Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

1

Montag, 30. Dezember 2013, 22:38

Mondorfer Rheinkilometer-Kalender, Kallboys (FERTIG)

Hallo Freunde

Aus aktuellem Anlass (Jahreswechsel :D ) habe ich ein Zwischenprojekt eingeschoben, den Rheinkilometer-Kalender von den Kallboys. Das Ding ist so genial, dass ich das einfach bauen muss.
Also, Bögen ausdrucken, Skalpell geschärft und auf geht's mit der Würfelauflage (Landschaft). Die Teile sind recht komplex, fügen sich aber hervorragend aneinander.
Da keine Begrenzungslinien gedruckt sind, ist gerade bei den Teilen wo der Himmel drauf ist eine Abgrenzung etwas schwierig, aber mit gutem Licht absolut machbar.
Die BA ist rudimentär, die Teile sind aber absolut logisch zu kombinieren. Das Kanten färben gestaltet sich wegen der immer wieder wechselnden Farben etwas aufwändig, lohnt sich aber auf jeden Fall!
Den Boden verstärke ich mit Graupappe, ebenso die innere Stütze für die Auflage. Vor dem Boden- und Rückwandteil hatte ich etwas Bammel bei der Montage, es geht aber ohne Problem einwandfrei. Bisher kann ich nur sagen, dass die Konstruktion genial und die Passgenauigkeit einwandfrei ist!
Bemerkenswertes Detail, auf der Rückwand ist nicht einfach grau, sondern nochmals die schöne Landschaft aufgemalt :thumbsup:

Und hier die ersten Bilder vom Baufortschritt.
Euch allen einen schönen Silvester!
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN6812.jpg
  • DSCN6813.jpg
  • DSCN6814.jpg
  • DSCN6815.jpg
  • DSCN6816.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter_H« (5. Januar 2014, 22:36)


schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

2

Montag, 30. Dezember 2013, 22:44

Das Ding ist so genial, dass ich das einfach bauen muss.

Das kann ich nachvollziehen Peter. Es ging mir genaus so mit dem Karussel der "Jungens". Leider ist dort die Passgenauigkeit nicht ganz so klasse. Ich lass mich bei dir überraschen, der Anfangsieht ja schon "foll fett" :thumbsup: aus.
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

3

Donnerstag, 2. Januar 2014, 22:22

Banner und St. Laurentiuskirche

Hallo Leute!

Danke Uwe!
Das Banner wird mit einem "Former" verklebt, damit die engen Rundungen und Gegenrundungen stabil bleiben. Ich habe entgegen der BA das Rückwandteil des Formers zuerst verklebt, und dann erst das Banner. Ich würde das, wegen der Labrigkeit des Formers jedem empfehlen. So ging es ganz gut. Zum Schluss wird das ganze Bauteil auf die Würfelauflage geklebt. Hier zeigt sich die Komplexität des Modelles. Wenn die Rundungen des Hintergrundes nicht genau so wie gedacht sind, schliessen die Fugen nicht alle perfekt, ich bin aber ganz zufrieden, insbesondere, da es ja eher ein "Fun-Model" als eins das auf Perfektion gebaut werden will ist.

Die Kirche lässt sich wiederum sehr gut bauen. Der Sockel macht da schon mehr Mühe, da auch ein Teil der Markierungen zum Ritzen fehlen, bzw. kaum sichtbar sind.
Der Sockel muss mit der Kirche verklebt und dann als ganzes Bauteil wiederum mit dem Hintergrund verklebt werden. Das oben angesprochene Problem zeigt sich hier sehr deutlich, da sich die Kirche, wenn sie überlall mit dem Hintergrund sauber verklebt wird, verzieht und windschief wird. Der Konstrukteur hat es hier wohl ein bisschen gut gemeint mit dem Vereinen der verschiedenen Dimensionen. Zumindest bei mir konnte das nicht richtig in Einklang gebracht werden. Aber mit etwas nachrichten und beiden Augen plus Hühneraugen zudrücken kann ich es leben lassen. (Einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul)
Da ich das Modell einfach witzig finde werde ich es auch fertig bauen, aber ein Meisterwerk wird es wohl nicht. Der Spass ist gleichwohl sehr gross :thumbsup:

Damit sind auch diese beiden freien Tage über die Runde gebracht. Nun folgen zwei Tage Arbeiten und dann wieder zwei Tage frei. Daran könnte man sich gewöhnen :rolleyes:

Freundliche Grüsse
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN6837.jpg
  • DSCN6845.jpg
  • DSCN6846.jpg

Rheintrutz

Fortgeschrittener

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 27. August 2010

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Januar 2014, 15:26

Hallo Peter,

Vielen dank für den Baubericht und das Feedback.
In der Tat ist das Aufsetzen der Gebäude ein bisschen Fummelei.
Als Konstrukteur geht das vermutlich einfacher, weil man ja weiß wie es sein sollte :S
Naja, sollte man meinen. Ich hab da auch ein bisschen fummeln müssen. :D

Auf jeden Fall freuen wir uns, dass es wieder ein Mondorfer Bastelbogen in die dreidimensionale Realität geschafft hat.

Viele Grüße vom Rheinkilometer 660
Holger und die Kallboys
Wir bringen Mondorf auf Pappe - Mondorfer Bastelbögen

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

5

Samstag, 4. Januar 2014, 22:45

Hafenschlösschen

Hey Holger und Kallboys

Es ist wahrlich ein richtiges Spassmodell, zum Bauen wie auch von der Idee her! Und ich denke mal, als das ist es auch gedacht!

Hallo sonstige Kleblinge

Nun ist das Hafenschlösschen an der Reihe. Quasi ein Modell im Modell. Die Konstruktion ist auch hier wieder sehr interessant. Das verwinkelte Gebäude besteht nur aus einigen wenigen, aber sehr komplexen Teilen, deren zusammenbau auch hier wieder nicht näher beschrieben, aber logisch ist. Teilweise müssen die Ritzcodes erahnt werden, was sich dann bei diesem Gebäude sofort auf die Passgenauigkeit auswirkt. Mit den Dächern habe ich etwas Mühe. Ich denke mal, dass ein versierterer Kartonbauer da noch einiges mehr raus holen kann.
Das fertige Hafenschlösschen wird wiederum samt einem Sockel auf den Hintergrund geklebt. In meinem Fall passt es besser als die Kirche.

Es fehlen nun noch das Binnenschiff, die Fähre und die Würfel.
Bis dahin schönes Wochenende und freundliche Grüsse
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN6850.jpg
  • DSCN6851.jpg
  • DSCN6856.jpg
  • DSCN6854.jpg
  • DSCN6855.jpg

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

6

Sonntag, 5. Januar 2014, 22:35

Binnenschiff, Fähre …und FERTIG

Hallo Leute

Heute heisst es quasi "back to the roots", es stehen die beiden Schiffe, das Binnenschiff und die Fähre an. Allerdings in einem mir ungewohnt kleinen MAssstab. Da aber der Miniaturwahn grassiert, baue ich sie auch :D Ich schätze den Massstab bei etwa zwischen 1:800 bis 1:1000
Ich weiss schon, warum ich normalerweise in einem "vernünftigen" Mst. arbeite :rolleyes: Das ist mir alles ein bisschen zu fummelig, aber irgendwie koappt es dann doch, die beiden Miniaturen zu einem halbwegs befriedigenden Ende zu bringen. Auch sie werden mittels Sockel auf den Hintergrund geklebt.
Zum Schluss kommen noch die Zahlenwürfel und Monatsbalken. Die klevere Losung, dass man mit lediglich zwei Würfeln auskommt ist die, dass die Zahl 6 auch als 9 verwendet wird. Somit benötigen wir je zwei mal die 0, die 1 und die 2, alle anderen Zahlen werden nur einmal benötigt, eben ohne die 6 oder 9. Somit reichen 12 Zahlen, also zwei Würfel. Alles klar? ich brauchte auch einen Moment, bis ich es begriffen habe


Und damit ist dieser Kalender fertig.
Auch hier ein winziges Fazit:
Genial konstruiert, nicht für absolute Anfänger, ein Spass-Modell, dass diesen auch macht! Wer aber meint, dass sei so ein Modellchen für kurz mal in einem Bastelabend, der wird sein Wunder erleben. Es waren in meinem Fall doch etwa 10 Stunden Bastelspass!
Herzlichen Dank nochmals den Jungs aus Mondorf für diesen Bogen!


Freundliche Grüsse
Peter
»Ehemaliges Mitglied P_H« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN6886.jpg
  • DSCN6885.jpg
  • DSCN6888.jpg
  • DSCN6889.jpg
  • DSCN6890.jpg

schnecke

Meister

  • »schnecke« ist männlich

Beiträge: 1 134

Registrierungsdatum: 10. Mai 2010

Beruf: Schriftsetzer, Grafiker

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. Januar 2014, 07:36

Hallo Peter,
das ist dir ja ein fantastisches Kleinod gelungen.

Ich freu mich mit dir über die Fertigstellung diese schönen Models.
Bitte mehr :thumbsup:
Gruß Uwe
so oder so ist das (k)Leben

Rheintrutz

Fortgeschrittener

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 27. August 2010

  • Nachricht senden

8

Montag, 6. Januar 2014, 20:14

Hallo Peter.

Dein Kalender ist wirklich gelungen und es freut mich das Du Spaß beim Bau hattest.
Die Sache mit der 6 und der 9 fand ich so genial, das musste einfach gebaut werden.

Als ich den Würfelkalender in der Andenkenbude gesehen hab, war das in Folie
eingeschweißt und man konnte nicht alle Seiten sehen.
Nun, ich musste doch einen Moment überlegen, welche Zahlen auf welchen Würfel kommen.
Ich hatte irgendwie immer eine Zahl zu viel, bzw eine Fläche zu wenig.
Die Lösung ist dann aber genial einfach...

Viele Grüße vom Rheinkilometer 660
Holger
Wir bringen Mondorf auf Pappe - Mondorfer Bastelbögen

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 596

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Januar 2014, 22:27

Moin Peter,

der Kalender ist dir sehr gut gelungen. Da kan ich mich jaan deinem BB orientieren wenn ich meien baue :rolleyes:

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Ehemaliges Mitglied P_H

unregistriert

10

Mittwoch, 8. Januar 2014, 07:45

Hallo Uwe, Holger und Riklef!
Vielen Dank für Eure Worte!
@ Uwe: Vorerst wird es nicht mehr geben. Ich möchte mich wieder ganz der PLANET widmen. Schon möglich, dass zwischendurch mal was anderes kommt, aber ich lass das mal offen!
@ Holger: Manchmal ist die einfachste Lösung die genialste! Schön, dass mein Kalender in Eurer Gallerie Platz gefunden hat!
@ Riklef: Hau rein und zeig ihn uns!

Freundliche Grüsse
Peter

@ Mod.: Bitte in die fertigen verschieben, vielen Dank

Social Bookmarks