Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. April 2014, 14:47

North American F-86E Sabre / Hobby Model 110 / 1:33

Frisch aus der Kultschmiede für Luftfahrtafficionados - die Sabre des Hobby Model Verlags - aus der Feder von Lukas Fuzek.


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. April 2014, 14:49

Die Anleitung in für HM untypischem 3D - auf den ersten Blick scheinen alle Bereiche des Modell gut abgedeckt zu sein:


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. April 2014, 14:53

Die Teile - sehr sauber gedruckt und wunderbar detailliert -siehe Auszug der Nose-Art :D





Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

4

Montag, 14. April 2014, 14:58

Conclusio: ich bin nach der mehr als miesen letzten Mig-15 Neuvorstellung wieder versöhnt mit dem Verlag. Der Druck, das Papier, die Detaillierung - es scheint vordergründig alles zu stimmen.
Wenn auch nicht der Meister selbst verantwortlich zeichnet so bin ich doch begeistert - vor allem von der Wahl der Type. Da die Fly-Ausgabe der F-86 auch nicht mehr ganz frisch ist stellt dieser Bogen eine Bereicherung der Kartonmodelllandschaft dar.
Bleibt nur mehr die Frage - wer schneidet als erster rein ? ;)

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. April 2014, 16:26

Servus Wolfgang,

Vielen Dank für die Bogenvorstellung,macht ja wirklich einen hervorragenden Eindruck.
Für mich ein unbedingtes "must have"

Lg
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. April 2014, 19:04

Hey, Wolfgang,

danke für die Vorstellung. Daß Grabowski nicht selbst konstruiert hat, ist ja echt eine Novität, oder?!
Die F86 ist auf jeden Fall schmuck.
Aber WA-RUMMMM macht sicht nicht mal jemand an eine coole Shooting Star?????
Hä?!

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Walter Schweiger

Generalgouverneur Pitcairn

  • »Walter Schweiger« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

7

Montag, 14. April 2014, 19:10

Schaut recht sauber aus. Aber ich würde mir wünschen, dass es die Möglichkeit gäbe, die Flügelchen und das Seitenruder ohne ausgeschnittene Klappen zu bauen. Steinigt mich, aber so zersäbelte Tragflächen und Ruder sind der Gesamtoptik nicht förderlich. Die Allgemeinheit mag es mögen, ich nicht.

walter
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

8

Montag, 14. April 2014, 22:07

Ein Zuwachs, der - nach der ganzen MiG-15-Seuche - wieder Lust auf was Anderes macht!

Ich find die Detaillierung hervorragend; bisher kenn ich keine Maschine, wo man auch die Vorflügel ausgefahren darstellen kann. Natürlich wäre es auch nett, wenn man die Wahl hätte und damit auch Kondschaft wie den Walter zufrieden stellen könnten - sollte heutzutage mit dem ganzen Computerdesign eigentlich keine Hexerei sein. Natürlich kann es aber auch sein, daß man mit den bestehenden Teilen die Tragfläche in kompakter Bauweise darstellen kann? Schau mer mal ;-)

Eine Frage stellt sich mir aber: Woher hat der Woppler sein Exemplar? Beim Slawomir ist das Modell im Zulauf; ist er etwa fremd gegangen?

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. April 2014, 23:39

... mich tät eigentlich nur die Laufrichtung des Kartons interessieren ...

mit liebem Gruß
Wilfried

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. April 2014, 07:39

Zitat

...für Luftfahrtafficionados

WAS FÜR AVOCADOS...???? 8| ?( :wacko: :?:

A Monsieur le Rütz:

Zitat

bisher kenn ich keine Maschine, wo man auch die Vorflügel ausgefahren darstellen kann.

Kennste wohl: die A-4N Skyhawk von ModelArt (Zarkowsky)

Walter:
Siehste, ne metallene silberne Maschine sieht echt töffte aus, aber Du willst ja partout die F-100 nicht so machen... :cursing:

Ansonsten:
Na endlich :thumbsup: Sieht toll aus :cool: Wird sich schon ein Depp finden, der bauberichtet... :whistling:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

11

Dienstag, 15. April 2014, 09:48

Hallo Ihr Lieben,

@Wilfried, danke für den Hinweis, ich war erst vom Kit begeistert, aber Dein Blick hat meinem den richtigen Weg gewiesen, Danke!

Zitat

Original v. Wanni:
Na endlich :thumbsup: Sieht toll aus :cool: Wird sich schon ein Depp finden, der bauberichtet... :whistling:


Wahrscheinlich ist es derjenige, der immer Schwierigkeiten mit der Fertigstellung von Modellen....

Okay, bin schon weg....ganz weit...weg!
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. April 2014, 09:54

Zitat

Okay, bin schon weg....ganz weit...weg!

Ich auch...ich auch... :P
...sehe mir aber den Baubericht gerne als Zuschauer an... :D
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Martin57

Schüler

  • »Martin57« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 7. April 2012

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. April 2014, 12:28

Sag mal, Wanni, was macht eigentlich Deine Dampflok?!?!? Ich warte seit gefühlten Jahren auf die Fortsetzung Deines Bauberichts! Oder wird bereits elektrifiziert, so dass sie gar nicht mehr benötigt wird....

Herzliche Grüße

Martin

14

Dienstag, 15. April 2014, 12:56

Nackte Weiber auf der Nase. Pfui Bäh!!! MUSS ich haben!!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 860

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. April 2014, 13:24

Angeblich handelt es sich um die berühmte MM - wie mir zugeflüstert wurde.. na wenn das kein Grund ist ! :rolleyes:

B.t.w. @ old rutz - ja tut mir leid - ich konnt´ es nicht derwarten.. Mea culpa.

BauAir

Fortgeschrittener

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. April 2014, 15:22

Schaut recht sauber aus. Aber ich würde mir wünschen, dass es die Möglichkeit gäbe, die Flügelchen und das Seitenruder ohne ausgeschnittene Klappen zu bauen. Steinigt mich, aber so zersäbelte Tragflächen und Ruder sind der Gesamtoptik nicht förderlich. Die Allgemeinheit mag es mögen, ich nicht.

walter
Nun, wenn ich mir die Bilder des Bogens so ansehe, dann zeigt die Anleitung zwar nur die Variante mit ausgefahrenen Slats und Airbrakes, der Bogen hat aber offensichtlich auch die einfache Möglichkeit vorgesehen. Es sind nämlich "nur" die Ruderflächen wirklich extra zu sehen und mit ein bisserl Geschick und ein paar Klebelaschen lässt sich auch das zu "GELI"-Flächen und -Rudern zusammenführen

:whistling: :whistling: *duckundweg*
Walter

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 15. April 2014, 17:30

Hey, zusammen,

ja, mal was Neues, genau. Irgendwelche Irren schrauben an Uraltbögen separate Klappen dran.... Geht doch auch anders. Ein F86 oder ein Modell aus dem Hause Halinski mit Klebestreifen so zusammendengeln, daß es wie aus den 60ern aussieht. Voll cool.

@ Rutzes: eparate Slats gibt´s wohl auch noch an der Möve-Crusader. Aber in 1:50?! Au weia, da muß man ja kerngesund sein. Wieso gibts eigentlich keine Me109 mit separaten Vorflügeln? Nur Steuerknüppel und so´n Kram mit 300 Teilen.
@ Henni: Ja, aber hallo! Verbotene Zeichen auf Flugzeugen. Der Pesek kriegt nur deswegen keinen auf die Mütze, weil er hier Moderator ist.
@ Wilfried: Du bist für mich einfach immer wieder ein Born der Lebensfreude :-)

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 15. April 2014, 20:17

@ Wilfried: Du bist für mich einfach immer wieder ein Born der Lebensfreude :-)

Wohl war, lieber Till! Daß macht mich so beliebt bei den Druckern und Verlegern ... :D Daß ich gut gedruckten Neuheiten nicht abhold bin, sieht man daran, daß ich 3 Novitäten von Mistewicz sofort angeschnitten und 2 hier als Baubericht eingestellt hatte.
Aber noch eine Gurke, bei der man konstant gegen die Laufrichtung des Materials arbeiten muß, kann die Innung nicht gebrauchen: wäre ja fast so, als wenn ein Tischler permanent seine Bauteile auf Stirnholz anzeichnen und dann verarbeiten würde ... :evil:
Nichts gegen eine F-86; als Sabre Mk. V und VI mein absoluter Lieblingsjäger ...

mit einem lieben Gruß
Wilfried

Social Bookmarks