Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. Oktober 2014, 21:45

Orlik-Oschi für den Wanni

Grade auf der Gesichtsbuch-Seite von Orlik entdeckt.

Passend zu meiner wachsenden Sammlung von 1:50ern... Sehr schön.

Und ja, Wanni, es gibt bald was zu sehen. Geb mir noch ein bisschen Zeit. Muss morgen auf Dienstreise, und danach gibt es dann einen neuen Baubericht eines 1:50. Begonnen ist schon, aber noch nicht sehenswert.
»Henni« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg

2

Dienstag, 7. Oktober 2014, 21:52

Dabei steht folgendes:

Już za kilka dni nasz setny numer, a w nim Tu-154 M.
In ein paar Tagen unserer hundertsten Ausgabe und die Tu-154 M. (Übersetzt von Bing)

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 06:28

Heijauhjaijaijai---- :thumbsup:
hoijoijoijoijoiii.................
8o

Das Original ist knapp 38m lang, Spannweite bei ca. 48m, ist im Modell:

76cm lang und 96cm Spannweite... 8|

HUIJUIJUIJUIJUI....

OHEWEHOHWEHPWEH :pinch:

Wo stell` ich das denn hin.... ;(
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 10:17

Eine gute Nachricht!
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 10:27

Nochma ich...

Is dat die Präsidentenmaschine, die 2010 in Russland abgestürzt is???

Wahrscheinlich, ne... :S
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 11:14

Schwer zu sagen, es gab zwei Maschinen. Ohne die taktischen Nummer des Flugzeugs (kann ich auf dem Bild nicht erkennen) kann man es nicht feststellen. Das verunglückte Flugzeug hatte die Nr. 101.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 11:27

Ich gehe davon aus das es die Maschine mit der Tailnummer 101 ist - die Maschine welche bei Smolensk abgestürzt ist.

Sorgfältig konstruiert könnte das Gerät auch etwas für meine Kleinteilsammlung sein ;-)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 11:28

Es ist definitiv die Tu-154 Nr. 101 – also die verunglückte Maschine. Habe ich gerade auf Konradus entdeckt - unten auf der Seite.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 11:31

Danke für den Link Henryk, das sieht sehr gut aus ! Wird gekauft! :D

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 13:27

JA Hallokowski, dat sieht wirklich extremst gut aus.... 8|

Verdammt, ich fuerchte nun doch, dat Modell auch kaufen zu muessen.... :cursing:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 13:39

Auf jeden Fall besser als die CASA.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 13:39

Na komm Wanni - das baust Du doch noch locker für den 10.KBW !!! :D (mit allen Sesseln)

Hanseatic

Fortgeschrittener

  • »Hanseatic« ist männlich

Beiträge: 212

Registrierungsdatum: 8. November 2004

Beruf: Diplom-Agraringenieur

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 15:02

Frage am Rande: liege ich falsch oder sieht die Flügelwurzel eher nach Tu-154-B statt 154-M aus?

aber sonst schon sehr beeindruckend!
Michael Keßler

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 15:24

Worin liegt denn der Unterschied ? Lt. Wiki gab es optisch so gut wie keine Unterscheidungsmerkmale - die M hatte einfach nur moderne Turbofan´s als Antrieb.

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 16:18

Frage am Rande: liege ich falsch oder sieht die Flügelwurzel eher nach Tu-154-B statt 154-M aus?

Da gibt es in der Tat (Wissen von Konradus :) ) einige Unstimmigkeiten; z. B. der Schubumkehrmechanismus ist auch von der Tu-154B. Nicht desto trotz sieht das Modell für mich toll aus!
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 656

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 12:12

In Polen kann man es schon kaufen...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Michael Schreiner

unregistriert

17

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 12:47

TU-154M Orlik/PL 1:50 (neu in 2014)

Einen schönen Nachmittag,

interessantes Modell, in der Tat!
Leider KEINE Abbildung eines Modells auf der Titelseite. (WAS kauf' ich da eigentlich?)
Fotos auf der Orlik-Heimatseite offenbaren kleinere Schwächen:
• Nietendarstellung am Heck und auf den Haupt-Fahrwerksverkleidungen leider stark überzeichnet
(Siehe dazu dieses Foto der "102" http://s58.photobucket.com/user/acekarol…u154Ma.jpg.html)
• Im Bugbereich fluchten einige dekorative Linien und Strukturen deutlich sichtbar nicht ganz richtig
• Im Bugbereich fallen auf der Oberseite nicht notwendige Markierungsstriche auf.

Falls es sich bei dem auf der Orlik-Heimatseite abgebildetem Modell um ein Kontrollbau handeln
sollte, wäre es schön, wenn diese Ungenauigkeiten VOR Drucklegung behoben worden wären.

Was hier allerdings SEHR POSITIV auffällt: Die nicht-gerasterte Farbführung. Zumindest ist das auf
den Fotos des Modells auf der Orlik-Heimatseite so zu erkennen.
Sehr erfreulich - denn manche aktuelle Produktionen zeigen eine recht grobe Rasterung
im Mehrfarbendruck.
Der "Pointilismus" ist eine interessante Kunstrichtung - auf einem technischen Modellbogen
sollte man lieber darauf verzichten - sieht nicht so toll aus ...

... schönes Wochenende und herzliche Grüße

Michael Schreiner

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. Oktober 2014, 06:41

Die Nieten sind vielleicht etwas zu groß geraten. Könnte man aber ändern. Die Flucht der roten Linien passt. Da dürfte es sich schon um einen kleinen Fehler beim Zusammenbau handeln - nicht weiter schlimm.

Was aber im Detailwahn übersehen wurde (ich bin nämlich der, der alles im Gesamten anschaut und keinen Nieten zählt): Die Tragflächen. Die hängen etwas zu weit nach unten bzw. berühren die Unterlage. DAS Freunde ist eine Sache, die beunruhigende ist. Ok, es kann sich ebenfalls um einen Baufehler handeln. Oder die Spantenkonstruktion is zu lasch....

walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

19

Freitag, 24. Oktober 2014, 07:39

Nur schade, daß sie nicht im richtigen Maßstab ist :D
Werde sie mir trotzdem kaufen...
in Arbeit:Stallion - GPM

20

Freitag, 24. Oktober 2014, 08:32

Ich werde mir das Ding auch kaufen. Drei Verkehrsflugzeuge im Massstab 1:50 machen auch was her.

Bei der Geschichte mit den Tragflächen stimme ich dem Herrn Schweiger voll und ganz zu. Hoffen wir, dass es nur ein Baufehler ist.

  • »Thomasnicole05« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

21

Freitag, 24. Oktober 2014, 09:48

Hallo allerseits,
Es ist wirklich ein toller Flieger! Mit dem hängenden Flügel könnte auch nur eine Täuschung sein, da die vermeidliche Unterlage nur ein Tuch ist! Ich werde erst einmal die Boeing 767 vom selben Verlag bauen und dann sehen ob ich mir das nocheinmal leiste! Habe gerade ein Model von Modelik gebaut(Hubwagen) und bin von der Passgenauigkeit nicht so angetan, bin dadurch etwas Vorsichtiger!
Ist dieser Flieger wieder mit allen Sitzen zu Bauen?
Da es wohl soviele Kaufen wollen, hoffe ich dass einer auch das Modell in "Frisch ausgepackt" vorstellt ! Ich wäre sehr Dankbar darüber!!!!
LG
Thomas
:thumbsup:

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 687

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

22

Freitag, 24. Oktober 2014, 10:54

Mahlzeit,

Das "Flügelproblem" liegt meines erachtens daran, dass das Bugrad in der Luft hängt und die Flügelenden somit aufgrund der Pfeilung und gesamten schräg Stellung des Flugzeugs auf dem Boden aufliegt (würde auch bei der Echten passieren).
Zur Schubumkehr, ok da sind B und M variante dargestellt. Müsste man halt die angedeuteten Gitter oben und unten beseitigen. Und der rote Streifen sieht auf den Gondeln etwas zu lang aus.
Ob der Flügelgrundriss bzw die Konstruktion zwischen den Modellen unterschiedlich ist kann ich nicht genau sagen, aber zumindest die Vorflügel und Landeklappen wurden deutlich überarbeitet, und die sehen am Modell wie bei der M aus.

Marco

23

Freitag, 24. Oktober 2014, 13:02

Ich werde erst einmal die Boeing 767 vom selben Verlag bauen und dann sehen ob ich mir das nocheinmal leiste!


Na da ist ein BB ja Pflicht! Die liegt bei mir auch ganz weit oben, aber ich bin noch etwas zurückhaltend mit den über 200 Sitzen... :D

  • »Thomasnicole05« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

24

Freitag, 24. Oktober 2014, 14:14

Na da ist ein BB ja Pflicht! Die liegt bei mir auch ganz weit oben, aber ich bin noch etwas zurückhaltend mit den über 200 Sitzen... :D

Na, ich weiß nicht! Dann müsste ich es auch durchziehen! Ich würde ungern ein BB unfertig stehen lassen, davon gibt es hier genug! Allerdings reiß mich die Maschine schon und warum euch nicht an meinen Erfahrung Teilhaben lassen! Ich kann es z.Z. nicht sagen! (Die viele sitze........naja ) Gibt es eigentlich auch eine Transportflugzeug der LOT Airline?
Lg
Thomas
:thumbsup:

25

Freitag, 24. Oktober 2014, 19:40

Leider nein... :P

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

26

Freitag, 31. Oktober 2014, 08:38

DER OSCHI IST DA!



Kannze hier kaufen:

Tu-154
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

27

Freitag, 31. Oktober 2014, 17:19

Auf den Fotos schaut alles schon gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz anders aus. Die Flügerln passen astrein.

walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!