Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. November 2015, 19:25

Mittelalterliche Stadt von Vyskovsky

Achtung: Dies ist ein Baubericht, den ich vor über 5 Jahren im nunmehr geschlossenen Nachbarforum geschrieben habe!
An der Stadt baue ich immer noch, dashalb wird der Bericht immer aktueller!

Hallo,

vor über 5 Jahren habe ich mir das Buch mit der Stadt gekauft und
probehalber schon mal ein Stadttor gebaut. Aufgrung der vielzahl an
Details habe ich den Weiterbau erstmal aufgeschoben. Jetzt bin ich
Teilzeitrenter und da habe ich mich entschlossen, das Modell weiter zu
bauen.

Das Buch habe ich hier vorgestellt: Mittelalterliche Stadt(ABC)
Zur Anschauung und zur
Motivation habe ich mir schon mal das Poster des fertigen Modells an die
Wand gehängt.

Hello,

more than 5 years ago I bought this book and built the town gate. Because of the
many details I didn't go on. But now I am a part time Pensioner and so I
decided to go on!

The book has been introduced here: Mittelalterliche Stadt(ABC)
For my motivation I fixed a poster of the ready built model on the wall!



Günter
»günter« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1981.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »günter« (13. November 2015, 20:10)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

BlackBOx (13.11.2015)

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. November 2015, 19:29

Stadttor/Town gate

Ich kann mich erinnern, dass das Dach ziemliche Schwierigkeiten
machte. Ich habe das Dach in mehrere Einzelteile zerschnitten und
Klebelaschen angefügt.



I remember that the roof has been quite difficult to attach. I cut it into pieces and added extra tabs.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1965.jpg
  • IMG_1966.jpg
  • IMG_1967.jpg
  • IMG_1968.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. November 2015, 19:32

Haus Nr.1/House Nr.1

Keine Probleme, aber das Denkmal sollte eigentlich ein Brunnen werden! Hab ich dann später geändert.

No problems, but the memorial should actually become a well! I changed it later on.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1969.jpg
  • IMG_1970.jpg
  • IMG_1971.jpg
  • IMG_1972.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. November 2015, 19:37

Haus Nr.3+5/House Nr.3+5

Die vier Arcadenbögen bestehen nur aus zwei Teilen! Ich habe
zuerst die Bögen, dann den Boden und danach das Wand/Deckenteil
eingebaut.

Die Holzverschläge für die Türen sind meiner Meinung nach falsch. Der
dunkle, schattige Teil sollte doch hinten sein? Oder sollten die Türen
mit geschlossenen Läden dargestellt werden? Ich habe daher die Halterung
entfernt und die Teile stumpf angeklebt.

Ich hatte den Eindruck, dass die Abdeckungen der Giebel etwas zu kurz geraten sind!



The four arcades are only 2 parts! The wooden covers for the doors have a
mistake. The darker, shady side should be in the backside! I changed
it!

I had the impression, that the coverstripes of the gables are a bit short!
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1951.jpg
  • ScanImage002.jpg
  • IMG_1953.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

wediul (04.01.2016)

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. November 2015, 19:40

Haus Nr.3+5/House Nr.3+5

Die Schornsteine von Haus Nr.3 sind "etwas" schief!

The chimneys of house nr.3 are a "little bit" slanting!
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1973.jpg
  • IMG_1974.jpg
  • IMG_1975.jpg
  • IMG_1976.jpg
  • IMG_1977.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

wediul (07.03.2016)

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. November 2015, 20:13

Haus Nr.1-5 werden zu einer Einheit zusammengeklebt.

House nr.1-5 are joined together.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1956.jpg
  • IMG_1957.jpg
  • IMG_1961.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

wediul (14.01.2016)

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. November 2015, 20:18

Turm/Tower 1 + 2

Zu den Türmen und der Mauer: In der Mauer ist ein Schlitz anzubringen.
Durch diesen werden die Laschen des Wehrganges geschoben und rückseitig
verklebt. Diese Schlitze gibt es öfter bei Vyskovsky. Ich benutze sie
nur, wenn unbedingt notwendig. Ansonsten keine größeren Probleme.



To the towers and wall: Into the wall a slit has to be cut. The tabs of
the parapet walk has to be put inside. These slits are quite common with
Vyskovskys models! I try to avoid them if possible. Otherwise are no
bigger problems.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • ScanImage003.jpg
  • IMG_1993.jpg
  • IMG_1988.jpg
  • IMG_1990.jpg
  • IMG_1987.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. November 2015, 20:23

Das nächste Haus hat die Nummer 6. Ich möchte im Folgenden mal versuchen den Bau im Detail zu zeigen:

Zuerst die Außenwände mit den Fensteröffnungen.

Dann die inneren Giebelteile mit der Abdeckung verbinden.

Nun sind die Fenster an der Reihe.



The next is house number 6. I'll try to show the assembling in detail:

First the outside walls with the window-openings.

Next the inner gable parts with the covering.

Now the windows are attached.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1995.jpg
  • IMG_1994.jpg
  • IMG_1996.jpg
  • IMG_1997.jpg
  • IMG_1999.jpg
  • IMG_1998.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. November 2015, 20:27

Für die Fenster habe eine hilfreiche Pinzette, die sich durch
drücken öffnen lässt. Fenster hinter die Öffnung kleben, Pinzette in die
Öffnung halten und drücken und schon sitzt das Fenster wie es soll!

Jetzt können auch die Giebelrückseiten mit der Abdeckung angeklebt
werden. Bei so vielen kleinen Klebelaschen habe ich mir angewöhnt den
Kleber nicht auf die Laschen sondern auf die zu klebende stelle
aufzubringen.

Als nächstes die Arkadenbögen. Zum Runden nehme ich einen Bohrer, den gibt es in allen Größen in den meisten Haushalten.



For putting the windows in the proper position I have tweezers which opens, when I press the handle.

Now the gables are fixed. For parts with many small tabs I apply the
glue not on the tabs, but on the part, where it should be attached.

Next are the arcades. To round them, I use a drill, which will be found in most houses in different sizes!
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2000.jpg
  • IMG_2001.jpg
  • IMG_2002.jpg
  • IMG_2003.jpg
  • IMG_2004.jpg
  • IMG_2005.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. November 2015, 20:33

Als nächstes folgt der Einbau der Arkadenzwischendecke. Hierzu
wurde die Höhe auf die Wand übertragen. Anschließend die Rückwand und
der Fußboden, wobei die Pfeiler extra ausgerichtet wurden.



Next the roof of the arcedes is attached. To get the right position, I
made two marks at the wall. Now the back of the arcades and the ground.
The columns are brought in the right position after the ground have been
fixed at the backwall.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2009.jpg
  • IMG_2010.jpg
  • IMG_2011.jpg
  • IMG_2012.jpg
  • IMG_2016.jpg
  • IMG_2018.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. November 2015, 20:37

Jetzt noch das Dach mit den Schornsteinen und den Erker ankleben......



Now attaches the roof with the chimneys and the bay.....
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2020.jpg
  • IMG_2022.jpg
  • IMG_2023.jpg
  • IMG_2024.jpg
  • IMG_2025.jpg
  • IMG_2026.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. November 2015, 20:43

...und noch etwas Farbe und fertig!



...and some paint and finish!
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2027.jpg
  • IMG_2028.jpg
  • IMG_2029.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

13

Freitag, 13. November 2015, 20:47

Haus 4

Dieses Haus erfordert die selben Techniken wie das vorherige.
Daher nur die Fotos. Ich habe es vor dem Anbringen des Daches an das
Nachbarhaus geklebt, da es beim Ankleben des Daches manchmal zu leichten
Verwerfungen kommt und dann der Winkel zum Nachbarhaus nicht mehr
stimmt.



This house is built the same way than number 6. So, only the Fotos. I
attached it to the neighbouring house befor attaching the roof, as
sometimes there is a small twist after the roof has been fixed and as a
result the angel to the neighbouring house does not fit.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2030.jpg
  • IMG_2031.jpg
  • IMG_2032.jpg
  • IMG_2033.jpg
  • IMG_2034.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

14

Freitag, 13. November 2015, 20:53

Haus Nr.2 besteht wieder aus zurückgesetzten Fenstern, Arkaden und einem
Hof mit Mauer und Tor, aber auch das hatten wir schon mal! Trotzdem ist
jedes Haus anders, was die Sache nicht langweilig werden läßt. Hier zum
Beispiel das abgestufte Dach!

Das erste Bild zeigt die Seite, welche nach dem Ankleben an das
Nachbarhaus verschwindet. Jedes Haus ist so gestaltet, dass es als
Einzelhaus verendet werden kann, teilweise mit Erkern usw. Diese dürfen
natürlich nicht mitgebaut werden, wenn man die Häuser als Ensemble bauen
will.



House No.2 again with recessed windows, arcades, a yard with wall and
gate. So, nothing new, but still it is not boring, as each house has its
own character, this one a special roof for example.

The first picture shows the side of the house, which will disappear
after being attached to the neighbour house. All the houses can be built
as a stand alone building, some even have bays, which should not be
attached if you want to join the houses.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2035.jpg
  • IMG_2036.jpg
  • IMG_2037.jpg
  • IMG_2038.jpg
  • IMG_2039.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

15

Freitag, 13. November 2015, 20:56

noch einige Bilder



some more pics
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2040.jpg
  • IMG_2042.jpg
  • IMG_2043.jpg
  • IMG_2047.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

16

Freitag, 13. November 2015, 21:02

Mauer und Turm/Wall and Tower

In diesem Teil gibt es wieder zwei Neuerungen:

Die Öffnungen im Wehrgang sind einfache Löcher!

Die Stützbalken werden nicht, wie bisher üblich, aus Karton gefertigt,
sondern müssen aus Holz selbst angefertigt werden. Lediglich die Form
wird vorgegeben. Da die Stärke ungefähr der von Streichhölzern
entspricht, gibt es wenigstens keine Beschaffungsprobleme! Ich habe die
Form mit verlängerten Linien auf Karton übertragen, damit ich eine
bessere "Ziellinie" für das Messer habe.



This part has two new things:

The opening in the parapet walk are simple holes!

The beams are not made of paper, you have to make them from wood! Only
the size is provided. Fortunately I can use matchesticks! I made a
drawing on paper to get a better guideline for the knife.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2048.jpg
  • IMG_2049.jpg
  • IMG_2051.jpg
  • IMG_2052.jpg
  • IMG_2061.jpg
  • IMG_2064.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

17

Freitag, 13. November 2015, 21:06

Mauer und Turm/Wall and Tower

.....
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2067.jpg
  • IMG_2069.jpg
  • IMG_2072.jpg
  • IMG_2073.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

18

Freitag, 13. November 2015, 21:47

Hallo Günter,


Danke, dass Du Deinen Bau hier noch einmal dokumentierst. Dein alter Baubericht hat in mir den Wunsch geweckt, diese Stadt auch zu bauen. Freilich habe ich kaum angefangen, aber bei den ersten vier Häusern habe ich regelmäßig in Deinen Bericht geschaut, um mir einige Tipps abzuholen.

Zaphod

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 593

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

19

Freitag, 13. November 2015, 22:15

Moin Günter,

ja, ich finde es auch gut, dass du diesen Baubericht hier weiterführst, auch wenn es schon mehrere gibt.
Aber du baust im Original Masstab. Sehr akkurat. Ich freue mich schon auf mehr, denn ich habe noch ein paar Einzel-Häuser aus dieser Stadt.

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

20

Samstag, 14. November 2015, 15:55

Rathaus/Townhall

Hallo,

danke für euren Zuspruch.



Oft muss man schmale Streifen umknicken. Bei kurzen Stücken geht das
ganz gut mit der Pinzette, bei längeren Stücken nehme ich dazu Kante der
Schneidmatte als Hilfsmittel.

Damit das Dach später leichter einzukleben ist, habe ich mir vom Giebel
vor dessen Einbau ein Muster mit dem passenden Winkel hergestellt.

Um ein Verbiegen des Turmes zu verhindern, habe ich Ecken mit 90 Grad eingeklebt.



Sometimes you have to bend small stripes. For this I use the edge of my cuttingmatt.

To save problems with attaching the roof later, I made a Template from the angle of the gable.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2075.jpg
  • IMG_2076.jpg
  • IMG_2077.jpg
  • IMG_2080.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

21

Samstag, 14. November 2015, 16:02

Der Wandelgang war eine ziemlich knifflige Angelegenheit. Achtung:
Es gibt 12 Teile mit Nummer 51, Diese sehen aber etwas unterschiedlich
aus. 8 kommen in die Ecken und 4 jeweils in die Bögen ohne Ecke!



The ambulatory was quite a challenge! Careful: There are 12 parts with
number 51, but only 8 are alike. They should go into the corners and the
other 4 in between!
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2081.jpg
  • IMG_2082.jpg
  • IMG_2083.jpg
  • IMG_2084.jpg
  • IMG_2085.jpg
  • IMG_2086.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

22

Samstag, 14. November 2015, 16:06

Die Dachfenster waren etwas aufwendiger als gewöhnlich, aber das
kennt man ja inzwischen von Vyskovsky. Für die Treppe habe ich mir ein
Muster angefertigt und von innen angeklebt, damit die Treppen schon
einmal ihre Form haben.



The dormers made a bit more work than normal, but this is nothing new
with Vyskovsky. For the stairs I made a template and glued it inside, to
give the stairs a proper shape before attaching them.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2088.jpg
  • IMG_2089.jpg
  • IMG_2090.jpg
  • IMG_2091.jpg
  • IMG_2092.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

23

Samstag, 14. November 2015, 16:17

Brunnen /Well, Haus Nr.7

Beim Brunnen gabs keine Probleme.



No problems with the well.



Das Haus hat wieder einige Besonderheiten: Einen runden Eckerker, einen
durchgang über Eck, eigentlich schon nichts Besonderes mehr und einen
durchgehenden Tunnel, den man bei den engen Platzverhältnissen kaum als
solchen wahrnehmen dürfte.



The house has three characteristics: A round bay at the corner, an open
corner at the ground, in the meanwhile nothing special and a tunnel
going through the house. This you will hardly notice, as there is little
space around the house. John, you are not the only one building
"invisible"
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2094.jpg
  • IMG_2096.jpg
  • IMG_2097.jpg
  • IMG_2098.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

24

Samstag, 14. November 2015, 16:20

Achtung: Teil 21 hat einen Fehler! An einem Ende müssen weitere
Schnitte in die Klebelasche rein, da der Giebel unsymmetrisch ist!



Attention: Part number 21 has a mistake! You have to add some more slits at the tabs, as the gable is not symmetrical!
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • ScanImage008.jpg
  • IMG_2101.jpg
  • IMG_2102.jpg
  • IMG_2103.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

25

Samstag, 14. November 2015, 16:24

Hallo Günter,

deine Bauweise gefällt mir sehr gut und wird mir später sicher manche Schwierigkeiten ersparen.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

26

Samstag, 14. November 2015, 16:25

Haus Nr.9, Mauer/Wall

Die Mauer hat sich beim Zusammenbau etwas verzogen, daher mußte ich ein paar chirurgische Schnitte anbringen, um sie zu richten!



Beim Haus gab's keine Probleme. Der Balkon wurde wieder mit Hölzern versehen. So langsam gehen mir die Streichhölzer aus.



The wall got a light twist and I had to make some surgical cuts to correct it.



No problems with the house. The balcony needed som wood again. I'm slowly running short of matches!
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2104.jpg
  • IMG_2105.jpg
  • IMG_2108.jpg
  • IMG_2109.jpg
  • IMG_2110.jpg
  • IMG_2111.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

27

Samstag, 14. November 2015, 16:29

Turm/Tower

Der Turm hat ein interessantes Innenleben.



The tower has an interesting interior.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2112.jpg
  • IMG_2113.jpg
  • IMG_2114.jpg
  • IMG_2118.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

28

Samstag, 14. November 2015, 20:04

Haus Nr.11

Das Haus hat, wie viele andere in dieser Stadt einen Bogendurchgang. Ich will mal zeigen, wie ich den baue:

Zuerst wird mit einer Linie markiert, wo die Decke später sitzen soll.
Dazu gibt es auf der bedruckten Seite kleine Markierungen (roter Kreis).

Dann werden die Bögen eingeklebt.

Jetzt werden erst die eine Seitenwand, dann die Decke und danach die zweite Seitenwand eingeklebt.

Jetzt können die Pfeilerenden verklebt werden, da die Wände nun rechte Winkel bilden!

Der Dachgiebel und der hintere Innenraum werden mit passenden
Kartonstückchen versehen, damit ich mich beim Kleben des Daches voll auf
die Klebelaschen konzentrieren kann.



The house has, like many others, arcades. I will demonstrate how I assemble them:

First I make a line where the ceiling will be later on. For this reason there are small marks on the prints (red circle).

Now the arches are fixed.

Now first the sidewall, than the ceiling and after this the other sidewall are attached.

Now the ends of the arches can be assembled, as the walls are in rectangle position.

The gable and the end part of the building get some cardboard. This will
make sure, that I can concentrate on the tabs, when assembling the
roof.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2121.jpg
  • IMG_2122.jpg
  • IMG_2123.jpg
  • IMG_2124.jpg
  • IMG_2125.jpg
  • IMG_2127.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

29

Samstag, 14. November 2015, 20:09

Zum Schluss wird noch der Boden angeklebt und....fertig!



Finally the ground is fixed and...ready!
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2128.jpg
  • IMG_2129.jpg
  • IMG_2131.jpg
  • IMG_2132.jpg
  • IMG_2133.jpg
  • IMG_2134.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

30

Samstag, 14. November 2015, 20:13

Haus Nr.13

Dies haus hat nur drei Wände, da es an das Haus Nr.11 geklebt
werden soll. Das Dach soll durch einen Schlitz mit dem Nachbarhaus
verbunden werden. Da ich solche Verbindungen nicht mag, habe ich mir
eine vierte Wand angefertigt. Hierzu wurde die weiße Fläche von haus 11
mit einer Nadel auf ein Stück Karton übertragen.



This house has only three walls. The roof should be attached through a
slit in the neighbour house. As I don't like this kind of connection, I
made a fourth wall. I traced the pattern from house number 11 with a
needle on a cardboard.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2119.jpg
  • IMG_2120.jpg
  • IMG_2137.jpg
  • IMG_2135.jpg
  • IMG_2136.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

31

Samstag, 14. November 2015, 20:28

the set

Wie immer bei diesem Modell kann man nach dem Zusammenstellen nur noch ein Teil der schönen Details sehen.
Und man muss sich konzentrieren. So habe ich
beim Haus 13 aus Versehen die Fenster an eine Wand geklebt, wo keine
sein sollen, weil die Wand mit dem Turm verklebt wird! Also musste ich
sie wieder wegoperieren.

As usual with this model after assembling you can only see part of the nice details.
And you have to concentrate. I glued the
windows at house 13, although the wall was supposed to be fixed with the
tower. So I had to remove them again.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2138.jpg
  • IMG_2139.jpg
  • IMG_2140.jpg
  • IMG_2141.jpg
  • IMG_2142.jpg
  • IMG_2143.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

32

Samstag, 14. November 2015, 20:34

Stadttor/Towngate

Das kleine Stadttor hat weiter keine Schwierigkeiten bereitet.



So far no problems with the towngate.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2145.jpg
  • IMG_2146.jpg
  • IMG_2147.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

33

Samstag, 14. November 2015, 20:39

Mauer und Turm/Wall and Tower

Im Folgenden zeige ich mal, wie ich die Zinnen der Stadtmauer einklebe.
Zwischendurch immer von der Außenseite kontrollieren und justieren!

Beim Turm habe ich die beiden Fenster in den Rundungen erst eingeklebt,
nachdem die Wand durch das Rasenstück die korrekte Form erhalten hat.



I want to show you, how I attach the battlement. In between I always
corrected the proper fit from outside! Solvent glue is a must!

With the tower I only attached the two windows in the "corner" after the wall got its proper shape through the grass basement.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2149.jpg
  • IMG_2151.jpg
  • IMG_2152.jpg
  • IMG_2153.jpg
  • IMG_2154.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

34

Samstag, 14. November 2015, 20:43

Und hier das Resultat:

And here the result:
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2155.jpg
  • IMG_2156.jpg
  • IMG_2157.jpg
  • IMG_2158.jpg
  • IMG_2159.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Spitfire (15.11.2015)

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 15. November 2015, 16:11

Haus Nr.8

Dies Haus hat eine Loggia, die extra gebaut wird. Ansonsten kommt langsam Routine in das Häuserbasteln.

This house got a loggia which has to be assembled extra. After all the Housebuilding is slowly getting routine.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2160.jpg
  • IMG_2161.jpg
  • IMG_2162.jpg
  • IMG_2163.jpg
  • IMG_2165.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 15. November 2015, 16:16

Haus Nr.10

Keine Probleme. Die Stützmauer an der Ecke wird nach dem
zusammenkleben der Häuser angeklebt. Damit das Dach der Mauer nicht zu
tief nach unten rutscht, habe ich einen Streifen Karton angeklebt.



No Problems. The supporting wall at the corner will be attached after
joining the houses. I fixed a piece of cardboard to make sure, that the
roof of the wall won't slip down, when attached.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2168.jpg
  • IMG_2169.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 15. November 2015, 16:20

Haus Nr.12

Das Haus hat mehrere nette Details, sowohl an der Vorder- als auch an der Rückseite.

Das Dach habe ich vor dem Ankleben in zwei Teile zerschnitten und eine extra Klebelasche angefügt!



This house has some nice details on the frontside as well as on the backside!

The roof has been cut into two pieces and an extra tab added.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2171.jpg
  • IMG_2172.jpg
  • IMG_2173.jpg
  • IMG_2170.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 15. November 2015, 16:25

The Set

Ohne Kommentar:

No comments:
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2178.jpg
  • IMG_2181.jpg
  • IMG_2182.jpg
  • IMG_2184.jpg
  • IMG_2186.jpg
  • IMG_2187.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 15. November 2015, 16:29

Die Stadt/Town

So sieht's jetzt aus! Das letzte Bild zeigt grob eine weitere Möglichkeit der Präsentation.

The town at it's present state. The last picture shows roughly another way of possible arrangement.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2189.jpg
  • IMG_2190.jpg
  • Image1.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 15. November 2015, 16:38

Barbakan

Es geht weiter mit dem Tor Barbakan, eigentlich ein Tor
vor dem Tor. Es soll das eigentliche Tor vor den aufkommenden
Feuerwaffen schützen.



It goes on with Barbakan, an extra gate in front of the odinary
gate, to give more savety because of the upcoming firearms.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0273.jpg
  • IMG_0272.jpg
  • IMG_0271.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Social Bookmarks