Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heiko 01

Anfänger

  • »Heiko 01« ist männlich
  • »Heiko 01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2015

Beruf: Pensionierter Berufssoldat

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. November 2015, 14:44

MS "Schwerin" vom Typ IV 1 : 250 MDK Verlag

Hallo Freune,
will heute den Baubericht der MS "Schwerin" Typ IV ins Forum stellen.
»Heiko 01« hat folgende Bilder angehängt:
  • MS Schwerin.JPG
  • Schwerin 01.JPG
  • Schwerin 02.JPG
  • Schwerin 03.JPG
  • Schwerin 04.JPG
  • Schwerin 05.JPG

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

rpier12 (03.11.2015)

Heiko 01

Anfänger

  • »Heiko 01« ist männlich
  • »Heiko 01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2015

Beruf: Pensionierter Berufssoldat

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. November 2015, 14:53

Als erstes wird der Rumpf angefertigt. Das Deck wird durch Abfallkarton verstärkt. Die Bodenverstärkung wurde eingeklebt. Die Innenreling wurde angebracht 5 Stützen wurden zur Auflagenverstärkung für das Hauptdeck eingebaut. Das verstärkte Backdeck wurde eingesetzt.
»Heiko 01« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schwerin 06.JPG
  • Schwerin 07.JPG
  • Schwerin 08.JPG
  • Schwerin 09.JPG
  • Schwerin 10.JPG
  • Schwerin 11.JPG
  • Schwerin 12.JPG
  • Schwerin 13.JPG

Heiko 01

Anfänger

  • »Heiko 01« ist männlich
  • »Heiko 01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2015

Beruf: Pensionierter Berufssoldat

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. November 2015, 14:58

Ankerwinde und einige Poller wurden auf die Back gesetzt.Das Brückenhaus wurde gebaut und an ihren Platz gesetzt.
»Heiko 01« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schwerin 15.JPG
  • Schwerin 16.JPG
  • Schwerin 17.JPG
  • Schwerin 18.JPG
  • Schwerin 19.JPG
  • Schwerin 20.JPG
  • Schwerin 21.JPG

Heiko 01

Anfänger

  • »Heiko 01« ist männlich
  • »Heiko 01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2015

Beruf: Pensionierter Berufssoldat

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. November 2015, 15:08

Auf dem Peildeck wurde eine Seekiste gesetzt. Die verstärkten Laderaumdeckel wurden eingebaut.Das achtere Deckshaus wurde weiter gebaut. Das Schornsteindeck mit dem Maschinenraumoberlicht wurde eingesetzt.2 kleine Luken wurden eingebaut.
»Heiko 01« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schwerin 23.JPG
  • Schwerin 24.JPG
  • Schwerin 25.JPG
  • Schwerin 26.JPG
  • Schwerin 27.JPG
  • Schwerin 28.JPG
  • Schwerin 30.JPG
  • Schwerin 31.JPG

Heiko 01

Anfänger

  • »Heiko 01« ist männlich
  • »Heiko 01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2015

Beruf: Pensionierter Berufssoldat

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. November 2015, 15:15

Es folgte der Schornstein und die Windenhäuser. Notruder, Ankerspills und Poller wurden auf das Achterdeck gesetzt. 12 Motorwinden wurden gebaut und auf ihren Platz gesetzt.
»Heiko 01« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schwerin 32.JPG
  • Schwerin 33.JPG
  • Schwerin 34.JPG
  • Schwerin 35.JPG
  • Schwerin 36.JPG
  • Schwerin 38.JPG
  • Schwerin 39.JPG

Heiko 01

Anfänger

  • »Heiko 01« ist männlich
  • »Heiko 01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2015

Beruf: Pensionierter Berufssoldat

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. November 2015, 15:23

Beide Davits wurden auf das achtere Deckshaus und auf das Brückendeck gesetzt und anschließend die Rettungsboote eingehängt. Auf der Back und auf dem achteren Deckshaus
wurde je ein Kran gesetzt. 10 Lüfter wurden auf ihren Platz gesetzt.
»Heiko 01« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schwerin 40.JPG
  • Schwerin 41.JPG
  • Schwerin 43.JPG
  • Schwerin 46.JPG
  • Schwerin 47.JPG
  • Schwerin 48.JPG
  • Schwerin 49.JPG
  • Schwerin 50.JPG

Heiko 01

Anfänger

  • »Heiko 01« ist männlich
  • »Heiko 01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2015

Beruf: Pensionierter Berufssoldat

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. November 2015, 15:32

2 Schwergutmasten die aus Schaschlikspieße angefertigt wurden, sind an Bord eingebaut worden. 2 Ausgucksmasten wurden auf das Peildeck gesetzt. " Antennen aus Besenborste kamen auch auf das Peildeck. 14 Ladebäume wurden angefertigt und an ihren Platz eingesetzt. Auch wurde noch ein Arbeitsboot auf das Wohndeck eingebaut.

Damit ist die MS "Schwerin" fertig.


Gruß aus Olsztyn
Heiko
»Heiko 01« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schwerin 51.JPG
  • Schwerin 52.JPG
  • Schwerin 53.JPG
  • Schwerin 54.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heiko 01« (4. November 2015, 13:06)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

loetbons (03.11.2015)

Hans Joachim

Anfänger

  • »Hans Joachim« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beruf: Pensionär (Eisenbahner)

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. November 2015, 16:01

MS Schwerin

Moin Heiko 01.

Ein schönes altes Frachtschiff ist es gewesen die SCHWERIN. Ich habe von diesem Schiffstyp die MS FRIEDEN gebaut. Die MS FRIEDEN liegt ja als Museumsschiff auf der Warnow bei Rostock. Das Schiff habe ich vor ein paar Jahren besichtigt, es war in einem guten Zustand, und die Besichtigung ist lohnenswert.

Gruß Hans Joachim

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Heiko 01 (03.11.2015)

  • »Adolf Pirling« ist männlich

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. November 2015, 18:33

Hallo Heiko!

Vor mehr als 8 Jahren habe ich die Frieden aus dem Originalbogen der 50 ziger Jahre gebaut.
Das war kein leichte Unterfangen.
Der Karton war schon recht vergilbt und sehr brüchig.
Dennoch hat mir das Bauen damals sehr viel Spaß gemacht,
war doch die Frieden eines meiner ersten Kartonmodelle, das ich noch zu
DDR Zeiten als Junge gebaut hatte.
Das Modell befindet sich noch immer in meiner Sammlung.

Gruß
Adolf
»Adolf Pirling« hat folgendes Bild angehängt:
  • Modell-01-web.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Roberto (03.11.2015)

Heiko 01

Anfänger

  • »Heiko 01« ist männlich
  • »Heiko 01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2015

Beruf: Pensionierter Berufssoldat

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 3. November 2015, 18:42

Hallo Adolf,
deine Frieden gefällt mir mit dieser Farbgebung. Aus welchem Verlag kam der Bogen?

Gruß aus Olsztyn
Heiko

  • »Adolf Pirling« ist männlich

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. November 2015, 22:30

Verlag - Junge Welt -

Gruß
Adolf
»Adolf Pirling« hat folgende Bilder angehängt:
  • Frieden-Cover.jpg
  • Frieden-Rueckseite.jpg
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Heiko 01 (04.11.2015)

  • »theo modellbau« ist männlich

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 21. März 2014

Beruf: ev. Pastor

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. November 2015, 05:28

Hallo Heiko,

auch, wenn die SCHWERIN ein Frachter ist - die Ähnlichkeit der Proportionen und der Aufbauten zum Tankmotorschiff FRIEDRICH JUNG von 1958 sind schon erstaunlich (mein Modell: Möwe Verlag, skaliert auf 1:1000). Zufall? Zeitgeist der 50er Jahre?

Gruß, Theo
»theo modellbau« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2015-9i (19) bkl..jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Heiko 01 (04.11.2015)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. November 2015, 11:30

Zitat von »'Heiko 01«

8 Schwergutmasten ...


Hallo Heiko,

darf eine kleine Korrektur anbringen?
Der Typ IV hatte nur 2 Schwergutpfosten (vor Luke IV, mit einem 50 to-Schwergutbaum, der auch die Luke III bedienen konnte).

Die übrigen Ladepfosten trugen 3,5 to- bzw. 5/8 to-Ladebäume.

Übrigens:
Die "echte" FRIEDEN wurde 1978 abgebrochen. Das Museumsschiff ist die ehemalige DRESDEN.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Heiko 01 (04.11.2015)

Heiko 01

Anfänger

  • »Heiko 01« ist männlich
  • »Heiko 01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 329

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2015

Beruf: Pensionierter Berufssoldat

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. November 2015, 13:09

Hallo Helmut,
Du hast natürlich Recht, habe es verbessert.

Gruß aus Olsztyn
Heiko

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Papierknautscher (04.11.2015)

Hans Joachim

Anfänger

  • »Hans Joachim« ist männlich

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2015

Beruf: Pensionär (Eisenbahner)

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. November 2015, 21:02

Ms Frieden

Moin. Eine Anmerkung nochmal zum Modell FRIEDEN. Am Modell ist leider nur der Name " FRIEDEN" aufgedruckt, am Museumsschiff steht aber "TRADITIONSSCHIFF TYP FRIEDEN".

Helmut hat natürlich Recht, die echte FRIEDEN wurde abgewrackt, und das Museumsschiff ist die "DRESDEN".

Gruß Hans Joachim

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks