Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Juni 2013, 12:00

"Neue Modelle" von der Möwe in 1:250

Hallo Möwefreunde,
für das Jahr 2013 werden beim Möwe Vewrlag zumindest vier neue Schiffe als neu angegeben. Dazu zählt wohl der klassische Schlepper.
Aber mein Augenmerk liegt auf den Schiffen Aquila, Ludwig Kern und Fenja Dan.
In der Überschrift habe ich Neue Modelle in Anführungsstriche gesetzt. Denn die drei 1:250 kennt man schon lange Jahre als 1:500er Modelle. Alle drei Modellbogen sind auf 1:250 vergrößert. Nun ja, mal sehen, was man daraus machen kann. Und wenn Ihr die Bilder shet, macht Euch Eueren eigenen Reim.
Es ist ein Frachtschiff namens Aquila, erschienen als 500er Modell im Januar 1961. Konstruiert von G. Neubert. Hier nur mit ein paar Pollern neu versehen. so oft im Leben kann man zwei8
sichtweisen haben. Entweder wie Jochen es unten getan hat. Man könnte diesen Bogen aber auch als Basisbogen nehmen und sich im Konstruieren von Ergänzungsteilen üben.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4775bearb.jpg
  • DSCN4776bearb.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (7. Juni 2013, 16:44)


Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Juni 2013, 15:36

Moin Ulrich,
das Verfahren kennen wir doch von der Voima und der Prinsesse Margarethe. Aufgeblasen und vielleicht ein paar Poller dazu. Ich könnte weinen über den Niedergang der Marke Möwe!!!
Gruß
Jochen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Juni 2013, 16:46

Hier der letze Bogen der Aquila, die 127 m lang war und 17 breit.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN4777bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Juni 2013, 16:50

Das nächste aufgeblasene Modell stgellt einen Hecktrawler Ludwig Kern dar. Länge des Originals 75,5m, Breite 11,50m. Es kam 1961 in Fahrt. Das Modell erschien 1963. Konstruiert von G. Neubert. Auch hier gilt das oben Gesagte.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4781bearb.jpg
  • DSCN4783bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Juni 2013, 16:54

Das letzte Modell stellt die Fenja Dan dar. Gehörte zur Reederei der Nella Dan, dem Nordpolarschiff, das als 250 konstruiert wurde. Die Fenja Dan erschien im Oktober 1960 uns stammt auch von G. Neubert.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4778bearb.jpg
  • DSCN4779bearb.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Juni 2013, 16:58

Durch die Bearbeitung des Bogens sind die aufbauten etwas zu gelb geraten wenn man die Nella Dan als farblichen Vergleich daneben sieht.
Neu sind die Modelle nur im vergrößerten Maßstab. Die Modellbauentwicklung der Möwe zeigt ein recht zwiespältiges Gesicht.

Aber wie schon oben erwähnt, mal sehen, was sich aus dem Bogen machen lässt.
Viele Grüße
Ulrich
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN4782bearb.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

7

Freitag, 7. Juni 2013, 17:33

Danke Ulrich, schöne "Neuheiten"
Alle drei Modellbogen sind auf 1:250 vergrößert.
Das scheint ja momentan richtig Mode zu sein... :whistling:

LG
Peter

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. Juni 2013, 19:02

RE: Aufgeblasen...

:( 'n Abend, liebe Schnippelbrüder!

An und für sich ist es ja recht löblich, die guten alten Neubert-Modelle der Schnellbaubogen auch in 1:250 wieder zu Ehren kommen zu lassen, aaaber, wenn, dann dabei doch bitte mit mehr Sorgfalt! Ich hatte mir diese Bögen auf der Intermodellbau in Dortmund gekauft, mußte aber ziemlich entsetzt feststellen, daß z. B. bei der "Aquila" Schanzkleider unvollständig abgekupfert sind und der Druck nicht sehr präzise ist. Bei der "Heinrich Kern" ist es noch schlimmer gewesen: Da fehlt ein ganzes Stück aus der Steuerbord-Bordwand (sieht so aus, als hätte beim Kopieren ein Zettel auf dem Bogen gelegen...). Die etwas eigentümliche Farbgebung der "Fenja Dan" ist ja bereits angesprochen worden.

Kleben Sie wohl!
:huh:
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Juni 2013, 20:02

Das waren und bleiben schöne Modelle in 1 : 500 !
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

10

Samstag, 8. Juni 2013, 17:39

Günter und Helmut, ihr habt sowas von Recht!

Fiete

Social Bookmarks