Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 15. September 2011, 21:42

Hallo nochmal,

ja, ich hab dann doch noch mal ein bischen hier geschnibbelt und ein bischen dort geflext und nun passt das nächste Element wenigstens einigermaßen

Hier mal der Rumpf wie er zur Zeit aussieht:



Aber ich kann es drehen und wenden wie ich will, passt es auf der einen Seite zufriedenstellend, darf man auf der anderen Seite nicht so genau hinsehen. Somit hat " Miss Behave" nun eine Schockoladenseite

Diese Seite ist es definitiv nicht:

Also mich stört so etwas. Vielleicht kann ich am fertigen Modell noch etwas mit Farbe machen ( oder aber verschlimmbessern? ).

Adieu

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 15. September 2011, 23:22

Hei,

da isser ja wieder! Wie schön!

Nee, wieso verschlimmbessern??? Geht doch nur um das Blau und den schwarzen Gammel außen rum. Das geht....

Sieht kein Schwein hinterher.

Liebe GRüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

43

Freitag, 16. September 2011, 16:56

Hallo J. R.,

ich kann Dich verstehen, dass Dich der Versatz in der Hülle nervt (sei es nun selbst oder der Konstruktion geschuldet). Geht mir auch so. Und das fieseste daran ist, gerade bei hohen Kontrasten trotz Gammel tut jeder Zehntel Millimeter weh. Abhilfe? Keine Ahnung, wenn man das mit den Farben nicht so 100% genau hinkriegt, ist wahrscheinlich das Hinnehmen der Schokoladenseite noch die beste Wahl.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

44

Freitag, 16. September 2011, 21:45

Hey J.R.!

Bin da komplett bei Gerald...

Ich würd da auch die Griffel von lassen. Verschlimmbessern würd in diesem Fall
(nomen est omen) nur eins machen, nämlich verschlimmern. Sobald du da mit Farbe
von Hand rangehst, fällts nur noch mehr auf.

Nicht viel ärgern und damit leben, und wenn geht immer nur von rechts herzeigen.

Lass den Kopf ned hängen, und beiß weiter.

Lg, Thomas

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

45

Samstag, 17. September 2011, 12:20

Moin Gerald und Thomas,

ich denke Ihr habt recht. Da der Bau in Richtung Motor auch nicht ohne Fugen und Versätze funktioniert, wird die Kiste wohl einfach so aussehen wie sie eben ist. ( Na ja, und die Vitrine hat ja auch ne Rückwand, wo ich den Brocken mit Rechts
vorschieben kann, hähähä ).
Aber Thomas, echt, wenn ich den Bau DEINER Thunderbolt verfolge werde ich ganz ....schnief...melancholisch ;( .

Sodele, genug gejammert, auf auf zu neuen Ufern.

Read you Gentlemen

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

46

Samstag, 17. September 2011, 21:55

Ey, jetzt komm aber, wie schon gesagt, aus einem Halinski was zu zaubern, ist kaum eine
Meisterleistung, konstruktionstechnisch ist mir da noch nie ein Schnitzer untergekommen...

Hut ab vor deiner Leistung, aus einem eher mittelmäßigen Bogen doch das Beste rauszuholen...

Bei mir wär der schon in der Tonne, kannst drauf wetten!

Also, Augenzusammen beißen, Zähen zu und durch!

LG, Thomas

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 18. September 2011, 11:06

Aaaaach, J.R.,

liegst du die ganze Zeit in der Falle und grämst dich????

Das Leben kann schon Scheiße sein....Aber du mußt das mal so sehen: entweder du baust einen Flieger vom Dreamteam Grygiel/Dworzecki, dann liegt das einzige Problem darin, daß menschliche Finger im Mikrometerbereich nicht mehr sehr leistungsfähig sind, und daß man nicht immer ein Elektronenmikroskop zur Identifizierung der Teile zur Hand hat. Ansonsten ist das Ding fehlerfrei.
ODER du baust ein Modell von jemand anderem, dann gibt es IMMER Probleme (naja schön, abgesehen von der roten Me163, soweit ich weiß....). Konstruktionsfehler, Farbfehler, miese technische Zeichnungen und so weiter. ABER: Was für ein Spaß, wenn man die ganzen Klippen optimal umschifft hat.
Insofern: nix Melancholie. Tief durch die Nase einatmen, ein heiseres Schnauben von sich geben und röhren: "Ich bau dich jetzz, oder ed gibt wat inne Fresse!"
Und wenn das auch nichts hilft, bleibt immer noch der dritte magische Moment des Modellbaus.

Mach hin!

Sarge
Is das Kunst, oder kann das wech?

48

Sonntag, 18. September 2011, 15:10

Hallo J. R.,

nicht grämen, es ist und bleibt eine irre Kiste die P47!
Und interessant ist ja nur das was vom Selbstverständlichen abweicht. Was glaubst Du warum der Stickler bei Dir hier mehr postet, als bei seinem eigenen P47 Trööt?
Dem Mann ist einfach nur langweilig mit seinem Halinski Modell :D :D .
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 18. September 2011, 15:28

Hallo J. R.,
nicht grämen, es ist und bleibt eine irre Kiste die P47!
Und interessant ist ja nur das was vom Selbstverständlichen abweicht. Was glaubst Du warum der Stickler bei Dir hier mehr postet, als bei seinem eigenen P47 Trööt?
Dem Mann ist einfach nur langweilig mit seinem Halinski Modell :D :D .


Hey, Gerald,

du bist ja echt schon eine Marke....Was hab´ ich gelacht!
Aber klar, J.R., recht hat der Mann.
(Ich hab´ beim Gähnen auch schon Teile eines Halinski-Modells verschluckt....)

Vor sich hin kichernd

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 18. September 2011, 16:03

Hach Männer, wenn ich Euch nicht hätte :D .

Aber ehrlich, ich will ja nicht zwingend als Jammerlappen rüberkommen, ABER es war und ist auch bei den Plastik-Modellen nicht anders, da hat man sich nun mal über die Jahre in Bau und Finish einen Qualitätsstandart erarbeitet von dem
man irgendwann ums verrecken nicht abweichen möchte.

Da tu ich mich eben gerad noch etwas schwer mit diesem Unikum hier Freundschaft zu schließen, weil ich so etwas vor dem Kartonbau aber pronto in die Rundablage befördert hätte. Mir gefallen tatsächlich die richtig gut Detaillierten
Kisten doch noch am besten ( ob ich sie auch wirklich bauen könnte ?? keine Ahnung ). Andererseits finde ich ja auch in den meisten Bauberichten solche oder ähnliche Problemchen. Bin nun mal noch in der "Umgewöhnungsphase".

Das schöne ist ja: Wenn es auch beim Bau gerade mal nicht so läuft, macht man den PC an, liest Eure netten Kommentare und alles ist gut :thumbsup: .

Schön das Ihr dabei seit wenn ich mich demnächst an das Schachbrett mache, muss ja am Stickler drannbleiben ( auch wenn er in der gleichen Zeit viermal soviele Teile verbaut ...Daumen hoch Thomas! )

Bis später

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 18. September 2011, 16:53

Hach Männer, wenn ich Euch nicht hätte :D .


Oooooch, J.R., das hast du nett gesagt. Das gibt mir das Gefühl, daß mein Leben vielleicht doch einen Sinn hat.....

Da tu ich mich eben gerad noch etwas schwer mit diesem Unikum hier Freundschaft zu schließen, weil ich so etwas vor dem Kartonbau aber pronto in die Rundablage befördert hätte. Mir gefallen tatsächlich die richtig gut Detaillierten Kisten doch noch am besten ( ob ich sie auch wirklich bauen könnte ?? keine Ahnung ).


Ach, sicher. Du mußt ja nicht gleich mit so einem superfetten Teil anfangen, aber z.B. die Kawasaki Hien oder Hurricane vom Dreamteam (oder auch Wildcat/Hellcat) sind schon ziemlich toll, um mal probeweise in diese Sphären des Kartonmodellbaus vorzustoßen.
Mir persönlich machen die ollen Urscheln deutlich mehr Spaß. Wo ist denn der Witz dabei, wenn man seine Fluch-Kreativität nicht ausbauen kann?!
Das Dreamteam besteht definitiv aus absoluten Könnern - aber die alten handgezeichneten und hirnkonstruierten Modelle.....Mann, die haben einfach Charme.
Und deine P47 definitiv auch.
Von wem ist diese Rübe denn nun eigentlich?

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 18. September 2011, 17:24

Das gibt mir das Gefühl, daß mein Leben vielleicht doch einen Sinn hat.....
Tut mir leid Dich enttäuschen zu müssen: Dein Leben hat keinen Sinn......................oder?.........warte mal.........bei der Bereicherung dieses Forums mit dem passenden Wortwitz an richtiger Stelle bist Du eigentlich vorn dabei :D .

Nun ja, dann werde ich mal weiter versuchen dem "Charme" dieses wuchtigen Brummers zu erliegen! Das Teil ist übrigens aus der Feder von " Mister Ölgemälde " T. Grzelczak. Ich bin ja auch sicher, das er es gut gemeint hat

mit der P-47, hätte aber beim Zeichnen den Vodka weg lassen sollen :wacko: .

Die Motorhaube und das Seitenruder sind ja noch nicht montiert, dennoch hat der Rumpf jetzt schon die länge der kpl. Seversky erreicht!! Das wiederum ist schon ziemlich cool :) .

So, weiter gehts Kameraden....gilt auch für Dich Till, wo Du ja nun doch nicht so nutzlos bist, hi hi.

Viele Grüße

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

53

Sonntag, 18. September 2011, 17:49

Mir gefallen tatsächlich die richtig gut Detaillierten
Kisten doch noch am besten ( ob ich sie auch wirklich bauen könnte ?? keine Ahnung )


Auf alle Fälle, Alter! Ich würd einen Halinski auch bedenkenlos als Anfängermodel empfehlen (ok, ned grad die Helldiver oder so...),
aber ein "kleinerer" wie ne Me-109 oder ne Spit allemal. Auch die Jug, sind halt nur ein bisschen mehr Teile. Grad die grandiose
Pasgenauigkeit erleichtert den Einstieg m.M. eher als ne Halbleiche...

*hust* *spuck* sch***, schon wieder 2 Zylinderringe eingeatmet... :D

54

Sonntag, 18. September 2011, 18:24

So Männer,

ich will ja nicht weiter stören bei der AG "Männer basteln für den Frieden", aber auch die passgenauen Dinger hat der Teufel gesehen. Ein wenig daneben geschnippelt oder es etwas aus der Fluch(t)linie geklebt und dann passt gar nichts mehr so recht. Bei einem 40 cm langen Modell addieren sich die Fehler schnell in den meheren Millimeterbereich hinein.
Und einem Anfänger würde ich schneidiges Schreiber Modell (moderate Teilezahl) für einen guten und flotten Erfolg empfehlen.

So nun aber weiter mit der P47, sonst muss ich pöse werden Pursche!
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 18. September 2011, 18:33

Oh ja, natürlich Gerald, ich war kurz ein paar Stunden durch die viele Schreiberei hier abgelenkt und dann gibt es ja auch noch so viele andere interessante Themen zu lesen und so tolle Modelle und, und ja ähm da kommt man
gar nicht so richtig zum weiterbauen.
Also bevor hier noch zwei Schränke mit schwarzen Ledermänteln bei uns bimmeln werde ich dann mal ein wenig an der Brumme weiterwerkeln.

Untertänigst

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

56

Sonntag, 18. September 2011, 21:06

Hallo J. R.:

im Forum papermodelers.com gibt es einen Kollegen von Dir, der das gleiche Modell baut. Nur als Warnung, selbst auf dem beigepackten Bild des Modells (also von GPM selbst) ist das Schachbrettmuster der Cowling etwas....sagen wir vornehm...unregelmässig. Quäle Dich also nicht mit Selbstzweifeln und geißle Dich nicht ob Deiner Unfähigkeit, wenn Du das Ergebnis siehst.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 18. September 2011, 21:19

So Männer,
ich will ja nicht weiter stören bei der AG "Männer basteln für den Frieden", aber auch die passgenauen Dinger hat der Teufel gesehen. Ein wenig daneben geschnippelt oder es etwas aus der Fluch(t)linie geklebt und dann passt gar nichts mehr so recht. Bei einem 40 cm langen Modell addieren sich die Fehler schnell in den meheren Millimeterbereich hinein.


Siehste! sachichdoch! Bei den ollen Dingern kann man´s auf die Drucktechnik schieben, oder auf den Konstrukteur. Bei so einem durchgestylten Ding bleibt einem nichts anderes übrig, als sich an die eigene Nase zu greifen (isser noch da der Zinken?) Das macht doch keinen schlanken Fuß....!

Und einem Anfänger würde ich schneidiges Schreiber Modell (moderate Teilezahl) für einen guten und flotten Erfolg empfehlen.


Jetzt dreht er aber ab! Die Seversky ging ja nun wohl deutlich über Schreiber-Niveau. Verschrecke er unseren Öl-Magnaten doch nicht so, werter Herr!

So nun aber weiter mit der P47, sonst muss ich pöse werden Pursche!


Mannomann, nicht nur Acopalypse Wow bekommt man hier um die Ohren gehauen....neee.... auch des Friedels Life muß herhalten. Always look on the leim side of life. Badapp badappadappada.
Das Geistige kommt hier eindeutig zu kurz.
(Woher ist daß? Naaaaa?)
Is das Kunst, oder kann das wech?

58

Montag, 19. September 2011, 08:33

Vom 1.WO von U-96.
Das Booooot!

Gruss!

Steffen
Alles ist möglich!

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

59

Montag, 19. September 2011, 11:57

Oh, Wow, Steffen!!!!!!

Das haut mich um. Super gut.

Jetzt aber Schulz mit Jacking

VIele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

60

Montag, 19. September 2011, 15:39

Hallo Till,

Zitat

Original v. Till:

Jetzt dreht er aber
ab! Die Seversky ging ja nun wohl deutlich über Schreiber-Niveau.
Verschrecke er unseren Öl-Magnaten doch nicht so, werter Herr!


Ich
habe das nicht auf J.R. bezogen, weil aber weiter oben leichten Fusses
besagt worden ist, das man einem Anfänger auch ohne Skrupel einen
Halinski-Kit anempfehlen kann,
habe ich bei Gelegenheit gleich meine
Meinung unbescheiden dagegen gesetzt. Nur zur Klarstellung, nicht das da
jemand oder anderen etwas in den falschen Hals gerät.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

61

Montag, 19. September 2011, 16:16

...weil aber weiter oben leichten Fusses
besagt worden ist, das man einem Anfänger auch ohne Skrupel einen Halinski-Kit anempfehlen kann, habe ich bei Gelegenheit
gleich meine Meinung unbescheiden dagegen gesetzt.


Nur noch ganz kurz dazu off-topic, wir wollen ja ned J.R.'s Trööt hijacken...

Ich bin auch weiterhin dieser Meinung :D Eine Halinkische P-40, Hurricane oder die tropenfarbene Bf-109F-4 würd ich getrost einem
Anfänger in die Hand geben. Sie sind nicht sooo schwer, es passt einfach alles, man muss nicht ständig Rätseln liegts an mir oder am
Bogen,... und auch ein nicht so perfektionistisches Endergbniss kann sich noch allemal sehen lassen.

Nur zur Klarstellung, nicht das da jemand oder anderen etwas in den
falschen Hals gerät.


Keine Sorge,meine Meinung <> deine Meinung. Leben und leben lassen, Brüder im Geist. Man kann sichs ja ausdiskutieren, zur Not auch bei ein paar
Hopfenkaltschalen (achja, der Verlierer bezahlt natürlich) :D

So, nu aber zurück zu John Ross...

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

62

Montag, 19. September 2011, 17:54

So, nu aber zurück zu John Ross...
Oh, das ist dann wohl mein Schlagwort, hä hä, tja ähm da hatte ich kurzzeitig vergessen das es ja um meine Kiste geht tsts. Nun ich hatte gestern schon mal nen weiteres Stückchen Rumpf rangetackert, auch das musste
erst überredet werden passt jetzt aber sogar auf der Schrott-Seite:




Beim Schachbrett liegen mal wieder Freud und Leid eng beieinander. Einerseits passte das Muster auf der Unterseite herzerfrischend gut zusammen:




Möchte man dann aber den Spant einsetzen, gibt es folgendes Ergebniss:

passt einfach überhaupt nicht...viel zu klein...tja normal halt!


@ Gerald:

Bei papermodellers.com habe ich den Bericht noch nicht gefunden, aber es stimmt, auf den GPM-Bildern passt das Schachbrett überhaupt nicht. Auch andere Stellen sehen eher suboptimal aus! Muss ich mir ja eigentlich keine Sorgen machen :D .

@ Steffen:

Respekt mein guter, ich hatte echt noch reichlich gerätselt: Verdammt nochmal, den Spruch kennste....den Spruch kennste......verdammte Axt!! Aber Du warst schneller !!

Gruß

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

63

Montag, 19. September 2011, 21:29

So Freunde,

das erste Stückchen Schachbrett ist drann an der Urschel. Ich hatte dem nicht passenden Spant einfach mal ne Lage 160 g Papier draufgebügelt und siehe da, es passte so einigermassen.

Das Haubenteil ist z. Z. noch vorne offen, denn ich bin mir noch nicht sicher, wie ich da weiter vorgehen soll ( Spant zu Spant, oder noch ne Lasche rein ? ), mal sehen.



Der Rumpf sieht nun folgendermaßen aus:



So richtig super finde ich ja die Motor-Rückwand, das ist echt der Knaller.... darf ich Euch nicht vorenthalten:

Tataaaaaa:

Cool oder, vor allem wie schön mittig das Kreuz eingesetzt ist, es sei denn das muss so sein und ich habe keine Ahnung. Kann natürlich auch sein.

So, 3 Tage Sendepause, dann gehts hoffentlich weiter.

Viele Grüße

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

  • »reinhold klug« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 29. November 2009

Beruf: Pensionist

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 20. September 2011, 07:18

hallo J.R

Sollte Dir die Lust am Weiterbau vergehen, kann ich dir das Modell von Modelik wärmstens empfehlen. Habe es gerade fertiggebaut und kann nur sagen sehr gut und passgenau entworfen. Sieht mit den Alterungsspuren auch sehr gut aus.



Gruß Reini

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 20. September 2011, 08:10

Moin Reini,

na ja, so schlimm ist es nicht . Die Gurke wird schon zu Ende gebaut. Die Seversky ist auch von Modelik und hat auch in meinem Falle sehr gut zusammen gepasst.

Aber zeig doch mal Deine Modelik-Version! Würde mich sehr interessieren. Gerne auch hier im Tröööt.

Hau rein Reini!

Gruß

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 20. September 2011, 10:08

Weiter machen! Mir gefällt es, es ist ganz ordentlich gebaut :thumbup:
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 20. September 2011, 11:14

Hey, J.R.,

genau. Ich schließ´ mich Henryk an. Vielleicht schiebe ich einfach den silbernen Grzelzcak-Urahn hinter der Jak ein. Nur, damit du was zu lachen hast. Die dürfte deutlich grenzwertiger sein, als deine Überarbeitung hier.
Go on. Kann nur toll werden.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

68

Montag, 26. September 2011, 23:18

Jau Till,

dann leg mal los mit der silbernen Mühle, sonst gibts hier ja nix zu lachen :D. Na ja, deutlich grenzwertiger wäre für mich nicht mehr auszuhalten.....no way! Ich glaube die nächsten Jahre werden erst mal keine "grob mit Quast auf Pappe
gemalten Kisten" mehr sein!
Drum gehts auch eher behäbig weiter mit Lady Behave. Der Sternmotor war an der Reihe montiert zu werden. Wie nicht anders zu erwarten eine eher Grob ausgerichtete Variante, aber immerhin schon mehr als in der Seversky,
denn dort gab es: Nichts!



Also hier lohnt es auch nicht noch ein paar Stößelstangen etc. reinzufriemeln. Das Ding bleibt wie es ist, den so passt es zum Rest. Hier noch mal lose in die Haube verpflanzt:



Tja Leute, dann werde ich wohl bei Gelegenheit versuchen eine einigermaßen brauchbare Haube zu Dengeln. Du siehst Henryk, es geht weiter..ABER... ob es nach dem Versuch ( der ja noch in der Ferne liegt ) die Tragflächen stumpf an
den Rumpf zu nageln auch noch weitergeht......wir werden sehen.

Tschau

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 27. September 2011, 17:51

Hallo Leute,

heute habe ich versucht aus dem Schachbrett eine ordentliche Motorhaube bzw. Cowling zu machen. Dazu habe ich zunächst mal eine zusätzliche Lasche neben den.....na ja, nennen wir ihn mal Sternmotor... gepappt, um einen vernünftigen
Anschluß der nächsten Bahn Tapete zu gewährleisten.



Beim anschließenden Formen der weiteren Cowling half mir etwas Wasser und ein ähm...Dingens, das ich mal bei einer Brauereibesichtigung in Dublin dazu bekommen habe ( das Bier mag ich bis heute nicht unbedingt, aber das....Ding ist toll ! ).




Im großen und ganzen hat die Montage eigentlich ganz gut geklappt, nur die verdammte vordere Reihe passt ums verrecken nicht im Karomuster überein:



Na ja, an einigen Stellen passt es schon, aber schon einige Millimeter weiter schon wieder so gar nicht, verstehe einer diesen unbegabten Maler. ;(

Einzig tröstend ist die Tatsche, das es die Schergen bei GPM noch weniger gut hinbekommen haben, wie das Bild vom Cover zeigt:



OK, was solls, auf jeden Fall ist die Lady mal wieder um ein paar Zentimeter gewachsen.



Bis demnächst

Viele Grüße

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

70

Dienstag, 27. September 2011, 19:54

Hallo J.R.,

ach das Muster ist gar nicht so entscheidend, viel wichtiger ist Rundung der Cowling in Flugrichtung! Das hast Du doch ganz gut hinbekommen.
Ja und das Muster: in der Physik nennt man das eine Schwebung: Wenn 2 (Maler)-Frequenzen nur geringfügig abweichen, gibt es den "passt" "passt nicht" Effekt!
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 157

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 27. September 2011, 20:11

Schwarz-weiss...

Moin zusammen,

...also, da wäre ein feiner Pinsel und zwei Töpfchen Farbe doch eine elegante und einfache Lösung...

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 27. September 2011, 21:05

Servus Herrschaften,

Ja Gerald, in diesem Fall finde ich das Muster ebenso wichtig, weil es sofort ins Auge springt und durch dieses Schwarz-Weiß, wird die Form eher aufgelöst. Mit der Rundung bin ich auch ganz zufrieden, aber die Sache mit dem Muster fand ich
richtig Schei......
Also habe ich mich an Hadu gehalten, Ölfarbe und Pigmente geholt und losgelegt. Die Farbunterschiede zwischen den beiden vorderen Sektoren und dem Rest waren eh schon Serienmäßig und nicht zu übersehen, da konnte ich
eigentlich nicht viel falsch machen. Bei einer weniger versifften Karre wäre das nicht so einfach gewesen.

Ich möchte einfach mal ein paar " Vorher-Nachher-Bilder" einstellen und Eure Meinungen hören:


Vorher: Nachher: Hier noch mit grauer Pastellkreide angeglichen und verblendet:



Vorher: Nachher: Dito:


Die Farbabweichungen sind übrigens im Original nicht so krass wie auf den Fotos. Wenn die Wumme hier so neben mir liegt, machts einen recht ordentlichen Eindruck.

Bis dann

Gruß J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »J.R.« (27. September 2011, 21:16)


Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 27. September 2011, 23:05

Hey, J.R.,

also, DAS nenne ich mal cool improvisiert. Phantastisch!

Liebe Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

vanhalen

Schüler

  • »vanhalen« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 28. September 2011, 09:54

Jo, klasse, das macht doch was her...weiter so!
Gruß
Stephan
...that where the days, when KAMI came over me !!! :D

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

75

Mittwoch, 28. September 2011, 11:20

Hallo J. R.,
es ist in der Tat ( :) ) sehr gut geworden. Ich überlege nur, ob es nicht besser (korrekter?) sein sollte, das Schachbrettmuster auf den zwei vorderen Ringen abwechselnd (schwarz an weiß, weiß an schwarz) zu platzieren...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 157

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 28. September 2011, 11:23

Moin zusammen,

...jepp, so siehts klasse aus. Die dicke "Jug" wird ein echter Hingucker!!!

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich
  • »J.R.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 28. September 2011, 20:15

Hallo zusammen,

schön das Euch diese Variante gefällt! Eigentlich gab es auch kaum eine andere Lösung, außer damit zu leben vielleicht. Aber Kompromisse musste ich ja schon so einige bei diesem Vogel hinnehmen, irgendwann ist auch mal gut.

Ja Henryk, überlegt hatte ich das auch. Wenn ich diesen letzten dünnen Ring jedoch versetzt verklebt hätte, wäre das Schachbrett an dieser Stelle deutlich zu dünn ausgefallen. Dann hatte ich noch folgendes Foto, welches mir die

Entscheidung abgenommen hat. Die vorderen Kästchen sind auch am Original in die Länge gezogen!



Wenn man jetzt vom ganzen Schmaddel mal absieht, kommt das schon einigermaßen hin.

Viele Grüße

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 28. September 2011, 20:21

Es stimmt! :)
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

79

Donnerstag, 29. September 2011, 07:57

Echt toll gemacht, J.R. - Chapeau!

Ausserdem wird dir dieses Charakterschwein am Emnde mehr ans Herz gewachsen sein, also
eine makellos frisierte Halinski Maschine. Schlechte Zeiten schweißen halt zusammen :D

Was ich noch machen würde, wäre die Nase ganz fein noch mit seidenmatt farblos Lack (ich hab da
den allerbilligsten noname aus dem Baumarkt in der großen Dose) drübernebeln. Das gleicht das ganze
optisch noch um den einen Akzent an.

LG, Thomas

Osborne

Schüler

Beiträge: 134

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 29. September 2011, 10:09

Saubere Lösung!

Gratuliere! Ich glaube die Idee mit dem Lack drüber wäre das Tüpferl auf dem i...

Woher stammt das sw- Foto? Gibt es auch eine Ansicht von rechts mit dem Schriftzug?
Die Kanzel am Foto ist silbrig...interessant...

Social Bookmarks