Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Juni 2013, 09:11

Neuheiten von JSC bei Slavomir in 1:250 !!!

Hallo Kartonveredler
Ich hoffe dass dieser Hinweis nicht schon kalter Kaffee ist.
Heute Morgen habe ich bei Slavomir (Modellservice) bei den Neuheiten von JSC die Queen Mary 2 und die Mary Arctica in 1:250 bemerkt. Vor allem die Queen Mary dürfte ein ganz schöner Brummer sein. Ich habe den Hinweis hier eingestellt, obwohl ich die Bögen noch nicht besitze und deshalb auch noch nicht ausgepackt habe, aber mir ist auf die schnelle nichts anderes eingefallen. Ich bin natürlich wie alle ihr alle auch, gespannt wie die Qualität der Bögen aussieht, da es sich vermutlich auch hier wieder um Vergrösserungen der bereits bekannten Bögen handelt.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »pappenbauer« ist männlich

Beiträge: 1 053

Registrierungsdatum: 31. August 2004

Beruf: Frührentner

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Juni 2013, 09:41

Die QM2 hatte ich vor Jahren mal von 1:400 auf 1:250 skaliert (was aber fast eine Neukonstruktion wurde) und gebaut (ist nie ganz fertig geworden) und ja, es ist ein ganz schön großer Klotz geworden.
Als ich unser Haus 2009 verließ, blieb das Modell dort und wurde (hoffentlich doch) von den Kindern der Neueigentümer des Hauses kaputtgespielt.
Mit dem neuen Bogen von JSC wünsche ich, der ich keine Schiffe mehr bauen will, viel Vergnügen und eine problemlose Freigabe der nötigen Mittel (120 Glocken immerhin) im Familienrat.

[img]http://www.kartonbau.de/forum/index.php?page=Attachment&attachmentID=83245&h=e1a77b5800977c64ec5e411168e4e44c5a0856a1[/img]

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

3

Montag, 3. Juni 2013, 16:33

Moin Niklaus,
kannst Du mir mal den direkten Link geben? - Ich finde die Modelle nur in 1:400 ??? Aber ich geb' gern zu: ICH BIN DOOF !! :cursing:
Gruß
Kurt

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Juni 2013, 16:50

HGallo Niklaus,
auf den Seiten von JSC 1:250 Schiffen gibt es in der Tat k e i n e QM2 bis heute zu sehen.
Mit vielen Grüßen
Ulrich

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 359

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Juni 2013, 16:52

Viele Grüße aus Laboe

Dirk

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Juni 2013, 17:26

Oha,
da ist sie ja. Britisches Flair hat seinen Preis. Fast 120 € ( trotz beigelegtem Lasecutsatz) plus Porto sind schon ein stolzes Wort. Aber ansonsten scheint es ein Supermodell zu werden.
Mit vielen Grüßen
Ulrich

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Juni 2013, 08:37

Hallo Freunde
Im Moment kann ich bei Modellservice die Beschreibung der QM nicht mehr öffnen. Sollte es hier nochmals Änderungen geben? Der Preis von 120.- Euronen scheint mir auch etwas hoch, da müsste ich dann sehen ob es sich hier nur um ein aufgeblasenes 1:400 Modell handelt. Sollte aber die Qualität gut sein und der LC-Satz im Preis inbegriffen, relativiert sich das ganze wieder. Wir werden sehen.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Juni 2013, 09:29

Hallo,
auf der entsprechnden Seite Neuheiten ist zwar das Schiffsbild zu finden, klickt man aber darauf kommt keine Beschreibung. Also wird sicherlich noch etwas geändert.

Viele Grüße
Ulrich

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

9

Dienstag, 4. Juni 2013, 10:01

Hallo Leute
Hmmm, also offen gestanden finde ich auch den Preis der Mary Arctica etwas "speziell". 30 Euronen für eine "vergrösserte Darstellung" eines 1:400-Modelles das in diesem Massstab lediglich 9 Euro kostet? Und es ist ja nicht gerade ein Modell das man ein Teilemonster nennen kann (231 Teile) ?(
Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass aufgrund des kleinen Booms, den der Kartonbau zur Zeit erlebt die Preise unverhältnismässig steigen...
Ich hätte das Modell bestellt, aber zu diesem Preis kann ich gut ohne leben!


Freundliche Grüsse
Peter

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

10

Dienstag, 4. Juni 2013, 11:15

Moin Freunde,
ich habe mir gestern beide Modelle bestellt und angeblich sind sie auch schon unterwegs. - Preis hin - Preis her: Zumindest die Queen m u s s t e ich einfach haben!
Noch habe ich auch Platz für die QM2 und werde sie wohl auch bauen.
Ich verspreche Euch, dass ich die Bögen unter "Frisch ausgepackt" vorstelle, wenn ich sie in Händen halte.
Gruß aus Kiel,
Kurt

SJachnow

Schüler

  • »SJachnow« ist männlich

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 22. März 2012

Beruf: Systemintegrator IT

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Juni 2013, 11:35

Hallo,
auf der entsprechnden Seite Neuheiten ist zwar das Schiffsbild zu finden, klickt man aber darauf kommt keine Beschreibung. Also wird sicherlich noch etwas geändert.

Viele Grüße
Ulrich

Das passiert in dem Shop normalerweise, wenn ein Artikel nicht mehr verfügbar ist.

BTW: Zu dem Preis hätte ich schon wenigstens ein Vollrumpfmodell erwartet...

kartonschneider

Fortgeschrittener

  • »kartonschneider« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

Beruf: rentner

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Juni 2013, 22:40

Queen Mary2

Hallo Kartonfreunde,

guten Abend aus Bielefeld.

Habe heute Abend bei SCALDIS in der Preisliste folgenden Eintrag gefunden:

SCM/JSC 077S. 1:250 , Queen Mary & lasergeschnittene Detail Set

Spezial limitierte JSC Ausgabe, allein bei SCALDIS.


Grüße aus BI

Kartonschneider

kartonschneider

Fortgeschrittener

  • »kartonschneider« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

Beruf: rentner

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. Juni 2013, 22:56

Queen Mary2

Hallo nochmal ich,

den Preis habe ich vergessen

144.-€

Gruß
Kartonschneider

14

Mittwoch, 5. Juni 2013, 09:32

Moinsens Männers,

in die ganze Diskussion hier um Preis und Umfang eines Bausatzes kann ich eigentlich nur wenig, aber dafür wohl um so bestimmter ergänzen:

Preisdiskussionen sind hier an diesem Ort eigentlich überflüssig, denn die Kalkulation geht vom Verkäufer und Hersteller aus. Bite bedenkt doch einmal wieviel Seiten die QueeMary2 in der 400er Version hat! Diese auf 250 zu bringen ist schon einiges an Holz, das es dazu noch Lasercutergänzungen gibt, ist doch fein. Wer dieses Modell unbedingt haben will ,wird es sich kaufen, wer nicht will oder kann: verzichtet. Ich finde dieses Diskussion ,wie gesagt ,für mehr als überflüssig, einen Preisvergleich mit anderen Kreuzfahrtschiffen aus deutscher Produktion zeigt jedoch , das hier neue Grenzen aufgezeigt werden.

@ Peter H.:
Von Boom im Kartonmodellbau würde ich nun nicht gerade sprechen. Es ist Fakt, das in Deutschland traditionell der MAßstab 1:250 bei Schiffsmodellen Vorrang hat. Das ein Hersteller dann vorhandene Modelle "aufbläst" um sie zu verkaufen ist nur all zu verständlich. Es ist " Kleinserie", auch wenn der Druck nicht OffSet ist, aber dennoch....
Die Modelle von JSC sind sauber konstruiert und wirken vielleicht in ihrer Textu eher einfach ( im Gegensatz zu Passat oder HMV), dennoch sind die Schiffe sehr stimmig und bieten genügend Platz zum supern. Auch hier halte ich die Preisdiskussion absolut überflüssig.

Ein Hersteller wird schon merken,wenn der Endkunde mit den Füßen abstimmt, ob seine Preiskalulation ok ist oder nicht. Ihr habt es selbst in der Hand. Und noch etwas: Es gibt genügend Modellbauer unter uns , die sich gewünschte Modelle in ihren Lieblingsmaßstab skalieren und selber ausdrucken. Hier sollte auch mal ganz nebenbei mit einberechnet werden, wieviel an Druckkosten und Kartonkosten dazukommt. Billiger wird es auf keinen Fall.

S, soviel vom BvD

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Pianisto

Meister

  • »Pianisto« ist männlich

Beiträge: 734

Registrierungsdatum: 8. Mai 2009

Beruf: Pianist

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. Juni 2013, 16:58

Hallo Ihr,

ich habe eine JSC QM2 in 1:200 hochskaliert gesehen, es scheint fast so zu sein, daß sie in diesen Maßstab konstruiert wurde und anschließend verkleinert. Also dürfte 1:250 sehr stimmig sein.
Bin schon sehr gespannt, wenn shiplover48 sie vorstellt. (wären da bloß nicht so viele Fenster zum ausschneiden.....)

Gruß pianisto

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 5. Juni 2013, 22:40

Hallo Freunde,

der Hype der um die QM2 gemacht wird ist schon enorm, aber ich möchte hier meinen bescheidenen Beitrag dazu leisten mit dem Bildern von unserem Treffen im damaligen Landesmuseum für Technik und Arbeit (LTA)
heute Technoseum in Mannheim.
Unser Freund Peter M. stelle damas seine neu gebaute QM2 im Masstab 1:400 vor . Ein toll gebautes Modell aber halt doch sehr groß. Man sieht es auf einem Bild zusammen mit Manfred's Ticonderoga von HMV in 1:250.
Wohlgemerkt das war zum Treffen am 19.2.2005 also genau vor mehr als 8 Jahren :sleeping: :sleeping: :sleeping:
alle Bilder kommentarlos :rolleyes:
Werner
PS: das nächste Treffen ist im Technoseum am Samstag, den 8.6.13 :thumbup:
»Werner« hat folgende Bilder angehängt:
  • LTA-Mannheim 19.02.2005 012.JPG
  • LTA-Mannheim 19.02.2005 023.JPG
  • LTA-Mannheim 19.02.2005 024.JPG
  • LTA-Mannheim 19.02.2005 026.JPG
  • LTA-Mannheim 19.02.2005 027.JPG

Ähnliche Themen

Social Bookmarks