Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

1

Freitag, 17. Oktober 2014, 18:18

Ms Aura - Jsc 1:250

Moin Freunde,
nach mehreren Tagen "offline" und Wechsel des Providers kann ich mich nun endlich wieder zurück melden.

Mein Schlepper für das Dio. hat noch zwei, drei Tage Fiesel- Fitzelarbeit vor sich, dann ist er fertig. Doch (wer kennt das nicht), wenn man sich tage- oder gar wochenlang mit "Kleinkram" beschäftigt hat, der - zugegeben - seine Daseinsberechtigung hat und einem Modell eigentlich erst "Leben" gibt, stand mir der Sinn danach, mal wieder richtig Karton in die Hand zu nehmen und ein weiteres Zwischendurch-Modell anzugehen: den Schwergutfrachter AURA von JSC.
Ich spare mir hier eine lange Vorrede, denn das Teil ist nicht neu und über die Suchfunktion sind Vorstellungen und Bauberichte zu kriegen. Also: Was soll ich das Rad neu erfinden? - Also gleich "in medias res"... :rolleyes:

Der Rumpfaufbau ist mal wieder JSC-like etwas seltsam aber mit der BA recht gut machbar. Etwas diffizil war der Bug, der mir - leider - aus dis Mal etwas "suboptimal" gelungen ist. Vor allem, weil die Farbe der Kanten etwas "daneben" liegt. Mit etwas Augenabstand kann ich damit aber leben. - Nachgründlichem Vorformen hab' ich die beiden Bordwandteile mit der Seidenpapiermasche zusammen gefügt und dann wie einen Pantoffel von vorn auf das Gerüst geschoben:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 001.JPG
  • Aura 003.JPG
  • Aura 005.JPG
  • Aura 006.JPG
  • Aura 007.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

2

Freitag, 17. Oktober 2014, 18:33

...dass das nach diesen (für meine Verhältnisse) vielen Tagen der Forumsabstinenz nicht alles war, ist doch klar.
Also hab' ich mich in den letzten Tagen auch noch mit dem Brückenhaus dieses unproportioniert scheinenden Schiffes befasst, die Fenster ausgestichelt und mit Tesa hinterklebt, zuletzt mit Acryl-Schwarz gefärbt. Damit hatte ich mir mal wieder 'ne Rute vor den Allerwertesten... Die Konstruktion war dafür nicht vorgesehen. Klebelaschen standen im Weg (also weg damit und sdtumpf verklebt!) und mir war auch klar, dass ich die filigranen Brückenfenster "normal" nie vernünftig hinkriegen würde. Also hab' ich das Teil erst verdoppelt, dann die Fenster ausgestichelt, das Ganze in seine Segmente zerlegt und stumpf verklebt. Ja - ich bin ganz zufrieden damit! - Aber ich weiß auch: für selbst gemachte Leiden gibt's kein Mitleid... ;( ... Dass auch Türen, Rettungsringe und Feuerlöscher aufgedoppelt wurden, versteht sich. Ich werde das Modell mit dem LC-Satz bauen. Auch wenn es jetzt schon "dran" wäre - ich verschiebe das Montieren von Relings und Wangen der Niedergänge noch, denn die Gefahr ist mir zu groß, sie zu verletzen. Der Weg ist noch lang... und das Abendessen ruft. - Deshalb für heute erst mal Schluss:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 009.JPG
  • Aura 010.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

3

Samstag, 18. Oktober 2014, 17:58

Moin Freunde,
nachdem ich noch gestern spät Abends das Essen für heute vorbereitet hatte (das TV-Programm war mal wieder grottenschlecht, so dass mich nach der üblichen "Kuschelstunde" nichts mehr auf der Couch hielt), hatte ich heute den ganzen Tag Zeit! - Zeit für die Kartonsucht!

Und die hab' ich genutzt, um mit der Decksladung der AURA zu beginnen. Es ist das Brückenhaus des längsten Schiffes der Welt, der JAHRE VIKING, die zeitweise auch als 1:250er Modell bei JSC erschienen ist.
Das Brückenhaus ist allerdings nur der Rohbau in Grau. in der reinen Bogenversion ließe es sich wohl recht einfach und zügig bauen . Dann sähe das Ganze allerdings doch recht flächig aus. Also hab' ich mich daran gemacht, die Fensteröffnungen tatsächlich zu solchen zu machen:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Aura 008.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

4

Samstag, 18. Oktober 2014, 18:03

...Konsequenz: Man würde drinnen das Weiß der gegenüberliegenden Seiten sehen. Das geht ja gaaaar nich'! - Dann hab' ich mich hier im Forum schlau gemacht, um das zu verhindern, denn zum Pönen konnte ich mich nicht entschließen. Bei dieser Größe droht Verzug! - Natürlich wurde ich fündig (danke, Matthias!) und hab um die ausgestichelten Tür- und Fensteröffnungen stumpf selbst geschnitzte U-Profile aus Tonkarton geklebt. Und wie ich finde, geht das ganz gut so:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 001.JPG
  • Aura 002.JPG
  • Aura 003.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

5

Samstag, 18. Oktober 2014, 18:09

Mittlerweile ist das Teil zwar nach allen Seiten geschlossen, aber noch lange nicht fertig. Eigentlich ist es schon ein "Modell im Modell". Was das für ein Trumm ist (wird), mag das heutige Abschlussfoto zeigen. Nebenbei: Weder das Brückenhaus der AURA noch die Deckslast sind festgeklebt. Bislang ist die Passgenauigkeit (für JSC-Verhältnisse) Spitze und der Bau macht richtig Spaß. Damit wünscht Euch allen ein schönes Wochenende aus Mielkendorf,
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Aura 005.JPG

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. Oktober 2014, 18:16

Moin Kurt!

Freut mich, dass ich dir diese Inspiration geben konnte... ;)
Die Aura hat super viel Spaß gemacht... Wird dir auch so gehen!

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

7

Montag, 20. Oktober 2014, 19:49

@Matthias: Vor den Lagern für die Deckslast graut mir allerdings noch ein wenig... Du weißt, wovon ich rede...

Moin sonstige Freunde,
es ging weiter mit der Deckslast, die recht einfach aussieht, es doch keineswegs ist.
Ich habe gut daran getan, mal wieder von der Reihenfolge der BA abzuweichen, denn ich habe - nachdem auch die Vorderfront der Brücke drauf war - zuerst die Verstrebungen (zumindest auf der BB-Seite) zurecht gezimmert. Wenn die senkrechten achteren Verkleidungen (eigentlich jetzt am dransten) vorher montiert werden, kriegt man mit dem "Interieur) unweigerlich Probleme.

Klar ist das Ganze noch nicht fertig und auch noch 'ne Menge Kantenmalerei zu bewältigen... aber ich denke, es wird...
Gruß
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 001.JPG
  • Aura 002.JPG
  • Aura 003.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

8

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 15:27

So, die Ladung der AURA, das (halbfertige) Brückenhaus der JAHRE VIKING, ist komplett. Allerdings sehe ich wieder einmal erst in den Fotos, dass noch immer Einiges an Kantenmalerei :cursing: fällig ist! WSar wsohl gestern schon zu müde, um das noch sehen zu können... :sleeping: :wacko: Doch ich finde, der Eindruck ist schon imposant, wie ein doch recht kleines Schiffchen einen solchen Trumm von Brückenhaus bewegt.
Mit diesen Bildern verabschiede ich mich wohl für eine Weile, denn auf mich wartet - einmal mehr - die Arbeit für einen Strafgefangenen oder Gehirnamputierten... oder beides... Das Deck der AUTA will mit Unmengen von Lagern und pallenähnlichen Stützen ausgerüstet werden. Eine ganze Bogenseite hat JSC dem gewidmet, wo man doch von diesem Verlag nicht immer eine solche Flut an Details gewohnt ist:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 001.JPG
  • Aura 002.JPG
  • Aura 003.JPG
  • Aura 004.JPG
  • Aura 005.JPG

  • »Thomasnicole05« ist männlich

Beiträge: 600

Registrierungsdatum: 15. November 2011

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 07:53

Hallo Kurt,
ein schönes Schiff, dass der mit dieser Ladung nicht Kentert? Ich stell mir gerade vor, statt der Tankerbrücke ein Flugzeug drauf zu packen, dann hätte ich zwei Interessen von mir vereinigt! Schön dass du der Zivilenseefahrt treu bleibst! Du baust sehr gut, freue mich auf weitere Bilder (und auf die LC Teile)!
LG
Thomas
:thumbsup:

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

10

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 18:22

@ Thomas: Die Ladung ist ja nich' vorgeschrieben. Also könnte ich mir gut vorstellen, darauf z.B. auch einen der ja ausgemusterten Spaceshuttle zu sehen! Dann wär' Dein Wusch ja erfüllt - oder?? - Ansonsten herzlichen Dank für das Lob. Auch wenn ich natürlich weiß, dass ich nur ein durchschnittlicher (wenn auch immer um Qualitätsverbesserung bemühter) Bastler bin. Trotzdem tut ein solches Lob natürlich immer gut - danke! Mal wieder angewandte Pädagogik mit der "positiven Bekräftigung". :D

Meine weitaus bessere Hälfte (und in 20 Jahren 4x für eine neue, 5-jährige Legislaturperiode wiedergewählte Regierung) schaute in der "Werft" (=Bastelzimmer) vorbei, blieb stehen, schaute mir über die Schulter, streichelte dieselbe und meinte: "Wir man nicht bekloppt davon?" - "Weiß ich nich'. Merk ich nix von... Aber das ist wahrscheinlich, weil ich schon bekloppt bin und vorher schon war. Sonst würd' ich so was nich' machen... denk' ich..."
Und ich bin mit diesen Teilen immer noch nicht fertig. 16 fehlen noch...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 001.JPG
  • Aura 002.JPG
  • Aura 003.JPG

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 18:40

Klebst Du die Pallungen stumpf oder mit den Laschen zusammen, Kurt?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

12

Freitag, 24. Oktober 2014, 11:42

Moin Helmut, wenn selbst Du nicht erkennen kannst, in welcher Weise ich gebaut habe, dann nehme ich das mal als Kompliment... :rolleyes: :whistling: :D
Ich hab' anfangs daran gedacht, die Laschen abzuschneiden, hätte die Trapeze dann aber doppeln müssen, denn sonst wären sie doch zu "flätig" geworden. Also hab ich mit Laschen geklebt aber vorher gründlich gepönt.
Gruß
Kurt

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Oktober 2014, 11:57

Das kannst Du ruhig als Kompliment nehmen. :D
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

14

Freitag, 24. Oktober 2014, 18:04

... auf die Melodie von "Hänschen klein..." sang ich noch ein paar Stunden den Text "Pallen bau'n, Pallen bau'n, - Pallen, Pallen, Pallen baun... Pallen baun, Pallen baun...tralalalala.. und wurde dann jäh nach der letzten Palle von Helmut (Wiesel) durch Telefonschnack von meiner "Arbeit" abgehalten. Gut so - vielleicht wäre ich sonst völlig abgedreht! :D ^^ - Oder bin ich's vielleicht schon, ohne es selber zu merken??? - Werd' mal meine Regierung befragen...

Nun gut - wie Ihr seht, hab' ich dieses Kapitel nach sage und schreibe 50 "Pallen-Kästchen" abgehakt. Etwas Probleme hatte ich noch mit dem (vermeintlich richtigen) Positionieren der Dinger an Deck der AURA, denn die BA ist an dieser Stelle auch eher hieroglyphenhaft als aufklärend. Nach manchen Grübeleien denke ich aber, zum richtigen Ergebnis gekommen zu sein. Und wenn ich jetzt das Brückenhaus der JAHRE VIKING mal draufstelle, dann scheint es am Ende zu passen.

Das Brückenhaus der AURA selbst habe ich mittlerweile drauf gepappt und ein paar wenige Kisten und Kästchen angebracht. Und das war's denn auch schon wieder...
Allen wünsche ich noch einen schönen (Feier-)Abend mit Gruß aus Kiel,
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 001.JPG
  • Aura 002.JPG
  • Aura 003.JPG
  • Aura 004.JPG
  • Aura 005.JPG

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. Oktober 2014, 18:12

Moin Kurt!

Hast du die Tankerbrücke wirklich schon draufgeklebt?
Auf den Pallen fehlen noch die Hydraulikzylinder.... diese stützen ja das Brückenhaus...
Oder willst du die da hinterher reinpfriemeln???

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

16

Freitag, 24. Oktober 2014, 18:40

Moin Matthias - neeeee... hab' doch Deinen Baubricht gelesen!! - Is' nur draufgestellt, um mal 'nen Eindruck zu kriegen! Das Brückenhaus der AURA selbst habe ich nun verklebt, nich' die Ladung! - Aber trotzdem danke für Deine prompte Reaktion, die mich ggf. vor fetten Fehlern bewahrt hätte.
Gruß von der Ostsee,
Kurt

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

17

Freitag, 24. Oktober 2014, 18:45

Null Problemo, Kurt! ;)
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

18

Freitag, 24. Oktober 2014, 19:49

Hallo Kurt
vielleicht wäre ich sonst völlig abgedreht! - Oder bin ich's vielleicht schon, ohne es selber zu merken???
Wir haben doch alle einen anne Waffel, oder? Und das verbindet uns doch so schön :D
Ich werd mir jedenfalls Dienen BB abspeichern, wenn ich dann mal an die AURA gehe!
Sieht sehr schön aus :thumbsup:


LG
Peter

Vince

Schüler

  • »Vince« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 12. September 2014

Beruf: Was mit Computern

  • Nachricht senden

19

Freitag, 24. Oktober 2014, 20:28


Wir haben doch alle einen anne Waffel, oder? Und das verbindet uns doch so schön


Absolute Zustimmung.
Anbei ein Bild meiner "Freizeitgestaltung" heute. Wer sowas freiwillig 8mal (oder eigentlich 11mal) baut, hat ganz klar einen an der Mamel. Meint meine Frau :thumbup:
»Vince« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2014-10-24 11.44.41.jpg
Gruesse,
Sebastian

Pappi

Profi

  • »Pappi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 12. Mai 2014

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

20

Samstag, 25. Oktober 2014, 09:15

Auch ein Freund der Aura

Ich finde auch, daß der Pott ein sehr schönes, weil auch ungewöhnliches Modell ist. Und er läßt einen überlegen, ob man vielleicht sogar mal das transportierte Bauteil fortsetzt, sprich die Jahre Vinking von JSC in Angriff nimmt. Man bekommt schon mal ein ungefähres Gefühl für die Größenverhältnisse. Meine Aura entstand fast zur Hälfte während eines Urlaubes am Katzentisch im Hotelzimmer. Ich kann das Modell nur empfehlen.
»Pappi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura-5.jpg
  • Aura-8.jpg
  • Aura-10.jpg
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC
Schubschiffe Straßbourg, Franz Haniel

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

21

Samstag, 25. Oktober 2014, 10:24

Moin Pappi!
Deine "Aura" ist auch aussergewöhnlich gut gebaut! Mein großen Kompliment dafür!

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Pappi

Profi

  • »Pappi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 12. Mai 2014

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

22

Samstag, 25. Oktober 2014, 14:02

Hallo Mathias,
danke! Ich will aber hier keinen "Konkurrenzthread" im Thread aufmachen. Ich verfolge sehr gespannt Deinen (@shiplover) Baubericht!
Noch eine Bemerkung zu den Ausführungen am Baubeginn über die JSC-eigene Rumpfkonstruktion: Das Gerippe hat eine kritische Verbindungsstelle in der Bugsektion. D.h. der Bugabschnitt neigt dazu, sich nach oben zu biegen. Als Folge (zumindest mir ist es nicht befriedigend gelungen, beim Autor dieses BBs den Bildern nach zu urteilen deutlich besser) entsteht in der Bordwand unter der Ankerklüse eine Beule und die Bugsektion bekommt eine Tendenz zu einer "Hochnäsigkeit". So wie ich an früheren Bauberichten zur Aura sehen kann, hat ziemlich jeder das Problem, eine "Stuppsnase" beim Modell zu vermeiden.

Trotzdem, das Teil macht Spaß!!
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC
Schubschiffe Straßbourg, Franz Haniel

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

23

Samstag, 25. Oktober 2014, 18:05

@Peter_H.: Was willst D U U U denn noch von mir lernen ????????????????? - Ansonsten kann ich Dir nur zustimmen und mit meinem altbekannten Spruch antworten: Mann muss nicht bekloppt sein, um dieses Hobby auszuüben - aber es hilft ungemein...

@Vince: s.o. :D

@>Pappi: Ich kann mich Matthias nur anschließen... Aber es wäre schön, so etwas von Dir auch in Form eines Bauberichtes hier zu sehen :thumbup:
Was die "Stupsnase" der AURA anbetrifft, so habe ich zusätzliche Klebelaschen und ein Stückchen "Längsspant" (verdoppelter Karton) dazwischen gesetzt. Ich liebe bei Frauen zwar Stupsnasen, doch bei Schiffen keine "Bananenrümpfe" (bei Frauen allerdings auch nicht!!).:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Aura 004.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

24

Samstag, 25. Oktober 2014, 18:16

Und: Es ging weiter mit den Beklopptheiten - Mehr als 2 1/2 Std. habe ich damit verbracht, die 53x15mm "große" Heckklappe (-rampe??) mit Struktur zu versehen. Und bei den klitzekleinen Dreiecken gab's nicht mal ein paar "über den Durst"! - Also durfte mir keines von der Pinzette flutschen... was aber trotzdem nicht zu verhindern war. - Also freihändig "nachschnitzen".... Und nicht mal Mitleid kriege ich dafür : "Mein Schatz, das sind schließlich selbstgemachte Leiden", war der lapidare Kommentar meiner weitaus besseren Hälfte. Nun gut - auch d a m i t werde ich leben lernen...
Ein schönes Wochenende wünscht
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 002.JPG
  • Aura 006.JPG

Pappi

Profi

  • »Pappi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 12. Mai 2014

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 26. Oktober 2014, 09:23

Danke für das informative Bild zum Rumpfproblem! Auch nehme ich den leisen "Tadel", ...nein, die Ermunterung auf, mit Bauberichten zu erscheinen. Nur leider war meine Aura schon fertig, bevor ich mich hier aktivierte. :wacko: Aber ich bin schon am Arbeiten!

Ansonsten schule Deine Geduld, die Schwerlasttransporter gehen dann so richtig ans Eingemachte. Ich bin auch gespannt, wie Du dann die Hydraulikzylinder produzieren wirst; das steht bei meiner Aura immer noch aus.
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC
Schubschiffe Straßbourg, Franz Haniel

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 580

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 26. Oktober 2014, 09:29

Hallo Kurt,
auch mein Kompliment für dies wunderschöne Modell.
Im August konnte ich das Orginal bewundern. Als Kabelleger ausgerüstet, fährt sie in mecklenburgischen Küstengewässern.
Hier ein paar Bilder
»Herbert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-08-09 16.36.04.jpg
  • 2014-08-09 16.36.52.jpg
  • 2014-08-09 16.37.45.jpg
  • 2014-08-09 16.38.04.jpg
  • 2014-08-09 16.41.49.jpg
  • 2014-08-09 16.41.54.jpg
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

27

Sonntag, 26. Oktober 2014, 18:10

@ Pappi: Neee - Tadel sollte das nicht sein. Vielmehr ausschließlich Ermutigung, denn ich denke, ein solches Forum lebt davon, dass sich möglichst Viele aktiv beteiligen und sich nicht nur "berieseln" lassen...
Vor den Hydraulikzylindern hab' ich auch Bammel. Ich denke, ich werd' mich da an das von Matthias Vorgemachte halten. Warum soll ich das Rad neu erfinden??? :D

@Herbert: Wenn ich meine (wieder mal) reichlich vorhandenen Kinken so sehe, danke ich Dir zwar für das Kompliment, finde aber, dass ich es so ganz nicht verdient habe... :rolleyes:
Die AURA als Kabelleger (herzlichen Dank für die tollen Fotos!!) ist ja noch 10x interessanter!!!!

Moin sonstige Freunde,
um es vorweg zu nehmen: ich bin sauer!- Nein, nicht auf Euch und nicht auf den Bogen sondern - wieder mal - auf mich selbst. - Doch von Anbeginn:
Noch gestern hab' ich den LC-Satz vorbereitet. Ich wusste um die Saugfähigkeit der Platinen und wollte sie mit UV-Spray versiegeln, bevor ich sie weiß sprayte. Nachdem ich das Acryl-Weiß (nach vier Stunden Trockenzeit des "UV-Sprays" auftrug, zeigte sich, dass die Farbe "klumpte". - Was war passiert? - Ich hatte die Dosen mit dem Spraykleber und dem UV-Spray verwechselt! Sch....!!! - Bei den LC-Teilen, die "Standard" sind, ist das kein Problem. Wohl aber z.B. bei den langen Relings entlang des Hauptdecks! - Was also tun? Auf der Verlagsseite konnte ich den LC-Satz nicht (mehr) entdecken, um ihn evtl. nach zu bestellen. Also hab' ich ihn (teilweise) verarbeitet. Sieht nun aus, als käme die AURA direkt aus frostigen Gefilden und die Reling ist noch vereist.... Ja, ja, JSC- Laserteile (vor allem wegen der "Minifüßchen") sind einfach nicht mein Ding. Aber jetzt will ich auch da durch und werde mich mit dem (für mich) Erreichbaren zufrieden geben (müssen). Auch ein mittelmäßiger Modellbauer wie ich sollte sich nicht ständig grämen, sondern sich auch mal an dem erfreuen, was er so zusammen gezimmert hat... ^^ :rolleyes:
In diesem Sinne noch'n schönen Abend wünscht
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 005.JPG
  • Aura 001.JPG
  • Aura 003.JPG
  • Aura 007.JPG
  • Aura 008.JPG

Pappi

Profi

  • »Pappi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 12. Mai 2014

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

28

Montag, 27. Oktober 2014, 15:42

Vielleicht hat Slavomir (http://www.kartonmodellshop.de/shop/index.php) noch so einen Satz. Von dort hatte ich seinerzeit den Bogen und den LC-Satz gekauft.
Ich hatte bei meinem Bau die LC-Teile teilweise mit einem Filzstift eingefärbt. Das ging auch ganz gut, man darf aber nicht zu häufig eine Stelle mehrfach färben. Zwischendrin immer mal wieder abtrocknen lassen.
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC
Schubschiffe Straßbourg, Franz Haniel

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 580

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

29

Montag, 27. Oktober 2014, 17:24

danke ich Dir zwar für das Kompliment, finde aber, dass ich es so ganz nicht verdient habe

Doch hast Du, Kurt. Hey, wir bauen hier Modelle aus Papier. Das sollen die Anderen (die "Starkartonmodellbauer" ;) ausgeschlossen) erst einmal so hinbekommen.

Grüße von der Warnow
Herbert
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

30

Dienstag, 28. Oktober 2014, 18:23

@ Pappi:Das Malheur ist zwar ärgerlich, doch das Modell ist ein "Zwischendurch-Modell", das mir zwar Spaß machen soll, aber in meiner Flotte "nicht so wichtig" ist, als dass ich mein ganzes Herzblut darein geben möchte. Und so denke ich, dass ich mit den "Kinken" leben kann und will, zumal das - mit normalem Augenabstand - gar nicht sooooo dramatisch scheint.

@ Herbert: Das tut gut!!! - Danke! :thumbsup:

Moin Freunde,
natürlich ging es an den letzten beiden Tagen mit der AURA weiter. Müßig, die einzelnen Bauteile zu schildern. Bautechnisch hatten sie keine Besonderheiten. Halt nur mal wieder das Stadium der Fiesel-Fitzel-Fummelteile, das sich nun bis zum (absehbaren) Ende durchziehen wird. - Danach geht's mit dem KBW und der LOEWEN weiter...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 001.JPG
  • Aura 002.JPG
  • Aura 003.JPG
  • Aura 005.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

31

Freitag, 31. Oktober 2014, 12:45

Moin, moin Leute,
die letzten Tage kam ich nur immer wieder mal sporadisch an den Basteltisch. Doch am Ende staunt man doch, wenn man die Zeiten zusammenaddiert und sieht, was man "geschafft" hat.
Ebenso knifflig wie knuffig waren die beiden unförmig erscheinenden Rettungsboote. Und weiter ging es mit der Ausstattung der Back, wobei hier die beiden Ankerwinden für mich eine echte Herausforderung darstellten. Erst im Nachhinein bemerkte ich, dass ich sie - ohne es zu wollen - in etwas "modifizierter" Weise zusammen gezimmert hatte... Aber immer noch besser als die "Einfachversion", die ebenfalls im Bogen vorhanden ist. - An zwei, drei Stellen muss der Pinsel noch mal ran, doch im großen und ganzen bin ich mit den beiden Machwerken recht zufrieden...
Bis denne
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 004.JPG
  • Aura 005.JPG
  • Aura 001.JPG
  • Aura 003.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

32

Freitag, 31. Oktober 2014, 18:20

So, die Malerkolonne war da und hat die Ankerwinden noch mal bearbeitet. Bevor's mal wieder in einer "Ganzkörperbemalung" ausartete, hab' ich dem Pinselvolk Einhalt geboten. "Nu' is' gut!", hab' ich gesagt. Und - seltsamerweise - man hat auf mich gehört. War'n richtiges Erfolgserlebnis. Denn: Wer hört schon noch auf mich???? :cool:

Spaß beiseite - Ernst komm' her:

Das Einzige, was heute noch zu schaffen war, waren die Schlote (verschiedene Stärken von Styrol-Rundlingen, die nach vorgegebener Schablone oben mit einer Zange gebogen wurden) und Ankerketten samt Kettenstopper.
Für den Rest von heute ist erst mal wieder "Beziehungspflege" angesagt, denn morgen möchte ich nach FL zum HMV-Treffen. Und da will der Boden dafür gut vorbereitet werden, wenn Regierungs- und Beziehungskrisen vermieden werden sollen... Und klar: das sollen sie!!
Gruß von der Küste,
Kurt
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Aura 006.JPG
  • Aura 007.JPG

Pappi

Profi

  • »Pappi« ist männlich

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 12. Mai 2014

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 2. November 2014, 10:04

Manchmal hilft auch spontanes Rasenmähen, um wieder einen Bau- /Themenbonus zu bekommen! :rolleyes: Freiwilliges und proaktives Abwaschen zählt auch.
Es ist zwar schon alles gebaut und beschrieben, aber nicht von mir!


Kürzlich fertiggestellt:
Baggerschiff MV Maria 1:250 Paper Shipwright
Kümo Christina 1:250 GK-Verlag
Centaur II 1:100 JSC
Schubschiffe Straßbourg, Franz Haniel

Beiträge: 369

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 23. November 2014, 22:12

ich hab da noch ein nettes Bild gefunden, welches als Vorlage für Decksladungen dienen könnte:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%…ed=0CJkCEK0DME8

Ein schönes Schiff!

liebe Grüße aus Südwest vom hänschen
beste Grüße vom hänschen

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

35

Montag, 24. November 2014, 07:24

Hallo Kurt

Man glaubt gar nicht, dass dieses Modell so viel hergibt! Die Ankerwinden sehen toll aus, und erstmal die Ankerketten ;)
Muss mir glatt überlegen, ob ich nun doch nach meinem Mammut-Projekt die AURA hervorkramen soll.die Pläne waren zwar anders, aber es dauert ja noch ein bisschen :D


Freundliche Grüsse und viel Spass in FL, grüsse mir alle bekannten (Du weisst schon wen ich meine)
LG
Peter

Social Bookmarks