Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marian Szymaniak

unregistriert

81

Samstag, 15. Juli 2006, 14:02

Zitat

Original von Michael Urban

Interessiert auf die dreifach gemeine Zwirbellasche wartend...
Michael



Warte ab, Michael, die kommen noch.
Spätestens an Bauteil 1 auf Seite 191.

Gruß

Marian

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

82

Samstag, 15. Juli 2006, 14:03

Hi, Marc

Pass mal auf, dass Deine Berichterstattung nicht mehr Zeit als das Basteln verbraucht! ;) ;) ;)
Nee, im Ernst: Man wird Dir noch danken, so wie ich das sehe...

Grüsse von Gloomy
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

83

Samstag, 15. Juli 2006, 16:34

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Hallo zusammen,

also das mit dem Schreiben geht bei mir immer ganz fix. Ich hab im Kopp, was ich sagen will, und mit zehn Fingern ist das fix gedengelt. Und nach sechs Stunden bauen läßt bei mir eh die Konzentration nach.

Und Marian: Bange machen gilt nicht! Bei Teil 1 auf Seite 191 entdeck ich ganz rechts einen Schlitz, aber keine dreifache Zwirbellasche. Oder?

Der aufmerksame Leser wird gesehen haben, dass ich meine Signatur geändert habe. Es tut sich nämlich folgendes Rätsel auf:

Ich habe von ca 135 Bögen - ich hab viermal nachgezählt und kam jedes Mal auf eine andere Zahl, aber so im Dreh - fünf verbaut. Macht: 3,7 %

Was die Teilezahl betrifft, hab ich von 6210 nur 115 fertig, was 1,9 % entspricht.

Wenn man auch noch berücksichtigt, dass es einige Bögen gibt, die nur aus großen Gelände- und großen Wandteilen bestehen, bedeutet dies, dass die Teiledichte noch schlimmer wird *ismirschlecht*.

Ob sich Oktober 2007 als Ziel halten läßt...?!

G&D

Marc

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

84

Samstag, 15. Juli 2006, 16:53

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Gebiet 1; Komplex B; "Häuser 1, 3, und 5"

Und zum Abschluss dieses Komplexes noch ein paar Bildchen, bevor er fein im Archivkarton verschwindet:
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06-07-15 (21).jpg
  • 06-07-15 (20).jpg
  • 06-07-15 (24).jpg

Marian Szymaniak

unregistriert

85

Samstag, 15. Juli 2006, 17:21

Sorry, Marc, war ein Tippfehler. 8)
Meinte auch Bauteil 1 auf Seite 195. :D

Gruß

Marian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marian Szymaniak« (15. Juli 2006, 17:22)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

86

Samstag, 15. Juli 2006, 17:35

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Buuuuuaaah, Marian, watt 'n böses Teil...
Ganz eindeutig: :evil: :evil: :evil:

G&D

Marc

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

87

Samstag, 15. Juli 2006, 17:47

Hallo Marc,

Der Weg ist das Zeil, ob Oktober 2007 oder später, eigentlich egal.

Zu den Klebelaschen habe ich eine Anmerkung.

Ich bin kein Freund von Klebelaschen. Oft amputiere ich diese Dinger und fertige mir selbst welche an.

Ich würde die Wand und das Dach wie auf meiner Skizze dargestellt verbinden.

Grüße von Herbert
»Micro« hat folgende Datei angehängt:
  • Klebelaschen.pdf (4,8 kB - 194 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Oktober 2017, 20:49)

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

88

Samstag, 15. Juli 2006, 17:54

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Hallo Herbert,

auch eine Möglichkeit, so wie Du vorzugehen. Allerdings klappt es nicht immer: Der Balkon vom Stadttor ist mittels Schlitzklebelasche befestigt, um eben keine Lasche außen zu haben. Mit kühnem Schnitt DIE Lasche rasiert und Du stehst im Aus...

G&D

Marc

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

89

Freitag, 21. Juli 2006, 21:11

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Hallo zusammen,

nachdem ich meinen Kurzurlaub in Prag und meinen Bericht über die Prager Kartonbau-Ausstellung

Kartonbau-Ausstellung im Prager Polizei-Museum

hinter mich gebracht habe, werd ich mich morgen wieder an die Stadt machen und mit

Gebiet 1; Komplex C; "Bollwerk"

weitermachen; den übrigens bis auf weiteres letzten Komplex, der noch eine zweistellige Teileanzahl besitzt, danach geht es richtig zur Sache...

Vorher ein kleiner - ahäm, räusper, am-Glas-klimper - Exkurs:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (21. Juli 2006, 21:40)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

90

Freitag, 21. Juli 2006, 21:38

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Exkurs III - Fassadengestaltung in der Mittelalterlichen Stadt

Mch hat schon gewundert, dass weder in der Vorstellung des Baubogenbuches noch hier im Bericht jemand fragt: "Sachma, was sind das eigentlich für grob gezeichnete Fassaden?"

Nun, dann stell ich mal die Frage: Was mag Richard Vyskovsky sich angesichts solch brutaler Quader gedacht haben?
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kopie von06-07-02 (1).jpg
  • 06-07-09 (4).jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

91

Freitag, 21. Juli 2006, 21:53

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Exkurs III - Fassadengestaltung in der Mittelalterlichen Stadt

Tatsächlich hat Richard Vyskovsky nichts anderes gemacht, als den Baustil seiner Heimat wiederzugeben. Zweifarbig ausgearbeiteter Putz, der eine Massivbebauung vortäuscht, ist an vielen Häusern zu finden. Hier mal ein "profanes" Beispiel, wobei allein so eine schlichte Fassade ein Vermögen kostet...
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06-07-17 (7).jpg
  • 06-07-17 (8)_2.jpg

günter

Profi

  • »günter« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

92

Freitag, 21. Juli 2006, 22:00

Hallo,
naja, mit stilkundlichen Augen darf man eh' nicht an dieses Modell herangehen. Dann wird mann z.B. merken, dass viele Fassaden nicht aus dem Mittelalter (=Romanik und Gotik), sondern aus der Neuzeit( ab ca.1500) stammen. Es sind z.B. viele Stilmerkmale aus der Renaissance vorhanden! Hier war es übrigens üblich große behauene Steinquader zu verbauen. Und wenn man keine Natursteine hatte, hat man Ziegelmauern verputzt und die Quader aufgemalt!

Gruß

Günter

Edit: Sorry, hab nicht gemerkt, dass Du noch einen 2.Teil hast!
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »günter« (21. Juli 2006, 22:03)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

93

Freitag, 21. Juli 2006, 22:03

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Exkurs III - Fassadengestaltung in der Mittelalterlichen Stadt

Noch ein profanes Beispiel, der Putz ist frisch gemacht und noch nicht ganz durchgetrocknet. Ich will es noch mal betonen: Es ist nicht aufgemalt, sondern wirklich zweifarbiger Putz, der schließlich nahezu eine Ebene bildet...
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von06-07-16 (11).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (21. Juli 2006, 22:04)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

94

Freitag, 21. Juli 2006, 22:13

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

(Macht nischt Günther, ich hab ca. noch 12.647 Beiträge, bis die Stadt fertig ist, und woher die Übersetzung "Mittelalterliche Stadt" kommt - keiner weiß es... denn das Buch heißt im Tschechischen ungefähr "Großes Buch einer denkmalgeschützten Stadt")

Exkurs III - Fassadengestaltung in der Mittelalterlichen Stadt

Und hier der Hammer: Der Schwarzenberg-Palast. Man muß die Arbeitstechnik ja nicht mögen - aber ist es nicht einfach sa-gen-haft?!!!

Ende Exkurs III :D
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06-07-17 (24).jpg
  • 06-07-17 (23).jpg
  • 06-07-17 (23)_2.jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

95

Samstag, 22. Juli 2006, 14:48

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Gebiet 1; Komplex C; "Bollwerk Nr. 1 u. Nr. 2"

Wie gesagt der bis auf weiteres letzte Baukomplex mit zweistelliger Teilezahl. Ich hab daher die Chance genutzt, damit es Euch nicht langweilig wird, solange ich baue, und hab die beiden Bögen und die Bauskizzen dem Bericht vorangestellt, damit, wer mag, mal den ersten Schritt allein machen kann:

Das Absuchen des Bogens nach Schlitzklebelaschen und was es an Gemeinheiten mehr geben mag.

Ihr könnt gerne Eure Beobachtungen hier niederschreiben, heute Abend oder morgen früh gibt es die Auflösung. Zu gewinnen gibt es nischt. :D
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06-07-22 (7).jpg
  • 06-07-22 (6).jpg
  • 06-07-21 (4)_2.jpg
  • 06-07-21 (2)_2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marc« (22. Juli 2006, 14:58)


Marian Szymaniak

unregistriert

96

Samstag, 22. Juli 2006, 17:32

Hallo Marc,

schön, dass Du hier einmal eine Aufgabe stellst, an denen sich
alle beteiligen können die Interesse an der Mittelalterlichen Stadt
haben.
Da sich bis jetzt kein anderer hier gemeldet hat, werde ich
meine Beobachtungen an diesen beiden Bogen hier mitteilen.

Bei Bogen A

Hier sollte darauf geachtet werden, das bei der Montage
des Holzsteges die beiden Klebelaschen 1 und 2 nicht
aus versehen auch zusammengeklebt werden.

Die Türen sollten nach der Farbgebung der Türrahmen
in die entsprechenden Ausschnitte geklebt werden.

Die unscheinbaren Schlitzlinien habe ich blau eingekreist.



Bei Bogen B


Hier sind zwei Schlitzlinien zu beachten (blau eingekreist)

Auch hier die beiden Türe entsprechend der Farbgebung
der Türrahmen einsetzen.



Vielleicht findet ja bis zur Deiner Auflösung noch jemand einige
Fallstricke.

Gruß


Marian

»Marian Szymaniak« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06-07-21__2__2A.jpg
  • 06-07-21__4__2B.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marian Szymaniak« (22. Juli 2006, 17:35)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

97

Samstag, 22. Juli 2006, 20:24

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Gebiet 1; Komplex C; "Bollwerk Nr. 1 u. Nr. 2"

Naja, die "Lösung" hängt nun natürlich von der Erfahrung und den (Ab-) Neigungen eines jeden ab... Ich präsentier mal meine vorbereitenden Gedanken:

A Teil 7 wirkt auf den ersten Blick wie zwei Teile durch das weiße Oberteil. Ich bin da jemand der zackzack aus einem drei Teile macht...

B Teil 1 wird gerundet, demzufolge müssen unten die Laschen und oben die Dachunterseite eingeschnitten werden. Da die Dachunterseite damit nicht komplett abgedeckt wird, sollte man das Dach Teil 6 rückseitig am Rand kräftig anmalen.

C Schlitz an Teil 7

D Schlitz an Teil 1 (unterhalb der Tür!!)

E Die Klebelasche am Dach nicht falzen, sonst bekommt man keinen schönen Übergang hin. Ich überlege, sie ggf. ganz wegzuschneiden und durch eine hinterklebte Lasche zu ersetzen, damit die Dachfläche bündig wird.

F Die Innenseiten der Zinnen sind - hier schön zu sehen - an einer Seite entsprechend der Stadtmauer schräg. Hat man die einzelnen Teile ausgeschnitten vor sich liegen, sieht man das gar nicht mehr so genau... Es empfielt sich rückseitig eine Markierung.

G Beim Zuammenbau von Teilen 9 und 10 daran denken, dass die Klebelaschen nicht mit zusammengeklebt werden, sie werden später 180 ° gespreizt an der Innenseite der Stadtmauer verklebt.
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 06-07-21 (4).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marc« (22. Juli 2006, 20:25)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

98

Samstag, 22. Juli 2006, 20:37

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Gebiet 1; Komplex C; "Bollwerk Nr. 1 u. Nr. 2"

H Teil 5 hat eine vorgeschriebene Klebeweise aus zwei Richtungen in Richtung der eingekreisten Zinne.

J Schlitz in Teil 1

K Dass unterschiedlich gestaltete, wenn auch gleichgroße Türen dieselbe Nummer haben, hat mich bereits bei Haus Nr. 5 irritiert...

L Again: Die Klebelaschen nicht zusammenkleben.

Ergänzung 28.07.06: Die beiden Türen haben sehr wohl definierte Positionen: Die linke gehört hinter Teil 10 (nicht wie auf den Klebelaschen: 5) und die rechte gehört hinter Teil 1.
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 06-07-21 (2).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (28. Juli 2006, 19:13)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

99

Samstag, 22. Juli 2006, 20:49

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Gebiet 1; Komplex C; "Bollwerk Nr. 1 u. Nr. 2"

Der Baufortschritt war heut nicht so doll; ich wurde durch eine kleine Nebenarbeit etwas aufgehalten... :engel:
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 06-07-22 (10).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (22. Juli 2006, 20:50)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

100

Sonntag, 23. Juli 2006, 02:12

Hallo Marc,

Deine Rätselfrage im Hochsommer hat zumindest mich etwas überfordert. :rotwerd:

Deinen "Würfel" finde ich interessant.

Grüße aus Wien, Herbert

Marian Szymaniak

unregistriert

101

Sonntag, 23. Juli 2006, 08:42

Hallo Marc,

Dein „Würfel“ ist wirklich sehr gut und sicher auch praktisch in der Anwendung.
Durch die einzelnen Aussparrungen und Einbuchtungen können bei vielen
Arbeitsschritten einige Handgriffe erspart werden.
Ich finde, eine SUPER Innovation.
Meinen Respekt!

Gruß

Marian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marian Szymaniak« (23. Juli 2006, 08:42)


eskatee

Erleuchteter

  • »eskatee« ist männlich
  • »eskatee« wurde gesperrt

Beiträge: 2 888

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

102

Sonntag, 23. Juli 2006, 09:22

Hoi Marc,

Wo du bei diese Temperaturen die Inspiration gefunden hast um so einen schoenen, originellen Wuerfel zu schoepfen....... :D

Die totale Verwuerfelung der Kartonbauwelt steht bevor..... 8)

groetjes,
Gert
Kartonbau.de dein Forum!
Kartonbau.de It's Yours!
Kartonbau.de Jouw Forum!

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

103

Sonntag, 23. Juli 2006, 12:21

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Gebiet 1; Komplex C; "Bollwerk Nr. 1 u. Nr. 2"

Bollwerk Nr. 1 ist fertig und wieder sind neununddreißig Teile verbaut. Der Bau lief recht problemlos.

Das Aufsetzen des Daches ist natürlich eine Angstpartie. Vorher bitte mit kleinen Klammern festklemmen und gucken, ob es paßt oder zu stramm sitzt, sonst müssen ggf. Laschen (Dachunterseite) gekürzt werden, was sicher das kleinere Übel ist, als wenn die Laschen in bleicher Auffälligkeit hervorblitzen. Bitte auch schauen, ob der Turm noch eben aufm Grund steht und ob die Dachunterkante auch hübsch parallel läuft.

Scheint alles zu passen, die Dachunterseite mit reichlich Kleber einschmieren, damit man etwas Zeit zum Ausrichten hat. Dann aufsetzen, dann ausrichten, dann beschließen, dass es paßt und dann das Dach zwei, drei Minuten auf den Turm drücken.
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 06-07-23 (1).jpg

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

104

Sonntag, 23. Juli 2006, 16:13

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Hallo zusammen,

Basteln geht nicht wegen des runtertropfenden Schweißes , Rausgehen grenzt an Wahnsinn, also hab ich mal ein bißchen mit PhotoImpact gespielt...

G&D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie von06-07-23 (4)_3.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 23. Juli 2006, 23:47

Hallo Marc,

Auch wenn ich mich jetzt wiederhole.

Super Arbeit und schon photographiert (alte Schreibweise, aber immerhin mittelalterliche Stadt :D :D)

Eine Freude deine Baubericht zu verfolgen.

Grüße aus dem tropischen Wien, Herbert

John

Meister

  • »John« ist männlich

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 26. Juli 2006, 22:33

Hi Marc,
I looked at the above Gebiet 1; Komplex C; "Bollwerk Nr. 1 u. Nr. 2" post above and marvelled at how nicely you accomplished the build without a twist in the section angling outward and away from the building. This is not easy to do. You work very carefully to avoid tension in the parts.

Hats off to your skill.

John

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John« (27. Juli 2006, 03:07)


  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

107

Donnerstag, 27. Juli 2006, 02:03

Mittelalterliche Stadt / ABC

Servus Marc

Kleiner hinweis wenn du Bauteileseiten in Orginalgröße zeigst ist es ein leichtes
selbst wenn du Muster darauf schreibst, es wieder in Orginalzustand zurück zu versetzen habe alles mal Reduschiert bis auf ein Teil nur so mal angemerkt.

Sehr schönes Städtchen baust du dir da zusammen =D> =D> =D>
»gustibastler« hat folgende Bilder angehängt:
  • Orginal.jpg
  • Restauriert.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gustibastler« (27. Juli 2006, 02:06)


günter

Profi

  • »günter« ist männlich

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

108

Freitag, 4. August 2006, 18:48

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC

Hallo,

Zitat

Original von gustibastler
Servus Marc

Kleiner hinweis wenn du Bauteileseiten in Orginalgröße zeigst ist es ein leichtes
selbst wenn du Muster darauf schreibst, es wieder in Orginalzustand zurück zu versetzen habe alles mal Reduschiert bis auf ein Teil nur so mal angemerkt.

ein kleiner Trick, wie man eingescannte Bögen zeigen kann und trotzdem verhindert, dass sie nachgebaut werden: Bögen verkleinern(muß man ja sowieso, da sie meist zu groß sind), danach das Symbol für "Proportionen beibehalten" ausschalten und eine Kantenlänge etwas in der Größe ändern. Das fällt beim Ansehen der Bögen kaum auf, macht sie aber unbaubar!

Gruß

Günter
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

109

Freitag, 4. August 2006, 19:29

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC

Moin,

letztlich ist jeder Kopierschutz umgehbar. Ich hab meine Fotos (keine Scans!) gekennzeichnet. Ich könnte sie mit PhotoImpact - um's mal zu übertreiben - auch noch zerknüllen und in einem Tintenfass versenken, wodurch ähnliche Ausdrucksstärke und Sicherheit erzielt würden, als würde ich just kein Foto einstellen.

Entscheidend ist, salopp gesagt, ob man einen Kopierschutz umgeht, wodurch jede Diskussion ob des kriminellen Aktes hinfällig wird.

G&D

Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (4. August 2006, 19:30)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

110

Montag, 28. August 2006, 22:19

Servus Marc,

Da ich im Moment auch ein Vyskovsky - Modell baue interessiert es mich natürlich wie und wann es mit deiner Stadt weitergeht.

Wann sehen wir wieder neue Bilder von dir?

Gruß, Herbert

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 31. August 2006, 21:43

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC

Moin,

danke der Nachfrage, Herbert. Vor einigen Wochen hatten wir ein Hitzehoch in der Hauptstadt und nichts ging (bei mir) mehr. Ab 25 °C ist das Wohlbefinden vorbei und ich mecker auch nicht, wenn der Berliner Winter in einigen Wochen mit -15 °C zuschlägt - erinner mich an meine Worte.

Der aktuelle Wehrturm liegt hier, wenn ich online bin, in Klarsichthülle bereit, wie auch Messer, Lineal, Bundstifte, Klebstoffe und bereitet mir schon ein schlechtes Gewissen. Aber haben wir ein Hobby, um ein schlechtes Gewissen zu haben?!

Ich seh dicke, fette Kullerwolken am blauen Himmel und meine Nikon auf der Anrichte guckt mich traurig an: "Nimm mich mit, nimm mich mit, es gibt dicke, fette Kullerwolken am blauen Himmel! Du hast es mir versprochen!" Dann laß ich Kartobau sausen und laß Sport sausen, dann stapf ich durch die Stadt und fotographiere sie und ihre Bewohner und ihre Besucher. Denn: "Piefke bin ich nicht, aber ich bin es gern!" :D

Naja, dann schmeiß ich, wenn ich zurück bin, PhotoImpact an und nebenbei läuft das Forum noch. Dadurch mag der Eindruck entstehen, dass ich online sei, aber nicht mehr baue. ich staune immer wieder, dass andere in der Zeit, in der ich grad mal die Vyskovsky'schen Fenster ausgeschnitten haben, eine polnische Dampflok in 1:25 fertig haben... Dann staune ich und sag mir: "Dann ist das eben so..."

So toll, wie die Hobby-Foren im Internet seien können und DIESES vorallem ist :super: , so groß kann auch die Verleitung sein, sich zur Präsentation verpflichtet zu fühlen, obwohl es gar nicht angezeigt ist. Das hab ich die letzten Wochen ganz bewußt bei mir hinterfragt, zumal ich ein Typ bin, der, wenn er 5 % neben der Spur läuft, für 20 % Mist baut. Ergo: Wieder in einem Punkt klüger...

Deinen Bericht hab ich hoch interessiert gelesen. Es juckte mich auch, zwischendurch mal einen anderen Vyskovsky zu bauen. Aber da ich Vyskovskys noch und nöcher hab, enttarnte ich mein Ablenkungsmanöver und sagte: "Wenn Vyskovsky, dann Stadt!"

Nebenbei trudeln ja immer noch meine ABC-Hefte ein, so dass ich mich vor Vyskovskys nicht retten kann...

Also: Das geht hier bald weiter. Und wer das Buch liegen hat und mitmachen will: Nur zu!

G&D

Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (31. August 2006, 22:26)


Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

112

Freitag, 1. September 2006, 00:31

Alles klar Marc,

Ich bin im Moment halt ein wenig "Vyskovsky-verrückt".

Die Häuser und die Möglichkeit diese zu supern sind eine lohnende Sache.

Die Stadt kann man allein auf diese Art nicht bauen.

Das würde Jahre dauern.

Deine Stadt ist halt sehr interessant. Deshalb die Anfrage.Stressen braucht du dich aber nicht.

Ungedult ist keine Modellbautugend ;)

Gruß, Herbert

  • »Tommys PaperCity« ist männlich

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

113

Freitag, 22. September 2006, 18:19

Hallo Marc,da geb ich dem Herbert recht: nicht streßen lassen
(mach ich ja auch nicht) :D. Aber dat is jetzt schon drei Wochen her ?( ;( ,nachfragend,Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

114

Samstag, 23. September 2006, 00:01

Hi, Marc!

Hier mein Beitrag dazu, Dich zum Weiterbasteln zu animieren!
Habe einfach so aus Spass mitten ins Buch gegriffen und mal angefangen zu bauen, ist einfach ein tolles Gefühl!!!

Gruss von Gloomy
»Glue me!« hat folgende Bilder angehängt:
  • Erste Gebäude 001.jpg
  • Erste Gebäude 003.jpg
  • Erste Gebäude 010.jpg
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

115

Samstag, 23. September 2006, 01:01

Hallo Leute,

wer sich auf diese Modelle einlässt ist in großer Gefahr. :engel:

Irgendwie wir man süchtig danach. :totlach:

Schaut einfach toll aus.

Wenn ich mit dem Rumpf der Brighton fertig bin, werde ich an meinen Bauerhäusern weitermachen.

Grüße, Herbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micro« (23. September 2006, 01:02)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

116

Samstag, 23. September 2006, 14:19

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Kinners, Ihr macht mich ja ganz verlegen... jajaja...

Aber es ist, wie es ist: Bei dem Wetter, bei dem Licht wandel ich nicht eine Mittelalterliche Stadt aus 2D in 3D sondern eine immer junge aus 3D in 2D...

Keine Bange: Es geht hier weiter!

So, und jetz bin ick schon wieda wech nache Innotrans...

G&D

Marc
»Marc« hat folgende Bilder angehängt:
  • Potsdamer1.jpg
  • Potsdamer2.jpg
  • Südkreuz1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marc« (23. September 2006, 14:22)


Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

117

Dienstag, 26. September 2006, 18:15

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

So, jetzt aber:

Gebiet 1; Komplex C; "Bollwerk Nr. 1 u. Nr. 2"

Beim zweiten Turm ist es wie gehabt: einfachen Klebeschlitz unterhalb der oberen Tür beachten, Türen und Fenster in Außenhaut kleben. Außenhaut noch nicht schließen.

Das Maueroberteil 5 hat eine Verbauungsreihenfolge - nicht reihum sondern wie numeriert möchte es geklebt werden.

Ich entscheide mich für das Einkleben von Teil 5 peu-à-peu anstatt es zunächst fertig zu bauen und dann in die Außenhaut mit Zinnen einzukleben. So kann man Stück für Stück noch etwas justieren. Bitte beachten, dass der Turm sich dabei nicht verzieht sondern "bodenständig" bleibt.
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 06-09-26 (3).jpg

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

118

Dienstag, 26. September 2006, 18:27

Hallo Marc,

werfe immer wieder einen Blick in deinen Baubericht TOLL gemacht =D>

Jetzt kommt wieder was vom :rolleyes: Hirnamputierten :rolleyes: was kostet dieser Bausatz ???

Oder wie die Franken Schreiben :) Wo bleibs Hirn :)

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 26. September 2006, 20:29

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Hallo Ernst,

laut letzten Beiträgen hier:

Mittelalterliche Stadt(ABC)

ist Schmuckstück wieder aufgelegt und erhältlich und kostet schlappe 49,99 Euro.

Und wer jetzt nicht zulangt, der hat dann wohl auf alle Zeiten Pech gehabt...

Und noch was: Ihr braucht zwei! Wirklich zwei! Nicht erst eines bestellen und dann mal gucken und so und dann ärgern über a) extra Porto oder - noch schlimmer - b) dann wirklich auf Ewigkeit vergriffen, nein: Ihr braucht zwei Bücher! Eins zum Bauen und eins zum immer wieder drin blättern...

Nicht später jammern... ich hab es Euch gesagt...

G&D

Marc

Marc

Profi

  • »Marc« ist männlich
  • »Marc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 930

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

120

Donnerstag, 28. September 2006, 17:48

RE: Mittelalterliche Stadt / ABC / 1:165

Gebiet 1; Komplex C; "Bollwerk Nr. 1 u. Nr. 2"

Die Momente, wo ich mich zwingen muß, innezuhalten und erstmal aufzuhören. Problem:

1. Erst den Aufbau aufkleben (Vorteil: Man kann die Laschen von innen andrücken) und dann das Dach aufsetzen (Nachteil: Man muß beim Ausrichten einigen Druck ausüben und kann nur indirekt über den zudem noch offenen Turm gegenhalten),

oder

2. Erst das Dach aufsetzen (Vorteil: Man hat den Aufbau in der einen Hand und richtet mit der anderen das Dach aus) und dann den Aufbau aufkleben (Nachteil: Man kommt nicht mehr von innen ran und kann die Lasche entlang der Kante nicht andrücken)?

Auflösung: Demnächst. Hier. In diesem Baubericht.

:D

Marc
»Marc« hat folgendes Bild angehängt:
  • 06-09-28 (1).jpg

Social Bookmarks