Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. März 2017, 20:06

"Original und Fälschung"

Moin aus Flensburg,
bei mir hat mal wieder die Nostalgie zum Lehrmittelinstitut zugeschlagen. So habe ich sieben Original - LI - Schnellbaubögen erstanden, darunter auch die Nr 506 Hochseeschlepper. Und siehe da, es traf ein, was ich schon lange vermutet habe, der "Reprint" des Bogens vom Möwe-Verlag ist kein Schnellbaubogen, sondern eine normale, angepasste Verkleinerung des Bogens Hochseeschlepper Hermes. Aber schaut selbst. Übrins sind die Bögen top erhalten und haben einen gewissen Charme.
Gruß aus Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7571 (1024x738).jpg
  • IMG_7572 (1024x685).jpg

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. März 2017, 21:26

Moin, moin Jochen,

wen wundert`s :evil: - ausserdem sind die Farben der Innenschanz des Hauptdecks und der Back bei der "Fälschung" einfach grauselig...und...beim "Original" ist der Brückenaufbau weniger "rund" (Vereinfachung) als bei der originalen 1:250er Version bzw. "Fälschung". Ansonsten sind die alten "Originale" sehr schön und von ausgezeichneter Qualität!

Gruß
HaJo

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. März 2017, 14:49

Moin HaJo,
da muss ich Dir voll beipflichten. Den Titel habe ich übrigens aus der "Hör zu" abgekupfert. Ich habe inzwischen Herrn Wolter vom Möwe-Verlag angeschrieben und ihm angeboten, ihm mein Bogen leihweise zu übersenden. Da Angebot hat er dankend angenommen und so wird wohl sehr bald ein Verlagsreprint des Originals dort erhältlich sein.
Gruß
Jochen