Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. April 2006, 21:27

Modelik 103 (6/97); Tupolew Tu-22M3 Backfire, 1:33

Ich stelle her eines meiner wenigem Modelle von Modelik vor, da ich die Detaillierung sehr schwach finde. Es handelt sich hierbei um eines der größten verfügbaren Modelle, nach z.B. B-52 (GPM), Tu-160 (Hobby Model), B-1B (Hobby Model), ...

Die Dimensionen dieses Fliegers sind Länge 123cm x Spannweite 105/ 73cm (vorderste/ hinterste Flügelstellung).

Auch wenn die Reihenfolge der Darstellung nicht logisch ist, stelle ich sie gemäß der Nummerierung der Bögen vor.

Zunächst mal das Titelbild, das jedoch noch die alte Tu-22 Blinder darstellt:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • t1.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Mittwoch, 12. April 2006, 21:28

RE: Modelik 103 (6/97); Tupolew Tu-22M3 Backfire, 1:33

Die Rückseite zeigt dann aber doch das wahre Modell (und die schüttere Detaillierung und die großen Rumpfteile, wenn man bedenkt, daß diese Teile auf 123cm verteilt sind.
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • t2.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Mittwoch, 12. April 2006, 21:31

RE: Modelik 103 (6/97); Tupolew Tu-22M3 Backfire, 1:33

viele (große) Teile (1):
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

4

Mittwoch, 12. April 2006, 21:32

RE: Modelik 103 (6/97); Tupolew Tu-22M3 Backfire, 1:33

viele (große) Teile (2):
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

5

Mittwoch, 12. April 2006, 21:33

RE: Modelik 103 (6/97); Tupolew Tu-22M3 Backfire, 1:33

viele (große) Teile (3):
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

6

Mittwoch, 12. April 2006, 21:34

viele (große) Teile (4):
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13.jpg
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

7

Mittwoch, 12. April 2006, 21:35

viele (große) Teile (5):
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 17.jpg
  • 18.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

8

Mittwoch, 12. April 2006, 21:36

Die Bauanleitungen sind äußerst schütter gehalten, reichen jedoch bei diesem Modell problemlos aus:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • i1.jpg
  • i2.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

9

Mittwoch, 12. April 2006, 21:41

Das Modell ist eigentlich nur aufgrund seiner Größe erwähnenswert. Die Detaillierung ist fad, die Druckqualität okay, aber bei diesem Bausatz gibt es ein paar Details, auf die hinzuweisen ist: Teile der Spanten sind, obwohl mehrfach benötigt, aber nur 1x als Schablone aufgedruckt (siehe angehängtes Bild).

Im Bausatz sind auch zwei Nuklearraketen enthalten, wie großteils auf Bogen 16 abgedruckt sind.

Falls jemand Interesse an diesem Modell hat: Ich hab es zwei Mal und möchte eines im Zuge meiner Bestandsbereinigung veräußern!
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • v.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rutzes« (12. April 2006, 21:41)


dett

Fortgeschrittener

  • »dett« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 18. Januar 2005

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 12. April 2006, 21:55

hallo rutzes,

na, na , wer wird denn gleich.... höre ich da ein bisschen unlust zum bauen heraus ??? :D

versuch es doch einmal mit einem quaster oder 80er rundpinsel, einen eimer ponal und dann los. die großen teile würden sich dafür anbieten.

quatsch beiseite, habe mich auch schon mehrmals um dieses modell "herumgewunden", konnte mich aber nicht entschließen.

gruss dett
_______________

11

Mittwoch, 12. April 2006, 23:02

Salve, Dett,

aber wer wird denn gleich!

Natürlich hat mich die Unlust NICHT gepackt, aber ich hab manchmal Motivationsprobleme, wenn ich so ein Ding schon herumliegen hab! Absolut mies gebaut, daher werde ich die Tu-22M3 mal neu bauen, einfach um zu sehen, was man aus dem Bogen rausholen kann, wenn man sich anstrengt!

Hier ist die Tu-22M3 mal im Verband mit F-104G, Tu-128 (L: gut 90cm) und Su-27 zu sehen - und selbst auf die Entfernung blitzt oft genug was Weißes raus! Wer sich für das Modell interessiert: Es geht auch ohne diese weißen Stellen - ich hab's einfach nur besch***en gebaut! ;-)
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 100_4680.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

dett

Fortgeschrittener

  • »dett« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 18. Januar 2005

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. April 2006, 10:01

hi, salve zurück

ja, das ist schon ein imposanter flieger und macht schon was her. und er würde mich schon interessieren, vielleicht kannst du noch ein paar aussagen zur detailllierung des fahrwerks machen und wenn gut, dann frag mich doch mal, was ich dir im gegenzug anbieten kann.....
(nicht das ich jetzt vom admin noch eins aufs ohr bekomme, wegen zweckentfremdende nutzung des forums ????????)
alles andere über PN

wünsche dir und der ganzen bastelgemeinde ein frohes und gesundes osterfest

gruss dett
_______________

Social Bookmarks