Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:29

Modul-Segment zur Präsentation von Modellen; hier am Beispiel einer Brücke in 1:25 [FERTIG]

Zwei Doofe, ein Gedanke... 8|
...schaute ich doch verdutzt heute morgen in diesen Bericht von Horst: ^^

Präsentationsständer

Genau diesen Gedanken hatte ich doch auch schon einige Tage lang....

Egal, siehste ma, oft werden gute Erfindungen mehrfach gleichzeitig gemacht!

Also:
Die Idee ist, einen Präsentationsrahmen für gebaute Kartonmodelle zu schaffen,
z.B. für Fotos eines KBW, oder so??? :whistling:
Naja, und bei den Modellbahner abgeschaut habe ich mir die Idee des MODUL-SEGMENTS; hier als Beispiel mal eine Brücke.

Vor Jahren hatte ich schon mal ein Brückensegment für ein fertig gebautes Modell (Hört-Hört!) benutzt, und zwar das Diorama BRIDGE von GPM:




Den Baubericht und die Galerie findet man hier:

LKW IFA S-4000, Postbautrupp, mdk, 1:25 ->1:32 [FERTIG]

LKW IFA S-4000, Postbautrupp, mdk, 1:25 ->1:32
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (13. Mai 2014, 11:27)


Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:33

Das GPM Modul ist praktisch eine Halb-Brücke, die auch auf einer Seite aus der Erde geschnitten ist...nungut, kann man verbessern.

Als erstes werden die Bögen doppelt ausgedruckt, denn zwei Module ergeben aneinandergestellt eine komplette Brücke.

Hier mal die Teile:



Das GPM-Teil wird mittels Klebelaschen als komplettes Kartongestell gebaut, und ist natürlich so viel zu labbrig.


Also werden die Teile mit Karton verstärkt (höhö, Baumaterial gibbet bei uns genug, bei Hort‘s Naschkatzenhaushalt waren es ja die Mon-Schährri-Schachteln, naja, hat halt jeder seine speziellen Naschkatzen im Haus...)







.
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:36

Die verstärkten Kartonteile habe ich nun dann auch mit Laschen verklebt:



...und während des Baus kam mir gleich noch eine Idee:

Anstatt die Brücke auf der einen Seite aus der Erde geschnitten zu bauen, baue ich die Brücke von beiden Seiten als Brücke:

vorher:
nachher:

Also frisch ans Werk und weitergeklebt:



Innen wird der Kasten nochmals mit weiteren Kartonteilen und Laschen verstärkt
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:37

Die beiden offenen Brücken-Segment-Kästen werden dann schon mal mit Karton verkleidet:



So ist es dann einfacher, die Strasse aufzukleben.
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 6. Mai 2014, 18:39

Die Brücke kann nun je nach Fahrzeug weiter gestaltet werden:
Als Test mal:
Motorradfahrer:



Eisenbahn:



Auto:



Nicht schlecht schonma. wah? ^^

Weiter geht‘s als nächstes mit der Grundplatte....
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Mai 2014, 12:30

Halt-Halt-Halt.... :huh:

...erst muss noch der Bogen ausgemauert werden...

Um‘s etwas plastischer zu gestalten, habe ich die Rand-Bogen-Steine extra ausgedruckt,
zweimal mit 1mm Karton verstärkt um auf 2mm Dicke zu kommen, und dann angeklebt:



Danach kann der Bogen ausgemauert werden:



Jetzt kommt als nächstes die Grundplatte....
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Mai 2014, 08:43

So, jetzt kommt wirklich die Grundplatte!
Diese wird aus 5mm dickem Kartonplatten geschnitten;
Abmessungen: 23,5cm x 24,5cm



GPM hat ein Kartonteil bei seinem Diorama dabei:
Ein kleiner Flusslauf mit Steinufer



Allerdings passt da was nicht! Will man das Kartonbodenteil bündig aufkleben, so steht
das Brückenteil halb über dem Steinufer:



Baut man das Dioram original, so steht das <Wasser> über dem Rand:



Hmmmm....watt mach ich nur, watt mach ich nur..... ?( ;(
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Mai 2014, 08:47

Wir improvisieren und lassen der Kreativität freien Lauf:

Knickt man eine Steinreihe hoch, so bekommt man ein richtig schönes Ufer (Kanal):



Mist, jetzt brauchen wir noch einen Sockel für das Brückenteil (2cm hoch).
O.K.; die Sockelteile schneiden wir auch aus dem 5mm dickem Karton:



TADAHHH:



HEEEE, WENN DA JETZT EINER SAGT, DASS ICH HIER PLANLOS RUMBASTLE, NE, WEISSE WATT ICH DARAUF ERWIDERE?? :cursing:

Stimmt genau! :thumbsup:

Der Sockel muss jetzt noch bearbeitet werden und wird mit Modellsteinen beklebt, die man teuer im Modellbahn-Zubehör bekommt:



(Modellsteine aus dem Modellbahn-Zubehör...datt ich nich lache, datt ist KATZENSTREU (Ökokrams klumpig).....passt übrigens auch wunderbar zum Einschottern von 1:25iger Gleisen.... :D )

Hmmmm, einspurig passt die Brücke für 1:32iger - 1:25iger Fahrzeuge, zweispurig geht auch Spur0 (1:43/45)



Wird ja immer flexibler, diese Präsentationsbrücke.... :rolleyes:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Mai 2014, 15:54

Äääääähhhh, Wanni, doch nicht das Zeug wo eure Katze/Kater schon.... ;( ;( ;( ;( :D :D :D
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Mai 2014, 16:16

HORST!!! 8|

Natürlich frisch ausse Tüte.... :D
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • streu.jpg
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Mai 2014, 19:29

Kurzes kleines Update:

Beide Seiten sind soweit angepasst (Stichwort: Sockel):



Wird tatsächlich immer flexibler:



Als SpurI Normalspur Eisenbahnbrückchen geht dat schon durch....
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. Mai 2014, 11:18

Die Fahrbahndecke wird aufgebracht:



Die Begrenzungsmauern mit dem Geländer sind gerade im Entstehen:



Wir nähern uns der Fertigstellung.... :rolleyes:
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Mai 2014, 11:23

Das Geländer besteht aus, äh, Mauer-Schaschlik... :pinch:



Fertig:



Beide Segmente zusammen haben die Abmessungen von ca. 50 x 25 cm.
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 13. Mai 2014, 11:25

Tja, wat hat der Wanni da wieder für‘n Quatsch gebastelt?
Aus der ursprünglichen Halbbrücke wurde eine komplette Brücke, und Brücken eignen sich doch hervorragend als Diorama/Präsentations-Untergrund, oder?

Gut, ich habe während der Herstellung mehrfach drauflos improvisiert (Sockel, Unterbau), aber das Ergebnis am Ende ist doch ganz nett:



Hach, eine Brücke, ..eine Verbindung, die Menschen zueinander... HEEEEEE... :cursing:
wat soll denn die Sperrung:



Also echt jetzt Jungs, dat könnt‘ ihr doch nicht machen 8| :



Siehste, Fahrzeuge und Männekens kann man auch gut präsentieren!

In diesem Sinne,
bis zur nächsten Bastelei

Euer
Wanni ^^
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Horst_DH

Meister

  • »Horst_DH« ist männlich

Beiträge: 959

Registrierungsdatum: 2. Januar 2011

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 13. Mai 2014, 14:44

Hallo Wanni,
Toll geworden deine Brückenteile :thumbsup: . Jetzt kann der Postler bei seinem Truck auch ruhig den Rückwärtsgang einlegen ohne ins Wasser zu fallen.
Schön, dass du auch gleich die Arbeiterdenkmäler dazu gestellt hast. :D :D
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

Social Bookmarks