Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Mai 2007, 14:23

P-61 Black Widow MKF

eine kleine rarität ist gestern bei mir im briefkasten gelandet, und zwar die

P-61 Black Widow von Modele Kartonowego Fana

gleich vorweg: heir handelt es sich um die gedruckte version der p-61
"times-a-wastin" von der gremir homepage. ich habe lange nach der
gedruckten version gesucht und bin nun endlich fündig geworden.

zum original werdet ihr sicher genügend infos in den weiten des netzes finden.

zum modell:

konstrukteur: rafal ciesieleski
erscheinungsdatum: anfang 2001
teile: zwischen 650 und 2060 (!!) je nach detailierungswunsch.
auflage: ?? nicht erwähnt

sehr schöne computergrafik, aber leider keine alterungsspuren. die p-61 gibt es noch
in 2 versionen von FLY (1 x Nachtjäger 1 x Invasionslackierung), wobei diese hier
extrem detailiert ist. äußerlich ähnelt sie stark der FLY-Version, das innenleben machts aber. so kann man sogar das radar in der nase bauen (alleine ca. 20 teile)
»Thomas Stickler« hat folgendes Bild angehängt:
  • P61 cover a.jpg

2

Dienstag, 15. Mai 2007, 14:23

4 seiten anleitung, meiner meinung nach ist alles drauf was man braucht, sehr schön und klar verständlich
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P61 instr a.jpg
  • P61 instr b.jpg
  • P61 instr c.jpg
  • P61 instr d.jpg

3

Dienstag, 15. Mai 2007, 14:25

3 seiten zum verstärken für spanten und sonstiges + 1 seite auf dünnem papier
für rollteile und schablonen
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P61 spant a.jpg
  • P61 spant b.jpg
  • P61 spant c.jpg
  • p61 parts o.jpg

4

Dienstag, 15. Mai 2007, 14:27

14 (!!) seiten mit bauteilen, heir dürfen sich detailfreaks austoben, man darf (wahlweise) auch die einzelnen zylinder der beiden motoren bauen.
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P61 parts a.jpg
  • P61 parts b.jpg
  • P61 parts c.jpg
  • p61 parts d.jpg
  • p61 parts e.jpg

5

Dienstag, 15. Mai 2007, 14:28

weiter...
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • p61 parts f.jpg
  • p61 parts g.jpg
  • p61 parts h.jpg
  • p61 parts i.jpg
  • p61 parts j.jpg

6

Dienstag, 15. Mai 2007, 14:29

der rest
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • p61 parts k.jpg
  • p61 parts l.jpg
  • p61 parts m.jpg
  • p61 parts n.jpg

7

Dienstag, 15. Mai 2007, 14:32

resümeé:

ein sehr schöner, detailierter flieger, der leider etwas untergegangen sein dürfte. toll
finde ich, das die schwierigkeit wählbar ist, man kann ins detail gehen, muss aber
nicht. sauber konstruiert und gedruckt, leider fehlen wie gesagt alterungsspuren.

ein schönes fliegerchen, das nur auf den bau wartet!

lg, thomas

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Mai 2007, 14:53

Wow, sehr schöner Bogen!
Danke für die Vorstellung. Diesen Verlag hab ich bisher eher in die Klasse "Einfache Bogen ohne große Herausforderung" eingeordnet; das stimmt wohl nicht mehr.

Bei diesem Flugzeug sind besonders die Konstruktion der Nase und die Kanzel die größte Herausforderung...

Gruss Bernhard

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 550

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Mai 2007, 14:53

Hallo Thomas,

danke für Deine Vorstellung. Wirklich ein schöner Flieger.

Wie Du erwähnt hast, die Schwarze Witwe ist die selbe Konstruktion wie die von GreMir.

16.-- Dollares plus Druckkosten haben mich bis jetzt davon abgeschreckt den Bausatz zu kaufen. Du bist wahrscheinlich wesentlich günstiger weggekommen.

Kannst Du mir Deine Quelle als PN schicken.

So gut ich die Idee von Mike Krol finde, die Kosten sind doch etwas happig. Vorteil ist aber, dass man eine eigene Betrachtungs und Skaliersoftware dazu bekommt und damit seine persönlichen Maßstabpräferenz ausdrucken kann. Von 1:1 (kein Schreibfehler) bis 1:1000.

Ich denke ein Kanzelsatz ist dringend empfohlen oder selbst tiefzuziehen.

Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Heinz

Profi

  • »Heinz« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 23. Februar 2005

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Mai 2007, 15:47

Hi Thomas,

Yo, die Schwarze Wittwe liegt bei mir auch schon mittlerweile ein paar jahre im Schrank, wahrlich ein sehr detailreicher Bogen der unbedingt seinen reiz hat nur momentan für mich weniger weil mit den vielen teilen
ich momentan keine Lust dazu habe. es sollte doch ein halbwegs vernünftiges resultat herauskommen und nicht irgenein husch,husch zusammenbau, zumindest gilt das für mich.
Trotzdem ein äußerst interessannter Flieger mit vielen Detailmöglichkeiten (alleine schon die Maschinenkanonen!!!)
Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 412

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Mai 2007, 16:18

seas thomas!

ich bin gestern zufällig im auktionshaus auf dieses modell aufmerksam geworden. hat sehr interessant geeklungen und wenn ich mir deine fotos ansehe, dann bestätogt sich meine meinung @)

die schnauze is so ziemlich das übelst gezackte teil, dass ich je gesehen habe.

mist, ein kleiner sammler macht sich schon wieder bemerkbar - gehst du weg duuuuuu :)

waltair
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

GreMir

Fortgeschrittener

  • »GreMir« ist männlich

Beiträge: 248

Registrierungsdatum: 13. November 2005

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Mai 2007, 16:59

P-61 from MKF and GreMir is exactly the same plane designed by Rafal Ciesielsi, except that GreMir also offers additional parts to complete the plane as Lady in the Night.
GreMir also offers Olive Drab P-61 Lady GEN.
Michael Krol
www.gremirmodels.com

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. Mai 2007, 17:17

Servus Thomas!

Gratuliere zum neuen Modell! Hast Du es nun geschafft, die Witwe zu bekommen.

Die P-61 von Answer / MKF war übrigens das allererste Modell, das ich mir beim Wiedereinstieg ins Hobby vor ca. 4 Jahren gekauft habe.
Natürlich liegt sie bei mir noch ungebaut rum, weil:
- ich mein Können noch mehr perfektionieren will, damit sie wirklich schön dasteht
- das Modell nicht in meine momentane Vitrine passt, die ist um eine Spur zu groß
- ich mir wirklich Zeit für das wunderschöne Modell nehmen mag (und die fehlt mir momentan etwas)

Aber ich werd sie sicher mal bauen und zwar in voller Ausführung, die P-61 zählt optisch für mich zu den schönsten Warbirds und wenn ich sie baue, dann sicher diese Ausführung.

Das mit den Alterungsspuren find ich übrigens bei diesem schwarzen Modell nicht so schlimm (2001 wurde ja auch noch nicht so viel gealtert auf den Bögen). Die Nase ist übrigens sicher der ärgste Teil, da sie ja recht markant ist, sollte man sich sowieso eine Option a'la abschleifen und anmalen überlegen.

Also, wunderschönes Modell - viel Spaß, falls Du Dich drüberwagen solltest (da sag mir aber vorher Bescheid, damit ich mit Dir rechtzeitig mitfiebern kann)!

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

Social Bookmarks