Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 27. Dezember 2007, 22:16

Habe heute mal mich am Teil18 versucht. Der Rohling sieht so aus. Man muß beachten, von dem Teil sieht man später nur die untere Hälfte.

Das Teil wurde auf Finnpappe 1mm aufgeklebt, die Durchbrüche ausgestanzt und anschliessend mit Superkleber gehärtet. Nächster Schritt ist die Kanten schleifen und färbeln.

Nicht erschrecken, das Ganze sieht noch etwas wüst aus.
»Waeschens« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG4103.jpg
  • CIMG4104.jpg
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (28. Dezember 2007, 10:52)


Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

162

Sonntag, 30. Dezember 2007, 22:12

Was habe ich die letzten Tage gemacht?

Unendlich viele Führungszähne ausgeschnitten.
»Waeschens« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG4162.jpg
  • CIMG4163.jpg
  • CIMG4170.jpg
  • CIMG4173.jpg
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

163

Montag, 31. Dezember 2007, 13:47

Kannst Du mir die Zähne per Post schicken? :D

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

164

Montag, 31. Dezember 2007, 13:57

Okay,
wenn du mir die ausgeschnittenen Endverbinder schickst. :D

Gruß und eine guten Rutsch

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (31. Dezember 2007, 14:12)


Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 1. Januar 2008, 19:36

Hallo Henni,
zum Ausschneiden der Führungszähne habe ich eine Seitenschneider verwendet. Geht meiner Meinung nach recht schnell damit, wenn man 9 Stunden als schnell bezeichnen kann.

Gruß

Michael
»Waeschens« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG4179.jpg
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (1. Januar 2008, 19:51)


Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 8. Januar 2008, 23:09

Heute habe ich sagenhafte 14 Führungszähne gebaut und aufgeklebt.

Bild 1 zeigt die Kette in ihrer gesamten Länge
Bilder 2, 3 + 4 zeigen die nun insgesamt 16 Führungszähne


Gruß

Michael
»Waeschens« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG4256.jpg
  • CIMG4258.jpg
  • CIMG4259.jpg
  • CIMG4260.jpg
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (8. Januar 2008, 23:09)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

167

Mittwoch, 9. Januar 2008, 01:01

Seh ich das richtig ?

Die Zähne sind alles einzelne Dreiecke ?......

Da würd ich den Verlag kreuzigen.

Ein so einfaches Rationalisierungspotential zu verschenken ?

168

Mittwoch, 9. Januar 2008, 01:04

Zitat

Original von Nosports
Da würd ich den Verlag kreuzigen.



bitte, schön sprechen
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

169

Mittwoch, 9. Januar 2008, 07:07

Zitat

Original von rutzes

Zitat

Original von Nosports
Da würd ich den Verlag kreuzigen.



bitte, schön sprechen



@ Nosports
es wird noch schlimmer kommen, nämlich die Endverbinder.

Rationalisierungspotential? Das würde mich schon interessieren wie du das machen würdest? Denke Rutzes auch.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

170

Mittwoch, 9. Januar 2008, 12:20

Hm ja,

meine Lösung wäre die Zähne als Streifen über die ganze Kette und auch noch ein paar Spare-elemente laufen zu lassen. Frage wäre auch, ob die Verjüngung nach oben hin unbedingt notwendig ist.
Die beiden seitlichen Schliess-Dreiecke würde ich an die Laufwerkselemente gebe. Die Laufwerkskette wäre dann ein Bauteil, das die Aussen- und Innenseite hätte, die dann umgeschlagen würde.

Führt dann zu 2 Bauteilen pro Kette

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

171

Mittwoch, 9. Januar 2008, 15:52

Zitat

Rationalisierungspotential?


Was würde da der Betriebsrat sagen?
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 9. Januar 2008, 19:01

Zitat

Original von Nosports


Führt dann zu 2 Bauteilen pro Kette



Und der Verlag kann nicht mehr mit 3600 Teilen protzen. :D

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

173

Mittwoch, 9. Januar 2008, 19:49

Jo das ist einfach ne Teile-schinderei ;-)


Aber Ernst.. ist auch mit 2 Teilen machbar.....
Ect scannen und zusammensetzen und drucken ?

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

174

Mittwoch, 9. Januar 2008, 19:52

Zitat

Original von Nosports
Jo das ist einfach ne Teile-schinderei ;-)


Aber Ernst.. ist auch mit 2 Teilen machbar.....
Ect scannen und zusammensetzen und drucken ?


Ja muß ich dir recht geben. Aber jetzt bin schon mal soweit, also mache ich das mit den Einzelteilen weiter. Aber für die zweite Kette werde ich deine Idee mal testen.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (9. Januar 2008, 19:52)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

175

Donnerstag, 10. Januar 2008, 00:50

Zitat

Original von Waeschens

Zitat

Original von Nosports
Jo das ist einfach ne Teile-schinderei ;-)


Aber Ernst.. ist auch mit 2 Teilen machbar.....
Ect scannen und zusammensetzen und drucken ?


Ja muß ich dir recht geben. Aber jetzt bin schon mal soweit, also mache ich das mit den Einzelteilen weiter. Aber für die zweite Kette werde ich deine Idee mal testen.
/quote]

Wäre schon interessant, vor allem nachdem ich den Bausatz ja selber auch habe.... :prost:

(also persönlich denke ich ist das ne schlechte Konstruktion....., denn ich mein, dass mit meinem Vorschlag das Ergebnis genauso gut wird)

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 20. Januar 2008, 12:32

Wer wissen möchte was ich so die letzten Tage getrieben habe: Führungszähne geklebt. :gaehn:

@ Nosports

Deine Idee ist zwar gut, aber ich konnte mich nicht überwinden was am PC zu konstruieren.

Gruß

Michael
»Waeschens« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG4263.jpg
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 22. Januar 2008, 20:33

Weitere 194 Teile verbaut.

Gruß

Michael
»Waeschens« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG4281.jpg
  • CIMG4282.jpg
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 22. Januar 2008, 20:52

Nächste Teile sind die Außenseite der Kette. Dazu müssen die Kettenpolster ausgeschnitten werden und auf die Ausßenteile der Kette geklebt werden. Macht 386 Teile plus die Verstärkung der Kettenpolster. Das sollte schneller gehen, da es sich nur im rechteckige und flache Teile handelt.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (22. Januar 2008, 20:57)


Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

179

Mittwoch, 23. Januar 2008, 16:56

Zitat

Original von hagen von tronje
Hallo Michael,

Respekt - da hast Du wahrhaftig Standvermögen bewiesen! Das mit den Kettenpolstern schaffst Du jetzt auch noch!

Servus
hvt


Hallo Hagen,
nach den Führungszähnen sind die Kettenpolster nur die Erholung vor dem nächsten Hammer! Den Endverbindern. Davon muß ich 376 Stück bauen.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

180

Mittwoch, 23. Januar 2008, 18:25

Oh jeh------ du meinst das Bauteil 20d ?

da kann ich dir den Tipp geben, dass du ein Bauteil einscannst und dann eine große massive Vollstange erstellst, von dieser kannst du dann ala Salami-Scheiben immer die richten Längen abschneiden.....
Massiv weil sonst das Bauteil zerdrückt wird.

Abschliessend kann man dann die Abdeckplatten draufkleben....

Der Nachteil is halt, man kann nicht mehr so protzen mit verbauten und ausgeschnittenen Bauteilen :rotwerd: :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nosports« (23. Januar 2008, 18:28)


Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

181

Mittwoch, 23. Januar 2008, 22:08

Hallo Nosports,

ja an die Möglichkeit dachte ich auch schon, allerdings mehr an ein Teil das per CNC Fräse erstellt wurde. Da müsste doch auch mit Superkleber gehärteter Karton gehen.

Aber wie meinst du das mit der Vollstange? Ich hätte das Teil eingescannt und viele hintereinander kopiert. Dann in Form biegen und verkleben (verstärken). Davon die Scheiben abschneiden. Anschliessend das "Abdeckteil" drauf. Hast du das so gemeint? Wenn ja, dann werde ich das mal probieren.

Die Teile Anzahl ändert sich nicht, egal welche Methode.

Bei den Führungszähnen hätte sich die Anzahl merklich verringert. Wenn ich mehr Zeit habe werde ich das mit der Kette und Führungszähnen machen, die Idee gefällt mir. Du warst leider etwas zu spät, aber die mit den Endverbindern werde ich machen.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (23. Januar 2008, 22:12)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

182

Donnerstag, 24. Januar 2008, 01:09

Zitat

Original von Waeschens
Hallo Nosports,

ja an die Möglichkeit dachte ich auch schon, allerdings mehr an ein Teil das per CNC Fräse erstellt wurde. Da müsste doch auch mit Superkleber gehärteter Karton gehen.

Aber wie meinst du das mit der Vollstange? Ich hätte das Teil eingescannt und viele hintereinander kopiert. Dann in Form biegen und verkleben (verstärken). Davon die Scheiben abschneiden. Anschliessend das "Abdeckteil" drauf. Hast du das so gemeint? Wenn ja, dann werde ich das mal probieren.

Die Teile Anzahl ändert sich nicht, egal welche Methode.

Bei den Führungszähnen hätte sich die Anzahl merklich verringert. Wenn ich mehr Zeit habe werde ich das mit der Kette und Führungszähnen machen, die Idee gefällt mir. Du warst leider etwas zu spät, aber die mit den Endverbindern werde ich machen.

Gruß

Michael


Ja so meinte ich, aber als Vollmaterial, damit das bauteil nicht beim salamieren zerstört wird, du hast dann ein massives Teil. Da denke ich muss man ein wenig experimentieren.... Evt wird das einen nur geringen Zeitvorteil bringen, aber wenigstens ist die Sache dann nicht so stupide und man hat Erfahrung gewonnen für später (BTW. die Reifen für meinen Blenderflieger habe ich auch so gemacht, einen langen langen Streifen grollt bis er den richtigen Durchmesser hatte)
richtig die Teileanzahl ist nicht geringer, aber der Aufwand mir dem Schneiden und zusammenbauen ist wesentlich geringer.

Eine Skizze kann ich gerne morgen (eher heute abend mal einstellen) wenn gewünscht.

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

183

Donnerstag, 24. Januar 2008, 19:09

So nun zu den Polstern,
das Bild zeigt alle 420 Polster, davon werden aber nicht alle benötigt.
Ich habe die Polster auf 0.8mm verstärkt, dann noch die Kanten färbeln und aufkleben.

Gruß

Michael
»Waeschens« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG4283.jpg
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

184

Donnerstag, 24. Januar 2008, 19:16

Das Foto hier zeigt die Endverbinder, so wie sie im Bausatz dabei sind.

Werde den Vorschlag von Nosports durchführen.

Gruß

Michael
»Waeschens« hat folgendes Bild angehängt:
  • Endverbinder01.jpg
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

185

Donnerstag, 24. Januar 2008, 22:25

Hier die Endverbinder nach Nosports.

Gruß

Michael
»Waeschens« hat folgendes Bild angehängt:
  • Endverbinder.jpg
»Waeschens« hat folgende Datei angehängt:
  • Endverbinder.pdf (453,39 kB - 110 mal heruntergeladen - zuletzt: 30. Mai 2016, 13:32)
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (24. Januar 2008, 22:26)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

186

Donnerstag, 24. Januar 2008, 22:30

Hmmmmm ?

aber da kannst du ja praktisch keine massiven Teile machen, es sei denn das sind nur die Aussenseiten ?! ?(

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

187

Donnerstag, 24. Januar 2008, 22:48

Ich "schnitze" mir jetzt ein ovales Kartonteil und klebe diese Teile außenrum.
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

188

Donnerstag, 24. Januar 2008, 22:52

Wenn du nun statt zu schnitzen dieses ovale Teil rollst ?

Dann solltst du eine ovale Stange haben, von der die dann immer wie bei der Salami die richtigen Längen abschneiden kannst....

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

189

Donnerstag, 24. Januar 2008, 22:56

Ja, oval rollen könnte man das Teil auch. Habe mir darüber noch keine Gedanken gemacht. Ich war schon am überlegen und suchen, ob es nicht ein fertigen Kern gibt.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

190

Donnerstag, 24. Januar 2008, 23:01

Zitat

Original von Waeschens
Ja, oval rollen könnte man das Teil auch. Habe mir darüber noch keine Gedanken gemacht. Ich war schon am überlegen und suchen, ob es nicht ein fertigen Kern gibt.

Gruß

Michael


Hm ja das wär auch ne Möglichkeit....

Sofern du die Bauteile dann nicht belastet dürften auch einfach 2 Runde Stangen mit einem Durchmesser von 2mm abzüglich evt Papierstärken.
(Aber wenn du deine eigene Aussenhaut verwendest dann ist das auch egal, weil du die Aussenhaut anpassen kannst.....)

Naja ein schöner Bausatz, aber zumindest von der Kette her eher schlecht konstruiert X(

Die Polster hätte man wenigstens auch normal einzeichnen können, so hätte man scih die aufgeklebten Polster sparen können, wenn man nicht mag, aber so ist man gezwungen.....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nosports« (24. Januar 2008, 23:04)


Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

191

Donnerstag, 24. Januar 2008, 23:14

Kennst du den Leopard 2 Bausatz von GPM? Da ist es noch extremer.

Jedenfalls mal danke für deine konstruktiven Ideen.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

192

Donnerstag, 24. Januar 2008, 23:17

Zitat

Original von Waeschens
Kennst du den Leopard 2 Bausatz von GPM? Da ist es noch extremer.

Jedenfalls mal danke für deine konstruktiven Ideen.


Nein den kenn ich nun nie und nimmer mehr ;-)

Gern geschehen...
Ich les ja gerne mit, weil ich ja auch irgendwann mal bauen mag :-)
DAnn labe ich mich an deinen Wunden :prost: :prost:

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

193

Donnerstag, 24. Januar 2008, 23:40

Nee, Wunden sind das nicht. Ich habe nur das Gefühl der Konstruktuer des Modells hat die Haubitze nie gesehen, sondern nur Bilder. Gerade an der Kette sind viele Details so nicht.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

194

Freitag, 25. Januar 2008, 19:36

Hallo Peter,
ja an sowas habe ich dabei gedacht.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

195

Freitag, 25. Januar 2008, 23:24

So weiter geht es mit der Kette.

Nun müssen die Polster verarbeitet werden.

Bild 1 zeigt die ersten 140

Bild 2 zeigt die ersten 80 an ihrem Bestimmungsort.

Gruß

Michael
»Waeschens« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG4284.jpg
  • CIMG4291.jpg
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Robert Kofler

unregistriert

196

Sonntag, 27. Januar 2008, 17:32

hallo michael!

da ich bei meinem panther vor einem problem mit der kette stehe, mal eine frage: ist die kette auch bei deinem modell "am stück"? als ganzes teil ohne glieder? die glieder sind ja im original feste einzelteile, d.h. auch auf der treibrolle eckig. so wie in einigen bauanleitungen (m1, leo 2, bergepanzer) gezeichnet, soll man die kette einfach drüberziehen und das ergibt dann eine rundung, die dem original überhaupt nicht entspricht. ich denke da an eine anfertigung von gliedern. der panther ist ja mein erster, also nur mal ein versuch. auch ist die kette nur in zwei kartonstärken vorgesehen, bei einem massstab von 1:24 ergibt dies eine originaldicke der glieder von 14,4mm, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.

viele grüsse aus köln, robert

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

197

Sonntag, 27. Januar 2008, 20:06

Hallo Robert,
zunächst sind die Laufwerke der meisten Wehrmachtspanzer fahrwerkstechnisch sogenannte Räderlaufwerke. Die Kette läuft an der Oberseite der Laufräder zurück. Moderne Kampfpanzer, Leopard, Marder, Pzh 2000 , M1, usw. haben ein Rollenlaufwerk. Hier läuft die Kette auf Stützrollen gelagert zurück.

Bei Fahrzeugenmodellen mit Räderlaufwerk macht es Sinn Einzelkettenglieder zuverwenden. Bei den Modellen mit Stützrollen dagegen weniger, da die Kette stärker vorgespannt ist und nicht bzw nur ganz wenig durchhängt. Ein Räderlaufwerk ohne durchhängende Kette sieht nicht gut aus, während eine durchhängende Kette eines Leopards eher unwahrscheinlich ist. Gutes Beispiel, weil die Stützrollen sichtbar, ist der Raketenjagdpanzer Jaguar.

Im Modell wie im Original sind die Befestigungspunkte der Schwingarme an der Wanne die schwächste Stelle am Fahrwerk (nach der Kette selbst).

Deshalb werde ich bei der PzH die Kette am Stück lassen, da so die Kette zur Stabilität beträgt.

Beim Panther, aber auch bei StuG IV wäre das "nichtdurchhängen" unnatürlich. Aber hier hast du dann Probleme mit der Stabilität. Deshalb muß man die Teile in der Wanne "verdübeln".

An den Stellen wo die Kette um ein Rad geführt wird, werde ich die Kette knicken.

Ich hoffe dir hat meine Asführung geholfen.

Bei den 14,4 mm handelt es sich doch um einen Schreib- oder Rechenfehler? 1,4 mm sind da realistisch.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Waeschens« (27. Januar 2008, 20:06)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

198

Sonntag, 27. Januar 2008, 20:30

Zitat

Original von Waeschens
Hallo Robert,
zunächst sind die Laufwerke der meisten Wehrmachtspanzer fahrwerkstechnisch sogenannte Räderlaufwerke. Die Kette läuft an der Oberseite der Laufräder zurück. Moderne Kampfpanzer, Leopard, Marder, Pzh 2000 , M1, usw. haben ein Rollenlaufwerk. Hier läuft die Kette auf Stützrollen gelagert zurück.

Bei Fahrzeugenmodellen mit Räderlaufwerk macht es Sinn Einzelkettenglieder zuverwenden. Bei den Modellen mit Stützrollen dagegen weniger, da die Kette stärker vorgespannt ist und nicht bzw nur ganz wenig durchhängt. Ein Räderlaufwerk ohne durchhängende Kette sieht nicht gut aus, während eine durchhängende Kette eines Leopards eher unwahrscheinlich ist. Gutes Beispiel, weil die Stützrollen sichtbar, ist der Raketenjagdpanzer Jaguar.

Im Modell wie im Original sind die Befestigungspunkte der Schwingarme an der Wanne die schwächste Stelle am Fahrwerk (nach der Kette selbst). l


Hmm also ich denk das mit dem Durchhängen ist auch bei modernen Panzern so. Man sieht es auch, denn wenn ich mir vorstelle, dass der Panzer eine Mauer überquert, dann werden sich auch aufgrund des Gewichts die Kette an dieser Stelle weit nach oben gedrückt. irgenwie muss man ja die zusätzlcih dadurch benötigte Länge der Kette auffangen. Entweder die Kette hängt genügend durch, damit sie Längen-Reserven hat, oder es gibt ein Pendelrad, das sich bei Längeänderung verschiebt. (Vergleichsweise der hintere Umwerfer bei einer Kettenschaltung am Rad)

Waeschens

Meister

  • »Waeschens« ist männlich
  • »Waeschens« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 126

Registrierungsdatum: 22. März 2007

Beruf: CSO

  • Nachricht senden

199

Sonntag, 27. Januar 2008, 20:43

Zitat

Original von Nosports

Hmm also ich denk das mit dem Durchhängen ist auch bei modernen Panzern so. Man sieht es auch, denn wenn ich mir vorstelle, dass der Panzer eine Mauer überquert, dann werden sich auch aufgrund des Gewichts die Kette an dieser Stelle weit nach oben gedrückt. irgenwie muss man ja die zusätzlcih dadurch benötigte Länge der Kette auffangen. Entweder die Kette hängt genügend durch, damit sie Längen-Reserven hat, oder es gibt ein Pendelrad, das sich bei Längeänderung verschiebt. (Vergleichsweise der hintere Umwerfer bei einer Kettenschaltung am Rad)


Hallo Nosports,
bei modernen Panzern drückt sich bei dieser Situation die Kette selbstverständlich auch durch. Aber die Kette selbst hängt so gut wie nicht durch. Die Länge die für diese Situation benötigt wird ist gering und wird über den "Kettenspanner" am Leitrad ausgeglichen.

Gruß

Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

Robert Kofler

unregistriert

200

Dienstag, 29. Januar 2008, 06:21

hallo michael!

danke für deine informationen. mit der stärke von 14,4mm meinte ich die originalkette, wenn ich die vorhandene kartonstärke laut bauanleitung mal 25 nehme. und bei 14,4mm denke ich, bei der ersten erhebung bricht sie auseinander.

viele grüsse aus köln, robert

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks