Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

41

Samstag, 6. April 2013, 22:27

Habe zwar ein Schiff Namens "Sea King" (Titel der Fotos) gefunden, 60m lang, war aber dummerweise ein Versorger.

---


:D :D

...oder der Name des Hubschraubers, den Henning kürzlich für die INVINCIBLE von Günter konstruiert hat...:D
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

42

Samstag, 6. April 2013, 22:41

nicht konstruiert, sondern die JSC-Konstruktion mit Teilen einer anderen Konstruktion vermischt !

Okay ! Helmut

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 7. April 2013, 11:17

Ich habe euch die Bb.-Bordwand bisher vorenthalten. Bella Italia sendet mit ihren Farben einen Frühlingsgruß in unsere dauerkalte Region.

Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • seaking 021.jpg

44

Sonntag, 7. April 2013, 11:33

Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 7. April 2013, 11:37

ja könnte sein
»Michael Diekman« hat folgendes Bild angehängt:
  • GMD_3554.JPG

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 7. April 2013, 12:19

Jawoll Robi ! Der ist es !

Mich hat schon gewundert, wie wenig vertraut so ein Katamaran-Rumpf ist. Kein Wunder, unsere Anschauungsgewohnheiten sind offenbar immer noch von BISMARCK und TITANIC geprägt. Selbst unser Mann aus Flensburg, dem Sitz der Reederei FRS, hat sich schwer getan.

Ich hoffe, es hat Spaß gemacht !

herzliche Grüße und vielen Dank für´s Mitmachen

Henning

47

Sonntag, 7. April 2013, 12:27

Danke Henning,
war schon eine harte Nuss und ich denke der gute Flens war schon auf dem richtigen Dampfer.
aber noch eine Frage?

Du hattest das ganze hier unter Bauberichte eingestellt und sehr schön deinen Konstruktionsbeginn gezeigt. Auch wenn es ein Solo-Bau bleibt, würdest du die weiteren Schritte hier zeigen?
Dann würde ich den Titel des Threads für dich ändern.
Liebe Grüße

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 7. April 2013, 12:58

OK Robi, mach aus Neubau xy HALUNDER JET

Vieln Dank

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

49

Samstag, 13. April 2013, 12:16

Hallo Modellbaufreunde !

Die beiden Rümfe sind fertig und über das Hauptdeck miteinander verbunden. Absolut unzufrieden bin ich mit den farblich unterschiedlichen Scheuerleisten. Normalerweise würde ich so etwas mit Tonerkarton bauen, aber die äußerst spitzwinkligen Anschnitte bei den Farbübergängen haben mich davon abgehalten. So blieb es bei dem kantengefärbten Normalkarton mit der Schwierigkeit eine einigermaßen akzeptable Farbübereinstimmung mit den gedruckten Bordwandfarben zu erreichen. Von der Eleganz der einzelnen Rümpfe ist auch wenig geblieben. Das Teil sieht aus wie ein Ponton, lackiert in den Helgoland-Farben. Ich muss, glaube ich, schnell weiterbauen, denn irgendwie hat mich dieser Katamaran fasziniert.

bis zum nächsten mal

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • seaking 022.jpg
  • seaking 023.jpg

Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

50

Samstag, 13. April 2013, 12:52

Das Teil sieht aus wie ein Ponton, lackiert in den Helgoland-Farben.
Oder ein paar Militärfahrzeuge und eine Wumme drauf; dann geht es als Siebel-Fähre durch ... :D Nein, ich denke, die elegante Form wird durch die Aufbauten entstehen und die übrige Farbgebung gibt ja doch einiges her!

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 14. April 2013, 01:01

Moin Henning!
Schöner Ponton, mein Vater wäre schwer begeistert gewesen, als er in seiner aktiven Zeit als Pionier öfter die Weser-Querung üben musste: 4 Stück nebeneinander, und Du hättest die schnellste Schwimmbrücke der Welt... :P
Nein, ernsthaft, ein absolut faszinierendes Schiff, dass Du da baust! Ich verfolge Sie schon seit ein paar Wochen, seit ich sie das erste mal bei Marine Traffic neben dem Liegeplatz der Hermann Marwede habe liegen sehen, und die 175 Photos da könnten ja vielleicht auch nochmal nützlich sein. Die Scheuerleisten sehen für mich auf den Bildern übrigens auch nicht so aus, als ob sie mit derselben Farbe gepönt worden wären, und weiße Stufen sieht man da auch - was willst Du da machen? Wenn es in echt nunmal so aussieht, muss Dein Modell die gleichen Kinken haben :cool: :thumbup:
Aber ich hätte da eine ganz andere Frage, von der jeder andere hier offenbar zu taktvoll ist, um sie zu stellen: bringst Du sie auch auf den Markt? Ich habe gerade festgestellt, dass ich offenbar unbewusst eine kleine Sammlung von Nordsee-Fähren in den letzten Monaten erstellt habe, und selbst die eigentlich fest für die übernächste Baunummer vorgesehene Nordfriesland würde dafür wohl freiwillig nochmal einen Platz nach hinten rücken - bei mir hätte sie es GUUUT (kratz, schleim...), würde die Schublade und den Stapel darin auch nie von innen zu sehen bekommen ... :love: kurz, wenn es eine Auflage dafür geben sollte, erhöhe sie bitte um 1 für mich. Danke!
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 5 158

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 14. April 2013, 07:28

Ahoi Henning,

interessantes Projekt !!! Bin schon mal mit dem Luftfahrzeug zu Wasser nach Helgoland gejetet,
echtes Flugzeugfeeling im Aufenthaltsraum der Passagiere.


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 14. April 2013, 16:16

Hallo Modellbaufreunde !

Das Foto offenbart ein Problem, mit dem man beim Bau von Katamaranen offenbar rechnen muss. Das Deck hängt in der Mitte durch, wie man es an der achteren Aufbauwand und am Bug sieht. Die Ursache liegt in den dünnen Rümpfen, die nicht nur auf ebenen Kiel gebracht werden müssen, sondern auch die beiden Decks müssen so stehen, als gehörten sie der selben Fläche an. Gelungen ist mir das nicht. Das Modell wackelt zwar nicht auf dem Tisch, aber das Deck ist halt nicht eben. Eine Alternative wäre es, mit Deck und Aufbauten anzufangen und dann die Rümfe darunter zu setzen, aber dann wackelt das Modell wahrscheinlich auf dem Tisch.

@ Heiner: Eine Veröffentlichung ist nicht geplant, aber ich bin ja immer gerne bereit, anderen mit meinen Unterlagen zu helfen. Melde dich noch mal per PN, wenn das Modell fertig ist !

bis zum nächsten mal

Henning
»Konpass« hat folgendes Bild angehängt:
  • seaking 024.jpg

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 14. April 2013, 23:23

Katamaran-Rumpfkonstruktion

'n Abend, Henning!

Mein Vorgehen zur Behebung des Problems wäre, die beiden Rümpfe so zu bauen, daß 1.) die Innenseiten wie Spanten bis in Deckshöhe reichen und 2.) ein (torsionssteifer) Kasten à la JSC den Mittelrumpf unterm Deck verstärkt. (Das geht aber wohl nur, wenn beim Mittelrumpf Balkenbucht, Deckssprung u.ä. Formen keine großen Rollen spielen.) Dann muß 3.) nur das untere Mittelteil gewölbt als Fläche dazwischen gesetzt werden, ähnlich wie bei einem mittelalterlichen Portal. Die Wölbung sollte aber 4.) auch durch formgebende Spanten erreicht werden.

Kleben Sie wohl!
:sleeping:
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartonkapitän« (14. April 2013, 23:29) aus folgendem Grund: Tippfehlerbeseitigung


Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

55

Montag, 15. April 2013, 19:25

Hallo Kartonkapitän !

Du hast wahrscheinlich recht ! Man müsste ein Spantgerüst entwickeln, das die beiden Rümpfe und den Aufbau umfasst. Der torsionssteife Kasten kann dann im Aufbau untergebracht werden. Schwierig wird dann nur das Anbringen der inneren Bordwände.

Vieln Dank !

Henning

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 5. Mai 2013, 18:28

Hallo Modellbaufreunde !

Nach den Vorbereitungen für das Treffen in Bremerhaven und meinem Abstecher zu den Bundeswehr-Fahrzeugen habe ich mich jetzt wieder dem Halunder Jet gewidmet. Komplettiert werden musste noch das Spantgerüst für den Aufbau, wobei ich gleichzeitig ein Gerüst für die Abwicklung der gerundeten vorderen Aufbaufont brauchte. Gegen dieses Gerüst wird Transparentpapier geklebt und die durchscheinenden Konturen können aufgezeichnet werden. Das Stück Transparentpapier mit der aufgezeichneten Abwicklung kommt dann in den Scanner und wird dann in das Zeichenprogramm importiert.

Bis zum nächsten mal

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • halunder jet 001.jpg
  • halunder jet 002.jpg
  • halunder jet 003.jpg
  • halunder jet 004.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 12. Mai 2013, 17:36

Aufbauwände

Hallo Modellbaufreunde !

Die Aufbauwände sind einfach zu bauen, aber wegen des Farbdesigns und der vielen Aufschriften aufwändig zu zeichnen. Die Fensterflächen habe ich ausgeschnitten und erneut auf Folie schwarz ausgedruckt. Die Fensterstreben sind auf der Folie farblos, deshalb habe ich die Fensterfolie mit rotem bzw. weißem Karton hinterklebt.

bis zum nächsten mal

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • marburg 060.jpg
  • marburg 061.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 19. Mai 2013, 17:07

Hallo Modellbaufreunde !

Das trübe Pfingstwetter hat das Ausflugsprogramm meiner Familie etwas verkürzt, was uns Modellbauer ja nicht in Depressionen stürzt, sondern zusätzlichen Bastelspaß beschert. Die Aufbauwände sind jetzt alle dran, auch die auffällig schräg gestellte Aufbaufront. Solche Designelemente kennt man ja aus dem Yachtbau, wo sie zur Selbstdarstellung mit verschwenderischer Raumaufteilung und ungewöhnlichem Aussehen beitragen sollen. Ich kann mir bei einem 36,5 kn schnellen Schiff allerdings vorstellen, dass man damit mehr Treibstoffkosten einsparen kann als man durch zusätzliche Sitzreihen, die auch nicht immer ausgelastet sind, Mehreinnahmen erzielen würde.

bis zum nächsten mal

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • halunder jet 005.jpg
  • halunder jet 006.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

59

Montag, 20. Mai 2013, 16:54

Hallo Modellbaufreunde !

Der Aufbau ist jetzt komplett. Zunächst habe ich von innen die 6 Eingangsnieschen angebracht. Dann kam die kreisbogenförmige Abschlusswand auf dem achteren Oberdeck. Dabei handelt es sich beim Original offenbar um Schiebeelemente, denn auf einigen Fotos ist davon nichts zu sehen. Das weiße Brückendeck war nicht weiter schwierig, im Gegensatz zu dem zugehörigen vorderen Schanzkleid, das ich auch wieder konventionell mit Hilfe von Transparentpapier abgewickelt habe. Berechenbar war die achtere Abschlusskante des Brückendecks, denn die ist Teil eines Kegelstumpfes. Es fehlt noch das Ruderhaus, dann ist der Rohbau fertig.

Bei schwierig einzupassenden Teilen arbeite ich übrigens lieber mit UHU, wie vor 50 Jahren. Der Weißleim bindet zu schnell ab, so dass Korrekturen nur in einem sehr kleinen Zeitfenster möglich sind.

mal sehen, wie weit ich heute abend noch komme

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • halunder jet 007.jpg
  • halunder jet 008.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 23. Mai 2013, 19:15

Hallo Modellbaufreunde !

In den letzten Tagen habe ich mich mit der Kommandobrücke befasst. Die Abwicklung der geneigten und abgewinkelten Fensterfront war aufwendig. Man macht dabei auch leicht Fehler. Umso mehr freut man sich, wenn es am Ende doch ganz gut passt. Der Dachaufbau ist im vorderen Bereich ein Kegelstumpf, der sich gut konstruieren lässt.

Mit der Fertigstellung des Rohbaus beende ich diesen Baubericht, weil ich keine Lust mehr habe, in diesem Forum von über 10.000 Kartonmodellbau-Interessierten Selbstgespräche zu führen. Ich werde euch zu gegebener Zeit das fertige Modell in einem Galerie-Beitrag vorstellen.

Bis dann

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • halunder jet 009.jpg
  • halunder jet 010.jpg
  • halunder jet 011.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Konpass« (23. Mai 2013, 20:02)


Beiträge: 1 542

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 23. Mai 2013, 20:09

Mit der Fertigstellung des Rohbaus beende ich diesen Baubericht, weil ich keine Lust mehr habe, in diesem Forum von über 10.000 Kartonmodellbau-Interessierten Selbstgespräche zu führen. Ich werde euch zu gegebener Zeit das fertige Modell in einem Galerie-Beitrag vorstellen.

Ich finde es schade, aber ich akzeptiere Dein Verhalten; ich glaube, man ist in vielen Teile etwas satt geworden?! Zurückhaltung ist ja ganz schön und auch nicht jeder Lukendeckel sollte belobigt werden - aber - und daß wird offensichtlich schon seit längerer Zeit ausseracht gelassen; ein Forum lebt von den Aktiven. Nicht von Zuschauern ... mag Zufall sein, aber ich denke auch gerade wieder, ob es nicht viel weniger Zeit kostet, einfach nur noch Galeriebilder von fertigen Modellen einzustellen?

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 23. Mai 2013, 21:34

Moin Henning,
schade! An der Zahl der Besucher solltest Du doch sehen, dass Interesse besteht. Vielleicht liegt es auch am Modell. Auch wenn es ein Schiff einer Flensburger Reederei ist, so faszinieren mich Schiffe dieser Art deutlich weniger als Schiffe, die vor den 80iger Jahren erbaut worden sind. Aber so sind die Ansichten eben unterschiedlich. Trotzdem bin ich mal wieder fasziniert von Deiner Konstruktionskunst. Auch wenn es blöd klingen mag, überdenke Deinen Entschluss noch mal - der Werdegang eines Modells ist doch viel interessanter, als eine Galerievorstellung!
In der Hoffnung auf eine Fortsetzung -
Grüße aus Flensburg
Jochen

63

Donnerstag, 23. Mai 2013, 21:49

Moin Henning,
ich muss zu meiner Schande eingestehen, das mir in letzter Zeit schlicht die berühmte Mußestunde fehlte um viele, wenn nicht auch alle Beiträge zu lesen. Dein Halunder Jet gefiel mir von Anfang an, von daher bin ich gerade an der Konstruktionsarbeit interessiert. Ich respektiere deinen Entschluss, auch wenn ich es sehr bedauere. Vielleicht gibt es ja doch noch eine Fortsetzung.
Bis dahin

liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »Hans-Peter Krebs« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 21. Februar 2006

  • Nachricht senden

64

Freitag, 24. Mai 2013, 05:29

Schade, ich habe das Thema als Abo und habe gespannt mit gelesen. Bitte weiter machen!!!

Hans-Peter aus Berlin :(

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

65

Freitag, 24. Mai 2013, 08:10

Hey zusammen

Ja, die modernen stossen wohl auf weniger Interesse wie ältere Modelle. Das habe ich in BHV besonders gemerkt, ohne dass mich das stören würde.
Mein Interesse liegt ganz klar bei den modernen. Da ich aber absolut in keinster weise vom Fach bin gehöre ich in solchen Berichten zu den "stillen Geniessern"
und bin damit wohl nicht der einzige.
Es gibt genügend andere Foren, wo sich jeder gemüssigt sieht - ob kompetent oder nicht - seinen Senf dazu zu geben. Somit sehe ich das ganze auch etwas als Qualität des Forums und dessen Mitglieder an, wenn nicht in jedem BB gleich viel Kommentare abgegeben werden.

Ich persönlich bedaure es, dass der Bericht hier nicht weiter geht.

Freundliche Grüsse
Peter

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

66

Freitag, 24. Mai 2013, 09:39

RE: Halunder-Jet, Abbruch des Berichts

Moin, moin, Grand Maître!

Seeehr schade, daß es hier nicht weitergehen soll ;( Wird man Sie denn nicht bewegen können, den Konstruktions- und Baubericht fortzusetzen?! ;) Die Zahl der Aufrufe bei diesem Trööt ist doch eher ein Indiz fürs Interesse daran als die Zahl der Zwischenrufe. Wie denn auch ich mich mit solchen nach der vor einiger Zeit hier im Forum geführten Debatte um "Füllfunk" stärker zurückhalte, - was aber nicht besagt, daß ich nicht als stiller freudiger Beschauer dieses Oeuvres stets dabei wäre. Schließlich ist ein solch modernes Katamaranboot schon lange auf meiner Wunschliste gewesen...:thumbup:

Kleben Sie wohl!

Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

67

Freitag, 24. Mai 2013, 11:22

Schade

Hallo Konpass,

ich habe Dir leider immer nur als Zaungast über die Schulter geschaut, ohne etwas zu schreiben.
Das tut mir jetzt leid, Asche auf mein Haupt !!!
Ich habe Deinen Baubericht mit Interesser verfolgt, insbesondere, da Du Dein Modell selbst entwickelst.
Das nötigt mir besonderen Respekt ab !!!

Gibt es irgendetwas mit dem wir Dich noch umstimmen könnten ?

Ich respektiere Deine Entscheidung, auch wenn ich es schade finde, denn man kann sich bei Dir eine Menge abgucken!
Würdest Du uns noch die Software nennen mit der Du arbeitest ? Ein paar Screenshots wären sicherlich auch interessant ?!

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen

Thomas

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

68

Freitag, 24. Mai 2013, 13:22

Moin Henning!
Autsch, das sass... also erstmal bitte Entschuldigung, dass ich einfach nur gucke und genieße, statt mal Laut zu geben. Wenn Du wirklich hier beendest, habe ich zumindest es auch nicht besser verdient. Nur: bitte halte mein Schweigen nicht für Desinteresse! Wenn ich etwas sinnvolles beizutragen habe (oder wenigstens etwas, was ICH für sinnvoll halte...), dann halte ich mich normalerweise nicht gerade zurück, aber bei Dir hatte ich einfach den Eindruck, über "boah, ey, super..." nicht hinaus zu kommen, und das ist glaube ich nicht die Art Kommentar, die irgend jemanden als Kartonbauer weiter bringt..
Wenn Du es wahr machst: schade, aber (mich betreffend) selbst schuld. Ich freue mich dann auf die Galerie-Bilder.
Wenn Du es Dir allerdings noch überlegen würdest (bitte!), gelobe ich, regelmäßig zu kommentieren, bis jemand sagt, ich soll wieder die Klappe halten...
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

69

Freitag, 24. Mai 2013, 14:52

Moin Henning,

ich kann nur sagen: SCHADE!!! Bisher habe ich Deinen Baubericht sehr interessiert verfolgt und Deine Konstruktionskunst bewundert! Vielleicht überlegst Du Dir das ja noch 'mal?
Eine Frage habe ich, die meines Wissens noch nicht gestellt wurde: wird es eine Veröffentlichung Deines Modells geben (käuflich erwerblich oder kostenloser Download)? Wenn ja, bin ich der Erste, der dieses Schiff gerne kaufen / downloaden und bauen würde (Es passt genau in mein Beuteschema)!

Gruß aus Hamburg
Holger
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

70

Freitag, 24. Mai 2013, 18:48

Moin, moin Henning,
..ach nööööö näch.....einfach weitermachen :) , weil doch eine ganze Portion von Interessierten (mich eingeschlossen) diesen Baubericht verfolgen - ggf. auch ohne etwas u schreiben (mich eingeschlossen... ;( ). Die letzten Wochen war ich abends immer ziemlich :sleeping: , da fehlte oft einfach die Lust und Konzentration etwas "zu Papier" zu bringen. Nur zu lesen und zu gucken, also schlicht zu konsumieren, war für mich etwas sehr entspannendes. Gestern z.B. war ich bereits um 19.45 Uhr (vor meinem Sohn.....der verstand die Welt nicht mehr) auf der Koje. Also, ich gelobe Besserung.......und kann dich auch sehr gut verstehen, denn jeder Baubericht macht schon richtig Arbeit. Also....

Gruß von der Ostsee
HaJo

PS: Ggf. könnte es (gefühlt und nur subjektive Vermutung) auch daran liegen, dass man dir, als einem der mehr als sehr anerkannten Konstrukteure einen gehörigen Respekt entgegenbringt, der in Teilen zu einer gewissen Äußerungs-Hemmschwelle führt - das ist an sich ja nicht negativ und Hemmschwellen lassen sich bekanntermaßen abbauen :thumbup: !

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

71

Samstag, 25. Mai 2013, 15:22

Hallo Modellbaufreunde !

Es sind zwei Fragen gestellt worden, die ich gerne beantworte: Die von mir verwendete Software ist Corel Draw. Die Nachfrage nach einem Modellbaubogen dieses Schiffes habe ich skeptisch eingeschätzt. Die Resonanz auf den Baubericht hat das bestätigt.

Gruß

Henning

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 421

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

72

Samstag, 25. Mai 2013, 15:45

Hallo,
ein Katamaran in der Reihe der Kartonmodelle ist schon etwas außergwöhnlich. Wenn er dazu noch von Henning kommt ist der Erfolg ja schon programmiert.
Mit vielen Grüßen
Ulrich

Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

73

Samstag, 25. Mai 2013, 16:57

Danke für Deine Antwort

Hallo Henning,

danke Für Deine rasche Antwort.
Du sagst Du benutzst Corel Draw.

A la boheur, ich bin eigentlich davon ausgegangen, bei einem solch komplexen Projekt , von Deinen vorhergehenden Projekten ganz zu schweigen, Du würdest mit einer 3d Sowtware wie Rhino oder noch teurer arbeiten.

Das befördert meinen Respekt vor Dir und Deinen Modellen nur noch mehr.

Dass Deine ganzen Modelle nur in 2D in Corel Drwa entstanden sind ist fast unglaublich.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

74

Samstag, 25. Mai 2013, 17:53

Moin Henning,

nochmal: SCHADE!!! Vielleicht überlegst Du es Dir ja noch einmal mit der Veröffentlichung. Ich würde dieses tolle Modell zu gerne bauen. Es wäre doch schade, wenn Du die ganze Arbeit nur für Dich gemacht hast!

Gruß aus Hamburg
Holger
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

75

Samstag, 15. Juni 2013, 16:38

Fertigstellung

Hallo Modellbaufreunde !

Ich habe den HALUNDER JET heute fertig bekommen. Dazu noch folgende Anmerkungen:

Leider weicht mein Modell in einigen Punkten vom Original ab, was daran liegt, dass ich mich zu lange an den im Internet zugänglichen Zeichnungen gehalten habe. Die untere schräg liegende Fensterfront ist genau so breit wie die obere, die seitlichen Zierstreifen sind bis an den Rand der unteren Fensterfront durchgezogen. Die Position der Positionlaternen ist falsch, ebenso die Relingsführung auf dem Oberdeck. Außerdem vermisse ich auf dem achteren Hauptdeck Winschen. Ich habe sie weder auf den Zeichnungen, noch auf den Fotos ausmachen können.

Die Relings sind Standard-Ätzteile von Saemann. Der HALUNDER JET ist ein sehr dankbarer Standard-Ätzteil-Verwerter, weil das Schiff weder einen Deckssprung, noch eine Balkenbucht besitzt. Das ( zu große ) Personal ist von Faller.

Riesig groß sind die Rettungsinseln.

Ich habe das Modell gebaut, weil ich auch mir selbst zeigen wollte, dass ich noch bereit und in der Lage bin, solche neuzeitlichen Konstruktionen 250-fach verkleinert zu kartonisieren und nicht zu den alten Säcken gehöre, für die ein Schiff höchsten einen Rumpf, aber mindestens einen Schornstein und zwei Masten haben muss. Auch muss das Heck rund sein. Ich gebe aber ehrlich zu, dass sich meine Begeisterung für diesen scharfen Schlitten doch in Grenzen hält.

Viel Spaß mit den Fotos !

Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • halunder jet 012.jpg
  • halunder jet 013.jpg
  • halunder jet 014.jpg
  • halunder jet 015.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

76

Samstag, 15. Juni 2013, 16:43

und jetzt noch ein paar Detailaufnahmen:
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • halunder jet 016.jpg
  • halunder jet 017.jpg
  • halunder jet 018.jpg
  • halunder jet 019.jpg

Konpass

Erleuchteter

  • »Konpass« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 297

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

77

Samstag, 15. Juni 2013, 16:45

und zum Schluss noch diese:
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • halunder jet 020.jpg
  • halunder jet 021.jpg
  • halunder jet 022.jpg

  • »Dirk Göttsch« ist männlich

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

  • Nachricht senden

78

Samstag, 15. Juni 2013, 17:12

Hallo Henning,

vielen Dank für's Einstellen der Bilder von der Halunder Jet, dieses überaus interessanten Modells. Besonders deutlich macht sich die Veränderung der Passagierschiffahrt bei der Gegenüberstellung mit der Helgoland. Früher hat man doch mehr auf die Linien eines Schiffes geschaut. Ich wage gar nicht den Gedanken zu haben, dass beide Modelle vielleicht doch irgendwann einmal erscheinen könnten ;).
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 624

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

79

Samstag, 15. Juni 2013, 17:40

Moin Henning,
toll, wie Du dieses Schiff umgesetzt hast! So wie es jetzt aussieht, finde ich es sogar einigermaßen ansprechend, was ich beim Original nicht ganz so sagen konnte. Die Fotos erwecken bei mir sogar Lust, das Schiff auch mal zu bauen. Ich hoffe, dass Du in Zukunft weitere Projekte in Angriff nimmst und uns einfaches "Bastlervolk" am Werdegang teilhaben lässt!
Gruß aus Flensburg
Jochen

HolSchu

Meister

  • »HolSchu« ist männlich

Beiträge: 931

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2010

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

80

Samstag, 15. Juni 2013, 18:15

Moin Henning,

einfach nur klasse, was Du uns da zeigst. Ich kann mich Jochens und Dirks Meinung nur anschließen.

Gruß aus Hamburg
Holger

PS: Wirklich keine Chance auf eine Veröffentlichung???
Holger
Ich schneide, ich falte, ich klebe,
werd's tun, so lange ich lebe!!!
Holger Schulz (1946 - ???)

Social Bookmarks