Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 27. April 2011, 14:02

Hey, zusammen,

naja, doof isses. Mal klar.
Aber der Fehler kann auch im Testbau passieren, da es ja oft Weißmodelle sind. Dann stellt man fest: "Oh, Shit, das Ding ist ja verkehrt rum. Na, nehme ich die Unterseite nach oben dann paßt es, und merke mir, daß ich das noch ändern muß."
Ja, das sind dann so die Vorhaben......

Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 492

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 27. April 2011, 14:22

Deshalb mach ich den Kontrollbau schon in "Farbe". Da fallen solche Fehler garantiert auf.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 27. April 2011, 15:01

Am gscheidern die Passungen in weiß probebauen und nach dem färben gleich noch einmal das ganze Modell. Ich zumindest bin so bei der 188 verfahren. Net ummasunst hat das Trumm zwei Jahre gebraucht ;-)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 492

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 27. April 2011, 15:12

Wenn dann aber bei der Colorierung auch was falsch ist, dann kannst du alles noch einmal bauen. Und 3x is zu viel. Beim zweiten Mal muss alles passen.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 27. April 2011, 15:20

Da bevorzuge ich den Konjunktiv - beim zweiten mal "SOLLTE" alles passen :D
Die Praxis lehrt mich mich immer wieder eines anderen.. siehe dies (ok ok - wenn man ein Teil falsch herum abwickelt kanns net passen - man ist ja lernwillig):
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild901.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (27. April 2011, 15:21)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 492

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 27. April 2011, 15:33

Bei mir MUSS es passen, weil ich ein fauler Sack bin und nicht alles 1000 mal bauen mag. :D

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 27. April 2011, 15:44

.. und was nicht passt wird passend gemacht ! Jawoi ! ;)
Und glaub mir - ich bin mindestens genauso faul. Nur meist ein bissl motivierter :]
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 27. April 2011, 19:10

So - ein bissl was ist ja weitergegangen. Wieder mußte ich einen Streifen einkleben um das durchhängen der Verkleidung zu vermeiden.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 27042011294.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 27. April 2011, 19:10

So ist dann auch diese Sektion fertig - was das Innenleben angeht :
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 27042011295.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 27. April 2011, 19:25

Die Unterseite mit der Bombenschachtklappe und dem FW-Schacht wird nun noch angebaut, da hats einen kleinen Fehler : die Klappe des Bug-FW ist eingezeichnet, es fehlt aber eine Linie auf einem Teil der Verkleidung. Generell habe ich für diese Teile Laschen angefertigt. Spanten wären auch nicht verkehrt gewesen.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • fehler2.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (27. April 2011, 19:26)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 27. April 2011, 21:37

Und schon ist diese Sektion fertig. Um die Bombenschachtklappe anzubringen empfiehlt es sich diese vordere mit der mittleren Sektion zu vereinen. Der entstandene Spalt ist für mich erträglich.
Generell empfinde ich diesen Teil des Unterrumpfes eher unzureichend kosntruiert. Einige Teile sollen lt. Anleitung im rechten Winkel verklebt werden. Das ist etwas das mit freiem Auge nicht machbar ist. Einige Spanten mehr hätten hier schon geholfen.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 27042011296.jpg
  • 27042011297.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 492

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 27. April 2011, 21:37

Jetz eine blöde Frage: auf welcher Papierstärke hast du den Bogen ausgedruckt? Denn mit einem 160er is das glaub ich schon ziemlich grenzwertig von der Stabilität her.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 27. April 2011, 21:49

Ich habe das gute alte 160er bemüht.. :D
Um die Stabilität mache ich mir eigentlich keine Sorgen - es sind genug Spanten da die die Kräfte aufnehmen. Lediglich ein paar mehr hätten es sein dürfen um die Positionen einiger Teile exakt zu definieren..
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 27. April 2011, 22:09

Weiter geht es nun mit der ersten Flügelsektion - diese baut auf einer Platte auf die aus ziemlich großen Einzelteilen zusammengesetzt wird. Für dies habe ich statt dem bisher verwendeten 1mm Karton Cornflakeschachteln benutzt. (die zwei letzen Elemente folgen noch).
Ich habe nicht wie von Ken vorgesehen stumpf verklebt sondern auf der Unterseite mit 80g-Papier Laschen verklebt.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 27042011298.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (29. April 2011, 08:36)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 28. April 2011, 21:48

Heute am Menüplan - Geflügel !!

aus diesen wenigen Rippen besteht der Flügel - zumindest was die Form betrifft. Diese werden auf die Platte im vorigen Post aufgeklebt - diese wiederum auf den bereits gefertigten Unterrumpf.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 28042011299.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 28. April 2011, 22:12

Was dann fürs erste so aussieht (jetzt weiß ich wenigstens warum ich mir dieses Zeug zum Frühstück antue :D):
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 28042011300.jpg
  • 28042011301.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

57

Freitag, 29. April 2011, 20:39

Da diese Platte ja nun schon fix montiert ist konnte ich mal die Sicht in den Einlauf "blitzen". Conclusio : die beiden äußeren Triebwerke sieht man nicht - können also "eingespart" werden.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 29042011308.jpg
  • 29042011307.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (29. April 2011, 20:39)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

58

Samstag, 30. April 2011, 10:59

Auf die oben erwähnten Rippen folgt nun noch eine Schicht Cornflakesschachteln. Diese dient als Unterbau für die später folgende eigentliche Beplankung.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 29042011309.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (30. April 2011, 10:59)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 951

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

59

Samstag, 30. April 2011, 11:27

...nettes Bügelbrett, was Du da baust....

[SIZE=6](jetzt räche ich mich für Deine Kommentare in meinem Baubericht,HA!)[/SIZE]
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • buegeln2.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (30. April 2011, 11:31)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

60

Samstag, 30. April 2011, 11:46

Danke Wanni - deine Nietentransportmaschine ist aber auch recht schnuckelig :P ;)

Auf ein Bügelbrett ist noch keiner meiner Arbeitskollegen gekommen - aber sie fragen mich alle warum ich jetzt ein Schiff bau ? Pah - arme Ahnungslose halt..
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

61

Montag, 2. Mai 2011, 16:00

Wie oben geschrieben - nur die vier inneren Engines werden gebaut - alles andere ist Fleißaufgabe. Dann nochmal reingeblitzt (mit Handy)..
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 02052011315.jpg
  • 02052011319.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (2. Mai 2011, 16:02)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 3. Mai 2011, 17:34

Endlich ist das Bügelbrett ((c) Wanni :D) im Unterbau fertig. Auf diesem wird nun noch die untere Flügelbeplankung angebracht - dann der Rumpf - dann die obere Beplankung.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 03052011323.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (3. Mai 2011, 17:38)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 3. Mai 2011, 17:37

Um die diversen Trocknungsphasen am Bügelbrett zu nutzen habe ich mit den ersten Rumpfringen begonnen. Es fiel auf das die Spanten zum Teil als Vieleck gezeichnet sind - das macht das ausschneiden zum Ratespiel da das Hirn die Schnittlinie interpolieren muß. Prompt gerieten mir die ersten Spanten auch zu klein. Für Nachbauer : Unbedingt ausserhalb der Linien schneiden.
Gebaut wird Spant auf Spant - an sich nicht mein Fall - in dieser Dimension aber ganz gut zu handlen. Und eh schon wissen - Klebelaschen zum schließen der Ringe muß man selber schnitzen.
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 03052011321.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (3. Mai 2011, 17:38)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 951

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 3. Mai 2011, 19:07

Zitat

Endlich ist das Bügelbrett ((c) Wanni :D


Der Foto-Vergleich...joh, er baut ein Bügelbrett... :D
..sach ich doch... :P
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bügel-1.jpg
  • Bügel-2.jpg

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 3. Mai 2011, 19:17

Frageeee : wo sind bei deinem Brett die Lufteinlässe ? Ich seh da keine ! Hat der Wanni doch wieder geschlampt ? ;)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 3. Mai 2011, 19:22

Hey, Wolfgang,

tja, alsoooooo....bislang dachte ich ja immer, die Sachen von Ken West wären richtig gut, aber dies hier scheint mir nicht so richtig zuende konstruiert.
Rumpfspanten als Vielecke. Aber hallo! Da interpoliert mein Hirn was ganz anderes.
Naja, du schaffst das schon.
Betreffs in dewn Luftschacht blitzen: ja, wenn das so aussieht, dann ist auch klar, warum es da nur zwei dieser Zulufttrenndinger zwischen den´Turbinen gibt, oder?!

Viele Grüße

Till

@ Wanni: Dieses grüne Ding da auf dem Bügelbrett ist deine MiG?????
Da stimmt was mit deiner Kamera nicht.
Muß aber notwendigerweise die MiG sein, weil bei dir unten in der Signatur steht, das sei die einzige Mühle im Bau.....
Oder hab´ ich da was verpaßt?
Nee, is schon klar, ich bin schon wech....(gniffel)
Is das Kunst, oder kann das wech?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 492

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 4. Mai 2011, 08:04

Wenn ich mir den Baubericht so anschaue, könnte ich mir ein wenig in den Allerwertesten beißen, dass ich meine Valkyrie auf den Datenmüll geworfen habe.

Wäre interessant gewesen, die zwei Modelle zu vergleichen. Wobei, wenn ich mich recht erinnere, nicht so viel Unterschied gewesen wäre.

waltair

Ey Wanni, dein Bügelbrett mit Flügel ist schon ein wenig "rustikal" :D
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 4. Mai 2011, 10:12

Servus Waltair,

von außen wäre sicher kaum ein Unterschied - innen dagegen hättest du sicher mehr Aufwand betrieben als Ken. Grunsätzlich ist diese Konstruktion schon in Ordnung - ein wenig mehr Liebe zum Detail hätte allerdings nicht geschadet. Ich meine damit nicht Details am Flugzeug sondern konstruktive Lösungen. Etliche Spanten werden ohne definierte Position ein- oder verklebt. Damit ist Verzug in der Beplankung schon eher möglich.
Aber damit kann ich wie gesagt noch eher leben als mit Spanten wie diesem (in der vergrößerten Ansicht sind die Ecken zu erkennen):
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • spant.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (4. Mai 2011, 10:14)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 492

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 4. Mai 2011, 11:51

So eine verbeulte Orange als Spant ist schon fast ein Kunstwerk :)

Passieren kann sowas schon mal, aber dann zeichnet man halt schnell ein paar Bögen darüber und spiegelt alles. Dann passt es schon.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 4. Mai 2011, 12:23

Ich würde eher meinen das soetwas nicht passieren DARF !! Soweit ich es mitbekommen habe verwendet Ken Pepakura. Ob da der Hund begraben ist ?
Witzigerweise gibt es auch korrekte Spanten. Ebenso sind manche Abwicklungen mehr oder weniger eckig (besonders auffallend bei kleinen Radien) - andere so wie man es sich erwartet in einer durchgezogenen Kurve. ;(
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

71

Mittwoch, 4. Mai 2011, 17:14

Hallo Wallküren-Fans,

wenn Ken West wirklich "pepakura" verwendet hat, dann steigt die meine Wertschätzung seiner Konstruktion sofort, denn die Abwicklungen (und Laschen), die dieses Programm erzeugt, sind gerade nicht als "bastlerfreundlich" (was immer das ist) bekannt.

Das heißt, da steckt schon einiges an manueller Nacharbeit drin, bevor das Modell herausgegeben worden ist.

Und wenn die Strukturen um den Faktor 1,5 aufgeblasen werden, treten diese natürlich umso stärker zu tage. Vergrößerungen von Modellen mit kleinen (oder auch größeren) Fehlern sind schon immer eine zusätzliche Herausforderung.

Last not least: Offensichtlich hat die Konstruktion seiner Valkyrie nicht die Qualität, wie die seiner X-15. Ken West hat damit anscheinend auch Massstäbe gesetzt, die man bei seinen Nachfolgekonstruktionen nun auch erwartet. Ich weiß nicht, ob Ken West ein professioneller Konstrukteur ist, aber selbst bei denen ist schwankende Qualität möglich.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Gerald Friedel« (4. Mai 2011, 17:16)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 4. Mai 2011, 20:20

Ich hab ein bissl gegraben und bin auf diesen Screenshot im Konstruktionsbericht von Ken gestoßen. Ist ja damals von Zealot gebannt worden - konnte aber gerettet werden und ist als Download bei PM zu haben (in der Aviation-Sektion).
Wer kennt das Programm ? Ist das Metaseq ?
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • b70.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

73

Mittwoch, 4. Mai 2011, 20:57

Hallo Wolfgang,

ich habe in dem ehemaligen Baubericht (der von einem wiederum anderen Forum als Download vorliegt) eines anderen Forums folgenden thread-Beitrag von Ken West gefunden:

Zitat

You can see the forward fuselage being added. Don't be too critical of the slop fest here; this is only a shape verification model, and Pepakura does not like to unfold "S" shape surfaces, so a little adjustment needs to be made for a perfect fit.

Ken


Ich denke das unterstützt im Wesentlichen das was ich vorher gepostet habe. "...a little..."
fasse ich hier in diesem Zusammenhang als ironische Untertreibung auf.
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

74

Donnerstag, 5. Mai 2011, 12:04

Soweit ich mich entsinnen kann ist Pepakura ja nur der Abwickler, oder ?
Ken erwähnte auch irgendwo das er für die finale Grafik Corel verwendet - damit wäre zumindest das erstellen von Laschen doch keine Hexerei mehr.
Wie gesagt - der Bogen ist baubar - passt auch gut trotz Hochskalierung. Leider halt nicht auf einem Niveau wie man es sich wünschen würde. Und wieder andererseits - für den Preis ist es schwer in Ordnung. :D

Back 2 work also - bin leider erst Samstags wieder im Büro - Fortschritte also erst dann..
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 5. Mai 2011, 13:16

Schaut fast aus wie Metaseq....wäre auch naheliegend, wenn er Pepakura zum abwickeln verwendet, denke ich mal.


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

76

Samstag, 7. Mai 2011, 20:09

Weiter auf der Baustelle : oberer Rumpf

Der letzte Ring des Bauabschnitts sieben soll gefertig werden - doch was ist das ? Der kleine Versatz in der Randlinie fällt auf - wenn man sich aber die Spanten und das Bild der Anleitung ansieht fällt einem ein massiver Fehler auf. Wer findet ihn ? :D
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07052011326.jpg
  • fehler 7g.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (7. Mai 2011, 20:11)


77

Samstag, 7. Mai 2011, 22:36

ist doch logisch - der Versatz ist auf der falschen Seite. Müßte beim Spant 7f sein und nicht bei 7e :D
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 8. Mai 2011, 08:58

Korrekt ! old rutz bekommt 100 Punkte =)

Ich habe diese Versatz einfach auf der anderen Seite ausgeschnitten, das Problem das auf der größeren Seite nun Papier fehlt ist eigentlich keines - das verschwindet ja hinter der Verkleidung.
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

79

Sonntag, 8. Mai 2011, 10:03

Muten Gorgen

mal eine Frage an die Logiker : das in der Abwicklung ein cutout bei Spant 7e ist und dort nicht sein sollte, kann ich wohl nachvollziehen. Das dieser aber bei 7f sein sollte, ist mir aus dem Zeichnungssatz nicht zwingend ersichtlich.
SY
Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KlausMoeller« (8. Mai 2011, 10:04)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 8. Mai 2011, 12:26

Doch doch Klaus. Der rote Pfeil markiert den Übergang und aus dem Aufriss erkennt man das der Spant innerhalb der Abwicklung liegt.

Heute Nachmittag gibts dazu Bilder wenn ich wieder im Büro bin.
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (8. Mai 2011, 12:26)


Social Bookmarks