Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Juli 2004, 11:03

Papiertheater BERLIN

Natürlich gibt es sie, die professionellen bzw. semiprofessionellen Bühnen. Die Familie Mahler betreibt nun schon seit 1978 in Berlin eine nichtkommerzielle Papiertheater-Bühne. Wer sich genauer informieren will, kann dies hier tun.

Freundlicherweise hat mir Herr Mahler einige Bilder seiner Bühne zugesandt, sowie auch sehr viele hilfreiche Tips und Informationen. Diese werde ich später alle noch präsentieren.

Also zuerst mal ein Blick auf die "nackte" Bühne, d.h. ohne Proszenium, Bühnenvorhang, Seitenkulissen und Hintergrund.
Hier sieht man schon sehr deutlich, daß die Beleuchtung sehr umfangreich ist. Der Teil über der Querstrebe (auf halber Höhe) verschwindet bei einer Vorstellung hinter einem Vorhang.
»heribert« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bühne_leer_small Kopie.gif
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Juli 2004, 11:05

Im zweiten Bild ist nun ein Teil der Bühne hinter dem Vorhang verschwunden und der Papiervorhang ist geschlossen.
Sehr schön sieht man hier die Beleuchtung für den Frontbereich. Ein echtes Theater eben :)...
»heribert« hat folgendes Bild angehängt:
  • ohneProsz.jpg Kopie.gif
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

heribert

Ehrenmitglied

  • »heribert« ist männlich
  • »heribert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 229

Registrierungsdatum: 21. April 2004

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Juli 2004, 11:07

So und nun ein Bild von der Seite Backstage. Das Publikum scheint ja sehr neugierig zu sein... ;)
»heribert« hat folgendes Bild angehängt:
  • Backstage_small Kopie.gif
Ich klebe also bin ich. Glutino ergo sum.

in Arbeit: Modelik, Nr. 1/03, OL-49, 1:25
in Arbeit: GPM 205 Sd.Kfz.251/1 Ausf. C
auf der Werkbank: Proszenium "Urania" No.8 vom Verlag Scholz/Mainz 19.Jahrhundert

Social Bookmarks