Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 848

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. November 2015, 12:07

North American P-51D Mustang, ModelArt, 1:25

Geheimnisse des 2. Weltkrieg! :huh:

Neue Geheimdokumente enthüllen eine neue Sicht auf den Sieg der amerikanischen Luftstreitkräfte im 2. Weltkrieg. Ihre Flugzeuge waren wesentlich grösser und hatten damit die deutlich höhere Feuerkraft.

Pazifik:

Die Japaner, von natur aus eher kleinwüchsiger, hatten zwar am Ende des Krieges ihre Kamikaze-Flieger, jedoch angepasst auf die Grösse der Piloten ( 1,35m im Durchschnitt) waren diese doch eher Mickimaus:



Europa:

Bei den Italienern war es nicht anders (auch eher Zwerge im Wuchs):



Anders die Schweizer: die Nachfahren Wilhelm Tell‘s konnten erfolgreich ebenbürtige Flugzeuge in den Kampf schicken und ihre Neutralität bis heute wahren:



Die Franzosen hatten zwar auch ähnlich grosse Flugzeuge, jedoch hoffnungslos veraltet:




8|

HÄ??? ?(

DA STIMMT DOCH GARNIX VON...!!! :cursing:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (18. November 2015, 12:22)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Maxe (18.11.2015)

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 848

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. November 2015, 12:09

P51 in 1:25

Jaja, Wanni der alte Bärenaufbinder...wollte ja nur die Grösse des Modells in 1:25 aufzeigen... ^^

Hier nun die Bilder der gebauten, und von ursprünglich 1:32 auf 1:25 vergrösserten Maschine:



Vorgestellt hatte ich den Bausatz bereits hier:

North American P-51 D Mustang, ModelArt E. Zarkov, 1:32

.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 848

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. November 2015, 12:11

Details

Einige Details sind recht gut widergegeben:

Die Zusatztanks:



Nett ist auch der Rückspiegel:



Naja, für 1:25 hat‘ s insgesamt eher zu wenig Details, aber trotzdem:



Insgesamt auch in 1:25 ein recht gutes Modell mit sehr guter Passgenauigkeit
(schmatzend-&-Saugend würden die Schifflebauer da sagen... ;) )

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Gordon Engroff (18.11.2015), Maxe (18.11.2015), ju52-menden (18.11.2015), hallifly (18.11.2015), ferrarifan (30.11.2016)

Verwendete Tags

Mustang, P-51D

Social Bookmarks