Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Januar 2013, 23:22

Neu von Orel: Talkville - originelle Einsteigermodelle zum kleinen Preis

Seit einiger Zeit gibt Orel kleine Architekturmodelle heraus, die keine Vorbilder in der Wirklichkeit haben. Mir sind hier erst "Talkville 141" und "Talkville 142" aufgefallen, Konstrukteur ist wieder Herr Kustov., als Maßstab wird 1/87 angegeben.

Beide sind für 2 EUR bei Slavomir zu haben, also um wirklich sehr kleines Geld.

Die Nr. 141 reizte mich, wegen der Durchfahrt im Erdgeschoss, die Nr. 142 habe ich wegen des Preises einfach dazugekauft.

Die Anleitung besteht aus einigen kleinen s/w-Fotos vom Bau eines Modelle und aussagekräftigen Skizzen (Bilder 2 bis 4), das Modell selbst hat auf 2 Bögen überschaubare 33 Teile, die Farbgebung gefällt mir gut. Kantenfärben wird sicherlich zu einem optisch schönen Ergebnis beitragen, aber hie kann sich auch ein Anfäger erproben und zu einem ansehnlichen Ergebnis gelangen.
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • Talkville 141 142 001.jpg
  • Talkville 141 142 009.jpg
  • Talkville 141 142 012.jpg
  • Talkville 141 142 013.jpg
  • Talkville 141 142 010.jpg
  • Talkville 141 142 011.jpg

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Januar 2013, 23:26

Das Gebäude 142 könnte eine kleine Kirche darstellen.

Seine 53 Teile sind auf 4 Bögen verteilt, Fenster und Türen kann man bei Bedarf aufdoppeln (Bild 5), wobei man m.E. eher zurücksetzen in Betracht ziehen sollte

Sehr angenehm fällt die ausgesprochen großzügig bemessene Reserwa auf (Bilder 3 und 4)
Auch hier wieder Skizzen als Anleitung.
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • Talkville 141 142 002.jpg
  • Talkville 141 142 003.jpg
  • Talkville 141 142 004.jpg
  • Talkville 141 142 005.jpg
  • Talkville 141 142 006.jpg
  • Talkville 141 142 007.jpg
  • Talkville 141 142 008.jpg

Social Bookmarks