Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Februar 2011, 21:30

Modelik P-47 Thunderbolt 1:33

Yo Leute, ich wage mich wieder an ein Modell - bin schon gespannt wann es in die Tonne wandert :D

Es ist die P-47 Thunderbolt von Modelik. Der Bausatz besteht aus 4 Bögen wovon einer auf dünnem Papier gedruckt ist - logischerweise sind hier die Spanten untergebracht. Wie man unschwer erkennen kann, hab ich alles erst nach dem Anschneiden fotografiert. Welch eine Unachtsamkeit.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 001.jpg
  • 002.jpg
  • 003.jpg
  • 004.jpg
  • 005.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Februar 2011, 21:33

... und womit beginnt man so ein Gerät? richtig. Mit dem Cockpit. Jede Menge Spanten die ein recht stabiles Gerüst bilden.

Und das Fronpanel.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 007.jpg
  • 006.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Februar 2011, 21:45

RE: Modelik P-47 Thunderbolt 1:33

Oooooh Aaaah, Waltair,

Eine weitere Thunderbolt! Klasse!
Die Aufteilung des Bogens sieht etwas anders aus, aber es macht fast den Eindruck, als hätte Fuscek seine Razorback da zum x-ten Male verkauft. Richtig? Oder liege ich falsch?

By the way: hat irgendjemand noch diese wundervoll vergammelte GPM-P47? Und will sie vielleicht loswerden?

So oder so, ich bin gespannt.

Viele Grüße nach Geli-Country

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

4

Mittwoch, 16. Februar 2011, 21:58

Hallo Till,
die Orlik-Version ist genau identisch in der Aufteilung, halt nur ne andere Färbung.

Gruß
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Februar 2011, 22:22

Hey, Robi,

stimmt (mal nachgeschaut im Stapel). Also sollte das wirklich unser Freund Lucasz sein.
Wie machen die Brüder das bloß? Zweimal bei Orlik und einmal bei Modelik - und nur etwas andere Farbgebung. strange.....

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

6

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:06

RE: Modelik P-47 Thunderbolt 1:33

Zitat

Original von Gummikuh
By the way: hat irgendjemand noch diese wundervoll vergammelte GPM-P47? Und will sie vielleicht loswerden?


Servus, Till,

wahrscheinlich meinst Du nicht diese wundervollen Silberdrucke, oder? zumindest die Nr. 10 stammt von Grzelczak, die 93 wahrscheinlich auch (steht zwar nicht im Umschlag, ist aber eine recht ähnliche Konstruktion).

Old Rutz
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 47_1.jpg
  • 47_2.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Februar 2011, 23:27

Die Cockpitseitenwände hab ich mit Kartonstreifen "verstärkt", damit sie sich nicht durchbiegen.

Des weiteren sind hier ca. 1 Million Kleinteile eingebaut.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 008.jpg
  • 009.jpg
  • 010.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Februar 2011, 09:45

Moin, zusammen,

thanks again, Rutzes. Nee, die meinte ich nicht. Die blaue steht schon im Regal und die silberne lacht mich noch so komisch flach an.
Welche ich meine, ist die welche Maxe the grat schon gebaut und galeriert hat:Republic P-47 Thunderbolt, GPM Nr. 150 Maßstab 1:33

hier

@ Waltair: Aber der Gammel in deinem Cockpit da ist auch sehr hübsch. Schade, daß Fuscek so wenig Lust hat, seine Mühlen gammeln zu lassen. Naja, diese Diskussion hatten wir irgendwann schon mal.

Die Idee mit den seitlichen Kartonstreifen ist kllasse! Merkmsann und Söhne.

Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 687

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. Februar 2011, 09:54

Miss Behave

Zitat

By the way: hat irgendjemand noch diese wundervoll vergammelte GPM-P47? Und will sie vielleicht loswerden?


Ich hab` sie, behalte die aber... :P

Till meint die GPM #150, Miss Behave , ne echt voll vesiffte Maschine...

(Tschulligung Walter für die Störung...)

Ach so: ich finde es gar nicht so schlimm, wenn GUTE! Modelle mehrmals in verschiedenen Farben auf den Markt kommen :cool:

(EDIT, etwas später: GRUNZ..während ich noch schrieb, kam mir doch dieser Elastic-Biker zuvor :D )
»Wanni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thud-a.jpg
  • Thud-b.jpg
  • Thud-c.jpg
  • Thud-d.jpg
  • Thud-e.jpg
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (17. Februar 2011, 09:56)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Februar 2011, 10:50

Wow!!!! Die GPM Version schaut aber ordentlich abgefuckt aus. Bin zwar kein Freund dieser Art der Farbgebung, aber die hat schon was.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Februar 2011, 11:47

Hey, Waltair,

ja, nicht?!
Aber das bekommst du auch hin. Bau´ deine P47 fertig und laß´ sie ein halbes Jahr in der Regenwassertonne liegen. Dann sieht sie auch so aus.
Is das Kunst, oder kann das wech?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. Februar 2011, 12:35

Zitat

Original von Gummikuh
Hey, Waltair,

ja, nicht?!
Aber das bekommst du auch hin. Bau´ deine P47 fertig und laß´ sie ein halbes Jahr in der Regenwassertonne liegen. Dann sieht sie auch so aus.



hmmm... irgendwie finde ich die Idee nicht so prickelnd.....

Damit der Herr Pilot nicht stehen muss, bekommt er einen bequemen Sitz.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 011.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. Februar 2011, 13:23

Naja, nu´ sei mal etwas experimentierfreudig. Öfter mal was Neues ausprobieren.
Ganz abgesehen davon erwähntest du bereits ganz am Anfang, daß du dich fragst, wann dieses Modell in der Tonne landet. Da ist der Keim des Vorhabens doch schon gelegt. Weiter so!
Is das Kunst, oder kann das wech?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. Februar 2011, 21:12

Die ersten Rumpfteile sind angebracht. Der hintere Teil ist nicht ganz so geworden wie gedacht. War leider ein "Fabrikationsfehler" meinerseits.

Weil ich die Fotos auch gerade anschaue. Ich darf nicht so nah rangehen. Die Farben der Teile werden da irgendwie "grobkörnig".
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 012.jpg
  • 013.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (17. Februar 2011, 21:13)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

15

Freitag, 18. Februar 2011, 00:04

Weiter gehts mit dem Rumpf......
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 014.jpg
  • 015.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

16

Samstag, 19. Februar 2011, 16:50

Grüß euch!

Der Rumpf ist soweit fertig. Bis es aber so weit war, musste noch eine kleine Hürde im Laufschritt genommen werden.

Und zwar: der letzte Rumpfteil ist innen verkleidet. Das Problem dabei ist, dass, wenn man die Verkleidung anbringt, der Teil dann nicht mehr über die Lasche des vorderen Teiles passt.

Deshalb sollte man zuerst den letzten Teil bauen, die Lasche einkleben, dann die Innenverkleidung und den Spant. Dann den vorletzten Teil ankleben und mit dem restliche Rumpf verkleben.

Nachdem ich dass nicht gemacht habe - und wahrscheinlich 10000000 andere auch, hab ich es folgendermaßen gelöst. Ich hab zuerst den inneren Teil nur am Rand an den äußeren Teil angeklebt. Dann hab ich den äußeren Teil am Rumpf angeklebt und dann erst den inneren Teil verklebt. Geht durch die hintere Öffnung relativ leicht.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 016.jpg
  • 017.jpg
  • 018.jpg
  • 019.jpg
  • 020.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

17

Samstag, 19. Februar 2011, 16:53

... und das ganze Fliegerchen.....

Ich sehe 18 Zylinder auf mich warten :( Ihr ja wisst, dass das die modellbauerische Höchststrafe für mich ist.

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 021.jpg
  • 022.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Februar 2011, 17:51

Meine Freunde die Zylinder....


waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 023.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

19

Sonntag, 20. Februar 2011, 22:32

Yo schee - endlich ein paar Details ;-)

Das mit der Innenverkleidung hast Du ganz gut gelöst, aber ein bisserl Farbe würde das Ganze noch recht gut kaschieren. Oder sieht man das nicht mehr, wenn was Heckfahrwerk montiert ist?

Bis jetzt schaut das Modell recht respektabel aus - aber was ist mit den beiden Löchern hinter dem blauen Streifen? Kommen da nur die Teile 17c außen drauf oder gehört da noch ein Innenleben dazu (bei den GPM-Modellen gibt es ein angedeutetes Innenleben)?

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

20

Montag, 21. Februar 2011, 11:14

@rutz: Ich weiß nicht wieviel das Heckfahrwerk verdeckt, aber Farbe würde da schon guttun.

An der Seite werden nur die Teile 17c angeklebt. Irgendein Innenleben darf man sich dazudenken. :D Vielleicht schnitz ich mir da was zurecht.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

21

Samstag, 26. Februar 2011, 11:59

Grüß euch!

Geschafft! Den schlimmsten Bauabschnitt hab ich endlich fertig.

Damit ich die kleinen "Stangen" nicht alle extra zuschneiden musste, hab ich in den mittleren Teil (wie heißt das eigentlich) kleine Löcher gebort und die Stangen da reingesteckt. Somit sind sie richtig schön fixiert. Auf dem Foto schauen sie kupferfarbig aus. Sie sind aber silbern. Eine eigenartige Optik hat meine Kamera....

Ein paar Kleinteile kommen da noch ran.

waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 024.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

22

Samstag, 26. Februar 2011, 13:12

...und fertig....
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 025.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

23

Samstag, 26. Februar 2011, 13:37

Hey, Walteir,

toll! Sieht schnuckelig aus.
Der Trick mit den Löchern ist gut. Nicht zuletzt, weil man die Stößelstangenführungen noch so penibel kürzen kann, irgendwie haben die dann doch immer eine etwas unterschiedliche Länge.
Mit den Löchern kann man das gut ausgleichen, denke ich.

Zitat

Original von waltair
hab ich in den mittleren Teil (wie heißt das eigentlich) kleine Löcher waltair


Kommt auf die Bauform an. Das müßte eigentlich das Kurbelgehäuse sein. Mitunter ist die Ventilsteuerung auch ein getrenntes Bauteil, dann ist das das Steuergehäuse.
Nur mal so, du hast ja gefragt....


Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

24

Samstag, 26. Februar 2011, 13:49

Zitat

Original von Gummikuh
Der Trick mit den Löchern ist gut. Nicht zuletzt, weil man die Stößelstangenführungen noch so penibel kürzen kann, irgendwie haben die dann doch immer eine etwas unterschiedliche Länge.
Mit den Löchern kann man das gut ausgleichen, denke ich.

Stimmt´s genau. So habe ich auch den Motor für GeeBee gebaut.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 27. Februar 2011, 11:36

Das Spantengerüst für die linke Tragfläche.

Zwei Teile sind dabei deffinitiv spiegelverkehrt - Teil 46e und 46g.

Teil 48l scheint auch irgendwie nicht ganz zu passen. Aber das werde ich erst sehen, wenn die Tragfläche raufkommt.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 026.jpg
  • 027.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 6. März 2011, 20:35

Grüß euch!

Nach den ganzen Tonneänderungen und der Fertigstellung der 105er gehts hier wieder weiter.

Die Motorverkleidung hab ich schon Vor 2 Wochen begonnen. Schwierig daran ist, dass es keine Spanten gibt. Alles muss "so" zusammengeklebt werden. Die 3 hinteren Ringe sind noch relativ leicht. Bei den 3 vorderen wirds aber richtig schwierig. Erschwerend kommt dazu, dass es keine Laschen gibt. Ich hab mir eine selber zusammengeschnitzt. Damit gehts einigermaßen.

An der Innenseite werden dann nochmals Verkleidungen eingeklebt. Sind bei mir nicht sooooo sonderlich schön geworden. Aber die sieht man ohnehin nicht.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 28.jpg
  • 29.jpg
  • 30.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (6. März 2011, 20:35)


27

Sonntag, 6. März 2011, 20:57

Die Mühen haben sich gelohnt - die Übergänge der einzelnen Segmente sind Dir ausgezeichnet gelungen! Okay, nicht unbedingt so glatt wie ein Babypopo, aber das würd ich hier auch nicht unbedingt erwarten.

Gratuliere so weit und auch zum Motor, auch wenn da ein paar kleine Unsauberkeiten dabei sind (versteh ich aber bei 18 Zylindern!) - die sieht man aber mit aufgesetztem Hauberl nicht mehr :D

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 6. März 2011, 22:25

Auf den einzigen Spant, der der Motorhaube die Form gibt, kommen ein paaar Teile von denen ich nicht so wirklich weiß wozu die gut sind (eigentlich kenn ich mich bei Flugzeugen aber so was von nicht aus) und der Motor.

Und wenn alles eingebaut ist, sieht man nix mehr. Womit man sich wieder die Frage stellt - wozu z.B. die zweite Zylinderreihe? Die kann man wenn überhaupt nur vermuten, dass sie da ist.

Aber wurscht.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 31.jpg
  • 32.jpg
  • 33.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 6. März 2011, 23:10

Hey, Waltair,

Zitat

Original von waltair
... kommen ein paaar Teile von denen ich nicht so wirklich weiß wozu die gut sind (eigentlich kenn ich mich bei Flugzeugen aber so was von nicht aus) und der Motor.

Und wenn alles eingebaut ist, sieht man nix mehr. Womit man sich wieder die Frage stellt - wozu z.B. die zweite Zylinderreihe? Die kann man wenn überhaupt nur vermuten, dass sie da ist.


Die Pfannkuchen da sind die zwei Ölkühler. Die Dinger müßten aber etwa eiineinhalb mal so lang wie Durchmesser sein.

Und betreffs der zwoten Zyxlinderreihe.....ja, da gibt es bei jedem Modell eine ganze Menge, was man nicht mehr sieht. Man denke doch nur an die wundervoll vergammelten Ruderpedale von Grygiel/Dworzecki und so.
Du weißt, daß es da eine zweite Zylinderreihe gibt, alle ZUschauer wissen´s - und wir haben ja auch die Fotos.

By the way: dieser Gammel da in der Cowling....sind das deine angefertigten Laschen? Oder Bauteile.
Das Endergebnis kommt auf jeden Fall gut.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 664

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

30

Montag, 7. März 2011, 11:06

Hallo waltair,
man sieht sie doch, die Zylinder der zweiten Reihe sind doch ein bisschen versetzt…
In erster Linie macht es aber Spaß dem Erbauer, und das ist sehr wichtig.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 429

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

31

Montag, 7. März 2011, 11:13

@henryk: Auf den Fotos der fertigen Motorhaube sieht man die Zylinder gerade noch. Blitz und jede Menge Beleuchtung machens möglich. Aber wenn man einfach alles so anschaut, is wirklich fast nix zu sehen.

@Till: ich versteh nur Bahnhof ?(
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht! Willst du uns bescheißen, oder was?

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

32

Montag, 7. März 2011, 16:41

Hey, Waötair,

sorry für die Mißverständlichkeit.
Allerdings weiß ich nicht, wo du nur Nahnhof verstehst.
Die Ölkühler sitzen im Original genau da, wie sie bei deinem Modell auch sind: direkt vor dem Brandschott. Allerdings müßten das Zylinder im Verhältnis von 1,5 zu 1 sein - Länge x Durchmesser. Das ist ein Konstruktionsfehler, nicht deiner.
Was den Rest angeht, meinte ich, daß es bei vielen Modellen unheimlich nette Sachen gibt, die nach dem Zusammenbau kein Schwein mehr sieht. Ist schade, aber das ist eben das Schicksal des Kartonbauers.


Viele Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Social Bookmarks