Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 11. Januar 2010, 23:32

Mustang III, Halinski (KA 3/2006), 1:33 [FERTIG]

Hallo Freunde,

das Thema meines nächsten Bauberichts ist ja nicht mal zu erraten – es ist der Halinski-Bogen aus der Reihe Kartonowy Arsenal, Nr.3/2006 mit dem bekannten US-amerikanischen Jagdflugzeug aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs P-51 C, oder Mustang III, und zwar in den britischen Hoheitszeichen, in der Darstellung der Maschine geflogen von kpt. Eugeniusz Horbaczewski aus dem Jahre 1944.

Bei dem Bau beschränke ich mich auf die Ausführungsweise, die der Bogen „in sich“ hergibt, verwende aber einen fertigen Spantensatz (Lasercut) und die Originalcockpithaube des Herstellers.
»frettchen« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCI3076.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »frettchen« (8. Februar 2010, 20:33)


2

Montag, 11. Januar 2010, 23:34

Den Bau selbst habe ich am Wochenende begonnen und als ersten Schritt die Spanten W1 bis W1n zusammengebaut. Da ich dabei ja einen Lasercut-Spantensatz benutze, wurde dieser Abschnitt quasi zum relaxten „Kinder-Zusammensteck-Spiel“.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3078.jpg
  • DSCI3079.jpg

3

Montag, 11. Januar 2010, 23:36

Als nächstes kam dann die Pedalsteuerung an die Reihe, na ja, ein Stückchen Fingerübungen zur Abwechslung...
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3114.jpg
  • DSCI3081.jpg

4

Montag, 11. Januar 2010, 23:38

Anschließend stellte ich das Instrumentenbrett in seiner „verglasten Variante“, um mehr Authentizität zu erzielen.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3115.jpg
  • DSCI3083.jpg

5

Montag, 11. Januar 2010, 23:40

Danach habe ich noch die Halterung für die Panzerplatte / Sitz des Piloten gebastelt und im Cockpit montiert...
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3087.jpg
  • DSCI3088.jpg

6

Montag, 11. Januar 2010, 23:42

Bei der Montage des Steuerknüppels habe ich die beiden Drahtelemente A und B mit grüner bzw. Schwarzer Revell-Farbe bemalt, den „Fire“-Knopf habe ich aus auf dem Teil 6d aufgetragenem getrockneten Tropfen Kittifix, den ich anschließend noch rot gefärbt hatte, um einem plastischen Effekt zu erzielen.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3116.jpg
  • DSCI3094.jpg

7

Montag, 11. Januar 2010, 23:44

Die Montage der Panzerplatte bereitete mir keinerlei Schwierigkeiten vor, wichtig dabei war nur, die kleinen Elemente 5a am Boden des Cockpits zwischen den „Beinen“ (hier: Stützen aus Drähten) richtig an Ort und Stelle anzubringen.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3117.jpg
  • DSCI3096.jpg
  • DSCI3098.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »frettchen« (11. Januar 2010, 23:52)


8

Montag, 11. Januar 2010, 23:47

Als nächster Schritt folgte der Zusammenbau des Pilotensitzes samt der Gurte, bei denen zu erwähnen sei, dass sie unmittelbar vor dem Ankleben leicht zu befeuchten sind um die Tendenz zum Biegen ohne zu knicken zu erreichen.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3118.jpg
  • DSCI3100.jpg
  • DSCI3101.jpg

9

Montag, 11. Januar 2010, 23:49

Last but not least... only for today, habe ich die Funkgeräte im hinteren Bereich des Cockpits hinter dem Pilotensitz / Panzerplatte gebaut, und darüber hinaus ein Paar Spanten dem Ganzen dazu gefügt.
I hope we see us later...

servus

frettchen
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3104.jpg
  • DSCI3106.jpg

vanhalen

Schüler

  • »vanhalen« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Januar 2010, 08:14

Moin moin,

da bin ich aber in der ersten Reihe wieder dabei :D
Klasse Beginn eines schönen Modells.
Gruß
Stephan
...that where the days, when KAMI came over me !!! :D

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 12. Januar 2010, 11:01

Moin, Frettchen,

naja, es war ja schon angedroht, aber toll, daß du dieses Modell angehst.Ich bin dabei, allerdings mit einer Woche Pause.
Ich bin gespannt.

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

12

Dienstag, 12. Januar 2010, 19:38

Hi Stephan und Till,

danke für Euer Interesse an diesem Baubericht.
Es freut mich, dass das von mir hier bisher gezeigte euch zusagt. :)

servus

frettchen

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 12. Januar 2010, 19:45

Holla, Frettchen,

wag´ dich, dieses Teil abzubrechen....denn is aba Achterbahn!
Klar sagt das zu.

hechelnd

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 659

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Januar 2010, 20:29

Servus Frettchen,

bin dein Zaungast, toller Start :]

Hab noch keinen Halinski gebaut, aber die Versuchung wird immer größer :D

LG Kurt

15

Donnerstag, 14. Januar 2010, 06:13

Hallo Kurt,

dann nix wie ran an 'nen Halinski.... Du wirst es sicher nicht bereuen, Problem dabei nur: Es besteht die Gefahr, dass Du danach Nichts anderes wirst bauen wollen... ;( :D

servus

frettchen

16

Donnerstag, 14. Januar 2010, 06:16

Hallo Freunde,

gestern habe ich die rechte Cockpitwand gebaut – eine nette „Kleinkramübung“, die dazu Spaß und Lust auf Mehr machte...

servus

frettchen
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3121.jpg
  • DSCI3123.jpg
  • DSCI3125.jpg
  • DSCI3127.jpg
  • DSCI3129.jpg

17

Samstag, 16. Januar 2010, 13:25

Hallo Freunde,

in den letzten zwei Tagen war ich bei der Mustang damit beschäftigt, die linke Cockpitwand zu bauen, die ich anschließend an Ort und Stelle verbaut habe, sodass das Cockpit von drei Seiten „umhüllt“ ist.

servus

frettchen
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3132.jpg
  • DSCI3134.jpg
  • DSCI3137.jpg
  • DSCI3138.jpg

18

Samstag, 16. Januar 2010, 17:15

Hallo Freunde,

nun konnte aber der eigentliche Bau des Flugzeugmodellsbegonnen werden – mit der Beplankung des mittleren Rumpfteils. Vorher musste ich aber die Innenbeplankung, die den hinteren Cockpitbereich um die Funkgeräte kam, mit einem Stück durchsichtigen Folie unterkleben und somit „verglasen“, und passend bündig mit der Außenhaut zusammenkleben. Wie könnte es bei Halinski anders sein, es passt alles perfekt!

servus

frettchen
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3139.jpg
  • DSCI3140.jpg
  • DSCI3141.jpg
  • DSCI3142.jpg

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

19

Samstag, 16. Januar 2010, 20:09

Moin Frettchen,

Da hast ja das meiner Meinung nach schwierigste Teil an der Mustang gut geschafft. Bei mir war die Folie etwas zu dünn und hatte Falten geworfen.
Weiter so!

Marco

20

Sonntag, 17. Januar 2010, 12:37

Hallo Marco,

ja, in der Tat, den fummeligsten und arbeitsintensivsten Teil beim Bau der Mustang III mit der Montage des Cokpits habe ich hinter mir.
So richtig tricky wird's dann wieder beim Erstellen des Fahrwerks...
Zunächst mal kommen aber ein Paar größere Teile dran.

servus

frettchen

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 17. Januar 2010, 12:48

Das Fahrwerk sieht nur so aus. Ich fands zumindest nicht wirklich schwierig.

Die Cockpitaussenhaut hätte meiner Meinung nach ruhig 1-2% größer sein können, die ging bei mir echt saugend drauf. Und dabei noch versuchen die Verglasung sauber zu halten.

Marco

22

Sonntag, 17. Januar 2010, 22:20

Hallo Freunde,

am Wochenende ging es weiter mit dem Anbringen der Spantenkonstruktion mitsamt der Bauchkühlers hinter den Rumpf unmittelbar hinterm Cockpit ...
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3144.jpg
  • DSCI3146.jpg
  • DSCI3148.jpg
  • DSCI3150.jpg

23

Sonntag, 17. Januar 2010, 22:23

...diese wurden gleich beplankt. Den unteren Teil habe ich gesondert „in einem“ angeklebt. Die Beplankungselemente passen insgesamt schön saugend...
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3160.jpg
  • DSCI3152.jpg
  • DSCI3154.jpg
  • DSCI3157.jpg
  • DSCI3158.jpg

24

Sonntag, 17. Januar 2010, 22:26

Danach wurde der starrer Abschnitt des Hinterteils der Maschine ...
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3209.jpg
  • DSCI3211.jpg

25

Sonntag, 17. Januar 2010, 22:29

Dabei wurde auch der Schacht des Spornrades eingeklebt.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3212.jpg
  • DSCI3215.jpg
  • DSCI3216.jpg
  • DSCI3217.jpg
  • DSCI3218.jpg

26

Sonntag, 17. Januar 2010, 22:32

Und schließlich zu gutem Ende für heute, habe ich das Skelett des vorderen Rumpfbereichs das den Motor beherbergt hatte, zusammengebaut und mit dem Rumpf verbunden.

servus

frettchen
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3220.jpg
  • DSCI3221.jpg
  • DSCI3223.jpg

27

Mittwoch, 20. Januar 2010, 15:11

Hallo Freunde,

gestern habe ich das Trageflächen-Skelett zusammengebaut, das angesichts der laserausgeschnittenen Elementen quasi zur „Kinder-Zusammensteck-Spiel“ wurde...

servus

frettchen
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3226.jpg
  • DSCI3224.jpg
  • DSCI3225.jpg

28

Sonntag, 24. Januar 2010, 12:51

Hallo Freunde,

am Wochenende habe ich zunächst die Fahrwerkschächte gebaut und in die Tragflächen eingeklebt....
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3228.jpg
  • DSCI3233.jpg

29

Sonntag, 24. Januar 2010, 12:55

....dann wurde die Tragflächenaußenhaut an deren Skelett angebracht....
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3235.jpg
  • DSCI3236.jpg
  • DSCI3238.jpg
  • DSCI3239.jpg
  • DSCI3241.jpg

30

Sonntag, 24. Januar 2010, 12:57

Und die Gesamtansicht des Modells...
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3242.jpg
  • DSCI3243.jpg
  • DSCI3244.jpg

31

Sonntag, 24. Januar 2010, 13:00

Und nun habe ich die Flügelenden angeklebt.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3245.jpg
  • DSCI3247.jpg
  • DSCI3250.jpg
  • DSCI3251.jpg
  • DSCI3253.jpg

32

Sonntag, 24. Januar 2010, 13:05

Und jetzt konnte der Vorderbereich des Rumpfs um den Motor beplankt werden, während dessen habe ich die Auspuffbänke eingebaut.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3264.jpg
  • DSCI3265.jpg
  • DSCI3266.jpg

34

Sonntag, 24. Januar 2010, 13:10

Und schließlich habe ich die Übergänge zwischen dem Rumpf und den Tragflächen aufgeklebt.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3274.jpg
  • DSCI3275.jpg
  • DSCI3277.jpg

35

Sonntag, 24. Januar 2010, 13:14

Und die Gesamteinsicht des momentanen Bauzustandes des Modells.

servus

frettchen
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3279.jpg
  • DSCI3280.jpg
  • DSCI3282.jpg

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 24. Januar 2010, 16:03

Hallo Alfred,

Gerade auf den Bildern der Flügelunterseite von der Mustang,sind wieder diese sehr guten und dezenten Alterungsspuren zu erkennen,die(so meine Meinung)nur Halinski hinbekommt.Das ganze Modell hast Du bis jetzt auch wirklich gut gebaut.


Beste Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

37

Montag, 25. Januar 2010, 19:50

Hallo Freunde,

gestern wurde das 14-teilige Visier gebaut...
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3284.jpg
  • DSCI3286.jpg

38

Montag, 25. Januar 2010, 19:53

sowie die originale Halinsksche Cockpithaube – so sieht es nunmehr nach ’nem Fluggerät.
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3287.jpg
  • DSCI3289.jpg
  • DSCI3291.jpg
  • DSCI3292.jpg
  • DSCI3293.jpg

39

Montag, 25. Januar 2010, 19:57

Und die Gesamtansicht des Vogels...
Im Übrigen: die Cockpithaube habe ich fest angeklebt, was soll’s, so sieht es doch irgendwie besser aus als geöffnet...

servus

frettchen
»frettchen« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI3294.jpg
  • DSCI3295.jpg

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

40

Montag, 25. Januar 2010, 22:51

Moin moin,

die original Halinski Haube sieht ja um einiges besser aus, als meine leicht geknickte Schrumpfschlauch variante.

Marco

Social Bookmarks