Kongol

Schüler

  • »Kongol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 29. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. August 2017, 17:50

Ms Iserlohn

Moin,
als langjähriger "Zuschauer" möchte ich nunmehr doch ein wenig aktiv werden. Ich heiße Armin und komme aus Bremen. Seit meinem 12 Lj bin ich ein Kartonist. Ich baue überwiegend Schiffe. Deswegen darf ich hier zunächst einmal meine Iserlohn vorstellen. Viel Spaß beim Betrachten!






















Herzlichen Gruß
Armin

Es haben bereits 20 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Thomasnicole05 (08.08.2017), Robert Hoffmann (08.08.2017), Manfred (sy-schiwa) (08.08.2017), Frank Kelle (08.08.2017), Henryk (08.08.2017), Eberhard H. (08.08.2017), Matthias Peters (08.08.2017), Helmut B. (08.08.2017), Konpass (08.08.2017), kartonschneider (08.08.2017), theo modellbau (08.08.2017), Werner (08.08.2017), Lars W. (08.08.2017), Heiner (09.08.2017), Riklef G. (09.08.2017), Pianisto (09.08.2017), Michael Diekman (09.08.2017), Hans-Joachim Möllenberg (09.08.2017), HolSchu (09.08.2017), bagel0417 (27.08.2017)

  • »Thomasnicole05« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. August 2017, 18:16

Hallo Armin,
gefällt mir dein Schiff! Eine Schleuderscheibe hast du wohl schon verloren..... Hast du den Ätzsatz vom Passat verwendet, und wie hast du das Lackiert? Hast du noch in Erinnerung wie dein Bau war, gab es Schwierigkeiten. Das Ergebnis lässt jedenfalls nicht darauf schließen.... Zeig ruhig noch mehr Schiffe! :thumbsup:
Lg
Thomas
:thumbsup:

Kongol

Schüler

  • »Kongol« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 29. April 2012

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. August 2017, 18:25

Moin Thomas,
ja, eine Schleuderscheibe ist im Nirvana (Tastatur) gelandet. Und ja, ich habe den Ätzsatz von Passat verwendet. Die Platine habe ich zunächst mit Pinselreiniger vorsichtig enfettet, dann mit weißer Revellfarbe grundiert. Alle Farben von Revell.. Nein, es gab keine Probleme. Ein Supermodell , wo alles gepasst hat. Hat so richtig Spaß gemacht. Lediglich das ein oder andere Fitzelteil ist mir nicht ganz gelungen bzw. habe ich weggelassen. Letzteres liegt an meiner Feinmotorik, die mir leider etwas verloren gegangen ist. Zusammenfassend: Dieses Modell ist sehr empfehlenswert. Die Bauzeit betrug 5 Monate.
Gruß aus Bremen
Armin

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Werner (08.08.2017), Hans-Joachim Möllenberg (09.08.2017)

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 590

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. August 2017, 20:27

Herrlich, mal wieder eine ISERLOHN zu sehen!

Glückwunsch zu diesem Modell!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Kongol (09.08.2017)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 057

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. August 2017, 23:42

Hi Armin,

klasse, dass Du Deine "Iserlohn" hier zeigst.
Als Konstrukteur freut es mich besonders, dass soweit alles gepasst hat und dass Du Spaß beim Bau hattest. Die letzten "Fitzelteile" sind ja optional; auch ohne diese hast Du ein tolles Modell gebaut!

Kleine Anekdote am Rande: Bei der letzten Ausstellung im Freilichtmuseum Hagen kam ein Besucher vorbei, der auf der "Iserlohn" seine Ausbildung absolviert hat. Kommentar: "Diese Kähne rosteten ohne Ende" :)
Gut dass uns das beim Karton nicht passieren kann :thumbsup:

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (8. August 2017, 23:48)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (09.08.2017), Kongol (09.08.2017)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 614

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. August 2017, 08:07

Moin Lars,
stimmt! Meine Iserlohn hat auch noch keinen Rost angesetzt :D .
Moin Thomas, klasse umgesetzt!
Gruß Jochen

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (09.08.2017)

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. August 2017, 09:39

Moin Thomas!
Ein absoluter Augenschmaus, blitzsauber gebaut und auch gut fotografiert. Die 5 Monate hast Du jedenfalls sehr sinnvoll verbracht! :thumbsup: :thumbsup:
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 407

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. August 2017, 10:26

Hallo Thomas,
ein schönes Schiff aus der Zeit des sog. Wirtschaftswunders. Das Modell gefällt mir sehr gut, auch wenn nicht alle Kleinstteile an bord sind.
Ulrich