Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Februar 2007, 21:54

N.S. Otto Hahn / 1:250 / Möwe-WHV

Moin zusammen,
ich möchte mich mal wieder an einen Baubericht wagen. Es handelt sich um das bisher einzige (zum Glück!!!!!!!) nuklear angetriebene Schiff Deutschlands. Für mich ist der Bogen zwar nicht neu, aber der Bau der ersten Otto Hahn liegt doch schon einige Jahre zurück (Bau-Nr.: 062 Otto Hahn Nuklearfrachter Whv 19. November - 23. Dezember 1979).
Ich habe mir das Schiff noch einmal vorgenommen, da ich es einem gerade pensionierten Kollegen schenken möchte, der jetzt meiner jüngsten Tochter eine spitzenmäßige Nachhilfe in Mathe gibt. Er gehört zu den Lehrern, die mal nicht darüber jammern, wie schwer sie es nur haben, denn er wurde erst im zweiten Beruf Lehrer. Im ersten hatte er das Patent für die große Fahrt gemacht. U.a. ist er auch als WO auf der Otto Hahn gefahren. Von dieser Zeit hat er etliche Geschichten erzählt, die meine Abneigung gegen die Nutzung der Kernenergie nur noch bestärkt haben. Übrigens war er ebenso wie ich Physiklehrer, d.h. er wusste, wovon er sprach. Manchmal ist es nur gut, dass man nicht alles weiß, denn ich glaube nicht, dass sich der Betrieb eines Reaktors an Land deutlich von dem Betrieb des Reaktors auf der Otto Hahn unterscheidet.
Jetzt erst mal ein Foto von der alten und der neuen Otto Hahn:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 001.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Februar 2007, 21:55

Und hier ein weiteres:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 003.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Februar 2007, 21:57

Leider ist der neue Bogen ein Digitaldruck. Die Farben sind mir viel zu bonbonartig, was aber auf den Bildern nicht so heraus kommt. Insbesondere sind die Bordwände eher lindgrün als beige:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 004.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Februar 2007, 21:58

Und das Motiv noch mal von oben:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 005.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Februar 2007, 22:01

Übrigens weiche ich dieses mal von meiner Devise "ein Modell zur Zeit" ab, da ich auf den Bogen der Otto Hahn etwas warten musste. In der Zwischenzeit habe ich mit der Seatrout begonnen. Das Spantengerüst des Wasserlinienmodells ist fertig und dient hier als "Huckepackcarrier" der Otto Hahn:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 006.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Februar 2007, 22:01

Und noch mal nebeneinander zum Größenvergleich:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 007.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Februar 2007, 22:03

Und zum Schluss noch eine "Luftaufnahme" beider Modelle. Gerillt ist Otto Hahn 2 übrigens schon, so dass es in den nächsten Tagen losgehen kann.
Gruß aus Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 008.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jochen Haut« (27. Februar 2007, 22:03)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Februar 2007, 22:33

Moin Jochen,

klasse, daß Du einen Baubericht der OTTO HAHN startest! Das Schiff gehört zu meinen Lieblingen, seit ich es vor ca. 30 Jahren gebaut habe. Leider ist das damalige Modell im Laufe der Jahre verschollen ...

Abgesehen von der Antriebsart des Originals finde ich, daß es ein sehr schönes Schiff ist - sehr eigenständige Linienführung und Farbgebung. Und nicht zuletzt trägt es das Wappen der Stadt meiner Jugend am Bug ...

Ich habe den Bogen auch noch liegen (gottseidank noch als Offsetdruck) und werde Deinen Bericht mit großem Interesse verfolgen! Wie man Dich kennt, wirst Du zur Fertigstellung ja nicht allzu lange brauchen ... :D

Gruß
Wolfgang

MASH

Fortgeschrittener

  • »MASH« ist männlich

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 30. November 2006

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 27. Februar 2007, 22:49

Hallo Jochen!

Die Atomfrachter interessieren mich schon eine geraume Zeit:
jetz lass man nicht über das Wörtchen "Atom" philosophieren.

Neben Otto Hahn suche ich noch nach der Savannah.
Bislang gibt es dei wohl nur in 1:500.
Die "Pötte" tun es mir wegen der Linienführung an.
Die "strahlen" eine gewisse Eleganz aus.

Ich freue mich auf Deinen Baubericht.

Gruß HAPE

Albert Weigl

Fortgeschrittener

  • »Albert Weigl« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Februar 2007, 08:51

Hallo Jochen,

wünsche Dir gutes gelingen und ich hoffe das ich von
deinem Baubericht lernen kann.

Gruß aus dem regnerischen Regensburg

Albert

  • »Adolf Pirling« ist männlich

Beiträge: 1 446

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Februar 2007, 09:05

Hallo Jochen!
Es ist schon sehr interessant, ein Schiff nach so vielen Jahren noch einmal zu bauen. Mit all den neuen Erkenntnissen über guten Kartonmodellbau, die man dank der Foren gewonnen hat.
Als das Schiff vor kurzem bei ebay im Angebot war, konnte ich nicht widerstehen und habe es ersteigert. Zum Glück ist es noch ein Offsetdruck.
Ich freue mich sehr auf Deinen Beaubericht.
Gruß
Adolf
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Februar 2007, 13:56

Moin MASH,
schaue mal bei ebay: http://cgi.ebay.de/2-alte-Modellbauboege…1QQcmdZViewItem
Welcher Maßstab das ist kann ich aber nicht sagen.
Gruß
Jochen

MASH

Fortgeschrittener

  • »MASH« ist männlich

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 30. November 2006

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Februar 2007, 14:40

Hallo Jochen!

Danke für den Link.
Bei einer Baulänge von 32cm dürfte es sich um den Maßstab 1:500 handeln. :(

Gruß HAPE

DNingel

Schüler

  • »DNingel« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 11. Februar 2007

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Februar 2007, 16:03

Zitat

Original von MASH
...
Bei einer Baulänge von 32cm dürfte es sich um den Maßstab 1:500 handeln. :(
...


Länge: 180 m / Quelle: Wikipedia
180m:500=0,36

Scheint wirklich nur 1:500 zu sein.

Nun zum eigentlich Modell :D
Ich wusste gar nicht das es deutsche Atombetriebene Schiffe gab *?*

Aber ansich ist es ein wirklich schönes Modell. Ich finde auch das es irgendwie eine ganz eigene Linienführung, was es ein wenig faszinierend macht. :)
MfG Daniel
- - - - - - - - - - - - - - -
Aktuelle Projekte:
FLY 151 America (Spantengerüst fertiggestellt)

Abgeschlossene Projekte:
Keins (Beim Umzug zerstört worden :()

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. Februar 2007, 16:50

Hallo Jochen,

Dein Baubericht hat mich vorhin zu einem kleinen Spaziergang an die Elbe gebracht. Hier mal zwei Bilder, mehr is wohl nicht mehr übrig von der Otto Hahn.
Es gibt zwar Gerüchte das Teile vom Reaktor im GKSS-Gelände vergraben liegen, aber ich hoffe mal das daran nichts wahres ist.

Achja unser Gymnasium hier trägt natürlich den Namen Otto Hahn.

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000789_kartonbau.jpg
  • P1000790_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 811

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. Februar 2007, 17:08

Hallo Jochen,

das wird ja wieder ein interessantes Modell! Viel Spaß und ERfolg beim Bauen
wünscht Dir
Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 28. Februar 2007, 17:30

Zitat

Original von Thomas Bietz
... mehr is wohl nicht mehr übrig von der Otto Hahn.
...


Doch, den "Schornstein" gibt's noch, steht vor dem Schiffahrtsmuseum in Bremerhaven!

Gruß
Wolfgang
(Abi-Jahrgang 1983 des OHG)
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ottohahn.jpg

  • »Adolf Pirling« ist männlich

Beiträge: 1 446

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 28. Februar 2007, 17:35

Ich vermute 'mal, dass ein Teil des Schiffes noch zu den Außen-Ausstellungsstücken des Schifffahrtmuseums in Bremerhaven gehört.
Das könnte man ja nachprüfen, wenn man zum Kartonmodellbauertreffen Ende April dorthin fährt.

Da war gerade einer schneller!
Ich hatte also recht.
Gruß
Adolf
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Adolf Pirling« (28. Februar 2007, 17:37)


  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 28. Februar 2007, 17:36

Hallo Thomas,
ganz so richtig ist das nicht mit dem letzten Teil. Vor dem DSM in Bremerhaven steht der Schornstein (oder ist das nur ein Reedereizeichenträger?) Ich habe aber leider kein Foto zur Hand.
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Forscher« ist männlich

Beiträge: 642

Registrierungsdatum: 20. Juli 2005

Beruf: Ren(tner)tier (werde ausgebeutet bei meiner museumsbahn)grins

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 28. Februar 2007, 17:37

ups,Wolfgang war schneller
Der Weg ist das Ziel ! Aber Wege können auch beschwerlich sein!

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 28. Februar 2007, 18:05

Bremerhaven

Na in Bremerhaven war ich leider noch nie.
Für den 28.04. versuch ich das mal fest einzuplanen, hoffentlich klappt das in diesem Jahr.

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 28. Februar 2007, 18:34

Moin zusammen,
danke für die Infos und Bilder. Bei so viel Lese-, bzw. "Anschauungsstoff" bleibt mir ja kaum Zeit für die Kiellegung :D .
Grüße aus dem fast frühlingshaften Flensburg, an dem der große Regen bisher vorbeigegangen ist.
Jochen

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 28. Februar 2007, 21:48

Moin Jochen,

gibt sogar ein Buch über die Otto Hahn.

Geschrieben von den jüngst verstorbenen BUCHHEIM.

Ist lesenswert.

besser ist allerdings dein Kartonmodell davon und wie es wächst.

Viele Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

bond25

Fortgeschrittener

  • »bond25« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 9. Juli 2004

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 1. März 2007, 13:50

Hallo,
eine kleine Anmerkung: Die "Otto Hahn" existiert heute noch. Sie fährt unter dem Namen "Madre" für die "Alon Maritime Group". Der Reaktor wurde zwischen 1979 und 1982 entfernt und durch einen Dieselantrieb ersetzt.
Ein aktuelles Photo ist bei www.shipspotting.com zu sehen:
Madre bei shipspotting
Gruß und Glückauf,
Lutz


temporäre Bastel-Auszeit!

a famous philosopher once said: "I´ll be back"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bond25« (1. März 2007, 13:51)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 1. März 2007, 15:08

Oh Mann, man müßte lachen, wenn's nicht so traurig wäre - das arme Schiff! ;(

Meint
Wolfgang

Albrecht

unregistriert

26

Donnerstag, 1. März 2007, 22:48

Hallo Jochen,
dein Baubericht interessiert mich sehr.
Bei meinen Wilhelmshavenern liegt auch noch die Otto Hahn im Regal.
Mich würden alle Probleme die beim Bau auftreten (Passungenauigkeiten etc.) interessieren. Obwohl ich in die 1:200 Sparte beim Schiffsmodell gewechselt bin, haben die 1:250er aus Wilhelmshaven für mich immer noch einen ganz besonderen Reiz und ich habe meine Bogen ständig in den Fingern. Dann leg ich sie jedes Mal ins Regal zurück weil erst noch ein anderes Modell gebaut werden will.
Hoffentlich gibts eine Menge Bilder in deinem Bericht.
Gruß Albrecht

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

27

Freitag, 2. März 2007, 10:31

Hallo Albrecht,

Zitat

Original von Albrecht
Bei meinen Wilhelmshavenern liegt auch noch die Otto Hahn im Regal.
Mich würden alle Probleme die beim Bau auftreten (Passungenauigkeiten etc.) interessieren.


das ist eine Neubert-Konstruktion, da gibt's weder Probleme noch Paßungenauigkeiten - ausschneiden, zusammenkleben, paßt perfekt. :)

Viele Grüße
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

28

Freitag, 2. März 2007, 21:37

Moin zusammen,
ich kann Gunnar nur beipflichten. Die Konstruktionen von Günther Neubert (auf den Bögen durch das G.N. ersichtlich), dem "Urvater" aller Supermodelle, sind einfach spitzenmäßig. Sie passen und ergeben ein für damalige Verhältnisse (Ende der 50er - Mitte der 60er Jahre) sehr gut detailliertes Modell.
Endlich habe ich es auch geschafft, meine Bau-Nummer 340 auf Kiel (Grundplatte) zu legen. Grundplatte 1, Mittelträger 2 und Spanten 3 bis 22, von denen ich die meisten (wie bei mir üblich) verdoppelt habe:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 009.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

29

Freitag, 2. März 2007, 21:37

Und aus einer anderen Perspektive:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 010.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

30

Freitag, 2. März 2007, 21:39

Und noch mal ein Vergleich mit der Bau-Nummer 339 (TMS Seatrout), deren Bau etwas ruhen muss:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 011.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

31

Freitag, 2. März 2007, 21:41

Und ein zweites Bild von den Helgen der kleinen FSG (die große FSG hat ja eine Halle - die kann ich mir nicht leisten :D ). Jetzt gibt es dann aber erst das Grundplattenlegungsbier :prost: .
Grüße aus Flensburg
Jochen
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 012.jpg

Albert Weigl

Fortgeschrittener

  • »Albert Weigl« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2006

  • Nachricht senden

32

Freitag, 2. März 2007, 22:08

Na den Prost, Jochen


:prost: :prost: :prost: :prost:


Gruß aus dem Vollmond beschienenen Regensburg

Albert

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

33

Freitag, 2. März 2007, 23:02

Danke, Albert!
Soll jeder Smiley für ein Bier stehen? Dann muss ich noch zwei nachlegen. Ob ich das überstehe???
Grüße aus der nördlichsten Stadt der Republik
Jochen

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

34

Samstag, 3. März 2007, 18:47

Moin zusammen,
habe die Strecke gestern doch nicht mehr geschafft und nach dem zweiten Bier abgebrochen. Man wird eben älter.
So, das Deck 23 ist vorbereitet. 103 Schlitze für die Aufbauwände sind vorbereitet. Ich benutze die altbewährte Methode, indem ich sie mittig mit einem Messer einschneide und dann mit einer Stecknadel aufweite. Das geht bestens. Rückseitig sieht das Deck dann so aus:
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 014.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

35

Samstag, 3. März 2007, 18:51

Das ganze noch mal etwas näher betrachtet. Es ist ja alles eine Glaubenssache, aber ich arbeite gerne mit dieser von Günther Neubert eingeführten Methode. Früher (während meiner ersten Bastelperiode im letzten Jahrtausend fand ich sie grauenvoll, aber da habe ich die Schlitze mit einer ganz feinen Schere ausgeschnitten, die ich aus dem Nageletui meiner Mutter "organisiert" hatte :gaga: )
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 015.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

36

Samstag, 3. März 2007, 18:53

So, das Deck ist einbaufertig. Die vervierfachten Leitungen??? habe ich das erste mal in meinem Leben an den Kanten eingefärbt.
Da sage mal jemand, dass die Norddeutschen stur sind :totlach: !!!
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 016.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

37

Samstag, 3. März 2007, 19:39

Nun ist das Deck montiert. Es war aufwendig von der Größe her, aber super in der Passgenauigkeit.
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 018.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

38

Samstag, 3. März 2007, 19:42

Und noch ein weiteres Bild. Leider ist die Färbung des Decks unterschiedlich. Der achtere Teil ist dunkler und die vervierfachten Leitungen??? in einem etwas anderen Rotton gehalten. Das Foto gibt es leider nicht so ganz her.
mfG Jochen
»Jochen Haut« hat folgendes Bild angehängt:
  • Otto Hahn 019.jpg

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 4 911

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

39

Samstag, 3. März 2007, 19:44

Moin Jochen,

ich hoffe, Du bist mit den an den Kanten eingefärbten Leitungen zufrieden ?

Sehen doch gut aus !!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich
  • »Jochen Haut« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

40

Samstag, 3. März 2007, 22:44

Moin Hagen,
bei der Seatrout gibt es absolut keine Probleme. Diese gibt es nur in Mathe bei meiner jüngsten Tochter. Letzte Arbeit eine 6 (in Worten sechs). Deshalb als Dank für die super Nachhilfe, die erst wenige Male läuft, die otto Hahn als Dank. Leider gibt es nur wenige Lehtrer von dem Kaliber meines Ex-Kollegens und leider mehr Schrott. Deshalb muss die Otto Hahn vor der Seatrout wachsen.
Gruß
Jochen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks