Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Oktober 2012, 16:35

Nachtjagd Leitschiff TOGO in 1:250 von cfm

Liebe Kartonschnipsler
An den Basler Modellbautagen findet jedes Jahr eine Sonderschau zu einem bestimmten Thema statt, so z.B. dieses Jahr die Assembly Ships of the 8th Air Force, speziell farbig bemahlte Bomber die die Aufgabe hatten, die Bomberstaffeln über England zu sammeln und zu einem Bomberstrom zusammenzufügen, der dann geschlossen nach Deutschland flog.
Nächstes Jahr soll das Thema Nachtjäger aller am Krieg beteiligten Nationen sein. Dargestellt sollen auch verschiedene Radar und Funkmessgeräte, sowie die verschiedenen Taktiken werden.
Ich will bis nächsten Oktober als Beitrag zu diesem Thema die Togo bauen, was zur Folge haben wird, dass ich schon wieder meinem Grundsatz untreu werde und gleichzeitig 2 Modelle im Bau haben werde.
Die Togo war hier ja schon einige Male Thema eines Bauberichts, sodass ich auf detaillierte Ausführungen verzichten kann und vor allem Bilder sprechen lasse.
Ich habe bereits den Ätzteilesatz bestellt und habe auch schon mit dem Bau des Rumpfes begonnen. Hier die ersten Bilder.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Petrojarl 136.jpg
  • Petrojarl 139.jpg
  • Petrojarl 144.jpg
  • Petrojarl 145.jpg
  • Petrojarl 146.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 640

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Oktober 2012, 17:00

Hallo Niklaus

Ein sehr schönes Modell, das bei mir beinahe vor dem HMV-Clubmodell unter die Schere gekommen wäre. Ich freue mich auf deine Bilder!

Wie ich sehe, verwendest du offenbar mindestens teilweise Cementit, meinen seit Kindheit bestgehassten Leim. ("Cementit klebt und hält, bis er auseinander fällt", was er bei mir meistens schon vor dem richtigen Trocknen gemacht hat.) Hast du früher andere Erfahrungen gemacht oder ist der heutige Cementit besser?

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Oktober 2012, 08:09

Hallo Andi
Ich bin überrascht! Ich liebe Cementit und habe eigentlich keine Probleme damit, ausser dass er Fäden zieht. Ich kann mich erinnern, dass Cementit früher vergilbt ist und angefangen hat zu bröseln aber das tut er heute nicht mehr. Ich verwende Cementit immer nur für den Rumpf, also Spantengerüst und Beplankung. und hatte nie Probleme.
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Oktober 2012, 11:12

Liebe Kartonisten
Die Togo bekommt ihre Bordwand. Ein seltsamer Effekt zeigt sich hier, obwohl die Bordwandteile auf dem selben Blatt gedruckt und zusammengelegt genau die selbe Farbe hatten, sehen die Farbtöne auf dem Modell verbaut trotzdem unterschiedlich aus. Die einzelnen Bordwände sind aus jeweils 7 Teilen zusammengesetzt und passen sehr gut. Die Bullaugen , Ankerklüsen und die Speigatten habe ich natürlich ausgeschnitten und die Bullaugen mit Klarsichtfolie hinterklebt.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Togo 001.jpg
  • Togo 002.jpg
  • Togo 004.jpg
  • Togo 003.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Oktober 2012, 11:20

Hallo,
so richtig interessant beim Bau der togo wird es bei den vielen Messgeräten, die ja z. T. sehr filigran ausgebildet werden. Ich bin mal gespannt, wie du diese Bauteile anfertigst, aus den beigegebenen Plastikfolien?
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Oktober 2012, 11:50

Bis jetzt war alles Friede, Freude, Eierkuchen, aber nun kommt meine Angstpartie, das Heck. Natürlich habe ich vor Beginn des Bau´s der Togo die verschiedenen hervorragenden Bauberichte hier im Forum studiert. Die meisten meiner Vorgängen waren sich einig, dass das Heck sehr problematisch zu formen und zusammenzubauen ist. Ich habe deshalb versucht das Problem auf eine andere Art anzugehen. Wie die anderen Modellbauer, habe ich die Teile vorgeformt, und versucht die Teile ohne Kleben auf das Modell zu Legen, um zu sehen, ob die Teile grundsätzlich richtig geformt sind und auch passen.
Mein Problem war, dass ich immer mindestens eine Hand zu wenig hatte. Ich habe schlussendlich das oberste und unterste der Teile am letzten Bordwandteil bündig festgeklebt.Das untere Teil habe ich wie meine Vorgänger auch etwa 4mm länger gelassen. Das Oberste Teil habe ich dann an den Laschen des Decks festgeklebt. Das Teil ist zu lang und muss entsprechend gekürzt werden, passt aber ansonsten einwandfrei. Nun hatte ich eine Hand frei, um das mittlere Teil anzupassen. Das Teil ist richtig geformt, man muss lediglich das Teil so schneiden, dass die schwarzen Linien ganz genau weggeschnitten werden.Ich habe dann Laschen am oberen Teil und am mittleren Teil angebracht und dann das Mittlere Teil angeklebt, passt genau. Auf der Foto sieht es allerdings aus als ob da was nicht passen würde. Noch so ein Phänomen, weil man den vermeintlichen Überstand von Auge nicht sehen kann, und mit dem Finger kaum fühlen kann. Zuguterletzt habe ich dann das unterste Teil festgeklebt.Das Teil ist 1,5 mm zu kurz und deshalb muss man den zuvor gelassenen Materialüberstand etwas nachfärben. Sieht tadellos aus. Nun kommt die 2. Seite dran.
Grüsse Niklaus
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Togo 005.jpg
  • Togo 013.jpg
  • Togo 014.jpg
  • Togo 015.jpg
  • Togo 007.jpg
  • Togo 008.jpg
  • Togo 009.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Niklaus Knöll« (28. Oktober 2012, 11:58)


  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Oktober 2012, 15:19

Die zweite Seite ist auch geglückt, nun kommen die Schanzkleidstützen.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Togo 023.jpg
  • Togo 024.jpg
  • Togo 025.jpg
  • Togo 026.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. April 2013, 22:37

Hallo Freunde
Eigentlich sollte es hier schon lange weitergehen, aber mir ist zwischenzeitlich der Rechner abgestürzt und bei dieser Gelegenheit sind mir leider einige Bilder abhandengekommen. Ich hatte zwar für die meisten Daten Sicherheitskopien angefertigt, aber leider einfach für eine Serie von ca. 20 Bildern eben nicht. Pech. Der Rechner läuft wieder, und hier geht`s auch wieder weiter.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • Togo 027.jpg
  • Togo 028.jpg
  • Togo 029.jpg
  • Togo 030.jpg
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. April 2013, 22:47

Die Schanzkleidstützen waren eigentlich unspektakulär, dann folgten die Aufbauten. Grundsätzlich ist zu sagen, dass allgemein die Markierungen auf den Decks eine Idee zu gross sind. Alles passt gut zusammen, obwohl der Zusammenbau des Hauptaufbaus nicht ganz klar aus der Anleitung hervorgeht.
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. April 2013, 23:13

Als nächstes folgen die beiden Türme für die Kuppeln der Jägerleitgeräte. Hier gibt es einen gravierenden Fehler, der Ausschnitt in der Plattform die den vorderen Turm umgibt ist ca 3mm zu gross. Der Schornstein ist ebenfalls montiert. Hier habe ich die Scheinwerferplattform vor dem Festkleben des Schornsteins festgemacht, da dies nachher einigermassen schwierig wäre.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020704.JPG
  • P1020705.JPG
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. April 2013, 23:17

Ladeluke, Flakplattformen
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020707.JPG
  • P1020711.JPG
  • P1020712.JPG
  • P1020714.JPG
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. April 2013, 19:54

6 von 8 Beibooten, und Rettungsinseln.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020715.JPG
  • P1020716.JPG
  • P1020727.JPG
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »Niklaus Knöll« ist männlich
  • »Niklaus Knöll« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 693

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. April 2013, 19:58

und dann ein Wald von Lüftern. Alle Teile passen hervorragend zusammen, aber die Problematik der zu grossen Decksmarkierungen setzt sich fort.
»Niklaus Knöll« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020728.JPG
  • P1020740.JPG
  • P1020741.JPG
  • P1020742.JPG
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 851

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

14

Samstag, 13. April 2013, 20:40

Hallo Niklaus,

tolle Fortschritte und schön fotografiert !

Sehr ärgerlich dieser vermeidbare Konstruktionsfehler mit den zu großen Markierungen.

Kannst Du noch eine Nahaufnahme vom Fehler bei der Plattform die den vorderen Turm für die Kuppeln der Jägerleitgeräte einstellen?

Zaphod

Social Bookmarks