Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lucie

Fortgeschrittener

  • »lucie« ist männlich
  • »lucie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. November 2007, 15:28

Modelik 25/07 Focke wulf Condor 200

Vor zwei Stunden kam ein Paket von Slawomir, darunter auch die Condor. Ich hatte das Modelcard Modell begonnen zu bauen, allerdings als Scan, da es im Original nicht baubar ist, Papierqualität und Paßgenauigkeit lassen kein brauchbares Ergebnis zu. Den Neubau musste wegen eines GAUs meines PC abbrechen, die Festplatte ohne Sicherung unwiderruflich futsch und meine bisherige Arbeit am Modelcard Modell zunichte. So kam mir die Modelik Maschine genau recht. Das Cover ist toll, alles andere weit weniger. Es handelt sich wie zu vermuten war bei nur knapp 450 Teile um eine Neuauflage des Modelcardbogens, die Condor ist in den Proportionen gut getroffen, die Detaillierung jedoch karo einfach wie beim Vorgänger, keine tiefer gehenden Details. Ich habe die Bogen alt und neu im Zweierblock gegenüber gestellt, es ist alles beim alten geblieben, das Papier ist bei der Modelik Maschine natürlich besser, zum Runden m.E. aber zu dick.
Absolut enttäuschend ist für mich die Farbgebung der Modelik Condor, hier wurde das profane Zickzack des Ursprungmodells mit verschlimmbesserten Farben übernommen.
Aber - beim Übereinanderlegen der Bogen passten die Teile der Modelikmaschine nicht genau auf den alten Bogen, die Massungenauigkeiten hat man anscheinend ausgemerzt. Dies werde ich im neuen Jahr beim Bau feststellen. Unter diesem Aspekt ist ein optisch sehr schönes Modell zu bauen, wenn es an der Decke hängt kann man die Details eh nicht mehr sehen.
Fazit: Paßgenauigkeit müsste jetzt kein Fremdwort mehr sein, Farbgebung kann man ändern, als Blickfang immer sehenswert.

Gruß
Lucie

Bilder: Links Modelcard, rechts Modelik

lucie

Fortgeschrittener

  • »lucie« ist männlich
  • »lucie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. November 2007, 15:30

RE: Modelik 25/07 Focke wulf Condor 200

Hier die Bilder:
Sorry, ist mir ein Fehler unterlaufen:links ist das Modelik Modell, rechts modelcard in der oberen Reihe, unten umgekehrt!
»lucie« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0178.jpg
  • IMG_0179.jpg
  • IMG_0180.jpg
  • IMG_0181.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »lucie« (17. November 2007, 20:28)


lucie

Fortgeschrittener

  • »lucie« ist männlich
  • »lucie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. November 2007, 15:31

RE: Modelik 25/07 Focke wulf Condor 200

die letzten Bilder:

Auch hier: links Modelik, rechts Modelcard!
»lucie« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0182.jpg
  • IMG_0183.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lucie« (17. November 2007, 20:29)


Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. November 2007, 17:21

danke für die vorstellung!
obwohl die farbe garnicht soooo verkehrt ist.das grün kommt schon hin....


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

  • »knizacek otto« ist männlich

Beiträge: 865

Registrierungsdatum: 17. März 2007

Beruf: In Pension.

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. November 2007, 18:06

Hallo Lucie!

Die Grüntöne stimmen bei Modelik mit Sicherheit nicht Entweder RLM 72 und 73, oder RLM 70/71.

Grüße,
Otto
ottok

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knizacek otto« (17. November 2007, 18:06)


Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 851

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. November 2007, 20:48

Hallo,


ich will es ganz ehrlich sagen, derartige "Neuheiten" verärgern mich.
Weniger wegen der Gefahr, auf ein schlechtes Modell hereinzufallen, als wegen der gefahr, dass andere Verlage denken könnten, der Markt sei nun erstmal gesättigt und ein gutes Condor-Modell wieder ein paar Jahre ausbleibt.

Ich hoffe auf eine GPM-Condor in GPM JU-52-Qualität, das wäre der Knülller! (und gerne 25-30 EUR wert)


Zaphod

lucie

Fortgeschrittener

  • »lucie« ist männlich
  • »lucie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. November 2007, 08:50

Hallo zaphod,

offensichtlich warst Du dabei als ich den Bogen ausgepackt habe, denn Du hast mein Empfinden absolut korrekt widergegeben!!

Lucie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lucie« (18. November 2007, 08:50)


8

Sonntag, 18. November 2007, 15:04

Zitat

Original von Airgoon
(...) zum groessten Teil weil ich von der Neuauflage der F7F Tigercat des selben Herstellers total verwoehnt wurde und dachte mir - "dieser Bogen muss her...!"


Salve, Norm,

die Tigercat ist von Fly Model und nicht von ModelCard/ Modelik!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

lucie

Fortgeschrittener

  • »lucie« ist männlich
  • »lucie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:33

Aus der Traum!

Hallo an alle Condor Liebhaber!!

Trotz anderer Baustellen habe ich die Modelik Condor angefangen. In meiner Vorstellung des Bogens war ich betreffs Paßgenauigkeit zu optimistisch, leider hat Zaphod recht!! X( X(
Ich habe die Spantenteile 4 und 5 sowie die dazugehörige Beplankung ausgeschnitten und auf die alten Bögen gelegt, sie sind deckungsgleich! X( X( Ich habe die Rumpfteile gewählt, die im Modelcard Modell ursächlich für das Vermurksen der Condor waren. Sie sind es damit wieder, wie der Bau ergab, der gleich Sch... wie bei Modelcard! X( X(
Damit ist der Flieger genauso wenig baubar wie das Modelcard Modell, ich habe für 14 Euro bedrucktes Papier gekauft, das brauchbarste ist noch das Titelblatt! X(
Nachdem durch mein Verschulden alle Änderungen am Modelcard Bogen durch einen Festplattenabsturz unwiderruflich weg sind, siehe abgebrochener Baubericht, werde ich mir nicht mehr die Wahnsinnsarbeit machen, den Modelik Bogen zu korrigieren, so wird die Condor wohl ein Wunschtraum bleiben.
Übrigens habe ich im Netz ein Farbfoto einer Condor gefunden, die genau die Farben des Modelik Modells aufweist, das hätte also gestimmt!

Lucie

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Dezember 2007, 18:47

Hallo,

auch ich hatte sehr mit dem Bogen geliebäugelt; nach dieser Vorstellung kann ich ihn aber beruhigt abhaken.
Die vielen Kollegen, die ihn in der Sammelbestellung hatten, werden sich jetzt etwas vera... fühlen(?)

Gruss Bernhard

Social Bookmarks