Xenon

Fortgeschrittener

  • »Xenon« ist männlich
  • »Xenon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 24. September 2004

Beruf: Student BA. of Sience Computervisualistik, Selbstständig

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Februar 2007, 14:05

Najade (Thesis-Klasse) U-Jagdboot 1:150

Hi friends,

also hier mein Referat-Speed-Modell. In Anbetracht der Zeit etwas mehr als 10std. Also ich finde es ist ein hübsches Modell geworden. Ich war beim Bau dieses Modell ein wenig in Zeitdruck da ich von Lieferung bis Vorstellung bei meinem Referat nur 1 Woche Zeit hatte. Ich muss aber sagen, dass dieses Modell mich absolut überrascht hat. Absolut Passgenau in allen Belangen, kein kürzen verlängrn nichts. Das hat mich so sehr vom Möwe Verlag überzeugt, dass ich nun mit einem weiteren Modell aus dem Hause beginne. Der MS "Polarstern" . Hier aber ein paar Bilder der fertigen Najade.

Gruß
Xenon(Frank)
»Xenon« hat folgende Bilder angehängt:
  • Photo-0001.jpg
  • Photo-0002.jpg
  • Photo-0003.jpg
  • Photo-0004.jpg
  • Photo-0005.jpg
Fertige Modelle:
Niope von WHV in 1:150
Archer (Amazone) von 3DPaper.com
Kampfstern Galactica "Alt"

In Arbeit:
Neuschwanstein(Schreiber) 1:250

BUNDESWEHR macht Gleichgültig

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Februar 2007, 15:31

Moin Frank, sauber gebaut. Aber meine Frage, was bewegt Dich zum Maßstab 1:150? Übrigens kann es sein, dass Du einen Uraltbogen benutzt hast, da das Deck grün ist?
Grüße aus Flensburg
Jochen

Xenon

Fortgeschrittener

  • »Xenon« ist männlich
  • »Xenon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 24. September 2004

Beruf: Student BA. of Sience Computervisualistik, Selbstständig

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Februar 2007, 16:03

RE: Najade (Thesis-Klasse) U-Jagdboot 1:150

Hallo Jochen,

der Bogen ist zwar nicht mehr ganz taufrisch aber es lag wohl mehr an dem Drucker. Beim einscannen habe ich gemerkt, dass die CCD-Zeile des Scanner nicht mehr so korrekt justiert ist und habe den Bogen dann komplett in S/W gescannt und dann diverse Teile manuel nach gefärbt. Also, das bedeutete eigentlich, dass die Decksteile hätten alle grau sein müssen. Mitlerweile weiß ich das einige Patronen leer waren und trotzt Füllstandsanzeige der Drucker es nicht gemerkt hat. Aber im Original ist das Modell nicht ganz so grün wie auf dem Bild.

Was treibt mich zum Maßstab 1:150. Hmmm erst mal der Hang dazu immer alles anders zu machen . :] Dann die Überlegung 1:100 Bismarck/Yamato bekomm ich nie unter aber 1:150 geht noch. Der Spass mit Scanner, Photoshop etc zu hantieren. (Mediendesigner halt, wenn schon nicht ausübbar im Beruf dann wenigstens Privat) und zu guter letzt die Herausforderung.

Gruß
Frank
Fertige Modelle:
Niope von WHV in 1:150
Archer (Amazone) von 3DPaper.com
Kampfstern Galactica "Alt"

In Arbeit:
Neuschwanstein(Schreiber) 1:250

BUNDESWEHR macht Gleichgültig

Social Bookmarks