Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. März 2008, 21:16

Oyodo GPM 1:200

Hallo.

Keine lange Pause einlegen und bevor die Cutterklinge kalt wird
gleich ein neues Project starten.
Diesmal wird es ein Japaner sein. Ich habe mich für Oyodo von GPM entschieden.
Der Bogen wurde schon mal von Daniel HIER vorgestellt.
Zu dem Bogen habe ich mir gleich Laserspantensatz, Ätzteilsatz und passendes Ätztrelingsatz zugelegt.
Es wird auch diesmal mehr Fotobaubericht sein.

Gruss Sergej
»kaktus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. März 2008, 22:12

RE: Oyodo GPM 1:200

Hallo Sergej,


eine prima Wahl! Der Bogen sieht nach einem anspruchsvollen und zugleich originellen Modell aus.


Zwei Fragen:

ist der Relingsatz Standard oder genau auf das Modell abgestimmt?

kannst Du ein größeres Bild vom Ätzsatz zeigen?


Viele Grüße

Zaphod

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. März 2008, 22:43

RE: Oyodo GPM 1:200

Hallo Sergej,
Prima, die Oyodo liegt bei mir auch noch in der Schublade. Da werde ich dir sehr aufmerksam über die Schulter schauen.
Viel Spass mit dem Modell und gutes gelingen!

gruss
olli

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. März 2008, 23:44

RE: Oyodo GPM 1:200

Au ja! Au ja! Au ja!
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 623

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 1. April 2008, 06:57

RE: Oyodo GPM 1:200

Suuuper!

Ich mag die Oyodo vom Aussehen her! Man könnte von einem meiner lieblingsschiffen sprechen. Leider gibt es das Modell nur in 1:200 und zum Skalieren bin ich zu faul! Ich werde daher im Kopf mit Dir mitbauen!

Viel Spass dabei!

Der Klebär!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

deteringgase

Fortgeschrittener

  • »deteringgase« ist männlich

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Beruf: Vertretung von Gasen, Mineralöl

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. April 2008, 10:18

Ich bin gespannt!
Viel Erfolg, deteringgase!
SMS König fertig

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 1. April 2008, 17:17

Hier noch paar Infos zu Oyodo.

Geschichte( Info www.modellmarine.de):
Der Leichte Kreuzer Oyodo wurde von 1941-43 in Kure gebaut und war als Flaggschiff für Uboot-Flottillen vorgesehen. Um für die Uboote Ziele zu finden, sollten von der Oyodo die Aufklärer des Typs E15K1 "Norm" eingesetzt werden. Für diese wurden ein Hangar und ein 45m Katapult auf dem Achterdeck installiert.
Die Oyodo wurde aber nicht in dieser Funktion eingesetzt, da die Taktik der japanischen Uboote verändert worden war. Zudem wurde die E15K1 nicht einsatzbereit. Deshalb erfolgte Anfang 1944 der Umbau der Oyodo zum Flaggschiff der Kombinierten Flotte, wofür der Hangar zu Wohnquartieren umgebaut, die Flakbewaffnung stark verstärkt, ein Standardkatapult eingebaut und nur noch zwei Achi E13A1 "Jake" (Typ 0 Dreisitzer) auf dem Achterdeck mitgeführt wurden.
Die Oyodo war an der Operation SHO-I-GO (Schlacht um Leyte) im Oktober 1944 beteiligt und war dabei Teil von Admiral Ozawas Flotte. Sie verfügte als einziges Schiff dieser Flotte über Aufklärungsflugzeuge. Die Oyodo wurde am 28.7.1945 in Kure in flachen Wasser durch Flugzeuge der US-Marine versenkt. 1947 wurde sie gehoben und 1948 abgewrackt.

Technische Daten:
Verdrängung- 11 433 t,
Länge- 192 m
Breite- 16,6 m
Die Bewaffnung im Oktober 1944: zwei 15,5 cm Drillingstürme, vier 10 cm Zwillinge, zwölf 2,5 cm Drillinge, 16 2,5 cm Einzelflak und zwei E13A1.

Infos zum Bogen( www.moduni.de):
Verlag: GPM
Konstrukteur: Marcin Kuzniar
Maßstab: 1:200
Größe: 960 x 80 x 170 mm
Teile: 2897
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaktus« (1. April 2008, 17:18)


kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 1. April 2008, 17:23

@Zaphod
Relingsatz ist extra auf Oyodo von GPM abgestimmt.
»kaktus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 1. April 2008, 19:58

Hallo Kaktus,


vielen Dank für das Bild !

Zaphod

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 1. April 2008, 22:47

Rumpfskelet ist fertig.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.jpg
  • 4.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 24. April 2008, 18:04

Hallo Kartonisten.

Nachdem alle Probleme mit dem PC gelöst sind
und ich wieder online sein kann stelle ich weitere Bilder rein.
Unterwasserschiff ist beplankt.
Obwohl es ganz gut geworden ist
bin ich am überlegen ob ich nicht doch lackieren soll.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7.jpg
  • 6.jpg
  • 5.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaktus« (24. April 2008, 19:22)


Beiträge: 50

Registrierungsdatum: 6. Mai 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. April 2008, 22:35

Hallo Kaktus,
hast du den Ätzteilesatz direkt bei GPM bestellt ? Wollte mal bei denen direkt bestellen und man hat mir bei einer Bestellung von 150 Szloty dann 70 Szloty Versandkosten berechnet. Damit war die Bestellung für mich erledigt. Habe nämlich den Baubogen schon zuhause und könnte noch den Ätzteilesatz und die Laserspanten brauchen. Geschützrohre gibt es glaube ich auch noch.
Gruß Gerd
im Bau: Prince of Wales von GPM
Bismarck von HMV mit Ätzteilesatz
Yamato von Halinski mit GMM Ätzteilesatz

gebaut: SMS Emden von HMV mit Ätzteilesatz
Linienschiff Schleswig-Holstein von HMV

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. Mai 2008, 21:54

Hallo Gerd.

Ich habe bei einer Sammelbestellung alles komplett bestellt( Bogen, Ätzteilesatz, Laserspanten, Geschützrohre und passendes Relingsatz ).
Für alles zusammen mit Versand habe ich ca. 65€ bezahlt.

Gruss Sergej
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. Mai 2008, 22:55

Unterwasserschiff wurde geschliffen und anschließend mit Spritzspachtel besprüht.
Schiffsschrauben und Ruder habe ich mit Grundierung besprüht.
Nachdem alles gründlich geschliffen wurde ist der Rumpf fertig zum lackieren.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. Mai 2008, 23:01

Hallo Kaktus,

ich fand das Unterwasserschiff schon sehr gut gelungen, auch ohne Schleifarbeiten.

Sehr sauber gebaut. =D>
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 18. Mai 2008, 23:01

Hallo Kaktus,


eine super Arbeit, glatt wie der sprichwörtliche Babypopo!

Zaphod

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 8. Juni 2008, 16:05

Hallo.
Hier etwas Neues von mir.
Rumpf, bis auf Kleinigkeiten die später dran sind, ist so weit fertig.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Juni 2008, 07:41

Hallo Kaktus,

Sehr schön und sauber gebaut, alle Achtung!!!

=D> =D> =D> =D> =D>

Grüße Friedulin

ramius

Schüler

  • »ramius« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16. Juni 2008

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. Juni 2008, 15:59

RE: Oyodo GPM 1:200

Hallo,
also I have bought the Oyodo model. Its possible to know that type of cardboard must use? The staff of moduni says to use for the parts from advises cardboard from 1 milimeter to 1,5, "offset 1 to offset 4". For the parts from " karton 1 to karton 8" I must glue on cardboard? Which thickness? Excused but are a novice for the modellismo on cardboard. Thanks and salutes.
Goodmorning, is of Milan, speaks little l' English and is a novice for the cardboard models. I can participate to the Forum? Salutes and thankses.

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

20

Freitag, 4. Juli 2008, 21:08

Hallo.

Habe lange nichts mehr rein geschrieben, gebaut habe ich aber weiter.
Hier sind die Bilder vom Hauptaufbau.
Relings müssen noch an paar Stellen nachlackiert werden.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 14.jpg
  • 15.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

21

Freitag, 4. Juli 2008, 21:20

Hallo Kaktus,

super Arbeit weiterhin, derAufbau macht echt was her !


Zaphod

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 13. Juli 2008, 12:26

Hallo.

Hauptentfernungsmesser ist fertig.

@ Schrat
Die Rumpfplattierung ist nur aufgedruckt.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 16.jpg
  • 17.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaktus« (14. Juli 2008, 17:56)


kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

23

Montag, 14. Juli 2008, 17:57

Seitenentfernungsmesser
»kaktus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 18.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 30. Juli 2008, 20:46

Hallo.

Hauptaufbau ist, bis auf Flackgeschütze und Scheinwerfer
die später dran sind, fertig.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 19.jpg
  • 20.jpg
  • 21.jpg
  • 22.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 31. Juli 2008, 20:48

Hallo Kaktus!
Ein schön gebautes Modell Deine Oyodo. Einen kleinenFehler habe ich entdeckt. Bei dem 3 Bild (Großaufnahme der Komandobrücke) ist das
E- Messgerät verkert aufgestellt. Der Schutzschild gehört nach vorne.
Aber sonst Gratuliere ich zu diesem Modell.
Es grüßt!
Nick

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

26

Samstag, 2. August 2008, 13:57

Hallo Nick.

Danke für den Lob.
Bist du ganz sicher, dass das Messgerät verkehrt rum ist?
Auf der Montageskitze (siehe Bild) ist es so rum wie ich ihn eingesetzt habe. ?( ?( ?(
»kaktus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 23.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

27

Samstag, 2. August 2008, 17:46

Hallo Kaktus!
Bin mir absolut sicher!
Ich entwickle so nebenbei eine Bauplan der Fuyuzuki 1:80. Das war einer
der Begleitzerstörer der Yamato auf ihrer letzten Fahrt.
Da sieht man deutlich, das dieses E-Messgerät anders montiert wird als Du es auf der Oyodo gemacht hast. Vieleicht kannst Du es noch umdrehen.
Liebe Grüße und viel Freude beim weiterbasteln. Das wird ein schön gebautes Schiff.
Nick
»nicksan« hat folgende Datei angehängt:
  • Brücke.pdf (685,82 kB - 260 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Oktober 2017, 09:18)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nicksan« (2. August 2008, 17:49)


kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

28

Samstag, 9. August 2008, 14:18

Ich konnte das E-Mässgerät noch drehen.
»kaktus« hat folgendes Bild angehängt:
  • 24.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaktus« (9. August 2008, 14:18)


kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

29

Samstag, 9. August 2008, 15:09

Heckaufbau und Gesamtansicht.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 25.jpg
  • 26.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaktus« (9. August 2008, 15:11)


nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

30

Samstag, 9. August 2008, 16:11

Hallo Kaktus!
Na also!!!!! Schaut doch gleich besser aus. Das wird ein ganz fanthastisches Schiff. Klar ist ja auch ein Japaner.
Schöne Stunden beim weiterbau!
Wünscht, Nick

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

31

Freitag, 19. September 2008, 21:14

Hallo!

Hier ist was neues von mir.
Ich bin mit Heckaufbau etwas weiter gekommen.
Und zwei Heckplattformen habe ich auch fertiggestellt.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 27.jpg
  • 28.jpg
  • 29.jpg
  • 30.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaktus« (19. September 2008, 21:15)


Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

32

Freitag, 19. September 2008, 23:19

Hallo Kaktus,


die Scheinwerferplattform ist dir perfekt gelungen!

Wenn man die Totalen sieht: ein sehr elegantes Schiff !


Zaphod

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

33

Samstag, 20. September 2008, 04:53

Zitat

Original von kaktus
Hallo!

Hier ist was neues von mir.
Ich bin mit Heckaufbau etwas weiter gekommen.
Und zwei Heckplattformen habe ich auch fertiggestellt.


Wirklich klasse gebaut.Das muß ich jetzt mal neidlos anerkennen.:respekt: .


Gruß
Michael

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 21. September 2008, 09:05

Hallo Kaktus!
Schön gebaut, vor allem sauber gebaut!! Schade das man nur selten etwas zu sehen bekommet.
Mit besten Grüßen und weiterhin viel Freude beim Bau!
Nick

Thomas65

Fortgeschrittener

  • »Thomas65« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 30. September 2007

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 21. September 2008, 09:53

Moin Kaktus,

Eine Spitzenarbeit von Dir!!! :super:

Bis jetzt alles super gelungen, vor allem der Rumpf. Man könnte meinen, dass es den als Fertigbauteil gibt. Die Rundungen vom hinteren Aufbau kommen auch sehr gut. Eigentlich alles... Womit klebst Du die Baugruppen aus Ätzteilen zusammen ? Man sieht überhaupt keine Klebespuren. Ich werde wohl demnächst auch mal einen "Pott" bauen um die Fähigkeiten im Kleinstteilebau zu trainieren.
Gruss Thomas

-----------------------------------------

Fertig : Hubsteiger - Autokran - Radlader - Trecker
In der Mache: Kranpanzer
und den Tatra 815 AV-15 von Ripper Works (Aber ohne Baubericht)

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

36

Montag, 20. Oktober 2008, 11:37

Danke an alle für den Lob.

@ nicksan
Aus verschiedenen Gründen fehlt mir leider die Zeit für mein Hobby, aber ich baue trotzdem weiter. :)

@ Thomas65
Die Baugruppen aus Ätzteilen klebe ich mit Wiccoll zusammen. Bis jetzt hält alles ganz gut.
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 30. Dezember 2008, 18:12

Hallo!
Nach langer Zeit gibt es wieder was Neues von mir.
Schornstein und hintere Mast.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 31.jpg
  • 32.jpg
  • 33.jpg
  • 34.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

38

Dienstag, 30. Dezember 2008, 19:45

Hallo kaktus,

das sieht ja richtig sauber gebaut aus! @) Es gefällt mir, im Besonderen der Kamin. Mein Respekt.

servus

frettchen

nicksan

Fortgeschrittener

  • »nicksan« ist männlich

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 4. Mai 2006

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 30. Dezember 2008, 22:14

Hallo Kaktus!
Na endlich wieder mal was von die zu sehen und natürlich die legendere Kaktus - Bauqualität!
Nicht hetzen lassen, wird schon.
Weiterhin gutes gelingen!
Alles gute fürs neue Jahr!
Es grüßt!
Nick

kaktus

Fortgeschrittener

  • »kaktus« ist männlich
  • »kaktus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 4. November 2004

Beruf: Automobilmechaniker

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 6. Januar 2009, 22:29

Danke, danke für den Lob.

Geschützt Nr.1 ist fertig gestellt.
»kaktus« hat folgende Bilder angehängt:
  • 35.jpg
  • 36.jpg
fertig gestellt:
Conte di Cavour, Leopard 2A4, Oyodo
im Bau:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaktus« (6. Januar 2009, 22:30)


Social Bookmarks