Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 24. Januar 2010, 18:29

Und hübsch schwarz angemalt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020459.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 24. Januar 2010, 18:30

Ich habe gemerkt, daß man den oben erwähnten Pearl-Maker auch super zum Kleben benutzen kann. Er wirkt stark spaltfüllend und scheint letztendlich nur ein Weißleim mit Zusatz zu sein. Damit habe ich das Steuerhorn auf die Steuersäule geklebt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020464.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:53

N'abend!

Inzwischen ging es am Pilotensitz weiter. Ich bin auch mittlerweile zu Jörg's Methode übergegangen, alle Teile einer Baugruppe erstmal auszuschneiden und Kanten zu färben. Das ergibt beim Zusammenbau ein wirklich flüssiges Arbeiten.
Also hier die Teile:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020465.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:54

Easy going, die Sitzschale besteht nur aus drei Teilen:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020466.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:57

Nun geht es weiter mit der Aufhängung. Frage: Wie zusammenbauen? Auch hier hilft der "echte" Flugzeugbau weiter. Denn guter Flugzeugbau ist immer guter Vorrichtungsbau. Im Cockpit läßt sich das auf keinen Fall zusammensetzen. Also habe ich die Befestigungspunkte kurzerhand abgegriffen und mir einen Rahmen gebaut. Material ist wieder Blumendraht in Verbindung mit Sekundenkleber.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020467.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:58

Es folgen einige Stücke Polystyrol und Karton:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020468.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:59

Die beiden Kästen, welche hinter dem Sitz liegen, habe ich nicht gefaltet, sondern aus Kartonstücken stumpf zusammengeklebt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020469.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:00

Das Ganze wird dann in einem Stück gepönt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020470.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:02

Der Sitz erhält jetzt noch die Gurte aus dem Ätzsatz. Hier muss ich sagen, daß Gurte aus Messing nicht wirklich das Maß aller Dinge sind. Sehr widerspenstig. Da ist mit Weißleim getränkter Karton einfacher zu handhaben. Dafür sind die Schnallen aber schöner.

Damit ist diese Einheit fertig für die Montage im Cockpit.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020472.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 27. Januar 2010, 14:57

Holla, Jan,

ich habe hier gerade die Halinski- Veltro bekommen und da ist ein Errata-Teil für deine Lightnig drin....
Kannst du das brauchen? Oder hast du es schon?
(Mich würde die P38 zwar auch noch schärfen, aber ich habe noch so viele Modelle, die stehen weiter vorne in der Schlange.
Achso, ja, es handelt sich um die Teile 89P und L, 67a bis e und ein Fahrgestellbein (nehme ich an...)

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gummikuh« (27. Januar 2010, 14:57)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 27. Januar 2010, 18:52

Hi Till,
vielen Dank für das Angebot, aber die Teile liegen meinem Bogen schon bei.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 27. Januar 2010, 19:34

You´re welcome
Is das Kunst, oder kann das wech?

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 31. Januar 2010, 14:17

Hallo Leute,
ich habe grade alle vorgefertigten Teile eingebaut und auch die rechte Bordwand mit einigen weiteren Schalterkästen eingesetzt. Alles recht unspektakulär, weil sehr paßgenau.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020475.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 31. Januar 2010, 19:37

So, das Instrumentenbrett ist auch lackiert und montiert. Lackiert habe ich mit schwarzer Acrylfarbe, die ich im nassen Zustand einfach mit dem Finger nochmal abgewischt habe. So erscheinen die Rahmen der Instrumente wieder etwas heller.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020477.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 31. Januar 2010, 19:46

Holla, Jan,

Mannometer! wenn der Rest des Fliegers gebauso wird....!
Gigantisch!

Vorfreudig

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 31. Januar 2010, 19:53

Das Instrumentenbrett ist toll! Acryl seidenmatt? Matt?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 31. Januar 2010, 20:03

Hallo Henryk,
ich habe matt genommen.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 778

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 31. Januar 2010, 20:54

Zitat

Original von Jan Hascher
So, das Instrumentenbrett ist auch lackiert und montiert. ...


Sagenhaft gut!
Bis die Tage...

Helmut


"Ich würde mein Leben genauso noch einmal leben - 3 Frauen, 3 Bypässe, 3 Sterne!"

In Erinnerung an Paul Bocuse, † 20. Januar 2018


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 31. Januar 2010, 22:05

Hallo Helmut,
nun ja, schon. Aber an der folgenden Stelle fragt man sich wirklich, ob man nicht komplett bescheuert ist, oder?

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020478.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 31. Januar 2010, 22:15

Zitat

Original von Jan Hascher
Aber an der folgenden Stelle fragt man sich wirklich, ob man nicht komplett bescheuert ist, oder?



Eindeutig JA, und bewiesen wirds ganze dann wenn das Cockpit zu und die Haube drauf ist. :D

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 31. Januar 2010, 22:21

Genau! Und dann auf´s oberste Regal in der Speisekammer, abschließen und den Schlüssel wegwerfen.
Ich finde euch alle sowas von toll!
Soooo schlecht kann´s der Welt gar nicht gehen, wenn es immer noch Leute gibt, die einen Hang zum nicht-gewinnmaximierten haben.

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

62

Montag, 8. Februar 2010, 08:19

Soo Leute.
der Hascher hat Urlaub und weiter geht's. Ich habe jetzt des ersten Teil der Beplankung aufgezogen und möchte einen Tipp loswerden. Das Teil passt an sich perfekt und saugend. Ich hab's dann fixiert und an den Kanten verklebt. Leider habe ich nicht peinlichst genau auf die Ausrichtung geachtet und musste dann oben am Rumpf einmal auftrennen und 1/10mm rausnehmen. Also für Nachbauer: Genau ausrichten und am besten keinen Weißleim nehmen, weil der durch die Feuchtigkeit das Teil nochmal ein Stück länger macht.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020479.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

63

Montag, 8. Februar 2010, 17:53

So, langsam wächst die Beplankung Richtung Rumpfnase. Jetzt darf ich bei den letzten Teilen nur nicht vergessen, ein paar Stücken Blei mit reinzuwerfen.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020506.jpg
  • P1020507.jpg
  • P1020508.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

64

Montag, 8. Februar 2010, 18:48

Hey, Jan,

schön, daß es weiter geht. Eingedenk meiner Erfahrungen mit der ersten Fassung der Lightning würde ich dir empfehlen, hier erstmal Schicht zu machen.
Der ganze Salat hinter dem Hauptfahrwerk hatte ein höllisches Gewicht.
Damit das Ganze einigermaßen in der Balance blieb, fiel mir schließlich nichts besseres ein, als die Spinner zu beschweren.
Allerdings weiß ich nicht, ob bei der Neuauflage auch dieser ganze fette Kartonkram im Leitwerk ist.
Insofern....vielleicht die Rumpfspitze locker aufstecken und als letztes mit dem entsprechenden Gewicht aufsetzen.

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

65

Montag, 8. Februar 2010, 18:53

Hi Till,
danke für den Tipp. Grade rechtzeitig und wird dankend umgesetzt!

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

66

Montag, 8. Februar 2010, 20:05

Original von Gummikuh
...vielleicht die Rumpfspitze locker aufstecken und als letztes mit dem entsprechenden Gewicht aufsetzen.
Das ist auch meine Erfahrung, das ist der sicherste Weg. Ich überprüfe es noch so (Photo), dann kann nichts mehr schief (Schwanzlastigkeit!) gehen.
»Henryk« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild38.jpg
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 10. Februar 2010, 09:38

Moin Leute,
also, ich habe auf Till gehört und die Rumpfspitze erstmal noch nicht montiert. Zangsläufig geht es jetzt mit den inneren Tragflächenteilen weiter.
Ich habe mir die Mühe gemacht und die Bauteile auf den gelaserten Bögen mit Bleistift zu nummerieren. Das ist einfach, da die Teile genau wie im Originalbogen angelegt sind. Verklebt habe ich wieder mit Sekundenkleber.
An dieser Stelle frage ich mich, ob es nicht manchmal kontraproduktiv ist, die Spantenteile so sehr zu verzahnen. Die Tragfläche will nämlich nicht wirklich über die Ansätze am Rumpf. Also mussten zumindest die heckseitigen weichen.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020509.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

68

Sonntag, 21. Februar 2010, 10:43

Hallo Leute,
nachdem mein Aquarium befüllt ist und auf Temperatur wartet, geht's an dieser Baustelle weiter.
Ich habe mich an die Beplankung der inneren Tragflächenteile gemacht. Hier muss ich sagen, könnte die Paßgenauigkeit besser sein. Insbesondere die Ausschnitte für die oben schon erwähnten Verzapfungen sind nicht deckungsgleich mit dem Spantengerüst. Auch ist die Wurzelrippe etwas zu klein.
Vorgehensweise: Beplankung ausrichten und an einer Stelle der Wurzelrippe ankleben. Und jetzt die, natürlich vorgeformte, Beplankung Stück für Stück ankleben. Niemals im ganzen kleben, das ist nicht kontrollierbar. Und wichtig: Nur die Kanten verkleben, niemals im Bereich der Oberflächen mit dem Spantengerüst verkleben, sonst sieht die Lightning hinterher aus wie ein verhungerter Fisch.

Und da wo die Rippe zu klein ist, siehe letztes Bild, habe ich gar nicht verklebt. Hier wird hinterher sowieso mit dem Fairing abgedeckt. Immer dran denken: If you don't need glue, don't use glue. Dann klappts auch mit dem sauberen Modell.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020517.jpg
  • P1020518.jpg
  • P1020519.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 778

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 21. Februar 2010, 10:51

Das sieht doch mal edel aus... =)
Bis die Tage...

Helmut


"Ich würde mein Leben genauso noch einmal leben - 3 Frauen, 3 Bypässe, 3 Sterne!"

In Erinnerung an Paul Bocuse, † 20. Januar 2018


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

70

Samstag, 27. Februar 2010, 17:47

Hallo Leute,
langsam und stetig geht es weiter. Heute mit dem inneren Aufbau der Landeklappen. Ich habe zunächst die Verstrebungen direkt im Flügel montiert und dann die gut vorgeformte Abdeckung darauf fixiert.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020523.jpg
  • P1020524.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 28. Februar 2010, 12:22

Dann wird das Ganze zu etwas zusammengefügt, was langsam aussieht wie ein Flugzeug. Heute geht's an die Tragflächenübergänge. That's gonna be interesting.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020525.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

72

Sonntag, 28. Februar 2010, 12:41

Also, mein Lieber,

die Farbe ist ja eklig (warum such die sich bei Halinski´s immer so häßliche Dinger aus....?), aber es sieht grandios aus und das, was du da mit den Landeeklappen gezaubert hast, macht Lust auf die Neuauflage.
Haaaach, hätte das doch geklappt mit dem LSR-Projekt, dann hatte es diesen Detaillierungsgrad und diese Alterungsspuren in Alu gegeben....
Verdammte Tat!
Na, vielleicht kann ich die alte silberne ja mithilfe deines grandiosen Berichts etwas supern....

vorfreudig

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 778

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 28. Februar 2010, 13:19

Zitat

Original von Jan Hascher
... That's gonna be interesting.


For me it's already interesting...

Aber irgendwie kann ich mich nicht an den Anblick der Alterungsspuren auf den Fliegern gewöhnen.
Wäre es nicht sinnvoller, es dem Modellbauer selbst zu überlassen, ob er solche Spuren möchte oder nicht? Oder entspricht dies mehrheitlichen Kundenwunsch?
Bis die Tage...

Helmut


"Ich würde mein Leben genauso noch einmal leben - 3 Frauen, 3 Bypässe, 3 Sterne!"

In Erinnerung an Paul Bocuse, † 20. Januar 2018


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 28. Februar 2010, 13:56

Hi Helmut,
keine Ahnung, ich find's jedenfalls geil, solange es gut gemacht ist. Ein schlechtes Beispiel für Computergrafik ist z.B. der Fieseler Storch von GPM. Da ist einfach mit billigen Photoshop-Effekten gearbeitet worden. Die schönsten Alterungen gibt's an der Haliniski Me-109 von 1999. Hier ist offensichtlich der gesamte Bogen vergrößert und handcoloriert worden. Sehr geiles Modell.

Aber weiter im Programm. Die hinteren Rumpfbeplankungen sind gleichzeitig Teil des Flächenübergangs. Hier müssen also die Kanten runtergeschliffen werden, um sichtbare Stufen am Flügel zu vermeiden. Das macht auch das Formen etwas einfacher. Wichtig ist hierbei nur, ein Schleifbrett zu nehmen und nicht einfach mit der Hand und Schmirgelpapier zu arbeiten. Sonst hat man die Ecken als erstes runtergeschliffen und das Teil ist hin.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020526.jpg
  • P1020527.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 28. Februar 2010, 17:35

. Ich finde das Sagenhaft, Jan. Ich bin - rotwerd - noch nie auf die Idee gekommen, die Bleche/Kartonstreifen für die Rumpf-Flächen-Ansätze abzuschleifen, aber es macht Sinn irgendwie.
Welche Körnung nimmst du dafür? Das muß ja superfein sein, oder?

@ Wiesel: Au ja, bittebittebitte Alterungsspuren. Ich finde das sehr viel authentischer. Meine aktuelle Mosquito ist auch wieder so ein Vogel, der aussieht, als ob er gerade vom Fliesband käme.
Ob das nun Kundenwunsch ist....Keine Ahnung. Wenn, dann vermutlich meiner. Tut mir leid...
Für die 99er Me109 war, glaube ich Wrobel zuständig, der Mann der kongenialen Coverbilder.
Is das Kunst, oder kann das wech?

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

76

Samstag, 6. März 2010, 13:36

Hallo Leute,
weiter geht es mit den Fairings. Die Paßgenauigkeit ist perfekt. Wichtig ist hier: Alle Teile sauber vorrunden, da die Kanten erst im geformten Zustand zueinander passen. Zusammengefügt habe ich sie dann mit Zigarettenpapier als Klebelasche.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020528.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

77

Samstag, 6. März 2010, 13:37

Vorher habe ich natürlich die Kanten wieder runtergeschliffen, dann paßt das Teil fast von alleine.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020529.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

78

Samstag, 6. März 2010, 13:42

Eigentlich wollte ich diese jetzt komplett fertigstellen. Aber: Die oberen Teile decken den unteren Haubenrahmen ab. Also bin ich wieder zurück zum Cockpit gegangen und mache erstmal an der Funkanlage weiter. Fünf der Kästen finden sich auf der Ätzplatine. Diese muss man nur zusammenknicken und verkleben. Hier hat sich wieder der "Pearlmaker", den ich oben schon vorgestellt habe, als sehr nützlich erwiesen. Den habe ich mir heute direkt nochmal in Schwarz nachgekauft, weil er so vielfältig einsetzbar ist und klebt wie Teufel.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020530.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

79

Samstag, 6. März 2010, 13:45

Ein weiterer Kasten muss aus dem Bogen gebaut werden. Ich für meinen Teil bekomme Kästen nicht rechtwinklig gefaltet. Also hab ich diesen zerschnitten und den Deckel mit 2x1mm Finnpappe aufgedickt. Dann Winklig ausgeschnitten und die Seiten Stück für Stück mit einem schwarzen Rest beplankt. Hierzu wird dass Teil mit der Seite aufgeklebt und dann mit den Cutter ausgeschnitten.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020532.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

80

Samstag, 6. März 2010, 13:46

Auf diesen Kasten kommt ein zylindrisches Teil. Auch hier greife ich auf Hilfsmittel zurück. Zunächst wird das Teil ausgeschnitten und das Papier gespalten. In normaler Stärke könnte man es nicht eng genug rollen ohne daß es Knicke bekommt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1020533.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Social Bookmarks