Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Januar 2013, 23:13

Neu von Orel: Leuchtturm Hudson-Athens

Hallo,

wenn ich mich schon nicht entscheiden kann, was ich als nächstes anschneiden soll, so kann ich doch einige Neuerwerbungen vorstellen.

Mit dem Leuchtturm Hudson-Athens (Bild 1) in 1:150 betritt der Verlag Orel Neuland und kündigt gleich eine Serie amerikanischer Leuchttürme an (Bild 2). Edward Hopper hätte es gefreut.
Das von Herrn Kustov entworfene Modell wird von einer mehrsprachigen Anleitung (die deutsche und englische Version sind allerdings m.E. recht phantasievoll übersetzt) und etlichen Skizzen begleitet.

Was mich vom sofortigen Losbauen abhält, sind die Geländer (Bild 5). Zwar gibt es Kustov eine Lehre mit, über die man Fäden spannen und verleimen kann, so dass eine Fadenreling entsteht, doch ist dies aus zwei Gründen meine Sache nicht
1. Die Längsstreben der Geländer stehen hier m.E. so dicht beieinander, dass sie nicht angemessen mit Fäden wiedergegeben werden können
2. Faden auf Faden ergibt ein unangenehm dreidimensionales Gebilde

Wenn jemand hier einen Tipp hätte, wie ich an eine solche (oder hinlänglich ähnliche) Reling kommen könnte, wäre ich sehr dankbar.

Vorbildlich sind die großen Mengen an Reserwa (Bild 6), die Detaillierung lässt m.E. nichts zu wünschen übrig, so sind z.B. die massiven Ecksteine extra auszukleben (Bild 7), Fenster zu hinterkleben (Bild 6) und das Leuchtfeuer kann auch ausgeschnitten und mit Innenleben dargestellt werden (Bilder 8 und 9)

Anspruchsvoll ist m.E. der Sockel. Auf die Grundplatte 00 kommt ein 1mm Profilstück 01, die als Klebekante für mdie Wände 03 dient (Teil 02 konnte ich bislang nicht lokalisieren). Oben wird ein weiteres Profilstück eingeleimt, ein Spantengerüst ist jedoch nicht vorgesehen.
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • Leuchtturm Hudson-Athens 001.jpg
  • Leuchtturm Hudson-Athens 002.jpg
  • Leuchtturm Hudson-Athens 003.jpg
  • Leuchtturm Hudson-Athens 004.jpg
  • Leuchtturm Hudson-Athens 005.jpg
  • Leuchtturm Hudson-Athens 006.jpg
  • Leuchtturm Hudson-Athens 007.jpg
  • Leuchtturm Hudson-Athens 008.jpg
  • Leuchtturm Hudson-Athens 010.jpg

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Januar 2013, 23:14

Das einzige, was mir vom Druck her nicht gefällt, ist die Grundplatte, dieser Fotorealismus passt nicht zum restlichen Modell.

Zaphod
»Zaphod« hat folgendes Bild angehängt:
  • Leuchtturm Hudson-Athens 009.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. Januar 2013, 23:39

Hallo Zaphod,

die Reling lässt sich sicher recht gut lasern.

Frag doch mal bei Herrn Hofmann nach.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Januar 2013, 07:36

Hallo Zaphod,
Sieht ja richtig klasse aus der Bogen. Was hältst du den von einem Foliengeländer, wobei der Laser-Gedanke wesentlich schöner ausschauen würd.
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Januar 2013, 09:43

Hallo Wiesel,


weiß Du, in welchem Bereich man sich da finanziell bewegen würde?

Zaphod


Hallo Uwe,

Folie wäre auf jeden Fall besser als die beigegebenen Papierstücke.

Zaphod

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Januar 2013, 09:48

Hallo Wiesel,


weiß Du, in welchem Bereich man sich da finanziell bewegen würde?

Zaphod




Du hast eine PN.

H.

  • »Hans-Joachim Zimmer« ist männlich

Beiträge: 611

Registrierungsdatum: 31. Juli 2005

Beruf: Graphic-Designer (Rentner)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:18

Hallo Zaphod,

Du könntest auch Wasser unter den Leuchtturm packen und eventuell mit ein paar Steinchen Schotter aus der Strassenstreubox garnieren!?

Meint der

Hajo
Ein Leben ohne Kartonmodellbau ist möglich, lohnt aber nicht! (Frei nach Loriot)

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 20. Januar 2013, 10:44

Hallo Hajo,

ja, bei der Grundplatte ist das kein großes Problem, da könnte man auch das weit verbreitete blaue Muster nehmen, das bei manchen Hafendioramen zum Einsatz kommt.

Zaphod

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 20. Januar 2013, 12:34

Hey Zaphod,

ich bin eigentlich auch immer bei den Orel-Neuheiten am spekulieren, um zu sehen, was

in mein Beuteschema passt. Somit ist mir auch dieser Leuchtturm sehr positiv aufgefallen.

Da habe ich sofort ein Diorama mit einem Segler in Vorbeifahrt vor dem geistigen Auge gesehen :rolleyes: .

Da könnte man sich Dioramenbautechnisch schön austoben! Segelschiffe in 1:150 habe ich gefunden.

Somit wäre auch ich durchaus ein Abnehmer für die Reling, denn ohne vernünftige Geländeumrandung

sieht es dann nicht aus.

Ich wäre also auf der LC-haben-wollen-Liste !!

Mit der Bestellung des Bogens werde ich dann zunächst mal warten.

Schönen Sonntag

Viele Grüße

Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Social Bookmarks