Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Juni 2011, 09:20

Papertrade, Lockheed L-749 Constellation KLM, 1:50

Beim stöbern in meiner Bogensammlung bin ich auf dieses Modell gestossen, welches mal vorgestellt werden sollte
(-grunz-, beim stöbern im Bauberichtsteil bin ich auch auf einen offenen Baubericht dieses Modells von mir gestossen...peinlich.. :rolleyes: )

AH, die Conni, DAS schönste Propeller-Verkehrsflugzeug aller Zeiten....diese Formen, dieses Design, diese Schönheit zu preisen hiesse ja, Euros nach Athen zu tragen (hab`ich jetzt Euros gesagt? ?( EULEN meine ich natürlich, nich Euros...EUH-LENN, 8o ...wer trägt denn schon Euros nach Athen...also wirklich... ;) ).
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • conni-a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (23. Juni 2011, 09:24)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Juni 2011, 09:20

Papertrade, Lockheed L-749 Constellation KLM, 1:50

Das Modell besteht aus losen DinA3 Bögen, die auf DinA4 gefaltet sind.

Die Anleitung besteht aus einem doppelt bedruckten A3 Bogen, der nur eine Seite mit Bauskizzen enthält. Die anderen drei Seiten sind Text in holländischer und englischer Sprache.
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • conni-b.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Juni 2011, 09:22

Papertrade, Lockheed L-749 Constellation KLM, 1:50

Die Besonderheit dieses Modells ist der Silberdruck auf hochglänzendem Papier. Dadurch sind auch die weissen Bereiche und die anderen Farben glänzend.

Die 6 A3, 12 A4 Bögen :
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • conni-c.jpg
  • conni-d.jpg
  • conni-e.jpg
  • conni-f.jpg
  • conni-g.jpg
  • conni-h.jpg

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Juni 2011, 09:23

Papertrade, Lockheed L-749 Constellation KLM, 1:50

Das Modell hat Fahrwerksschächte und die klassische Lackierung der KLM (THE FLYING DUTCHMAN) macht`s besonders attraktiv. Bei Teil 19 (Anm. Wiesel: die Bugnase) sträuben sich allerdings die letzten grauen Haare.

Das restaurierte Original findet sich übrigens im AVIODROME-Museum Lelystad
(Das Foto ist von ELLYWA, Quelle: Wikimedia Commons, und unter GNU als freies Dokument verfügbar)

Das Modell weckt Begehrlichkeiten, es zu bauen, obwohl der fertige Oschi Ausmasse eines Kleinwagens hat (Spannweite ca. 74cm, Länge ca. 60cm)..naja, O.K. is ein bisken übertrieben, aber der Platzbedarf des fertigen Verkehrsfliegers ist nicht ohne...die haben Spannweite.....

...ach ja, hier ist noch der Link zum Baubericht, den ich mit Dr. Hemmy mal gestartet hatte....
Doppelbaubericht: L-049 Constellation (Wanni), DC-7 Seven Seas (Hemingway)

Fazit: Schönes Verkehrsflugzeug für Modellbauer ohne Platzprobleme (Nudelholz, ick hör dir schwirren..)
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • conni-i.jpg
  • L-749.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (23. Juni 2011, 09:26)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 494

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Juni 2011, 10:35

Hallo Wanni-Oschi,

vielen Dank für Deine Vorstellung der Conny.

Zitat

Bei Teil 19 (Anm. Wiesel: die Bugnase) sträuben sich allerdings die letzten grauen Haare.


Ach komm, man braucht doch nur gut vorformen und dann jede einzelne Naht mit Zigarettenpapier als Lasche verkleben. Ich mag aber diese Orangenschalen-Methode auch nicht und frage mich immer wieder warum viele Konstrukteure nicht statt dessen Kegelsegmente zeichnen. Das ist wesentlich einfacher, sowohl bei der Konstruktion als auch beim Bau selbst. Schade ist auch, dass es diese Beauty nicht in 1.33 gibt. Wäre die Conny bei der AUA geflogen, Meister Wittrich hätte sie kreiert. Hatt Tatta Widarall Lalla ;)

Servus
René
Geradeaus ist ohne Lenken!

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 596

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Juni 2011, 11:12

Kebn Wet`s Conni

Zitat

Schade ist auch, dass es diese Beauty nicht in 1.33 gibt.


Meister Kreiszahl,

Ken West hat eine Conni in 1:72 im Angebot, sogar recht detailliert und günstig.
Bei papermodelers wird in seinem zugehörigen Baubericht auch über andere Versionen und Maßstäbe spekuliert....

Und da Ken gerne grosse Flieger konstruiert, wer weiss... ;)
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kenwest.jpg

Social Bookmarks