Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. September 2007, 00:04

Passat Verlag, Landungsboot Sardelle, 1:250

Hallo klebrige Gemeinde,

nachdem sich bei den UFOs ein wenig Frust eingeschlichen hat und der Lokschuppen so gut wie fertig ist, brauche ich mal wieder was Kleines. Meine Wahl fiel (nach mehrtägiger Beratung und Begutschatung meiner diversen Lagerstätten) auf das LCM 14 "Sardelle" vom Passat Verlag. Eine kleine Premiere für mich, da ich mich das erste mal an ein Passat-Modell wage. Man soll ja nicht gleich mit der Preussen anfangen. ;)

Kleine ist nicht nur das enstehende Modell, sondern auch der Bogenumfang, denn samt Ladung (MAN 7to. mil gl) kommt der baubogen auf einem DIN A4-Blatt daher.

Technische Daten des Bogens:

Verlag: Passat
Konstrukteur: Hurler/Brandt
Maßstab: 1:250
Größe: 94 mm
Teile: 164
Bogen: 1
Format: 210 x 297 mm
GMI: 3


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. September 2007, 00:09

Zunächst kommt - wie bei jeden Boot - das Spantengerüst. Gerüst? Naja, Spanten "light" tun res in dem Fall auch.

Als erstes kommen die Bauteile der Bauteilgruppe 1 an die Reihe und werden zum Grundgerüst geformt. Danach überspringe ich die Bauteile der Bauteilgruppe 2 und befasse mich gleich mit den Spantenteilen der Bauteilgruppe 3.
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC3795_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3800_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3801_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3802_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. September 2007, 01:03

Nachdem nun noch 4 Querspanten eingebaut sind beginnen wir mit der Bauteilgruppe 2 ... den Bordwänden.

Bis jetzt macht der Bogen auch vor meinem neuen Spielzeug - ein 50mm Makroobjektiv für meine Nikon D50 - eine sehr gute Figur.
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC3806_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3807_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3808_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3809_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. September 2007, 07:22

Hallo René,

alle Achtung, da hast Du Dir etwas vorgenommen... Kleiner geht's kaum noch.

An dem kleinen Scheißerchen bin ich schon zweimal gescheitert - die Bugklappe wollte nicht so, wie ich wollte. Entweder war die "Haut" zu kurz oder die Klappe zu breit, so daß die Scharniere nicht mehr dran passten.

Achte da mal drauf...

Ansonsten ein schnuckeliges Modell - davon ein halbes Dutzend auf einem Diorama verteilt...

Viele Grüsse
Michael

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. September 2007, 09:10

Guten Morgen!

Dieses kleine Schmuckstück ist leider wirklich nicht ganz fehlerfrei:
Die Bugrampe ist zu breit, was man am unverbauten Bogen ganz leicht nachmessen kann, und die beiden kleinen Spanten links und rechts der Ladebucht sind etwas zu hoch. Sonst sind mir aber keine weiteren Hürden mehr bekannt.

Dann drück' ich Dir mal kräftig die Daumen, Rene, das Fischlein ist schon nicht ganz anspruchslos, was die Größe (ha, ha!) der Bauteile angeht!

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

6

Mittwoch, 19. September 2007, 10:23

Und um dem Masochismus endgültig zu pflegen gibt es noch eine Ätzplatine um das Schinakel zu supern.

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. September 2007, 20:53

Hallo zusammen,

in der Tat deuten sich doch einige Haken an dem Modell ab ... :( ... mal sehen, wie ich die umschifft bekomme. :D

Mein Masochismus geht allerdings (noch) nicht so weit, dass ich hier Ätzteile verwurste. ;) Ich bin froh, wenn ich den KArton verarbeitet bekomme. :D

Nun kommt die Ladebucht .... sitzt, paßt und hat etwas Luft.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC3810_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3811_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3812_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

8

Mittwoch, 19. September 2007, 21:11

Hallo Rene,
selbst habe ich die Sardelle vor mir liegen und überlege sie auch mal so eben dazwischen zu schieben, hatte mir in einigen alten Threads schon mal Vorabinfos geholt und hier wurde wiederholt von zu hohen Spante geredet. Leider ist das auch bei dir der Fall, hoffe du kannst noch regulierend eingreifen.
Ansonsten weiter so , sieht gut aus.

Robi
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • _DSC3812_bearbeitet-1.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (19. September 2007, 21:11)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. September 2007, 21:22

Hallo Robi,

ja, ich werde da noch korrigieren tätig werden. Ich wollte nur zuerst die Ladebucht im Kahn haben, damit ich gerade schneiden kann. Wobei ich die Innenteil der Ladebucht doch etwas reinwürgen musst. ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

10

Mittwoch, 26. September 2007, 12:40

Hallo Rene,
habe mir letztens die Ladeluke zu Gemüte geführt und habe ein bißchen getüftelt.
Mein ergebnis befriedigt mich so einigermaßen, hätte noch besser sein können.
Meine Vorgehensweise:
Die Ladeluke zunächst einmal kopiert und geguckt wie sie denn so passt bzgl Breite und auch Länge!
Hierbei habe ich dann beidseits 1 mm der Längsseite abgeschnitten und damit die Breite reduziert.
Als nächstes habe ich dann die Spanten und sonstigen zu verdoppelnden Kleinteile verdoppelt und im markierten Achslager mit einer Nadel durchstochen. Es passt ein Federstahldraht mit 0,3 mm Durchmesser gut durch.
Nach dem Ausschneiden der Spanten wurden zunächst die inneren Spanten ( frag nicht nach den Teilenummern) mit dem Knick auf die Ladeluke gebracht, das ganze gut aushärten lassen. Danach einschieben des federstahldrahtes. Danach wird die Ladeluke geschlossen, die untere Kante vor dem Ankleben etwas anfeuchten ,läßt sich dann besser runden. Den Überstand habe ich belassen und übereinander geklebt.
Jetzt kamen erst die äußeren Spanten / Seitenteile , diese wurden auf den Draht aufgezogen und anschließend vorgeschoben und verklebt, passte exakt.
Nach erneut gutem Durchtrocken wurden die Scharniere dann ebenfalls auf den Draht aufgezogen und abschließend an der äußeren / vorderen Bordwand fixiert.
ES BEWEGT SICH, und es hält bis jetzt.

Einzig das ich vergessen habe 2 kleine schwache Magneten im Bereich der Bordwand und der Ladeluke unter den Karton zu kleben, hätte besser die Luke zugehalten, z.Zt gibt es noch das Gesetz der Schwerkraft ?(.

Gruß´Robi
und weiterhin viel Spaß bei der Sardelle
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Robert Hoffmann« (26. September 2007, 12:41)


Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 26. September 2007, 14:53

Moin Rene´,
ich habe den "Kleinen" auch bei mir stehen. Die Winzlinge vom Passat-Verlag haben etwas.
Aber der Name hätte nicht Sardelle, sondern Sardine lauten müssen. Mich erinnert der Kasten immer an eine Sardinenbüchse.
Gruß
Jochen

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. September 2007, 17:55

Hallo Jungs,
die Sardelle steht auch auf meinem Plan, danke für den Bericht.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

13

Mittwoch, 26. September 2007, 22:55

mal ein paar Fotos vom Mechanismus, hoffe es hilft bei der vorhergehenden Beschreibung,

gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1366 533x400.jpg
  • IMG_1367 533x400.jpg
  • IMG_1368 533x400.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

14

Freitag, 28. September 2007, 22:39

Weiter geht es mit dem Rumpf, der nach Anpassen der Spanten und aufbringen des Decks ... naja ... so ausschaut.

Das ich aus der Faltung der Bugklappe noch nicht recht schlau werde mache ich erst einmal mit den "Aufbauten auf dem Heck weiter. ...

Nächster Schritt ist der Führerstand.
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC3896_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3898_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

15

Freitag, 28. September 2007, 22:41

Hallo Robi,

danke für Deine Ausführungen und Deine Bilder, das hat mir schon etwas weiter geholfen. Ich tendiere allerdings derzeit eher dazu, die Klappe fest anzubauen und auf den "aufwändigen" Klappmechanismus zu verzichten ... mal schauen.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

16

Freitag, 28. September 2007, 23:16

Weiter geht es mit dem Führerstand. Nichts weltbewegendes, aber man muss schon sehr genau arbeiten, sonst klappt es nicht mit den stumpfen Verklebungen, insbsondere mit den einzuklebenden Eckteilen.

Ich lasse es hier einmal Schrit-für-Schritt entstehen ...
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • _DSC3900_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3902_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3904_bearbeitet-1.jpg
  • _DSC3905_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3907_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

17

Freitag, 28. September 2007, 23:18

Hier wird der Stand endgefertigt. ;)
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_3908_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3910_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

18

Samstag, 29. September 2007, 00:35

Hallo Rene,
hier vielleicht der Versuch einer Erklärung, besser kriege ich es nicht hin. Habe dazu die Kopie wieder aus dem Abfall recycelt.


Gruß Robi
»Robert Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1369 533x400.jpg
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

19

Samstag, 29. September 2007, 01:31

Sieht so aus, als wäre kleiner gleich komplizierter...(Sardine?)

Tschüß
Der Bär

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bär« (29. September 2007, 01:32)


René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 2. Oktober 2007, 23:58

Hallo Bär,

nicht unbedingt komplizierter. Nur ab und zu sieht man den Knick vor lauter Knicklinien mehr. ;)

Aber es gibt tatsächlich kleinere Modelle, die einfacher zu bauen sind. :D

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 00:01

Weiter geht es mit der Bauteil Gruppe 7 ... Irgendwelche Stauräume. ;)

Die Röllchendreherei habe ich mir gespart unddie Teile 7b nicht aus Papier gerollt, sondern habe dafür entsprechende PS-Profile verwendet (Bild 3).
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_3913_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3916_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3917_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3918_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3919_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 00:02

und fertig schaut das dann so aus ...
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_3920_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

23

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 00:59

Hallo Renè !

Was sind PS-Profile? Sieht schmuck aus, Deine Sardelle.


Tschüß
Der Bär

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 02:35

Hallo Bär,

freut mich, dass dir die Konservenbüchse gefällt. Dabei ist mein neues Spielzeug ... ein Macro-Objektiv für meine Digitalkamera so entlarvend. :D

PS steht einfach für PolyStyrol ... also Plastik. ;) Der Wilfried hat die hier schon einmal vorgestellt. Es gibt diese Profile in verschiedenen Formen und den verschiedensten Stärken/Durchmessern.

Schöne Grüsse


René


Kartonbau.de ... Mein Forum

25

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 09:27

Also nein, Rene,

POLYSTYROL????
Schäm dich!

Ne , ganz im ernst , sieht gut aus , und die Rollerei im Mikrometerbereich ist auch nicht jedermanns Sache.
Bei den Pollern und ähnlichen Kleinzeugs rundei ch über einer Nadel vor , dann spalte ich meist noch das Papier / Karton und runde fertig , gibt ganz gute Ergebnisse.

Gruß Robi

P.S. Was macht die Ladeluke?
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

26

Mittwoch, 3. Oktober 2007, 18:26

Hi Renè !

Danke, jetzt weiß ich Bescheid. Stehe ja mehr auf Schweißdraht.... :D



Tschüß
Der Bär

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 00:09

Sodele,

damit der heutige Feiertag nicht ganz bastelfrei abläuft habe ich noch die Rettungsinsel nebst Halterung gebaut.

@Robi:
Schon klar, ich wollte mir auch dire Mühe machen und Papier verwenden. allerdings war das Ergebnis des Rollens sehr, sehr suboptimal. Und mit den Profilen hast Du halt viermal das gleichgute Ergebnis. ;) Die Ladeluke ist noch in der geistigen Vorbeiretung.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_3921_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3923_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3924_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3925_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

28

Freitag, 5. Oktober 2007, 23:56

Weiter geht mit den riesigen Teilen der Sardelle ... 4 Bodenplatten, 4 Röllchen (für Robi diesmal eigenhändig gerundet ;) )und 4 Deckel ... ergibt ergentwelche Poller. :D

Bild 1: Die Teile

Bild 2: Die Bondeplatten sind aufgeklebt und das erst Röllchen gedreht ... ähm ... wo isses denn???

Bild 3: Ahja, hier :D

Bild 4: Röhrchen auf der Bodenplatte

Bild 5: Poller haben fertig ... den ersten ...
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_3927_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3929_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3932_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3933_bearbeitet-1.jpg
  • DSC_3934_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

29

Samstag, 6. Oktober 2007, 00:03

Eijeijei, ist das fummelig.....

Tschüß
Der Bär

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

30

Samstag, 6. Oktober 2007, 00:08

Hallo Bär,

es geht eigentlich erstaunlich gut. :) Und durch mein neues Macro-Objektiv kann ich auch am Bildschirm gut sehen, was ich da wie verbaue. ;)

Das einzig dumme an dem Modell ist - und dafür kann es eigntlich nix - dass es im Web kaum verfügbarens Bildmaterial gibt. Ich habe sage und schreibe 1 Bild von der Sardelle gefunden .... und auf dem Bild sah sie schon reichlich umgebaut aus. :((

Gruß

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

31

Samstag, 6. Oktober 2007, 00:45

Hallo Renè !

Tja, die sogenannten Kleinen werden halt so gut wie nirgendwo erwähnt oder verewigt. War schon bei der Kriegsmarine so; da liefen sie unter dergls. (dergleichen). Vielmachen und fast keine Anerkennung, das ist ja heute noch so.


Tschüß
der Bär

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

32

Samstag, 6. Oktober 2007, 01:30

Hallo Bär,

da hast Du recht ... die Kleinen werden meist übersehen/-gangen ,,,

Sodele, hier nun das Ergebnis des heutigen Abends. Das Heck füllt sich.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_3938_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Social Bookmarks