Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Juli 2012, 10:47

Modelle des Lehrmittelinstitutes August 1957

Liebe Möwefreunde,
das Titelbild zeigt ein technische Einrichtung, die um 1957 noch nicht allen bekannt war, nämlich eine Ölplattform. Das Bild dürfte wahrscheinlich mit Zirkel und Lineal erstellt worden sein. Macht einen handwerklichen eindruck. Damals zum Erscheinen der Zeitschrift macht uns das wohl nichts aus. Später wird die Möw auf die Auifgaben einer Ölplattform näher eingehen.
Doch Zuerst folgt eine Bericht über den Walfänger Willem Barendsz III. Sachlich wird der Walfang geschildert. Ein kritisches Wort war um 1957 nicht zu erwarten.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwe August 57.jpg
  • Möwe August 57 1.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Juli 2012, 10:54

Zum Walfangmutterschiff gehörte auch der eigentliche Walfänger. dieses Modell wird im August 57 veröffentlich. Es ist 28cm lang und 2cm breit. Ein bogen kostete 1,-- DM.
Angekündet wird in diesem Artikel das Erscheinen des Walfangmutterschiffes.
Die Abteilung Metallvögel wurde mit der MIG 19 bedacht.
Der Originallieger ist14,5m lang, 10,5m breit über die Spannweite und 4,5m hoch. Auch hier kostete ein Bogen 1,--.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwe August 57 2.jpg
  • Möwe August 57 3.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Juli 2012, 10:57

Nun folgt der Bericht über eine Ölbohrplattform, die ab 1958 von Rendburg in drei Monaten nach Persien, dem heutigen Iran, geschleppt werden sollte. Ausführlich wird über die Technik dieses Gerätes berichtet.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwe August 57 4.jpg
  • Möwe August 57 5.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Juli 2012, 11:05

Was pickte die Möwe damals auf?
Einmal, dass 830 00 Passagiere 1956 den Atlantik querten und 1 Million das Schiff benutzen, dass die Schweiz wegen der "Größe" des Landes besondere Anforderung an die Düsenjäger stellen muss,
das eine X-15 über 150 km hoch steigen soll, dass die USS Nautilus einen 4800 sm Strecke unterwasserfahrt zurücklegte und dass eine Ausstellung von Wilhelmshavener zum Verkehrshindernis und ein Schaufenster zertrümmert wurde, wei8l ein Fan die Berlin klauen wollte.
Im August 1957 gab es eine Gedenkbriefmarke für Albert Ballin.
Das Verstärken von Spanten und Decks durch Pappe ist keine Erfindung der letzten Jahre. Schon 1957 wurde das angeregt wie man auf der letzten Seite der Augustmöwe lesen kann.
»modellschiff« hat folgende Bilder angehängt:
  • Möwe August 57 6.jpg
  • Möwe August 57 7.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. Juli 2012, 11:13

Vielen Dank, Ulrich, für die Vorstellung der August-Möwe.

Für mich und sicher einige andere hier ist es immer wieder ein Highlight, hier in der alten Publikation zu lesen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. Juli 2012, 11:57

Hi Ulrich,

Indeed thank you very much for sharing this. I am immensely interested in Oil Rigs at the moment.

Best Regards,

Cris

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. Juli 2012, 12:10

Hi Chris,
it's a pitty there is no model of an oil driller. I Onely own the 1:200 scaled Revell Model (plastic): but I'm looking for a model of our material. I could take the messures of the plastiv item to convert into cardboard. But I don't know if I had the time.
With best regards
Ulrich

  • »Hi-Torque« ist männlich

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: Project Manager

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Juli 2012, 12:24

Hi Ulrich,

That would be a hugely interesting project. But you are right, very time consuming. I will eventually get around to the 1:250 Bredford Dolphin by JSC also available in 1:400, a late 1970's era rig. I am building the accompanying support vessel for the planned diorama now.

On a slightly related note, I have the Micromodels set which is about the same vintage of the brochure you shared.

Kind Regards,

Cris