Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 28. August 2012, 11:07

Modelle des Lehrmittelinstitutes September 1957

Hallo Möwefreunde,
auf dem Titelbild der Septembermöwe prangte ein Bild der Bremen IV. Oh, dachte ich mir, jetzt kommt das Modell eines der berühmtesten deutschen Passagierliner.
Aber als ich die Zeitschrift aufschlug, wurde als Modell die Boeing B 47 vorgestellt und zwrüber drei Seiten. Die Bremen III erschien nie bei Möwe. Leider.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwe September 1957.jpg
  • MöweSeptember 1957.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (28. August 2012, 11:26)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. August 2012, 11:13

Aus heutiger Sicht muss ich sagen, dass solche Berichte über Kriegsflugzeuge ohne irgendweclhe Kritik veröffentlicht wurden. Es gab nur die reine sachliche Information. Beeindruckend war auch das Bild der Luftbetankung.
Das Modell, heutige Verlagsnummer 1602 kostete 5,-. Das war eine Menge Geld. Die Länge des Kartonflieger misst 65,5cm und die Spannbreite 71cm.
Danach wurde das Walfangmutterschiff Wilhelm Barendsz vorgestellt. Auch hier erfolgt nur die reine sachliche Information über das technische Gerät SchiDas Modell mit 4 Bogen kostete stolze 6,-.
Es wird 82,5cm lang und 11,2cm breit.Die Verlagsnummer heute ist die 1003.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möweseptember19573.jpg
  • Möweseütember19574.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (28. August 2012, 11:30)


modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. August 2012, 11:36

Nun kommt in der Möwe der Bericht über die Bremen bzw. über as hundertjährige Bestehens des NDL. Die Überschrift weist auf die Bremen V hin. Diese kam dann später als Modell in Wilhelmshaven auf den Markt.
Dann folgt ein kleiner Artikel unter der Rubrik Die Möwe pickt auf. Darin geht es um Oriertierungsfragen.
Weiterhin wird das Prinzip der Buchstabenkennung bei Flugzeugen vorgestellt. Ob die 1957 erwähnt Gewichtsklassifizierung heute noch gilt ist mir unbekannt.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möweseptember19575.jpg
  • Möweseptember19576.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. August 2012, 11:41

Unter "Streiflichter" werden Flugzeugtypen, die als Modelle erschienen, vorgestellt. Diesmal waren es die TU 104 und die Noratlas im Bild. Weiterhin erklärt wurden die Trident II, die Supersabre und die Electric Canberra.
Auf der Rückseite der Möwe wird das kleinen Rätsel über die Orientierung frage aufgelös,t und man sieht in in einen Flaggenschrank eines Schiffes.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möweseptember19577.jpg
  • Möweseptember19578.jpg

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. August 2012, 21:47

Hallo Modellschiff

Hach, ist das schön, so in Erinnerungen zu schwelgen. Das haben wir ja alles gebaut (immer wenn ich meine Mutter überzeugen konnte, wieder etwas Geld für eine Bestellung locker zu machen). Und viele dieser Bogen habe ich heute noch im Schrank, denn als ein Händler nach dem anderen verschwand, habe ich bei Waldmann in München noch alles zusammengekauft, was es gab. Damals war ich der Meinung, dass ich dann wohl einmal den letzten Bogen verbaut hätte und dass es dann das Ende dieses Hobbys wäre! Wer hätte sich damals dieses Revival des Kartonmodellbaus vorstellen können.

Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau: Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi) / The Steamer Winans (Heinkel Models)