Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 307

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 16:40

Modelle des Lehrmittelinstituts November 1956

Liebe Möwefreunde,
die Möwe im November 1956 brachte wieder einige neue Modelle. Aber zuerst prangte auf der Titelseite ein Hafenplan und ein Foto der Hafenanlage in Wilhelmshaven. Diese Anlage gibt es heute leider nicht mehr. Sie ging in den 60er Jahren flöten.
Schon zu sehr früher Zeit merkte man in Wilhlemshaven, dass Schiffe auch einen Hafen benötiogen. Deshalb wurden der berühmte kleinen Schlepper, die dreibeinigen Wippkräne, das Getreidesilo , die Raffinerie und die Hafeneisenbahn auf den Markt
gebracht. Viele Jahre lang, waren diese Hafenanlage neben den großen Hafenschuppen die einzigen Anlagen, die angeboten wurden.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1202bearb.jpg
  • DSCN1203bearb.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (27. Oktober 2011, 16:55)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 307

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 16:44

Die Fliegerei war mit der Tupolew TU 104 vertreten, einem Riesenmodell von 80cm Länge und 73,3cm Spannweite.
Winzig daneben nahm sich die SEA HAWK F.MK.4 daneben aus mit ihren 24,2cm Länge und 24,5cm Spannweite.
Auch kam im Maßstab 1:20 der sowj. PanzerT/34/85 in die Geschäfte.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1204bearb.jpg
  • DSCN1205bearb.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (27. Oktober 2011, 16:56)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 307

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 16:50

Auf Seite 5 dieser Möwe werden konstrutiv gesehen zwei recht unterschiedliche Modelle angeboten. Einmal der Schlepper Hermes, der für damalige Verhältnisse recht gut durchkonstruiert war und dann ein Klassiker von Möwe, das Minensuchboot des Insektengeschwaders der BM. Diese Boote fuhren früher für die KM.
Aber das Lehrmittelinstitut veröffentlichte nicht nur Modellbogen sondern auch Baupläne für Schiffe in 1:500. Der Bastler konnte damit Schiffe aus anderen Materialien als Karton herstellen. Weiterhin gab es ein Buch über den Bau von Buddelschiffen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1206bearb.jpg
  • DSCN1207bearb.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (27. Oktober 2011, 16:57)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 307

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 16:53

Auch die Leseratten kamen nicht zu kurz.Es wurde auch für Bücher aus der Fliegerei und Seefahrt hingewiesen.Und ganz zum Schluss fungiert die Möwe quasi als Vereinblatt, indem sie zu Kontaktaufnahmen mit anderen Modellfreunde animiert.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1208bearb.jpg
  • DSCN1209bearb.jpg

Social Bookmarks