Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HADI

Schüler

  • »HADI« ist männlich
  • »HADI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 15. Januar 2005

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. September 2006, 10:16

Modellbaupläne von alten Flugzeugen

Moin miteinander,

ich bin heute auf einen Link gestossen, der für unsere Flugzeugkonstrukteure interessant sein könnte: http://plans.rcmodell.hu/plans-antiq.html . Dort sind Pläne im DXF Format diverser alter Flugzeuge vorhanden.

Viel Spass

Ingo

PS.: Bei Bedarf hab ich noch ein paar Links.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HADI« (10. September 2006, 11:24)


HADI

Schüler

  • »HADI« ist männlich
  • »HADI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 15. Januar 2005

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. September 2006, 11:20

Moin Wilfried,

das DXF Format kann von CAD-Programmen und einigen Grafik-Programmen wie z.b. Corel Draw gelesen werden. Zudem gibts einige Grafik-Bretrachtungsprogramme wie z.B. XnView, die die das Format ebenfalls beherrschen.

Mit lieben Grüssen

Ingo

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. September 2006, 11:28

Hallo Wilfried,

keine eines das kann PDF-Dateien lesen und sehr gut einbinden.

Allerdings muß man das Programm erst lernen (bin gerade dabei) wär was für dich heißt LaTex hier ein Bild des Buches des Programms.

Grüße
Ernst
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF0257.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. September 2006, 11:59

Hallo Wilfried,
Latex ist ein wissenschaftliches Textsatz-Programm, das auch von Verlagen verwendet wird. Das hat mit Bearbeitung von pdf's o.ä. gar nichts zu tun.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. September 2006, 14:54

Hallo zusammen,

ich sage nur: Blender! (2D und 3D)

@Ernst,
bist Du sicher, daß Du da nicht was falsch verstanden hast? Latex ist ein Textsatz-Programm, mit dem Du professionell auch große Bücher oder Dokumentationen verfassen kannst und Du dann ein fast schon satzreifes Ergebnis erzielst. Es gibt zwar ein pdftex, mit dem Du direkt PDF-Dokumente erzeugen kannst, aber eine Bearbeitung vorhandener PDF's ist damit - zumindest meines Wissens - nicht möglich.
Schau Dir Latex ruhig an, das Teil ist klasse, wenn man sich mal reingefressen hat; ich mach fast alle Dokumentationen damit.

Viele Grüße

  • »Oliver Weiß« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. September 2006, 15:40

Rhino liest auf .dxf dateien.

Gruß,


Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. September 2006, 23:28

Zitat

Original von woody
Hallo zusammen,

ich sage nur: Blender! (2D und 3D)

@Ernst,
bist Du sicher, daß Du da nicht was falsch verstanden hast? Latex ist ein Textsatz-Programm, mit dem Du professionell auch große Bücher oder Dokumentationen verfassen kannst und Du dann ein fast schon satzreifes Ergebnis erzielst. Es gibt zwar ein pdftex, mit dem Du direkt PDF-Dokumente erzeugen kannst, aber eine Bearbeitung vorhandener PDF's ist damit - zumindest meines Wissens - nicht möglich.
Schau Dir Latex ruhig an, das Teil ist klasse, wenn man sich mal reingefressen hat; ich mach fast alle Dokumentationen damit.

Viele Grüße


Hallo Woody,

Habe doch nichts von einer Bearbeitung von PDF-Dateien geschrieben.

Meine ersten Versuche mit LaTex waren in den frühen 90er Jahren da gabes es auf 7 Disketten für den AMIGA und das ganze Programm damals wie jetzt Kostenfrei nur das Buch und die rohe DVD kosten was.
Warum habe ich mir dieen ddicken Wältzer gekauft zum Lernen um damit zu schreiben. Damit habe ich schon Satzreife Dokumente erstellt.

Wollte nur Wielfried darauf aufmerksam machen auf der DVD ist auch eine Version für den APFEL drauf.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. September 2006, 06:54

Guten Morgen, Ernst

Zitat

keine eines das kann PDF-Dateien lesen und sehr gut einbinden.

Allerdings muß man das Programm erst lernen (bin gerade dabei) wär was für dich heißt LaTex hier ein Bild des Buches des Programms.

Dann habe ich Dich da falsch verstanden. Entschuldige bitte.

Zitat

Warum habe ich mir dieen ddicken Wältzer gekauft zum Lernen um damit zu schreiben. Damit habe ich schon Satzreife Dokumente erstellt.

War auch genau mein Grund. Du kannst Dich bei LaTex einfach auf den Inhalt konzentrieren, den Textsatz und das Layout macht das Programm für Dich. Und bei langen Texten oder auch Büchern ist das eine Riesenhilfe!

Viele Grüße

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. September 2006, 09:42

\section[Hä?]{Verwunderte Nachfrage}

Ist ja alles gut und schön - aber was bitte hat Textsatz mit Flugzeugplänen oder dem Lesen von DXF-Dateien zu tun?

Da ist mir irgendwie der \emph{Zusammenhang} verloren gegangen...

Viele Grüsse
Michael

hawk09

Schüler

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 30. April 2009

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. April 2009, 11:52

RE: Modellbaupläne von alten Flugzeugen

Hallo!

Es gibt von SolidWorks einen Viewer, den gibt es zum gratis download. Den Link weiß ich nicht mehr, aber Google sagt's dir bestimmt.

LG Daniel

Uli

Schüler

Beiträge: 80

Registrierungsdatum: 11. September 2008

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. April 2009, 15:44

RE: Modellbaupläne von alten Flugzeugen

Hallo an Alle,

mein alltimefavourite "Inkscape" kann auch DXF-Dateien lesen (ab Version 0.46 und mit einem zusätzlich zu ladenden Filter dxf2svg- siehe Manual).

"Inkscape" ist kostenlos, unter www.inkscape.org zu bekommen, und kann erstaunliche Sachen mit einigen PDF-Files anstellen.

Grüße

Uli

Sualk

Schüler

  • »Sualk« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 13. Juni 2007

  • Nachricht senden

12

Freitag, 1. Mai 2009, 16:43

Hallo,
erstmal danke für den Link.
Also ich lade die (entpackte) DXF-Datei mit meinem kostenlosen Lieblingsprogramm IrfanView und speichere sie dann als BMP oder JPG oder
sonstwas wieder ab. Hab ich eben mit der Fokker aus dem Link gemacht.

Sualk

AngryAngel

unregistriert

13

Sonntag, 10. Mai 2009, 17:26

Vorsicht bei den Freewareprogrammen

Solid Works und Konsorten installieren noch ein paar andere Sächelchen ungefragt zusätzlich !
Wenn ihr Modellbaupläne sucht , schickt mir ne PN , ich habe über 12Gb digitalisiert - insofern ich gegen keine Rechte verstoße könnt ihr hauptsächlich WW1 und 2 , deutsches Hoheitszeichen in gif , tif , jpg , bmp oder pdf bekommen . Nur Fragen !

Wurde Rhino schon erwähnt ? Die eingeschränkte Freeware reicht an und für sich .

Jörg

Social Bookmarks