Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. April 2014, 16:03

Passat-Verlag Harro Koebke der DGzRS inkl. "Bremen"

Moin allerseits!
Ich habe den Seenotkreuzer des Passat-Verlags erhalten und wollte meine Begeisterung mit euch teilen! Die Qualität der Bögen ist wie gewohnt hoch!
Den Kontrollbaubericht gibt es hier: Kontrollbauten HARRO KOEBKE und VersuchsRK BREMEN, Passat-Verlag, 1 : 250
Es wird von mir einer der Bögen sein, der nicht lange warten muss, bis er gebaut wird, denn eine kleine Sammlung der herrausgekommenen Seenotkreuzer habe ich ja schon! Meine DGzRS Flotte
Wer allerdings auf eine Bauanleitung mit vielen Zeichnung gehofft hat...... es gibt nur eine Seite mit Zeichnung! Ich habe aber alle Seenotkreuzer hinbekommen auch ohne viele Zeichnungen!
Die Bilder sprechen für sich! Allerdings bewusst schlecht gemacht!
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • köp5a.jpg
  • köp1a.jpg
  • köp2aa.jpg
  • köp3a.jpg
  • köp4a.jpg
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (3. Mai 2014, 12:38)


  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. April 2014, 16:26

Infos Zum Schiff:http://de.wikipedia.org/wiki/Harro_Koebke
Wer die Bögen kauft, tut auch was gutes für die DGzRS, 2,50 Euro pro verkaufte Bogen geht als Spende an die DGzRS.
Ich bin begeister und kann die Schiffe nur Empfehlen!
LG
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • köp8.jpg
  • köp7.jpg
  • Köp6b.jpg
:thumbsup:

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. Mai 2014, 12:29

Moin
ich habe euch eine Seite Unterschlagen, vielleicht sogar die wichtigste:
»Thomasnicole05« hat folgendes Bild angehängt:
  • KÖP 2.jpg
:thumbsup:

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Mai 2014, 12:35

Genau bei dem unterschlagenen Bogen stellt sich mir eine Frage: Warum ist da ein Bauteil rot (21b,21g), während das beim Original und beim Kontrollbau nicht rot ist? Wird das beim Originalen noch geändert?
(Bilder einstellen vor allem das richtige koordienieren, übe ich noch)
Grüße
Thomas
»Thomasnicole05« hat folgende Bilder angehängt:
  • KÖP 4.jpg
  • KÖP 1.jpg
  • KÖP 3.jpg
:thumbsup:

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Samstag, 3. Mai 2014, 13:05

Genau bei dem unterschlagenen Bogen stellt sich mir eine Frage: Warum ist da ein Bauteil rot (21b,21g), während das beim Original und beim Kontrollbau nicht rot ist? Wird das beim Originalen noch geändert?
...


Moin Thomas,

Du hast ja bestimmt den Bericht über der Kontrollbau gelesen. Dort hatte ich schon darauf hingewiesen, dass die HARRO KOEBKE zu den turnusmäßigen Garantiearbeiten im April, also vor etwa 4 Wochen, in die Fassmer-Werft gehe. Dort ist sie zur Zeit noch; die Arbeiten liegen in den letzten Zügen.

Im Rahmen dieses Werftaufenthalts wurde, wie im Forum schon von uns erwähnt, auch das Farbschema abgeändert.

Wir wollten nun nicht ein "veraltetes" Farbschema auf dem Modell abliefern, und so haben wir uns bemüht, das aktuelle Erscheinungsbild des Kreuzers auf das Modell zu bringen. Hierbei haben uns Dirk Göttsch und Mathias Everartz (SRK HARRO KOEBKE) mit "brandheissen" Informationen, teilweise direkt von der Werft, sehr unterstützt.

Das "Rot" muss also dort so sein, wie auch auf Teilen des Mastes. Es gibt das Original so wieder, wie es demnächst aus der Werft kommt.

Die Bilder auf dem Umschlagbogen zeigen naturgemäß noch die KOEBKE im Ursprungsanstrich.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

6

Samstag, 3. Mai 2014, 13:12

Danke Helmut!
Ich habe den Bericht gelesen, konnte mich nicht daran erinnern! Ich bin wirklich erleichtert, denn so gefällt er mir wesentlich besser und passt besser zur Flotte! Vielen Dank!!!!
Lg
Thomas
:thumbsup:

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Samstag, 3. Mai 2014, 13:43

Es gibt noch mehr Aktualisierungen im Bogen.

Zum Beispiel tragen Kreuzer und Tochterboot jetzt ihr Rufzeichen. Die sind auch beim Werftaufenthalt aufgebracht worden und im Bogen korrekt abgebildet: DBAK .
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 066

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. Mai 2014, 18:14

Hallo Thomas,

vielleicht hast du auch überlesen, dass bei den Abbildungen von richtigen Modellen, so wie es der Passat Verlag schon immer macht, dabeisteht: Das Modellfoto kann vom gedruckten Bogen etwas abweichen. Das ist ganz normal, denn beim Kontrollbau und der anschließenden Fotografie des Modelles können noch bis zur Drucklegung Änderungen einfließen.
Als längjähriger Kontrollbauer kenne ich diese Problematik und ich bin froh, dass der Passat Verlag und auch einige wenige andern Verlage ein Modellfoto auf oder im Umschlag hat. Daran kann man sich beim Bau des Modelles immer gut orientieren, Der H.K. Verlag wird das auch so praktizieren. Denn 3D Animationsbilder sind immer sehr schön anzuschauen; manchmal sieht die "Wirklichkeit" aber etwas anders aus. :thumbsup:

Gruß Werner

  • »Thomasnicole05« ist männlich
  • »Thomasnicole05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. Mai 2014, 19:55

Hallo,
vielen Dank für eure Infos!
vielleicht hast du auch überlesen, dass bei den Abbildungen von richtigen Modellen, so wie es der Passat Verlag schon immer macht, dabeisteht: Das Modellfoto kann vom gedruckten Bogen etwas abweichen.

Nee, habe ich nicht übersehen! Ich habe im Netz keine Fotos gesehen mit den neuen Farben, daher die Frage. Ich habe auch nicht geglaubt, dass hier ein Druckfehler vorliegt, das hätte mich vom Passatverlag doch überrascht! Vielleicht hat ja irgendjemand Fotos oder einen Link wo der Kreuzer aktuell abgebildet ist!?!?
Ein großes Dankeschön an alle Beteiligeten dieses Bogens!!!!! Hoffentlich war das nicht der letzte Seenotkreuzer von dieser Qualität! :thumbsup:
LG
Thomas
:thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomasnicole05« (5. Mai 2014, 20:00)


wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. Mai 2014, 20:47

...Es gibt das Original so wieder, wie es demnächst aus der Werft kommt.

...
...Vielleicht hat ja irgendjemand Fotos oder einen Link wo der Kreuzer aktuell abgebildet ist!?!?
...


... demnächst...
;)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)