Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Markus Gruber

unregistriert

1

Samstag, 2. Mai 2009, 21:45

Minensuchboot / Kampfboot - M40 - CFM - 1:250

Heute startet mein neues Baubericht. Ich werde die Kampfbootversion bauen, diese Boote hatten verhältnismäßig zur ihrer Größe eine sehr starke Bewaffnung, ich ahbe mir auch Literatur besorgt, nämlich Kampfboot M 328 von Kurt Gerdau.

Ich habe den Rumpf schon fertig, erst jetzt traue ich mich einen bericht zu starten. bin mit dem bau nicht ganz zufrieden, dann dieser rumpf is schwieriger zu bauen wie die bisherigen modellen von WHV. das heck machte probleme, und die bereiche die zweiteilig sind.
wobei ich für den nächsten bau, schon eine bessere strategie zurechtgelegt habe, die ich bei meiner GREIF schon ansatzweise verwendet habe.

nun die bilder:
»Markus Gruber« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC03880m.jpg
  • DSC03881m.jpg
  • DSC03882m.jpg
  • DSC03883m.jpg
  • DSC03884m.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Gruber« (2. Mai 2009, 22:52)


Markus Gruber

unregistriert

2

Sonntag, 3. Mai 2009, 12:24

RE: Minensuchboot / Kampfboot - M40 - CFM - 1:250

Hallo Mainpirat,

es freut mich dass du wieder dabei bist. du hast bisher geschafft in jeder meiner bauberichte den zweiten post zu erstellen. ;)

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 622

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Mai 2009, 14:03

Hallo Markus!

Es scheint mir so, als hättest Du einen Bogen erwischt, in dem der Verlag/ die Druckerei eine hellere Farbe für das Boot genommen hat. Mein M 40 wartet, aufgrund unzureichender Anleitung seit locker 2 Jahren auf die Vollendung! Vielleicht kann ich mir ja abschauen, was noch felt...
Ich wünsche weiter gutes Gelingen! Ich freue mich schon auf aussagekräftige Bilder!


Gruß vom

Klebär!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Mai 2009, 16:12

Moin, moin, Markus,

ich werd auch zusehen und Beobachten, da die Bögen bei mir noch unangefaßt im Schrank liegen,
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Markus Gruber

unregistriert

5

Montag, 4. Mai 2009, 11:12

Hallo Klueni,
das war die erste geteilte aussenhaut und ich muss zugeben ich habe das unterschätzt, es ist schwieriger als ich dachte.

Hallo Kleber,
japp ich ahbe mich auch gewundert, im Rudolfs baubericht ist die farbgebung auch deutlich dünkler. wegen fotos, werde mich bemühen viel zu zeigen.

Hallo Oldtimer,
eigentlich ist die technik ja nichts neues, bei der greif nahm ich ganz dünnes papier (Supermarktrechnung), habe es feuctgemacht, in form gedrückt, und damit den übergang von der rundung am backdech zur graden bordwand ünterstützt, das müßte bei so einer geteilten aussenhaut auch gehen...

Hallo Hagen,
schön dich wieder zu lesen....danke.

Hallo Minensucher
freut mich dass du dabei bist...

Hallo OHI,
mit den Baiern wie meinstn des? :P meinst des i in Baiern und Tirol ?? und ich hoffe das meine "anstrengung" mindestens so gut ist wie dein "zusammenpfuschen". (allerdings habe ich da zweifel :rolleyes )

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Markus Gruber« (4. Mai 2009, 11:14)


Dietmar Taubert

Fortgeschrittener

  • »Dietmar Taubert« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 24. Juli 2008

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Mai 2009, 19:14

Hallo Markus,

ich möchte auch dabei sein und werde Deinen Bericht verfolgen. Du legst ja ganz schön los und es schaut prima aus. Gefällt mir.
Gruß Dietmar
Kleber,Schere,Lineal - das Modell wird ideal

Markus Gruber

unregistriert

7

Donnerstag, 14. Mai 2009, 00:19

@dietmar
hallo, naja sooo loslegen tue ich gar nicht. dauert schon immer ein weilchen bis ich fortschritte aufzeigen kann.

teil 18b fehlt noch (irgendein zugang in der nähe des backdeckzugangs)
die 2 türen zum ins backdeck fehlen auch..

noch sind meine unterlagen nicht da um genauere angaben was was ist zu liefern

ich habe mich hauptsächlich mit der brücke beschäftigt. das ist die baugruppe 19.

einige weisse flächen musste ich färben..auf den fotos sehen sie dunkel aus, im realen passt das halbwegs, ganz glücklich bin ich nicht...ich brauche neue farben.
»Markus Gruber« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.jpg
  • 02.jpg

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Mai 2009, 10:29

RE: Minensuchboot / Kampfboot - M40 - CFM - 1:250

Zitat

Original von OHI

...Und weil ich vor nicht allzu langer Zeit die M 40 einfach mal brutal zusammengepfuscht hatte.
Will sehen was man da draus machen kann, wenn man sich anstrengt.

LG nach I


Das gilt fast wörtlich für mich.


Gruß
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Mai 2009, 22:58

Hallo Markus,

bin natürlich auch dabei. Und nicht nur, weil ich diese kleinen Kampschleudern von CFM auch noch in meinen Planungen habe. Auch dem zweidimensionalen Bogen kann man m.E. die eine oser andere Kante entdecken. Aber Du wirst das meistern. Viel Erfolg.

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

Markus Gruber

unregistriert

10

Donnerstag, 14. Mai 2009, 23:17

@Klueni
ich nehme einfach wasservermalbare holzstifte...bei grösseren flächen muss man meistens 2mal dran. beim bogen ist ja ein grau fläche dabei, ich denke das ist für solche fälle dabei...bei weiteren flächen nehme ich das vielleicht...

@OpaSy/Günter
meinst du die unbemalten kanten? japp fotos decken das auf was die augen nit sehen...die male ich noch nach...

macht weiter so, konstruktive kritik bringt einen weiter.... :)

der bogen ist sicher ein spur schwerer wie die bisherigen WHV bögen, aber die kommenden details erfreuen mich...

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Mai 2009, 23:23

Hallo Markus,

richtig, so ist es auf meinem Bogen auch. Und auch die Anleitung läßt wohl das eine oder andere Ding vermissen. Aber kein Grund - wir schaffen das schon. Fertig seh'n die Dinger auf jeden Fall geil aus. Hatte in einer Ausstellung im Schifffahrtsmuseum in BHV vor zwei Jahren die M-Böcke und Vorpostenboote noch in bester Erinnerung.

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 594

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

12

Freitag, 15. Mai 2009, 11:26

Zitat

Original von Klueni
N'abend Markus,

Deine Brücke wird ja, man siehts! Was nimmst Du denn für Farben? Die scheinen nicht so richtig zu decken....

lg.

Klueni


Hallo Thomas,

das kann ganz gewaltig täuschen, wenn die Aufnahmen geblitzt sind. Manche Farben wirken im menschl. Auge absolut homogen, aber der Blitz erzeugt (fremde) Farbschattierungen.

Ich habe bei der H. diese Erfahrung auch mehrmals gemacht. Beim Betrachten im normalen Licht OK, bei Blitz scheckig.

Hallo Markus,

vielleicht noch ein wenig an den Kanten nachzaubern. Aber den Rest würde ich auf jeden Fall lassen. Ist doch gut so.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Markus Gruber

unregistriert

13

Samstag, 27. Juni 2009, 23:27

endlich gibt es wieder neuigkeiten, ich habe einige kleinteil schon vorproduziert die ich langsam anbringen werde...

leider oder zum glück gibt es im sommer andere hobbys auch...deswegen geht alles ein wenig langsamer als sonst.
»Markus Gruber« hat folgendes Bild angehängt:
  • 03.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Gruber« (27. Juni 2009, 23:28)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Juni 2009, 10:07

Moin Markus,
bin auch wieder mit dabei und dein bisheriges Bauergebnis sieht doch gut aus!

Weiterhin gutes Gelingen wünscht
HaJo

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Juni 2009, 12:16

Moin, moin, Markus,

schön das es weiter geht,

noch schöner was schon vom Minensucher zusehen ist, also weiter so,

Gruß

Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Markus Gruber

unregistriert

16

Sonntag, 28. Juni 2009, 16:32

danke freunde, ein paar andere lästige kleinteile habe ich auch schon fertig...die kommen auch bald an den m-bock dran.

Markus Gruber

unregistriert

17

Dienstag, 30. Juni 2009, 01:05

so weiter gehts, heute war der plattform für die 4cm bofors dran. 3 kleine MUN-Kästchen habe ich auch angebracht...
»Markus Gruber« hat folgendes Bild angehängt:
  • 04.jpg

Dietmar Taubert

Fortgeschrittener

  • »Dietmar Taubert« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 24. Juli 2008

Beruf: Feinmechaniker

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. Juni 2009, 19:24

Hallo Markus,

schön geworden, gefällt mir :)

Gruß Dietmar
Kleber,Schere,Lineal - das Modell wird ideal

Markus Gruber

unregistriert

19

Samstag, 4. Juli 2009, 00:55

so es wurden ein paar rehlinge montiert.

jedoch sind die teile eher wabbelig ich werde jetzt mal mit haarspry eperimentieren anfangen.

am heck habe ich ein bofors montiert, und a, bug den zweiten 10,5er.
»Markus Gruber« hat folgende Bilder angehängt:
  • 05.jpg
  • 06.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

20

Samstag, 4. Juli 2009, 01:14

Zitat

Original von Markus Gruber
so es wurden ein paar rehlinge montiert.



Ach, für die kleinen Rehkitze sind die Wildgatter - damit sie nicht weglaufen :D :D :D !

Nicht böse sein, Markus - das konnte ich mir nicht verkneifen! Dein Modell wird aber richtig gut!
Gruß
Jochen

Markus Gruber

unregistriert

21

Samstag, 4. Juli 2009, 11:50

hehe :D

stümmt. des hat aber auf deutschen kriegsschiffen tradition gehabt, man hat für die frischfleischversorgung anstelle der relinge, rehlinge also kleine rehe montiert. gewitzt sag ich da nur ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Markus Gruber« (4. Juli 2009, 11:51)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 594

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

22

Samstag, 4. Juli 2009, 14:03

Zitat

Original von Markus Gruber
... des hat aber auf deutschen kriegsschiffen tradition gehabt, man hat für die frischfleischversorgung anstelle der relinge, rehlinge also kleine rehe montiert. gewitzt sag ich da nur ;)


So wie auf den Großseglern die Schweine und zum Teil die Hühner? :D
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Markus Gruber

unregistriert

23

Mittwoch, 8. Juli 2009, 00:42

es geht wieder weiter...

scheinbar gibt es ja nur mehr kleinteile bei diesem schifferl zu bearbeiten...da ist alles so vollgestellt...dass man sich gar nicht vorstellen kann wo matrosen herumlaufen hätten sollen...

dieses deck (hat das einen speziellen namen?) mit dem vierlingsflack ist jetzt fast fertig bestück, nur die seiltrommeln aussen am reling fehlen, diese habe ich schon vorbereitet...ich habe hier etwas neues probiert...ich habe gelben nähgarn als seil aufwickeln probiert...

zusätzlich zum minensucher waren beim kampfboot, vier wasserbombenwerfer (WABOs) verbaut.

nun drei fotos:
»Markus Gruber« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Gruber« (8. Juli 2009, 00:44)


Markus Gruber

unregistriert

24

Samstag, 11. Juli 2009, 22:39

weiter gehts im bugbereich und mittelteil...
»Markus Gruber« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10.jpg
  • 11.jpg

Markus Gruber

unregistriert

25

Samstag, 11. Juli 2009, 23:12

ich bin zurzeit ziemlich fanatisch deswegen habe ich vor beim auguststammtisch mit material aufzutauchen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Gruber« (11. Juli 2009, 23:13)


  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

26

Samstag, 11. Juli 2009, 23:18

Schur Markus.
Es ist schon erstaunlich wie viele Versionen es von dem Minensuchboot M40 gibt. Das Schiff welches du jetzt baust, habe ich noch nicht gekannt.Schöner Bau, bin schon auf das Endergebniss gespannt.
Gruß Schreinerrainer

Markus Gruber

unregistriert

27

Montag, 13. Juli 2009, 10:44

heute ist meine bestellung von STEBA angekommen, das heisst miniketten kommen auch dran, und für die takelage probiere ich hauchdünnes 0,15mm stahlseil aus...

Markus Gruber

unregistriert

28

Samstag, 18. Juli 2009, 00:56

so. es wurden in der gerbirgswerft wieder einige ausrüstungsgegenstände gefertigt. es geht langsam voran, aber das kleine boot macht ganz schön viel arbeit.

@schreinerainer
ich freu mich auch auf das endergebnis :-)

@hagen
beim august stammtisch habe ich vor zu kommen, da nehme ich das bötchen gerne mit...
»Markus Gruber« hat folgende Bilder angehängt:
  • 12.jpg
  • 13.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Gruber« (18. Juli 2009, 01:01)


fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

29

Samstag, 18. Juli 2009, 09:45

Zitat

Original von Markus Gruber
..... das kleine boot macht ganz schön viel arbeit.


... das sieht man !! Lohnt sich deshalb !!

Sehr schöne Arbeit.

Gruß
Jürgen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

30

Samstag, 18. Juli 2009, 11:40

Hallo,
das Bötchen besticht durch seine vielen Einzelheiten. Ich dachte auch zuerst, das baust du so mal als Zwischendurchmodell. Aber die Praxis hat mich doch dann eines Besseren belehrt.
Viel Erfolg weiterhin beim Kleinteilebauen.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Markus Gruber

unregistriert

31

Samstag, 18. Juli 2009, 13:28

@Jürgen und modellschiff
danke für die lobende worte. langsam kommt trotzdem das gefühl, dass man sich dem ende nähert...obwohl noch viele kleinteile gibt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Gruber« (18. Juli 2009, 13:29)


Markus Gruber

unregistriert

32

Samstag, 18. Juli 2009, 18:46

so und schon wieder gehts weiter...heute habe ich das dach der kommandosektion ausgestattet...wobei stimmt nicht ganz...da fehlen noch die letzten zwei flaks des kampfbootes, da jedoch der mast bei den flaks irgendwie ganz knapp vorbei geht...baue ich ersmal die maststützen dann setze ich erst die flaks rein.

weiss jemand wozu der kleine ausgang richtung heck aus der kommandobrücke diente? als überwachungsplattform für die offiziere?

und da wir heute so einen verregneten ostseehimmel haben, gings mit dem kampfboot raus aufs balkon.

@Mainpirat
danke für das lob, ich muss zugeben dass ich eine grosse freude mit den kleinteilen habe und voll den spass mit dem kleinen "dergl" habe...
»Markus Gruber« hat folgende Bilder angehängt:
  • 14.jpg
  • 15.jpg

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

33

Samstag, 18. Juli 2009, 21:38

Schur Markus.
Du solltest die Flakrohre voersichtig mit mattschwarzer Farbe streichen, das würde sich gut machen. Ich streiche diese vor dem einbau.
Gruß Schreinerrainer

Markus Gruber

unregistriert

34

Samstag, 18. Juli 2009, 22:07

hey Rainer,

ich mache das immer anders, erst wenn das modell fertig ist und ich nicht in die nähe komme pinsele ich die rohre mattschwarz an..früher habe ich das auch vorher gemacht...und da sah man immer wieder spuren an den kanonen...

Markus Gruber

unregistriert

35

Samstag, 18. Juli 2009, 22:47

hallo Volkmar,

Zitat

wenn ich Deine Bilder so anschaue,so hast Du die zweifellos...


seit dem ich nciht mehr rauche habe ich den...früher wär das nie gegangen bei dem konsum...
und danke...

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

36

Samstag, 18. Juli 2009, 23:09

Zitat

Original von Markus Gruber
seit dem ich nciht mehr rauche


Hallo Markus,

willkommen im Club, seit wann ??

Ansonsten: Auf zum Endspurt......

Zitat

dass ich eine grosse freude mit den kleinteilen habe und voll den spass mit dem kleinen "dergl" habe...


.... und weiter mit den gelungenen Kleinteilen.

lg
Jürgen

Markus Gruber

unregistriert

37

Samstag, 18. Juli 2009, 23:12

hey fadda59...

seit 3Jahren glaub i eher länger...

fadda59

Erleuchteter

  • »fadda59« ist männlich

Beiträge: 2 513

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

38

Samstag, 18. Juli 2009, 23:57

Bei mir sind es 4 1/2 Jahre. Bleib standhaft.

Jürgen

Markus Gruber

unregistriert

39

Sonntag, 19. Juli 2009, 11:56

@fadda
gratuliere...ich bleibe standhaft

@klueni
nach 29 jahren is man gar kein exraucher mehr !! :P ;)
und danke es wird noch voller...

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 19. Juli 2009, 13:38

@ Klueni,

bei mir waren es im Februar auch 29 Jahre!


@ Markus,

darauf lasse ich es lieber nicht ankommen! Ich hatte vorher schon dreimal aufgehört.
Selbst kleinere Schiffe haben eine Vielzahl an "Kleinigkeiten". Nur eben die einzelnen nicht so oft wie die Großen. Dein Modell gefällt mir ausgezeichnet.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Social Bookmarks