Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. Juli 2010, 18:40

Modelle des Lehrmittelinstituts 8/60

Liebe Möwefreunde,
die Möwe vor 50 Jahren beschäftigte sich mit einem kleinen Schiff der damaligen Bundesmarine, der Niobe. Das Titelbild deutete es an.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Möwe860.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. Juli 2010, 18:51

RE: Modelle des Lehrmittelinstituts 8/60

Unter Rubrik: Die Möwe pickt auf" wird über einen amer. Erfinder berichtet, der einen Fernseher mit einem Gestellt vor dem Kopf trägt. Das Prinzip hat sich nicht durchgesetzt. Wenn dieser Mann heute die telekomm. Geräte kennen würde, der würde stauenen.
Kleines Boot ganz groß, so könnte man den Bericht über die Niobe bezeichnen. Auf zweieinhalb Seiten wird das Schiff beschrieben.
Die Niobe erinnert mit ihrem Namen an das untergegange Schulschiff der Reichsmarine.
Auf dem Modellboggen sind zwei Modelle Küstenwachboot untergebracht. Sie sind 14 cm lang und 2,5 cm breit.
1 Bogen mit Bauanaleitung und Typenbeschreibung kostete 0,80 DM
Die heutige Verlagsnummer lautet 1222. Der Konstrukteur war. G. Neubert.
Auf der dritten Seite über den Niobebericht steht noch ein Artikel, der sich mit einer ungewöhnlichen Weise von Flüssigkeitstank befasst. Diese sehen aus wie Gummiräder.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwe860 001.jpg
  • Möwe860 002.jpg
  • Möwe860 003.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. Juli 2010, 18:58

RE: Modelle des Lehrmittelinstituts 8/60

Ein Bericht über Funklotsen im Suezkanal folgt. Und dann kommt ein Bericht über einen Wettbewerb einer Lübecker Firma. Der erste Preis erhielt eine Hafenanlage mit WHVer Modelle. Die Hafenanlage dürfte nach der Israel in der Mitte zu schließen so etwa 1,5 m auf 1,5 m gemessen haben. Links sieht man eine Laufkranbrücke, die es nie bei Möwe gab. Der Modellbauer knickte einen Teil der Kaianlagen winklig ab.
Die Diskussion über solche Anlagen findet ja momentan in verschiedenen Foren statt.
Mit relativ wenigen Mitteln hatte der Erbauer ein eindrucksvolles Werk geschaffen, auch wenn mit die Baggerschaufel am wiookran vornen rechte Seite doch etwas zu groß vorkommt. Und außerdem dürften die Wippkräne wohl kaum zum Baggern oder Verladen mit Schafel eingesetzt worden sein.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Möwe860 004.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. Juli 2010, 19:02

RE: Modelle des Lehrmittelinstituts 8/60

Die Möwe berichtet immer wieder über Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Seefahrt und der Avionautik.
So nimmt es kein Wunder, dass sie sich das Thema Rettungsinseln vornimmt. Gerade im Hinblick auf die noch nicht so lange zurückliegende Pamirkatastrophe ist es interessant, die Entwicklung von Rettungsmittel hier verfolgen zu können.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwe860 005.jpg
  • Möwe860 006.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. Juli 2010, 19:07

RE: Modelle des Lehrmittelinstituts 8/60

Ein größerer Artikel klärt über Funksignale aus dem All aus, d. h. die Telekommunikationsmöglichkeiten von Satelliten werden beschrieben.
Dann wendet sich die Möwe wieder der Seefahrt zu, indem sie einen Artikel über die Elektronik beim Fischfang abdruckt. In dem Bericht, der eindrucksvoll die Fangkapazitäten von 1913 verglichen mit 1959 vergleicht ist noch nichts von den Problemen dieser Art der Fischerei zu lesen.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwe860 007.jpg
  • Möwe860 008.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 27. Juli 2010, 19:09

RE: Modelle des Lehrmittelinstituts 8/60

Mit dem Thema Modellfriedhof, das ja immer wieder hier im Forum auftaucht hat sich die Möwe schon vor 50 Jahren beschäftigt wie auf dem Bild zu sehen ist.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Möwe860 009.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 408

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Juli 2010, 19:11

RE: Modelle des Lehrmittelinstituts 8/60

Und zum Schluss findet man auch der Rückseite des augustheftes einige Zeichnungen mit Motiven WVHer Modelle. Jugendarbeiten sicherlich, aber mit Erfolg in Szene gesetzt.
»modellschiff« hat folgendes Bild angehängt:
  • Möwe860 010.jpg

Social Bookmarks