Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zec

Profi

  • »zec« ist männlich
  • »zec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Oktober 2016, 22:14

Mirage F1CT von Angraf Model, 1:33

Servus,

relativ neu ist dieses Modell von Angraf - soweit ich das in Erinnerung habe das dritte Flugzeugmodell dieses Verlages.
Bei der Farbgebung handelt es sich um das typische Tarnschema der französischen Luftwaffe. Ist meiner Meinung nach eine recht attraktive Wahl.

Am Deckblatt lacht einen bereits eine sehr feine Zeichnung des Jets entgegen. Die bebilderte Bauanleitung lässt, zumindest soweit ich das bisher abschätzen kann, keine Fragen offen. Die "Spantenorgie" hält sich soweit in Grenzen, zumindest im Vergleich mit aktuellen polnischen Jet-Konstruktionen :D . Natürlich ist auch ein passender Laser-Spantensatz erhältlich.
»zec« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0385.JPG
  • IMG_0386.JPG
  • IMG_0387.JPG
  • IMG_0388.JPG
  • IMG_0389.JPG
  • IMG_0390.JPG
LG
Michael

zec

Profi

  • »zec« ist männlich
  • »zec« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Oktober 2016, 22:23

Die Detaillierung des Modells ist zwar nicht extrem, aber auch anspruchsvolle Modellbauer sollten auf ihre Kosten kommen. Zumindest ich persönlich habe jetzt keinen unstillbaren Drang, im Cockpit oder im Fahrwerksbereich noch selber großartig Hand anzulegen. Zumal man bei diesem Modell von den Fahrwerksschächten eh nicht viel sieht. Dafür gibt es die Möglichkeit viele Außenlasten zu bauen und anzubringen - der reinste "Christbaum" ist das ;) .

Fazit: Zunächst mal ist es sehr fein, dass es von der Mirage F1 ein neues Modell gibt. Dass es dann auch noch eine äußerst ansprechende Konstruktion mit ordentlicher Detaillierung ist, ist dann gleich doppelt fein :) !
»zec« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0391.JPG
  • IMG_0392.JPG
  • IMG_0393.JPG
  • IMG_0394.JPG
  • IMG_0395.JPG
  • IMG_0396.JPG
  • IMG_0397.JPG
  • IMG_0398.JPG
LG
Michael

Verwendete Tags

Angraf, Mirage

Social Bookmarks