Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 16:37

Orlik Nr.008 P40N Warhawk

Hallo klebende Gemeinde!

In letzter Zeit sind meine Bestände wieder en wenig gewachsen. Einerseits die GPM-Sammelbestellung (danke nochmals an Henni =D> ), andererseits meine "letzte" Bestellung bei Salwomir, die mir freundlicherweise Walter Haider zum letzten Balkantreffen mitgebracht hat.

Ich werd die erstandenen Bögen schön langsam der Reihe nach heir reinstellen. Vielleicht ists ja für den einen oder anderen interessant.

Fangen wir also mal an..... Der erste Bogen ist die

P40 N Warhawk "Miss Frances III" von ORLIK (Nr. 008 )

Infos zum Original: guckst du hier... oder hier...

Format: A4
Teile: 412
Konstrukteur: Tadeusz Grzelczak
Schwierigkeit: mittel (würd ich mal sagen).

Zum Bogen ist noch zu sagen, das der noch handgezeichnet ist.
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF2127.jpg
  • 038_24P.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Stickler« (27. Dezember 2006, 16:37)


2

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 16:42

jetzt mal zu den Konstruktionsskizzen

3 Seiten Anleitung, 1 Seite Generalansichten

sind m.M. nach ausreichend, nach ausgiebigen studierens sogar für mich verständlich! 8o

gebaut wird in Spant-Lasche-Art, wobei die Spanten in der Nasen-Motor-Sektion und im Heck ein Gerippe bilden, das "behäutet wird.
Besonders gefällt mir, das die Laschen in der Naht (also dort wo etwas weißes herausschauen könnte) in der Rumpffarbe coloriert sind.
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF2128.jpg
  • DSCF2135.jpg
  • DSCF2137.jpg
  • DSCF2138.jpg

3

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 16:44

2 Seiten für die Spanten (sind mit 1mm-Karton zu verstärken). dürfte also keine allzugroßen Schwielen an den Fingerkuppen geben..... :super:
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF2129.jpg
  • DSCF2134.jpg

4

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 16:45

nun 4 seiten für die Bauteile.

erwähnt sollte noch werden, dass Seitenleitwerk und Ruder wahlweise starr oder beweglich gebaut werden können.
»Thomas Stickler« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF2130.jpg
  • DSCF2131.jpg
  • DSCF2132.jpg
  • DSCF2133.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Stickler« (27. Dezember 2006, 16:46)


5

Mittwoch, 27. Dezember 2006, 16:50

mein Resümee:

ein nicht allzuschweres Modell eines interessanten Flugzeuges, das nicht allzuoft gesehen wird.

im Forum heir fndet man von Sparrowhawk die ModellFan-Version

So das wars dann, wenn ich wieder ein wenig zeit habe, stell ich die nächsten Modelle vor.

tommboy

Social Bookmarks