Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich
  • »hemingway« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:34

Neuer alter Bogen: MM 1/84 Kreuzer Potiomkin

Hallo,

da es bei Marco derzeit viele "alte" Maly-Bogen recht günstig zu erweben gibt, hab ich mir den Panzerkreuzer Potiomkin (MM 1-2/84) geleistet.
»hemingway« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pot00.jpg
  • Pot01.jpg
  • Pot02.jpg
  • Pot03.jpg

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich
  • »hemingway« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:36

...weitere Seiten:
»hemingway« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pot04.jpg
  • Pot05.jpg
  • Pot06.jpg
  • Pot07.jpg

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich
  • »hemingway« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:39

Natürlich hält der Bogen in Druck- und Papierqualität nicht mit den modernen Produktionen mit, aber dass sich ein schönes Modell daraus machen lässt, wurde hier schon bewiesen.
Außerdem atmet dieser Bogen Geschichte! nicht nur symbolisch, auch in Echt! Wer noch nie an so einem Bogen gerochen hat, versäumt etwas! Es riecht nach... Geschichte, besser kann ich es nicht ausdrücken.

Grüße Bernhard

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:50

Darf ich offen sprechen?
Die Potemkin IST IST IST KEIN KEIN KEIN PANZERKREUZER PANZERKREUZER PANZERKREUZER sondern ein Schlachtschiff, Sergej Eisenstein hin oder her!
Nix für ungut...

:D
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich
  • »hemingway« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 23. Mai 2007, 17:55

Zitat

Original von MichiK
Darf ich offen sprechen?
Die Potemkin IST IST IST KEIN KEIN KEIN PANZERKREUZER PANZERKREUZER PANZERKREUZER sondern ein Schlachtschiff, Sergej Eisenstein hin oder her!
Nix für ungut...

:D
Michi


Is ja gut, is ja gut, nicht gleich schreien bitte!

(Auf der ersten Seite steht auf polnisch "Pancernik eskadrowny Potiomkin", was ich auch mit Panzerkreuzer übersetzt hatte...)

Ully

Forumspostmaster

  • »Ully« ist männlich

Beiträge: 1 137

Registrierungsdatum: 7. März 2005

Beruf: Sackpfeifer

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 23. Mai 2007, 18:07

Aus Wikipedia:

...Aus künstlerischer Sicht ist es sicherlich sekundär, dass der Originaltitel des Films „Bronenossez Potjomkin“ von Sergei Eisenstein aus dem Jahr 1925 offenbar von einem Marineunkundigen falsch übersetzt worden ist. Aus Gründen der historisch-technischen Korrektheit sollte aber auf diesen Fehler hingewiesen werden. Aus der Originalbezeichnung sowie aus den technischen Parametern geht hervor, dass die „Knjas Potjomkin Tawritscheski“ ein Linienschiff (Schlachtschiff) war. Der russische Terminus „Eskadrenny Bronenossez“ bedeutet sachgemäß übersetzt „Geschwaderpanzerschiff“. In Russland war dieses bis 1907 die offizielle Bezeichnung eines Linienschiffes (Schlachtschiffes), nach 1907 erfolgte die Umbezeichnung in „Lineiny Korabl“ = „Linienschiff“. Demnach hätte „Bronenossez Potjomkin“ bestenfalls in „Panzerschiff Potemkin“ übersetzt werden dürfen (besser wäre vielleicht noch „Gepanzertes Schiff Potemkin“ gewesen). Für die Bezeichnung „Panzerkreuzer“ galt in Russland der Terminus „Bronenosny Kreiser“.
Quelle: Bernd Loose, Bernd Oesterle: Das große Buch der Kriegsschiffe.

Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ully« (23. Mai 2007, 18:08)


MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Mai 2007, 18:11

Bin ja schon ganz ruhig, bin ja schon ganz ruhig....

Auf der Polnischen Wikipedia findet man unter Pancernik so Dinge wie die Yamato, Panzerkreuzer wäre wohl Kr|ownik pancerny (siehe auch hier). Die Verwirrung kommt möglicherweise daher, daß die Russischen Wörter für Panzer oder gepanzert (ähnlich wie auch im Französischen) unserem Kreuzer ähnlich klingen. Unser Kürassier kommt da auch her, der trägt nämlich ein Kürass, also einen schweren Brustpanzer.

Viele Grüße!
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 579

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Mai 2007, 18:14

Aha, Ully,

wusste ich nicht. Das/den/die "Bronenossez" kannte ich so nicht, nur dieses andere Russische Wort...
Man lernt nie aus!

Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich
  • »hemingway« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 23. Mai 2007, 18:15

Danke Euch für diese essentielle Info!

(Als Mediziner fand ich es bisher viel schlimmer, dass 90% der Leute den Unterschied zwischen Rückenmark und Knochenmark nicht kennen... :D)

Grüße
Bernhard

Social Bookmarks