Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 8. Mai 2011, 14:24

So - wie versprochen das Ergebnis der kleinen plastischen OP - im Grunde ein Fehler der einem die Haare zu Berg stehen läßt - in der Lösung aber einfach und in der Auswirkung gottlob kaum merkbar. Ich frage mich allerdings trotzdem wie soetwas durch einen Probebau rutscht.
Damit ist auch Abschnitt 7 abgeschlossen.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 08052011328.jpg
  • 08052011329.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (8. Mai 2011, 14:24)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 8. Mai 2011, 17:43

Inzwischen ist auch schon die untere Flügelbeplankung fertig - hier mußte ich nur wenig trimmen.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 08052011330.jpg
  • 08052011331.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 8. Mai 2011, 17:47

Allerdings gefiel mir die Konstruktion der Hilfsspanten gar nicht - hier habe ich zumindest die Ecken eingesetzt um eine Rechtwinkeligkeit zu erreichen. Und eh klar - Laschen selbergeschnitzt:
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07052011324.jpg
  • 07052011325.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 8. Mai 2011, 21:20

Ebenso habe ich für die Verbindung der Flügeloberhaut Laschen gefertigt. Ca. 1mm vom Rand aufgeklebt hat man so deutlich mehr Klebefläche. Auf Stoß verklebt würde das wohl nicht so gut halten.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 08052011332.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (13. Mai 2011, 10:12)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 8. Mai 2011, 21:22

Weiters heute am Programm - der Rückenwulst - Bauabschnitt 8.
Alles ohne Probleme zu bauen. Diese 5 "Sektionen" erreichen knapp 80cm Länge !
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 08052011333.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 8. Mai 2011, 21:25

Und weil der Mensch ein neugieriges Wesen ist habe ich mal alles zusammengestellt. Als nächstes wird nun der Rumpf auf die Flügel gesetzt und mit dem Rücken vervollständigt. Erst dann folgt die obere Flügelbeplankung.

P.S. momentane Länge ca. 120cm
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 08052011334.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 8. Mai 2011, 22:17

Um den Rumpf mit der Flügelstruktur zu vereinen sollte die Verkleidung zw. den beiden Elementen vorher am Rumpf angeklebt werden. Ich habe einen anderen Weg gewählt. Die Verkleidung mit Hilfe von Laschen vorher an der Flügelstruktur anbringen und darauf dann den Rumpf "fallenlassen". Damit sollte sich dieser von selber zentrieren und es gibt keine Notwendigkeit die Verkleidung nachzutrimmen sollte diese dann nicht glatt auf der Flügelstruktur aufliegen.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 08052011335.jpg
  • 08052011336.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (9. Mai 2011, 10:41)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:31

Inzwischen ist der Rumpf auf der Flügelstruktur verklebt - hier hätte ich mir wieder mal mehr Spanten gewünscht - entlang der Linie welche den Rumpf lokalisiert. Die darunterliegenden Platten hängen zum Teil durch.. Hier allerdings ist die Vergrößerung sicher mit ein Faktor.

Somit beginnt die Beplankung der Flügeloberseite. Um eine wellige Nasenleiste zumindest zu vermindern habe ich hier wieder V-Leisten eingeklebt. Dies auf anraten von Bauair sogar in zwei Schichten - ich würde das einem Nachbauer sehr anraten ! Die vorher wild daherkommende untere Beplankung hat sich recht gut begradigt - hoffentlich bleibt dies so wenn dann die obere angebracht ist.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 11052011340.jpg (305,21 kB - 707 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. Juli 2017, 12:02)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 11. Mai 2011, 21:42

Die erste Beplankung trocknet gerade - aus Neugier habe ich die folgenden Teile ausgeschnitten und sehr exakt aufgelegt.. Sieht doch schon nach Fluffzeuch (c) aus ! Wenn da nicht diese Kleinigkeit wäre.. *grummel*..
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11052011342.jpg
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 11052011341.jpg (336,06 kB - 706 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. April 2017, 21:53)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

90

Donnerstag, 12. Mai 2011, 07:42

Irgendwie dürfte da in in der Mitte ein Abschnitt in der Breite der rot-weiß-roten Markierung "verloren" gegangen sein ... ich fürchte aber, dass dieser Verlust schon bei der Konstruktion geschah und weiter nicht aufgefallen ist ... immerhin sind die Deckel auch um diesen Abstand "verschoben" ....

Hilft eine Art "Einlegearbeit" weiter?
Walter

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

91

Donnerstag, 12. Mai 2011, 12:08

Ich werde diese letze Beplankung einfach nach vorne hin beschneiden - da ist noch genug Fleisch vorhanden. Wieder frage ich mich wie so etwas beim Probebau übersehen werden kann.. oder hab ich einen Fehler irgendwo eingebaut ? Würde mich wundern da es ja exakt um Breite verschoben ist.
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 12. Mai 2011, 15:47

Ich tippe eher auf einen Konstruktionsfehler ... rein intuitiv ....
Walter

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

93

Donnerstag, 12. Mai 2011, 18:44

Die 188 hat heute eine Stippvisite in der North American Werft getätigt. Ob die beiden Muster jemals in die Luft gegangen wären wenn sie gewußt hätten welche Schicksale ihnen bevorstehen ? ;)
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 12052011345.jpg (430,36 kB - 560 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 10:18)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 12. Mai 2011, 19:47

Mein Lieber Scholli! Was für ein Gerät, deine Walküre. Die Bristol war schon recht oberknallig, aber so auf der Tragfläche gelandet kommt die Größe erst richtig zum Bewußtsein.

Was die roten Streifen angeht: ich würde mich BauAir anschließen, Wenn beide Streifen verschoben wären....Aber so? Sieht nach Flüchtigkeitsfehler aus. KLar eigentlich. Soll ja auch ein Flüchzeuch sein.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

95

Donnerstag, 12. Mai 2011, 20:35

Hallo Wolfgang,

ich habe ein Bild der gebauten Valkyrie, das mitgeliefert wird, wenn man den Vogel kauft.
Als Quelle gebe ich Ken West an. Vielleicht hilft das ja.
»Gerald Friedel« hat folgendes Bild angehängt:
  • xb70 final 023.jpg
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gerald Friedel« (12. Mai 2011, 20:35)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 12. Mai 2011, 20:55

Danke Gerald - auf die Idee bin ich gar nicht gekommen - und siehe da - auf einem der Bilder die man mitbekommt sieht man das auch der gute Ken da Probleme hatte. Ich habe den Streifen den er da eingeschummelt hat rot "markiert" - so ein Schlingel ! :D
(C) Ken West.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • xb70 final 031.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (12. Mai 2011, 20:56)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 12. Mai 2011, 21:10

Nun ist es geschehen - ich habe den Streifen der Ken zuwenig und mir zuviel war entfernt :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 12052011346.jpg (389,07 kB - 432 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 10:19)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 12. Mai 2011, 21:10

Sodann zügig die Beplankungen weiter angebracht um die rechte Seite abschließen zu können.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 12052011348.jpg (314,74 kB - 443 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 10:19)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 12. Mai 2011, 21:12

Dank der eingebrachten V-Leisten hat auch die Nasenleiste eine schöne Gerade bekommen (die kleine Beule vorne ist def. ein Fehler von mir)
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 12052011350.jpg (390,64 kB - 457 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 10:19)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (12. Mai 2011, 21:15)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 12. Mai 2011, 21:13

Und die Problemstelle sieht nun so aus (das perfekte Verbrechen :D)
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 12052011347.jpg (340,55 kB - 425 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 10:19)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (12. Mai 2011, 21:41)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

101

Freitag, 13. Mai 2011, 21:31

Das Ziel für diese Woche hat die NAA-Werft erreicht. Die Flächen sind beplankt und auch schon von USAF-Verantwortlichen abgenommen. Die linke Nasenleiste ist pfeilgerade - somit geht´s in´s verdiente Wochenende für die Arbeiter.
(ein paar Irre schieben Extraschicht und drucken schon die restlichen Seiten für das Gerätl.) ;)
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 13052011352.jpg (387,05 kB - 1 184 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 10:19)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

102

Freitag, 13. Mai 2011, 22:20

Die Extraschicht hat sich bezahlt gemacht ! Sonst wäre mir erst nächste Woche aufgefallen das der gute Ken eine Seite im Bogen unterschlagen hat ! Die Teile für die obere Beplankung der linken Flächenspitze fehlen - das kommt davon wenn man Teile nicht nummeriert und nur lapidar "Top Right", "Bottom Right" und dgl. auf die Seiten schreibt.
Wie dem auch sei - die Seite "Top Right" in Corel importiert und gespiegelt - sicherheitshalber noch "Top Left" daraufgeschrieben und ausgedruckt.
So wie es aussieht bin ich der erste weltweit der diesen Bogen baut - sonst hätte das doch schon auffallen müssen ! Wie immer hänge ich die fehlende Seite hier an - wieder im Maßstab 1:33 !
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • lefttop.pdf (8,91 kB - 105 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. November 2017, 10:19)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (13. Mai 2011, 22:20)


103

Samstag, 14. Mai 2011, 09:24

Hallo Wolfgang,

ich habe die von Dir als fehlend monierte Seite auf Seite 63 gefunden mit den Teilenummern 14g u. h. Das isnd doch die Teile, oder?

Wieviel Seiten hast Du insgesamt in Deinem Kit? Bei mir sind es 78. Hast Du den Bogen schon sehr früh gekauft? Ich habe meinen im Januar '11 gekauft, vielleicht ist da die Errata zum Teil schon eingearbeitet?

Oder total banal, ist Dir beim Scannen einfach eine Seite durchgerutscht?
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

104

Samstag, 14. Mai 2011, 09:34

Morgen Gerald,

jup - ich habe das schon recht früh gekauft. Mit den Teilen hast du Recht - das sollten sie lt. Anleitung sein.
Fein - dann wurde das schon eingearbeitet - denn beim scannen kann es mir nicht passiert sein - da das Teil ja nur digital geliefert wird! :D
Ich habe aber noch zweimal downloaden gut lt. meinem Konto bei Chris - ich saug es mir nochmal - dann weiß ich mehr.
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

105

Samstag, 14. Mai 2011, 09:48

Hallo Wolfgang,

beim "Scannen" ist natürlich Unfug, ich meinte eher beim "Aufblasen".

Na, ja dann vielleicht doch erst als 2. Bauer, aber in 1:33 sicher der Erste!
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

106

Samstag, 14. Mai 2011, 16:13

Servus Wolfgang

Zitat

Original von Wolfgang Pesek
Die Flächen sind beplankt und auch schon von USAF-Verantwortlichen abgenommen.

Um etwaige Missvertaendnissen hier im Forum vorzubeugen, moechte ich Dir mitteilen, das die USAF (KG) keinesfalls diese Flaechen abgenommen hat.
Da unser Mitglied Gerald Friedel selbst im Besitz dieses Flugzeugs ist, besteht seitens der USAF (KG) nicht die Notwendigkeit der Abnahme - Du kannst es also anderweilig verplanen.
SY
Klaus
(Mitglied USAF (KG)]
[Ulmer Schiffe, Architektur und Flugzeuge (Kartonbau Gemeinschaft)]

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

107

Samstag, 14. Mai 2011, 23:07

Hallo Klaus ! Verdammt ! Ich hatte schon gehofft - muß ich das Gerät doch selber an die Decke hängen.. naja - irgendwann jubel ich euch schon noch was rein ! :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

108

Montag, 16. Mai 2011, 16:11

Entgegen der Anleitung gehe ich nun Richtung Nase weiter - das hat aber einfach nur den Grund das ich mir mit der Lagerung des bisher erbauten ohne SLW leichter tue.
Die drei Rumpfringe an welchen die Canards ansetzen sind als Bauabschnitt 11 entstanden. Wieder Spant/Spantmethode - eher suboptimal von mir bauausgeführt. An der Decke aber egal. :D
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 16052011354.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (16. Mai 2011, 16:12)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

109

Donnerstag, 19. Mai 2011, 16:03

Die letzten Tage war ich nicht untätig. Das Cockpit, die Canards und das Näschen sind entstanden. Zum Teil habe ich hier auf Spant/Lasche umgebaut - angenehmer Nebeneffekt - ausser der nun wesentlich schöneren Übergänge - ist eine nun annehmbare Passung der Spanten. Diese sind durchgängig zu klein - meist um eine Schicht 160g Papier.
Die obere Verkleidung ist nur aufgelegt - ansonsten bereits alles verklebt.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 19052011360.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 19. Mai 2011, 17:00

Hallo Wolfgang,
in Wikipedia habe ich gelesen, dass für den Schnellflug ein „hochgefahrenes Visier“ vorgesehen war, und beim Langsamflug die Frontscheiben mit einer aufwendigen Mechanik heruntergeschwenkt werden konnten. Welche Konfiguration ist auf dem letzten Bild dargestellt? Sind hier die „schwarzen Scheiben“ eine vereinfachte Darstellung und in Wirklichkeit sollte hier „durchsichtiges Glas“ sein oder ist das eine Art „Abschirmung“ (Schutz) der Cockpitverglasung für den Hochgeschwindigkeitsflug?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 757

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 19. Mai 2011, 18:24

Langsam, SEEEHHR langsam

Zitat

in Wikipedia habe ich gelesen, dass für den Schnellflug ein „hochgefahrenes Visier“ vorgesehen war...


Jepp, hab ich auch sofort nachgeschaut, und dort ist auch ein Bild der Nase im Schnellflug (siehe angehängtes Bild, Quelle: Wikimedia; Lizenz:
Diese Datei ist gemeinfrei(public domain), da sie von der NASA erstellt worden ist. Die NASA-Urheberrechtsrichtlinie besagt, dass „NASA-Material nicht durch Urheberrecht geschützt ist, wenn es nicht anders angegeben ist“. (NASA-Urheberrechtsrichtlinie-Seite oder JPL Image Use Policy).

Wenn man also Woplers Nase, NEIN, nicht seine Nase, sondern die Nase seiner XB-70 mit dem Bild vergleicht, dann kommt man zu dem Schluss:

Meister Peseks Bird fliegt laaaaangggsaaaaahhhm, sehr laaanggsahhhhm... :D

..so langsam, da sind andere schon längst fertig mit ihrem Baubericht... :D :D :D

(Oh weh, jetzt hab`ich hier bestimmt Hausverbot... :rolleyes: )
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • North_American_XB-70_Supersonic_Cockpit_Configuration_ECN-1008.jpg
Ö-wapp-bapp-beluba--ö-wapp-beng-buh---

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (19. Mai 2011, 18:27)


112

Donnerstag, 19. Mai 2011, 20:21

Hallo,

hat nicht der Konstrukteur 2 Versionen vorgesehen?
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 19. Mai 2011, 20:40

Grüß euch !
Nein - leider hat Ken hier nur diese Version vorgesehen. Bis zu welcher Geschwindigkeit das nun in dieser Position vorgesehen war müßte man noch recherchieren.
Ich werde die Wing Tips aber trotzdem in abgesenkter Position verbauen (zumindest versuche ich es - eigentlich sollten sie ja gerade sein). Die Optik ist einfach "schneller". :D

P.S. WANNI [SIZE=7]kein[/SIZE] Hausverbot ! ;)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (19. Mai 2011, 21:30)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

114

Freitag, 20. Mai 2011, 11:53

Hochzeit !! :D :D
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20052011361.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

115

Freitag, 20. Mai 2011, 11:57

Heissa, was für ein Vogel! Hat schon was, dein Hang zum Megolomanischen.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

116

Freitag, 20. Mai 2011, 12:06

jojo.. jetzt noch die Wingtips, die beiden SLWs und die Klappen. Da ich ja wie weiter oben geschrieben die Wingtips in Endstellung darstellen möchte (65 Grad wenn ich mich recht entsinne) ist hier eine kleiner Umbau meinerseits gefordert. Der wird dann leider erst nächste Woche beginnen.
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

117

Freitag, 20. Mai 2011, 12:49

Den einen oder anderen RC-Impeller hinein (vorzugsweise 2-4 Stück) ein bisserl was an RC-Anlage, auswiegen und das Ding fliegt ...
Walter

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 872

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

118

Freitag, 20. Mai 2011, 21:25

gute Frage -- momentan schätze ich so um einen Kilo herum ? Leicht ist das Zeug nicht ! :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 157

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

119

Freitag, 20. Mai 2011, 22:18

Ästhetik...

Moin zusammen,

also, ganz losgelöst vom Sinn des Ganzen....

DIE IST WUUUUNNNDERSCHÖÖÖÖÖÖNNNNNN!!!!!!!!!!!!!

Absolut tolles Modell. GRATULIERE!!!



...ähm, wo bringst Du das Riesenteil unter?

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

120

Samstag, 21. Mai 2011, 10:01

Hallo Wolfgang,

viel Spass in den Flitterwochen, jetzt gehts ja wohl nur noch um die "Kleinigkeiten"...

In einem anderen Forum wird auch die XB-70 gebaut, auf den Bildern war kein Versatz bei den 2 roten Streifen zu sehen und auch sonst kein "Schummeln" bei den entsprechenden Beplankungsteilen (so weit die Bilder zeigen).

Das sieht so aus, als wäre auch dieser Fehler rausgebügelt worden. Bleibt blos noch die Geschichte mit den nicht gespiegelten Bauteil.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Social Bookmarks