Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Mai 2009, 10:19

Panzer: Welche Seite ist die richtige?

Hallo zusammen,

nach einigen Jahren Schiffsmodellbau möchte einmal ein Fahrzeug versuchen. Die Modellwahl fiel auf den Bergepanther von Halinski.
Habe die Teile für die Panzerwanne mit Graupappe verstärkt und mit dem Ausschneiden begonnen. Meine erste Erfahrung mit dem neuen Material war sehr ungewohnt. Die Graupappe läßt sich doch anders schneiden als Kartonpapier 8o. Komme nun zu meiner eingentlichen Frage. Wenn ich mir die Baubeschreibung ansehe, müssten eigentlich die Bauteile mit der weißen Seite nach innen gerichtet zusammengeklebt werden. In Euren Bauberichten sind die bedrucken Seiten, aber immer nach außen geklebt ?(. Wäre sehr schön von Euch, wenn Ihr mir einen Rat geben könntet.

Gruß
:)Erwin
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Mai 2009, 10:35

Moin Erwin?

Welche Teile? Ohne genauere Angaben oder vielleicht ein Bild/Beispiel, wird Dir wohl niemand helfen können...

Viele Grüsse
Michael

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Mai 2009, 18:30

Hallo Michael,

hier zwei Bilder zum besseren Verständnis. Sind die Bauteilseiten mit den Markierungen nun die Innen oder Außenseiten der Wanne? Wenn das "L" für Links steht, dann wäre das Bauteil ja in Fahrtrichtung links zu verkleben, so wäre die weiße Seite außen.

Gruß
:)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild_1.gif
  • Bild_2.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mserwin« (21. Mai 2009, 18:35)


Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Mai 2009, 19:08

Moin Erwin,

ich weiß jetzt zwar nicht genau, wo bei dem Teil vorne ist, aber ich würde die Teile so verbauen, wie die Teilenummer es hergibt.

Ich nehme jetzt mal an, vorne ist links im Bild - dann wäre die bedruckte Seite aussen. Das hat zwei Vorteile

a) Man kann die Positionsmarken noch sehen, wenn man die angrenzenden Bauteile anbringt

b) die "rauhe" Seite der Graupappe verschwindet nach innen.

Viele Grüsse
Michael

Geda

Fortgeschrittener

  • »Geda« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 22. November 2008

Beruf: Vermessungsingenieur

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Mai 2009, 19:19

Hallo,

L bedeutet linke Seite und P rechts.
Daraus müsste sich ja eigentlich schon ergeben wie das Teil verbaut bzw. beklebt wird.

Versuch doch mal die Teile zusammen zu legen.
mit freundlichen Grüssen

Gerd

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Mai 2009, 19:02

Hallo zusammen,

werde den Vorschlag von Michael aufnehmen und die weißen Seiten nach Außen drehen. Wenn man die Seiten rechts und links nach der Fahrtrichtung ausrichtet, kommt dies der Bauanleitung am nächsten.
Nochmals vielen Dank für die Hinweise.

Gruß
:)Erwin
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Social Bookmarks