Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Februar 2014, 17:32

MS Lakonia

Hallo,
hier entsteht das Modell des MS Lakonia vom mdk, Berlin herausgegeben anlässlich des 50. Jahrestages des Untergang diesen Liners.
Unter den Geretteten war ein 17jähriger junger Mann, der später im Kartonbau einen entscheidenden Impuls Ende der 80 Jahre gegeben hat, S. Stölting. Wie bei allen mdkModellen wird der Rumpf auf einen eigen Art erstellt.
In den "Badewannenrumpf" wird einen Platte geklebt. Die Außenhaut wird durch viele Bulleys unterbrochen. Viel Arbeit zum Ausstanzen. Will ich die wirklich alle lochenn? Ich vermute ja.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1315abc.jpg
  • DSCN1316abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Februar 2014, 17:34

Da ich gerne ein Vergleichsmodell beim Bau eines neuen Schiffes habe, stellte ich mal die Berlin (Möwe) und dann die van Johan van Oldenbarnevelt von Scaldis dazu.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1317abc.jpg
  • DSCN1318abc.jpg

rpier12

Fortgeschrittener

  • »rpier12« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 25. November 2012

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Februar 2014, 18:26

Hallo Ulrich

Na gerade erschienen der Bogen und schon angeschnitten .

Na da dann mal los und dann die ganzen Bullaugen lochen Respekt.... :thumbsup: werd den Bau hier genau beobachten da ich heut auch den Bogen bekommen habe und er als nächtes nach meiner "Völkerfreudschaft" ansteht

Gruß von der Ostsee Rene :)

  • »Papierknautscher« ist männlich

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 12. Februar 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Februar 2014, 21:00

Hallo Ulrich,
das nenn ich mal fix! Habe heute nach Erhalt des Bogens noch einen Kommentar zur Vorstellung im Forum abgegeben und schon hast Du das Schiff unter der Schere. Ich bin schon jetzt auf den weiteren Fortgang gespannt. Auf jeden Fall wünsche ich Dir jede Menge Spaß und viel Erfolg beim Bau.
Helmut
Papierknautscher

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Februar 2014, 10:59

Auf der außenhaut sieht man insgesamt vier Nieschen, wovon hier eine expemplarisch dunkelgrau eingefärbt ist. Diese stammen von der Johan van Oldenbarnevelt. Auf den Internetfotos der Lakonia sind diese Nieschen nicht mehr vorhanden. Also werde ich sie "wegretuschieren" müssen. Aber zuerst kamen die Bulleyes an die Reihe und die erste n Relingsteile, die ausgeschnitten werden. Im Gegenlicht sieht man die Fleißarbeit. Dort, wo später die Gangway an die Reling kommt erspare ich mir wohl aus Ausschneiden.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1319abc.jpg
  • DSCN1320abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. Februar 2014, 10:39

Die Reling wurde ausgeschnitten und der Rumpf geformt.Laut Bauanleitung soll man um Beulen in der Außenhaut zu vermeiden diese von Innen mit Abfallkarton verstärken. Ich habe die Außenhaut kopiert und dann von innen angeklebt. Zuerst aber habe ich die Bulleyes "verglast". Dazu benutz ich Overheadfolie. Die Bullaugen der Kopien habe ich blau eingefärbt, so dass die Rundfenster im Licht nicht wie schwarze Löcher aussehen. Normalerweise wird bei den mdk Modellen die Reling verdoppelt und auf der Innenseite mit der Klebelasche für die Decks versehen. Das entfiel bei meinem Modell, weil ich nicht die vielen, verdoppelten Relingsteile ausschneiden wollte. Dafür benutze ich die Relingsteile der Kopien als auflage für die Decks. An Bug und Heck werden noch Formteile von unten an die Klebelaschen angebracht und darauf erst das "echte" Deck. Außerdem habe ich zwei große Querschotts eingebaut, dort wo der parallel laufende Rumpf gerundet wird.
Man erkennt die für 20er Jahre des letzten Jahrhundert schnittige Form des Rumpfes. Etwas kniffelig war die Form des Hecks mit seiner Ausbeulung nach unten. Die Klebenaht habe ich gut durchtrocknen lassen, damit dann beim Einbau der Former die Naht nicht wieder aufbrach.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1321abc.jpg
  • DSCN1322abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. Februar 2014, 10:44

Damit die Reling etwas stabilisiert wurde, habe ich einen hauchdünnen Streifen Kartons geschnitten, braun eingefärbt und als Handlauf oben an der Reling befestigt. Die Reling bekommen m. M. nach keine Schrägstützen, weil vsie von oben her später von den Stützen der darüberliegenden Decks gehalten werden. Rechts das vordere Querschott mit aufgklebten Türen und Handläufen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1323abc.jpg
  • DSCN1324abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Februar 2014, 11:08

Nach einigen intensiven Bautagen sieht das Modell jetzt so aus. Das Poopdeck ist beendet. Alle Poller und Seilrollen( aus der Restekiste) sind angebracht ebenso die Rettungsringe. Auch die Reling ist dem Kurvenverlauf des Hecks angepasst. Da gibt es am Bauteil etwas Reservematerial.
Und nun zu den Relings und den Stützen. Wie man auf dem rechten Foto erkennen kann gibt es ganz oben den grünen Klebestreifen, auf den später ein Deck geklebt werden soll. Nach der Bauanleitung steht dieses Teil waagerecht von der Reling ab. Diese innere Seite soll gegen den unteren Relingstreifen gegengeleimt werden.Wo die Decksstützen unten aufhören ist ein weiteres Kartonteil angebracht, das auf die Stützen von hinten geklebt wird. Dann sollen die gelben Teile ausgeschnitten werden. Wenn das Relingsteil am Modell abgebracht ist, verdeckt die Reling des unteren Decks die weißen Streifen.
Nun ich ich habe es anders gemacht. Ich habe die Reling ausgeschnitten, die untere Lasche gegen die Stützen geklebt und dann die gelben und weißen Teile weggeschnitten. So kommt kein weißer Kartonstreifen hinter meine mühsam erarbeitete Reling. Die Reling habe ich dann stmupf an das zugehörige Deck geleimt. Auf dem Bild die Stützenrückseite schon verdoppelt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1326abc.jpg
  • DSCN1327abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Februar 2014, 11:14

Im Vergleich mit der SMN Johan van Oldenbarnevelt ergab sich, dass bei der mdk Lakonie die Aufbauteile 11-13 als gerade Flucht eingebaut werden.
Beim Scaldismodelel gibt es aber Erker und Türnieschen. Diese habe ich mithilfe verdoppelter Seitenwände angefertigt. Auf den mdkTeilen sieht man durch Schattierung diese Nieschen bzw. Durch Linien den Erker angedeutet. Nach dem die Fenster ausgeschnitten waren, wurde sie "verglast" und später mit den jeweil zugehörigen kopierten Teilen hinterklebt. Links ein nur aufgestellter Vorläufer als Probe, ob wohl alles klappt.Rechts der Erker samt der Niesche.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1337abc.jpg
  • DSCN1338.JPG

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. Februar 2014, 11:18

Bei der Johan van Oldenbarnevelt waren auf dieser Deckshöhe die Mittelschiff aufbaute getrennt von einen Poophaus. Bei der Lakonia hat man diese geschlossen, so dass einlanges Deckshaus entstanden ist. Angebracht auf das Deck sieht der Aufbauverlauf so aus:
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1339abc.jpg
  • DSCN1340abc.jpg

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

11

Freitag, 21. Februar 2014, 18:19

Moin modellschiff,

Du bist ja schon feste dabei, Dich i.S. "Superung" an der LAKONIA auszutoben! - Welche Quellen benutzt Du für die Unterschiede zur v.Oldenbarnevelt? - Mich reizt der Dampfer nämlich auch noch, zumal ich die JvO auch fertig habe.

Gruß und schönes Wochenende

Kurt

Pitje

Erleuchteter

  • »Pitje« ist männlich

Beiträge: 2 558

Registrierungsdatum: 30. Januar 2010

Beruf: Tandemmaster, Fallschirmsprunglehrer, Fallschirmwart, Vermessungsinscheniör

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. Februar 2014, 18:56

Hi Ulrich,
wird richtig schick, deine Lakonia. :thumbup:
Habe mal ne kurze Frage: wie lange hast Du zum Aussticheln der Reling gebraucht? Ich bin zwar relativ geduldig, aber da würde ich zum Hirsch werden... ;(
Respekt für diese Fleißarbeit! :!: :!: Zumal es ja sackweise Alternativprodukte gibt - ich wäre/bin dazu zu faul.

Viele Grüße
Peter
Parallel im Bau:
Großlinienschiff S.M.S. Baden , HMV, 1:250
Hafenanlage Neu-Ulm , diverse Verlage, 1:250

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. Februar 2014, 16:11

Hallo Pitje,
summa summarum rund 4 - 5 Stunden. Natürlich mit Unterbrechung. Bzgl. Alternativen, nun ja, ich möchte halt sagen können, die Reling habe ich ausgeschnitten und ist keine fertig geschnittenes (geätztes) Teil.
Viele Grüße
Ulrich

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:16

Hallo,
@ Kurt: man kann bei wikipedia nachschauen oder direkt Lakonia suchen. Ich habe bei den weiterführenden Links in wikipedia eine Beschreibung der v.O. Fotos gefunden dazu Bilder von der Lakonia, die die Unterschiede zumindest im äußeren Erscheinungsbild deutlich deutlich machen.
Um die genaue Lage der einzelnen Deckshecks zu gewährleisten habe ich wie man sieht eine Schablone gebaut, die auf den Hauptdeck steht und dann die Decks angepasst. Die Schablone ist natürlich nicht angeklebt. Sie hat selbstverständlich auf beiden Seiten die Markierung für die Mittelachse der Decks.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0001abc.jpg
  • DSCN0004abc.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (26. Februar 2014, 16:26)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:29

Eine Zentrierungeinrichtung habe ich für das Heckteil des Brückendecks gemacht. Da gibt es eine Stelle. auf die später eine Luke oder sowas hingehört. Ich habe inen Winkel auf diese Freifläche geklbt. Der senkrechte Schenkel ist miitig markiert, so dass das Deck zentriert aufgesetzt werden kann.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0008abc.jpg
  • DSCN0009avx.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Samstag, 1. März 2014, 18:16

Nachdem so fast alle Decks angebracht waren, hatte ich mich an die Brücke gemacht. Auch hier wieder Fesnter ausschneiden, Handläufe anbringen ect. pp. Die Reling kommt später, denn diese ist empfindlich und kommt erst zum Schluss an ihren Platz.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0010abc.jpg
  • DSCN0011abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

17

Samstag, 1. März 2014, 18:17

Auf dem Schornsteindeck gibt es Maschinen- und sonstige Oberlichter. Hier das für den Maschinenschacht. Die bilder zeigen die Bauweise.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0012abc.jpg
  • DSCN0014.JPG

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

18

Samstag, 1. März 2014, 18:19

Das Schornsteindeck samt Unterbau. Bauweise wie bei den anderen Aufbauten.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0015abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

19

Samstag, 1. März 2014, 18:28

Um den vorderen Schornstein gibt es eine Art Salon. Der besitzt ein großes Oberlicht. Auch das sollte verglast werden. Nun sieht es so aus, als ob dieses Bauteil auf egal welche Weise verschwundibus ist. Was tun? Dumm darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen. Ich habe ja von der van O. nach ja die Lakonia nachempfunden ist, das entsprechende Oberlicht. Also nahm ich die ganz spitze Nadel mit etwas acetonhaltigen Nagellackentferner und spritzte diesen vorsichtig in die Kleberitzen des Oberichtes. So konnte ich nach kurzer Zeit das Licht auseinandernehmen und nach dem Trocknen auf den Kopierer legen. Das Original kam wieder an seinen alten Platz und das neue Bauteil auf die Lakonia. Situation in kurzer Zeit gerettet. Ansonsten wären Lineal und Zeichenbrett in Aktion getreten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0016abc.jpg
  • DSCN0017abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. März 2014, 14:08

Auf dem Schornsteindeck steht ein Lüfterhaus. Die Lüftergitter sind verdoppelt und dann mit dem Messer aufgeschnitten, um die Luftschlitze zu imitieren.
Die schonrsteine bekommen eine Kappe, die nach innen gebogen ist.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0124.JPG
  • DSCN0126.JPG

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 5. März 2014, 14:10

Links erkennt man die Kappe vor dem zusammenkleben. In den inneren Kreis der Kappe wird ein Ring senkrecht eingeklebt, der als Auflager für die Kappensegmente dient. Die Kronen auf den Schonrsteinen sind ausgeschnitten und aufgesetzt. Im Hintergrund des rechten Bildes sieht man die alten Schonrsteine der J. V. O.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0127.JPG
  • DSCN0128.JPG

rpier12

Fortgeschrittener

  • »rpier12« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 25. November 2012

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 5. März 2014, 18:40

Hallo Ulrich

Sehr schön bisher :thumbsup: und man erkennt auch die Unterschiede zur "JvO"

Gruß Rene

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 9. März 2014, 10:59

Auf der Lakonia gibt es zweiUnterstände zum Schutz der Passagiere. Auf der Innenseite des Bauteils ist unten eine Lasche angebracht, die Holz nachahmt. Auf dem Dazugehörigen Deck gibt es dazu aber keine Markierung. Es könnte sein, dass hier ein art Holzgräting oder ähnliches war. Ich habe diese Laschen abgeschnitten und als Bank in die Unterstände eingebaut.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0129abc.jpg
  • DSCN0130abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 9. März 2014, 11:01

Hintern dem zweiten Schornstein gibt es noch ein auf Stützen stehendes Deck. Im vorderen Bereich wird es von einer Art Brücke und im hinteren Teil von 5 kleinen Häuschen getragen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0131abc.jpg
  • DSCN0132abc.jpg
  • DSCN0133abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 9. März 2014, 11:05

Nach dem anbringen der Reling an Bootsdeck und Schornsteindeck wurden die Davits angebracht. Davon gibt es zwei Arten im Bereich gleich achtern der Brücke Schenkdavits, die auch als Kräne genutzt werden konnten. Danach die üblichen Schwerkraftdavits. Ich habe die Davitsteile kopiert und Halterung und Schwenkvorrichtung zusammengebaut, so dass die flache Bauweise des Bogen einer etwas authentischeren abgelöst wird. Der schwarze Mast auf dem Vorschiff ist nur einen Attrappe.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0134abc.jpg
  • DSCN0135abc.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (9. März 2014, 13:51)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 19. März 2014, 17:21

Auf den linken bild erkennt man die fertigen Davits. Rechts ist zu sehen wie ich die Kräne schwenkbar gebaut habe. Auf die eigens angrfertigen Zylinder kommen die Kräne.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0136abc.jpg
  • DSCN0137abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 19. März 2014, 17:23

Hier sind die Kräne geschwenkt gezeigt. Die Niedergänge sind selbst angefertigt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0138abc.jpg
  • DSCN0139abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 19. März 2014, 17:24

Die erste Baugruppe ist beendet. Beim Bau der Boote soll man auf die Schattenwirkung achten, d. h. die Schattenseite nach außenbords.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0140abc.jpg
  • DSCN0141abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 19. März 2014, 17:25

Noch ein Blick auf das achtere Sonnendeck.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN0142abc.jpg

2112

Fortgeschrittener

  • »2112« ist männlich

Beiträge: 294

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 19. März 2014, 23:59

Hallo Ulrich,

schön gebaut! Mir gefällt, wie du den schön kolorierten MDK-Modellen mit deinen Detailarbeiten zum Einen den Charme erhältst, zum Anderen aber deine persönliche Note gibst. Die Relingarbeiten würde ich mir nicht zumuten. Klasse.

Viele Grüße
Thomas

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 20. März 2014, 18:40

Gestern gab es gegen Abend ein starkes Gegenlicht in meiner Klause. Schnell den Foto hervorgeholt und hier ist das Ergebnis.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0143abcabc.jpg
  • DSCN0145abcbbb.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (20. März 2014, 18:45)


rpier12

Fortgeschrittener

  • »rpier12« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 25. November 2012

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

32

Freitag, 21. März 2014, 20:52

Hallo Ulrich :)

Sehr schön gebaut tolle Idee mit den drehbaren Kränen hab ich mal abgespeichert bei mir (hab sie auch noch liegen).

Noch eine Frage wie hast du die Niedergänge gebaut? :)

Gruß Rene :)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 23. März 2014, 11:56

Hallo,
wie hast du die Niedergänge gebaut?
Hier die Antwort: Zuerst habe ich mit einem ganz scharfen Messer die Stufen so ausgeschnitten, dass die Stufen nach hinten geknickt werden konnten. Also aus den Stufenrechtecken drei Seiten aufgeschnitten und die vierte, eine lange Seite nur geritzt zum Knicken.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0175abc.jpg
  • DSCN0176abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 23. März 2014, 11:58

Dann die Felder der Reling ausgeschnitten . Die Rückseite und die Oberkante des obersten Zugen eingefärbt und auf die Außenseite, dort wo die Markierungen sind, einen schmalen Kartonstreifen als Geländerimitation aufgesetzt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0177abc.jpg
  • DSCN0178.JPG

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 23. März 2014, 12:01

Auf der Treppenrückseite habe ich links und rechts einen kleinen Streifen als Verstärkung des Längsholmes von unten angebracht. Vor dem Ausscheiden der Felder habe ich auf der Vorderseite der Treppe einen schnalen Streifen eingezeichnet, damit ich nicht
bis an die Längsholmen schneide.
Anschließend die drei Teile zusammengeklebt und an Ort und Stelle gebracht.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0179abc.jpg
  • DSCN0180abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

36

Samstag, 29. März 2014, 16:28

So nun geht es in die Schlussphase des Bau. Die Botote sind angebracht. Der Mast bekam auf der Saling eine Reling. Ladebäume sind getakelt und die winschen , die nur sehr vereinfacht dargestellt wind habe ich mit rollen versehen. Genauso wie bei der Ankermaschine. D
auf den Foto rechts erkennt mann, dass einen Kettenführung nicht verdoppelt gezeichent ist. Da es aber auf dem Bogen einen 1:1 Zeichnung dieses Teiles im Rahmen der Bauanleitung gibt habe iches als Verdopplung genommen. Die auf dem winschen angedeuteten Rollen habe ich ausgeschnitten und als Rolle verwendet. die dazugehörigen zwischenstücke waren nicht schwer zu bauen. Das Radargerät besteht aus gefärbtem Stoff.
Rechts stehen die JvO und die Lakonia einträchtig zu Vergleich zusammen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0181abc.jpg
  • DSCN0182abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

37

Samstag, 29. März 2014, 16:29

Hier ein Blick auf das Heck und die Mitte des Liners.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0183abc.jpg
  • DSCN0184abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

38

Samstag, 29. März 2014, 16:31

Und nun der Bug und der vordere Schornstein aus der Vogelschau.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0186.JPG
  • DSCN0187abc.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

39

Samstag, 29. März 2014, 16:32

Achterer Schornstein und Schwimmbad.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0188.JPG
  • DSCN0189.JPG

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

40

Samstag, 29. März 2014, 16:33

Blick von vorne auf die Brücke und den Bug.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0190abc.jpg
  • DSCN0191abc.jpg

Social Bookmarks