Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. November 2006, 09:46

Original Bismarck von Lego

Liebe Kartonbauer,
ich beobachte regelmäßig mit Staunen die Baufortschritte an den verschiedenen Bismarck-Konstruktionen. Da ich diese Fingerfertigkeit nie entwickeln werde, habe ich am Wochenende meine alte Lego-Kiste ausgegraben und voila: die original Bismarck von Lego ist in Rekordbauzeit von zwei Tagen enstanden.
(mangels fehlender Teile ist die Farbgebung etwas eigenwillig und auch die Heckaufbauten sind etwas geschrumpft...)
Beste Grüße, Markus
»Langsdorff« hat folgende Bilder angehängt:
  • bismarck1.jpg
  • bismarck2.jpg
  • bismarck3.jpg

Robert Kofler

unregistriert

2

Dienstag, 14. November 2006, 09:51

RE: Original Bismarck von Lego

hallo legoiist!

was heisst hioer mangelnde fingerfertigkeit? ich staune nur

kompliment! =D>

viele grüsse aus köln, robert

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. November 2006, 09:54

RE: Original Bismarck von Lego

vielen Dank!
naja, Fingerfertigkeit ist vielleicht nicht so das Problem, es bedarf eher ein bißchen Phantasie beim Umwidmen der Bauteile...
Gruß, Markus

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. November 2006, 10:34

Hallo Jörg,
schön von Dir zu hören! Mit einem eigenen Kartonmodell wird es wahrscheinlich nocht etwas dauern (verschiedene Bögen habe ich ja im Schubfach), aber eine Projektfortsetzung liegt vielleicht gar nicht in weiter Ferne! Ich bereite gerade eine Ausstellung mit Studenten in Katowice vor, ein Arbeitstitel für das Projekt lautet "Hobbykeller". Mal sehn was sich ergibt...
liebe Grüße, Markus

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. November 2006, 10:51

Hallo Jörg,
konkret wird das wahrscheinlich erst Anfang nächsten Jahres, aber ich werde mich rechtzeitig melden...
Beste Grüße, Markus :prost:

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 622

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. November 2006, 13:30

Oh mein Gott!!!!!

DAs ist ja der Wahnsinn!!! Ich kann mich noch so gut an eine Legotage erinnern. Da habe ich mit meinem Bruder versucht diverse Hubschraubertypen nachzuahmen, aber was Du da aus den Steincen gezaubert hast ist einfach Legolandreif!!!!!!!!!!
Ich glube ich muss meine halbe Tonne Lego nochmal aus dem Keller holen...
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. November 2006, 15:03

Vielen vielen Dank!
Ja ich hab mich beim Bauen auch an nie endende Seeschlachten mit meinem Bruder erinnert, damals waren es aber Piratenschiffe, vielleicht nimmt er sich jetzt mal der "Hood" an...
Und weils so Spaß macht, spendiere ich meiner Bismarck noch einen original Lego-Karton:

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 14. November 2006, 15:13

pardon, hier kommt der Karton:
»Langsdorff« hat folgendes Bild angehängt:
  • karton.gif

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 14. November 2006, 15:40

Hallo Markus

Sehr gelungen - und damit auch sehr geschickt wieder den Bogen zum Kartonbau hinbekommen! ;) =D>

Übrigens kannst Du Dir heutzutage tatsächlich bei Lego Dein eigenes Modell zusammenstellen und bestellen und dann auch den Karton dazu entsprechend gestalten. Somit wäre es also tatsächlich möglich, Dir Deine Bismarck in so einem Karton von Lego liefern zu lassen.

Gruß,
Torben

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. November 2006, 15:47

vielen Dank,
das ist ja interessant! Wo und wie kann man das den machen? Interessiert mich wirklich sehr!
Beste Grüße, Markus

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. November 2006, 16:07

Hallo, ich musste ein bisschen suchen, ehe ich das wiederfand:

http://factory.lego.com/


Gruß,
Torben

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. November 2006, 16:17

Von Mega Bloks (dem weniger bekannten Konkurrenten von Lego) gab es ja mal einen Zerstörer und einen Flugzeugträger. Wollten wir auch schon mal kaufen, aber wo soll das dann alles stehen??? ?(

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. November 2006, 16:18

Hallo Torben,
vielen Dank! Ich muss es mal versuchen, vielleicht gibt es die Bismarck ja bald als exclusive-model
und danke Rudy: Schlachtschifftorte ist auch eine super Idee! ;)
Gruß, MArkus

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 14. November 2006, 16:21

Ja stimmt, Megablocks hab ich auch schon gefunden und stand lange kurz vor dem Kauf, aber die Megablocks sind leider nicht Lego-kompatibel, da hab ich es dann gelassen, und selbst konstruieren macht ausserdem mehr Spaß!
Gruß, Markus

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 14. November 2006, 16:27

Hallo Markus,

von den Megabloks gab es mal irgendwo Bauanleitungen für die Schiffe (zumindest für den Zerstörer) herunterzuladen, so dass theoretisch ein Nachbau von Lego möglich gewesen wäre....

Wenn Du bei der Lego factory Dein eigenes Modell kreiert hast,
steht es auch anderen Kunden zum Kauf (natürlich über Lego) zur Verfügung. Also: wenn Du eine tolle Bismarck zauberst, könnten wir auch drauf zugreifen! 8)

Gruß,
Torben

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 14. November 2006, 16:33

Zahlt Lego dann auch Tantiemen? :rotwerd:

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 14. November 2006, 16:35

Die Mega Bloks Bauanleitungen stehen immer noch zur Verfügung:

www.megabloks.com
Dort unter der Kategorie "Shop" auf Instruction Manuals klicken.
Bei "Select a brand" auswählen: "Probuilder".

Da gibt es z.B. den Flugzeugträger USS Nimitz auf 52 Seiten Bauanleitung. Kannst dich dann theoretisch auch mit Legosteinen daran machen.

am Anfang der Anleitung gibt es sogar eine Auflistung, wieviele Steine von welcher Sorte und Farbe benötigt werden.

Gruß,
Torben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vater und Sohn« (14. November 2006, 16:39)


Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 14. November 2006, 16:43

der Hammer! (Sind ein paar Spezialteile dabei, kriegt man aber auch mit Lego hin...)

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 14. November 2006, 16:55

Na, dann bin ich mal gespannt, ob wir hier noch mehr von Dir aus Lego zu sehen bekommen... ;)

Gruß,
Torben

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 14. November 2006, 19:09

Hallo Jörg,
ja genau darum gehts! Die Lego-Piratenschiffe und Ritterburgen sind ja auch nicht gerade friedlich...
Hier hab ich nochmal ein paar Details, zwar immer noch kein Karton, aber sicher dem einen oder anderen vertraut - Entfernungsmesser, Turm Berta, Arado, Scheinwerfer...
»Langsdorff« hat folgende Bilder angehängt:
  • entfernungsmesser.jpg
  • turm_b.jpg
  • flieger.jpg
  • scheinwerfer.jpg

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 15. November 2006, 07:40

Hallo Markus,

Deine Lego-Bismarck ist echt bewundernswert!
In meinem Legozeitalter hatte ich auch einen starken Hang zu Monsterprojekten.
Die meisten blieben unvollendet, weil mir die Steine ausgingen.

Grüße Friedulin

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 15. November 2006, 09:29

Hallo Friedulin,
vielen Dank! Lego scheint ja ganze Generationen von Modellbauern geprägt zu haben! Mir kamen beim Bau auch viele schöne Erinnerungen wieder - das Geräusch beim Durchwühlen der Bausteine, die Suche nach einem fehlenden Teil, das Feilschen um Steine mit meinem Bruder...
Die Bismarck ist auch haarscharf kalkuliert, die allerkleinsten und letzten grauen Steinchen haben Verwendung gefunden und einige prägnante Formen des Originals sind ja auch dem Teilemangel zum Opfer gefallen, wie man sieht...
Gruß, Markus

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 15. November 2006, 09:32

Hallo Uwe,
@) @) @) @) @) @) @) @) @) @) @) @) @) @) @) @) @)
jetzt sag ich nichts mehr, da kann ich meine Bismarck einpacken ;(
Gruß, Markus

Xenon

Fortgeschrittener

  • »Xenon« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 24. September 2004

Beruf: Student BA. of Sience Computervisualistik, Selbstständig

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 15. November 2006, 10:13

..... glllllll ..... da fällt mir nichts mehr ein ....

@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)@)
Fertige Modelle:
Niope von WHV in 1:150
Archer (Amazone) von 3DPaper.com
Kampfstern Galactica "Alt"

In Arbeit:
Neuschwanstein(Schreiber) 1:250

BUNDESWEHR macht Gleichgültig

  • »Vater und Sohn« ist männlich

Beiträge: 883

Registrierungsdatum: 27. März 2006

Beruf: Schifffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 15. November 2006, 10:34

Wow!

Dieses Lego-Modell ist wohl nicht mehr zu toppen.....

Grüße,
Torben

Langsdorff

Schüler

  • »Langsdorff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2005

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 15. November 2006, 15:34

Beim weiteren Suchen stellt man schnell fest, wer die Idee auch schon hatte:
http://www.brickshelf.com/cgi-bin/search.cgi?q=Battleship+Bismarck&stype=fi

27

Mittwoch, 15. November 2006, 17:06

Na echt klasse,

wie gut, dass ich noch ca. 315 kg Lego bei meinen Eltern auf dem Speicher gehortet habe... :D

Social Bookmarks