Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. August 2010, 12:14

MS Ertholm

Hallo Freunde,
zwischen Gudhjem und den Erbseninsel(Bornholm/Dänm.) fährt das Morotschiff Ertholm.
Es wurde 1967 unter der Baunummer 1252 auf der Krögerwerft in Husum gebaut. Weiß jemand etwas mehr über die Geschichte dieses wahrhaftigen Oldtimers der Seefahrt?
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN5714.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (25. August 2010, 12:15)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. August 2010, 12:22

RE: MS Ertholm

Un hier noch zwei Bilder des tapferen Arbeitspferdes der Ostsee, das jährlich bis zu 70 000 Gäste tranportiert. Interessant ist auf dem rechten Bild zu erkennen, dass das Schiff noch 1967 genietet wurden, obwohl sich das Schweißen schon durchgesetzt hatte.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN5713.jpg
  • DSCN5716.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (25. August 2010, 12:24)


Fliegerkuddel

Fortgeschrittener

  • »Fliegerkuddel« ist männlich

Beiträge: 67

Registrierungsdatum: 24. Juli 2006

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. August 2010, 16:43

Der Rumpf ist eindeutig aus Stahl geschweißt. Da die Brücke ebenso eindeutig genietet wurde, behaupte ich, das sie und die Aufbauten aus Aluminium sind. 1967 dürfte das Schweißen von Alu noch in den Kinderschuhen gesteckt haben.
Die Aufbauten aus Alu zu bauen ist/war nicht gerade selten!

Grüße vom
Fliegerkuddel

  • »Shipbuilder« ist männlich

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 15. April 2007

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. August 2010, 20:59

Moin;

die " Ertholm " war den Neubauten der Flensburger Förde Reederei sehr ähnlich, bzw. eine Halbschwester zur " Langballigau " und
" Jürgensby ".

Die Brüder Kröger und ein sehr enger Freund haben 1928 eine Bootswerft in Warnemünde und später in Stralsund aufgebaut.

1947 wurde die brachligenden Husumer Werft vom jüngeren Bruder zum Leben erweckt, und 1952 die stillgelegte Jucho Werft in Schacht Audorf vom älteren Bruder und dem Freund übernommen.

Beide Werften haben miteinander zusammengearbeitet.

Darunter waren auch viele Kümos aus den 80. ger Jahren.

1984 ging die Kröger Werft Rendsburg in Konkurs, und wurde von der Lürssen Werft und einen zweiten Partner übernommen.

Die Husumer Werft ging 1999 in Konkurs.
Daraus entstand die HDR Husum. die
Husumer Dock und Reparatur GmbH & Co. KG.

Viele Grüße
shipbuilder
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

Social Bookmarks