Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

D-WHALE

Profi

  • »D-WHALE« ist männlich
  • »D-WHALE« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 360

Registrierungsdatum: 28. Februar 2006

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Juni 2011, 01:42

Neuheiten im Juni

Wiedereinmal gibt es ein paar Neuheiten/Neuauflagen aus Gryfino!

10/11 STAR LE 12180 CHLODNIA (zeitgenössischer polnischer Armee-LKW)

11/11 WM-15A (zeitgenössische polnische Motor-Draisine)

12/11 LEOPARD 1A4 (deutscher Panzer von 1974)

13/11 GAZ-69M (russischer Armee-Jeep von 1952)

14/11 LA HOCHE (französischer Kreuzer von 1889)

15/11 WR-360 (deutsche Diesel-Lok 2.WK)

16/11 B-4 (russische schwere Kanone 2.WK)

17/11 Tp4 (Preußische Güterzuglokomotive von 1912)

18/11 ROLLS-ROYCE PHANTOM II (Englisches Luxus-Auto von 1929)

19/11 JAK-1b (russisches Kampfflugzeug 2.WK)


Der Leopard ist eine Neuauflage des Modelcard-Modells, ansonsten dürften es alles Neuerscheinungen sein!

Bilder sind auf der Homepage von Modelik zu finden!
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 080

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Juni 2011, 08:04

Danke für die Info!

Für die Eisenbahninteressierten vielleicht noch:
...
15/11 WR-360 (deutsche Diesel-Lok 2.WK)
- hier handelt es sich (befürchte ich) nach den Bildern um eine WR-360 C2, sprich Vorserienmaschine so wie sie in Plastik von der Firma Trumpeter kam, die Maschine wurde nie im Regeldienst eingesetzt, die nächste Serie WR 360C4 wurde ja die V36. Daher hat die Lok auf den Bildern auch keine Beschriftung....
...
17/11 Tp4 (Preußische Güterzuglokomotive von 1912) - hier handelt es sich um die preussische G8.1, spätere Baureihe 55 der DR/DB. Von den Bildern her müsste diese auch als nicht polnische Maschine zu bauen sein (wenn man die "Suppentassen-Stirnlampen" weglässt/verkleinert).

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 264

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Juni 2011, 09:28

Wr 360

Moin zusammen,

Frank, danke für den Hinweis, also wurde schlichtweg abgekupfert, oder besser gesagt, die Lok WR360 ist Baureihe "Guttenberg" ;-)

Da ich mich mit der Wehrmachts-Regelspur-Lok nicht gross beschäftigt habe, wie unterscheidet sich der Prototyp von den Serienmaschinen? Gut, die 10 Vorserienmaschinen hatten wohl einen anderen Radstand, aber was war noch anders?

Ich tippe mal auf die Kühlerlamellen, aber das ist nur Raterei...weisst Du da mehr?

Danke

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 080

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Juni 2011, 16:46

Nein nein, Hadu - es gab VIER Stück dieser Vorserienmaschinen - das ist keine Erfindung. Bloß für den "Alltagseinsatz" auf einem Diorama ist die nicht wirklich geeignet.
Ich habe mal schnell meine "V36.0" von Trumpeter in 1/35 hier hochgeladen. Der Maschine habe ich kurz und schmerzlos eine Seriennummer damals "verpasst", ein Umbau wäre ein Neubau gewesen.
Die wichtigsten Unterschiede zur Serienausführung der V36: die gesamte Länge der Maschine inkl. Führerhaus. Sprich: die ist zu kurz, der Achsstand stimmt nicht mit der Serie überein. Die maschinelle Ausrüstung sieht man ja nicht. Für eine Maschine der Bundesbahn/Reichsbahn müsste noch mehr geändert werden - Kühlerlamellen, Ölpumpe, Dofa-Ofen, Zusatzaggregate usw.
»Frank Kelle« hat folgendes Bild angehängt:
  • 195.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Kelle« (7. Juni 2011, 16:46)


Social Bookmarks