Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Juli 2005, 23:41

ORP Gornik / GPM / 1:100

Hallo Liebe Modellbaugemeinde :)

Ich wollte zuerst einen Flugzeugträger bauen. Auf dem Plan stand die GPM Ausgabe der "Zuikaku" Als ich mir genauer den Bau des Rumpfes angeschaut habe, ist mir eigentlich fast die Lust vergangen diesen fantastischen Bogen zu zerschneiden. Für den Anfang meiner Schiffbaukariere wollte ich irgendwie "klein" anfangen.

Ich würde mich freuen, wenn die ganzen Profischiffbauer unter den Mitgliedern im Forum mit Rat zur Verfügung stehen würden :D Man darf schließlich einen blutigen Anfänger nicht im Regen stehen lassen :)

Also.....Hier das erste Foto aus meinem Baubericht.

Schöne Grüße

Robert
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik1 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Juli 2005, 23:50

Hallo Robert,

bei den Spanten die sind versetzt, habe immer z.B. beim Längsspant wo sie zusammentreffen zwei kleine Kartonstücke ca. 1mm als Laschen hergenommen.

Sowas wird nicht in den Polnischen Baubögen Extra gesagt. Das wird von den Modellbaueren angenommen sie wissen das.

Empfehle den Ätzteilesatz dazu zu kaufen, da wird das Bauen leichter.

Diese Schiff habe ich für den wettbewerb spendiert.

Viele Grüße, drücke dir fest die Daumen
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Juli 2005, 23:59

Hallo Ernst :)

Vielen Dank für den Tip. So etwas hätte ich gar nicht erwartet. Weißt Du, warum die Längstspannten versetzt sind ?

Ich habe mir zu den Bogen auch die Laserspannten und den Ätzsatz gekauft. Mal schauen, wie es wird.

Schöne Grüße

Robert
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik5 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Juli 2005, 00:08

Hallo Robert,

diese Langsspanten sind deshalb verschieden das wenn man sie ohne Laschen verklebt einen stabilen verbund ergeben.

Schau dir einfach den Baubericht der Aggazis an da siehst du es wie ich es gemacht habe. dieser Bericht wird von mir fortgeführt (zur Zeit bin ich wenig am Bauen da ich mit meiner Ex-Frau beschäftigt bin) Die geht nächste Woche in Kur und ich bin der Aufpasser Ihrer Wohnung und Katzen.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juli 2005, 00:13

Hallo Ernst :)

Vielen Dank für die Erklärung.

Für den Anfang wollte ich noch paar Fotos aus dem Bogen zeigen , wie die " Tarantel " im Original aussieht.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik2 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Juli 2005, 00:14

...und das nächste Foto
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik3 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Juli 2005, 00:15

....eine S/W Aufnahme...

Schöne Grüße

Robert
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik4 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Juli 2005, 00:20

Hallo Robert,

da sind 4 Seiten mit Farbildern dabei, die habe ich mir gescannt, einfach herliche Bilder des Schiffes.

Der Ständer ist aber nicht mit den Typ-Schiff beschriftet, das finde ich eigentlich schade und die anderen Namen fehlen auch.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Juli 2005, 18:45

Hallo :)

Die laserausgeschnittene Spannten sind eine hervorragende Idee gewesen. Man spart Muskelkraft und genauer kann man sie selber nicht ausschneden. Ich bin begeistert ;)

Ich habe zuerst mit der Unterwasserseite angefangen. Dann kam der Rest. Auf dem Foto habe ich vorläufig den Bau auf einer flachen Ebene aufgeklebt, damit nichts schieff wird.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik6 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Juli 2005, 18:47

und hier Teil 2 der Unterwasserseite .
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik7 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Juli 2005, 18:50

Beim Bau des Rumpfes ist mir durch Ernst beschriebe Besonderheit aufgefallen. Ausserdem muss ám Heck bei dem senkrechten Spanten ca 2 mm Abstand beachtet werden. Diese Kleinigkeit ist im Heft nicht beschrieben !!!
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik8 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Juli 2005, 19:14

Hallo Robert !
Obwohl dieses Schiff nicht zu den von mir bevorzugten MOdellen gehört, finde ich die Bauweise mit den Laserspanten sehr interessant.
Ich hoffe doch stark, das sich diese Bauweise allgemein durchsetzen wird und das ganze nicht nur ein Strohfeuer ist.

Ich wünsche Dir alles Gute beim Bau und hoffe auf einen interessanten Baubericht !

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Juli 2005, 19:29

Hallo :)

@Rocky :
Ich habe dieses Modell ausgesucht, weil der Rumpf relativ einfach zu bauen ist. Außerdem haben mich tatsächlich die laserausgeschn. Spannten angesprochen. Ich werde auf jeden Fall mein Bestes geben ;)

Das Spanntengerüst ist soweit fertig. Die Beschreibung sagt zwar, dass man zuerst die Unterwasserseite komplet bauen sollte. Ich habe mich da eher an anderen Bauberichten orientiert, die das Gegenteil zeigen.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik9 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. Juli 2005, 19:34

Hier habe ich eine Ansicht vom Bug des Schiffes dargestellt.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik10 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. Juli 2005, 19:35

Hier das Heck....
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik11 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 17. Juli 2005, 19:36

...das Mittelteil...
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik12 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. Juli 2005, 19:38

..eine Kontrolansicht von vorne....

Schöne Grüße

Robert
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik13 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 17. Juli 2005, 22:10

Hallo Robert,

das machst du Fantastisch =D>

Die erste große Hürde kommt wenn die Rumpfbeplankung dran ist.
Da kommen auf beiden Seiten die Wellenabweiser hin mit diesen kleinen Dreiecken sind bestimmt 100 Stück. Danach das Heck mit den Klappen für die Torpedos ? weis ich nicht bestimmt oder sind es Marschflugkörper ?

Hast ja den Ätzteilesatz das erspart dir mühevolle Kleinarbeit.

Drück dir fest die Daumen, Grüße
Ernst

:polish:

Witam Robert , Fantastycznie budujesz ten model =D>
Pierwsza duza trudnosc czeka Ciebe przy klejeniu burt. W oby dwoch stronach mieszcza sie falochrony, ktora sa budowane na trujkatnych dzwigarkach. Jest ich ok. 100 sztuk. Potem rufa z umieszczonymi wyrztniami torped. Ale budujesz przeciez waloryzowany model, wiec nie powinnobyc problemow. Trzymam kciuki za Ciebie. Pozdrawiam.
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Kat

Schüler

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 25. März 2005

  • Nachricht senden

19

Montag, 18. Juli 2005, 12:31

Witaj Robercie!

Wybrales piekny model do budowy, relacje bede sledzic z zapapartym tchem. Mam nadziej ze efekt bedzie wspanialy!

Pozdrawiam

Hallo Robert! Du hast ein schönes Modell ausgesucht. Den Baubericht werde ich mit Spannung verfolgen. Ich hoffe. dass das Ergebniss super wird !
Schöne Grüße

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. Juli 2005, 19:19

Hallo Alle Zusammen :)

Der Spanntengerüst ist einfacher als ich dachte. Es gab da keine Probleme. Ich werde versuchen den Baubericht so interessant wie möglich zu gestallten.

Schöne Grüße

Robert

:polish:

Witam Wszystkich :) Budowa szkieletu wregami byla letwiejsza niz mi sie wydawalo. Nie bylo zydnach problemow. Oczywiscie sproboje moja relacje zaprezentowac jak najbardziej intersujaco. Pozdrawiam.
Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 21. Juli 2005, 22:36

Hallo :)

Bei dem miesen norddeutschen Wetter geht der Bau der "Gornik" weiter. Ich habe heute die Unterwasserbeplankung ausgeschnitten und angeklebt.

Als Erstes wollte ich zuerst die Torpedorohre im Heckbereich bauen. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie zu klein sind. Ich habe die Rohre bündig zusammengeklebt, um die höhste Genauigkeit zu erreichen. Leider fehlt ca. 0,5 bis 0,8 mm, so dass an der Klebeseite zu viel Platz entstanden ist. Die Stellen habe ich mit einem Pfeil markiert.

Ich bin am Überlegen, ob ich diese Stellen mit etwas Spachtel verbessere.

:polish:

Witam :)
Przy naszej okropnej polnocno niemieckieij pogodzie buduje dalej "Gornika" . Wycialem i przykleilem dzisiaj czesci podwodne okretu .
Najpierw zbudowalem czesci wyrzutni torpedowej, przy czym wyszedl pierwszy blad. Obydwie wyrzutnie przykleilem na styk, zeby osiagnac jak najwieksza dokladnosc.. Niestety brakuje 0,5 do 0,8 mm na kazdej rurze. Bledy zaznaczylem czerwona strzalka. Zastanawiam sie czy nie obrobie tych miejsc szpachlowka.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik15.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 21. Juli 2005, 22:39

Hier die ausgeschnittenen Unterwasserteile.

:polish:

Tutaj wyciete czesci podwodne okretu
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik16 Kopie.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 21. Juli 2005, 22:41

Das nächste Foto....

:polish:

Nastepne zdjecie
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik18.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 21. Juli 2005, 22:46

Ich habe die Kanten mit einem roten Bleistifft bemalt. Ich überlege nur wie ich die angeschnittenen Teile retuschieren kann. ich würde ungerne die ganze Unterwasserseite schleifen und nachher lackieren.

:polish:

Kanty retuszowalem czerwona kredka. Zastanawiam sie w jaki sposob najlepiej zaretuszowac naciete elementy. Niechcialbym podwodnej czesci szlifowac i lekierowac.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik19.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 21. Juli 2005, 22:49

Achtung !!! Hier entstand eine recht große Ungenauigikeit. Ich habe versucht diese eine Teil hin und her zu schieben. Leider gelang es mir nicht.

:polish:

Uwaga !!! Tutaj powstal nastepny dosyc duzy blad. Staralem sie naciagac i przesuwac ta czesc ale nic to nie pomoglo.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik21.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 21. Juli 2005, 22:55

Die restlichen Unterwasserteile passen wunderbar zusammen. Am Bug werde ich erst am Ende die schnittige Form des Schiffes herstellen.

:polish:

Reszta czesci pasuje znakomicie. Zyznaczona czesc przednia bedzie uformowana na koncu budowy czesci podwodnej okretu.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik23.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 21. Juli 2005, 22:56

..und hier das Heck des Schiffes.

:polish:

...tutaj rufa okretu...
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik24.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 21. Juli 2005, 23:00

Bei der gesamten Ansicht sieht man, dass die Unterwasserteile fast fehlerfrei sind. Ich muss schon sagen, dass ich mir das etwas schwieriger vorgestellt habe.

Schöne Grüße

Robert

:polish:

Przy calym widoku okretu czesci podwodnej widac, ze wszytskie czesci prawie bezblednie sa zkonstruowane. W sumie myslalem, ze to bedzie troche trudniejsze zadanie. Pozdrawiam . Robert
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Gornik25.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

29

Freitag, 22. Juli 2005, 07:25

Hallo Robert,

Dein Schiffchen wird ja ganz super!
Die Beplattung des Unterwasserrumpfes ist dir sehr
sauber und prezise gelungen! Alle Achtung!!!!

=D> =D> =D>

Grüße Friedulin

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

30

Freitag, 22. Juli 2005, 07:56

Hi Robert !
Das ist Dein ersten Schiff ??? Na, dann bist Du wohl ein Naturtalent !
Mein erster Unterwasserrumpf sah aus, als wäre er durch ein ganzes Wasserminenfeld gefahren :D :D :D

Weiter so !

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

31

Freitag, 22. Juli 2005, 21:49

Hallo :)

Erstmal vielen dank für das Lob. Ein Naturtalent bin ich weniger. Man könnte förmlich vom Anfängerglück reden. ;)

Ich heb heute überlegt, wie ich die Ratuschierarbeiten vorantreibe. Ich habe mich für die Buntstiffte entschieden. Ich habe heute im Fachgeschäft lange gesucht und vergliechen. Schliesslich habe ich mich für folgende Farbe und Herrsteller entschieden.

Alle Stiffte, die ich bisher hatte, waren mit dem Härtegrad "HB" versehen. Mein Stifft hat einen Härtegrad "B3-B4". Damit läst sich besser die Kanten retuschieren.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Stifftrot.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

32

Freitag, 22. Juli 2005, 21:51

und hier der Unterschied nachdem die Kante retuschiert worden ist. Der Stifft ist Klasse. Kann ich nur empfehlen !!!. Damit erspare ich mir komplette Übermalung der Unterwasserseite des Schiffes.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Retusch1.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

33

Freitag, 22. Juli 2005, 21:51

und hie die Bugsektion..
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Retusch2.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

34

Freitag, 22. Juli 2005, 21:54

Bevor ich die Seitenbeplankung anklebe, kommt das Deck

Hier eine Heckansicht.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Retusch4.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

35

Freitag, 22. Juli 2005, 21:56

..und zum Schluss der gesamte Rumpf..

Schöne Grüße

Robert
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf1.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Kat

Schüler

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 25. März 2005

  • Nachricht senden

36

Freitag, 22. Juli 2005, 22:41

:polish:

Kadlub wyszedl bardzo ladnie, czy moglbys napisac cos wiecej o wrgach Draf model? Na jakim kartonie sa wycinane? Jak sie zachowuja podczas szlifowania?

A co do retuszu to polecam suche pastele, sam uzywam ich od akiegos czasu, latwo mozna dobierac kolory, tylko ze trzeba uwzac bo jak sie dotyka to sie scieraja :) ewentualnie plakatowki, tanie dobre niezawodne

Pozdrawiam!

Der Rumpf ist Dir gut gelungen. Kannst Du etwas mehr über die Spanten der Fa. Draf Model schreiben. Aus welchem Karton sind die denn gemacht. Wie verhalten sie sich beim Schleifen ? Zum Retuschieren empfehle ich trockene Pastelfarben. Ich benutze sie selber und man kann sie ja überall kaufen. Günstige Plaktfarben tun es aber auch. Schöne Grüße!

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

37

Samstag, 23. Juli 2005, 08:12

:polish:

Witam :) Wregi z firmy Draf Model sa tak dokladnie wyciete, ze nie trzeba ich wogole szlifowac. Karton jest o grubosci 0,8 mm . Wszystko pasuje jak narazie znakomicie. Pozdrawiam. Robert

Hallo :) Die Spannten der Fa. Draw Modell sind so genau ausgeschnitten, dass man gar nicht schleifen muss. Die Stärke der Pappe beträgt 0,8 mm. Es passt alles hervorragend. Schöne Grüße. Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

38

Samstag, 23. Juli 2005, 11:03

Moin Robert,
ein wirklich schnittiges Modell. Das könnte einen alten Fliegerbauer fast bekehren.
Weiter so, sehr spannend!
Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 11. August 2005, 21:41

Hallo :)

Der Bau der Gornik geht langsam weiter. Ich habe angefangen die Seitenbeplankung zu fertigen. Ich wollte von hinten anfangen, weil es leichter ist ( glaube ich ) . Die Beschreibung dazu ist etwas dürftig, deswegen habe ich die Reihenfolge gewählt, wie so üblich....

Zuerst habe ich einen Seitenteil sorgfältig geformt. Das dieses Bauteil etwas lang ist, war es auch schwer es zu formen.
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • Seite3.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

  • »Robert Majenka« ist männlich
  • »Robert Majenka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 11. August 2005, 21:43

Dann habe ich die Seitenbeplankung an den Spanntengerüst angeklebt..
»Robert Majenka« hat folgendes Bild angehängt:
  • seite1.jpg
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Social Bookmarks