Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ulrich

Profi

  • »Ulrich« ist männlich
  • »Ulrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 5. März 2006

Beruf: Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Januar 2013, 22:35

Microceratops (Johan Scherft)

Liebe Modellbauer,

nach einigen Vogelmodellen von Johan Scherft habe ich nun den Microceratops (Johan Scherft ) gebaut.

Ein optisch eindrucksvolles Modell, das nicht schwieig zu bauen ist und mit 5 € auch nicht zu teuer ist.
Nur die Konstruktion der Beine und Arme ist etwas ungewöhnlich, aber die sehr gute Anleitung läßt keine Fragen offen.

Das Modell ist ca. 60 cm lang und im Maßstab 1:1

Entgegen der Anleitung habe ich das Modell auf 160 g/m² anstatt den vorgeschlagenen 120 g/m² ausgedruckt, um dem ganzen mehr Stabilität zu geben. Das ist aber nicht unbedingt nötig.

Doch jetzt die Bilder

ADMIN: Ich habe mir erlaubt, den Link zu Johan Scherf zu verknüpfen.
»Ulrich« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.JPG
  • 02.JPG
  • 03.JPG
  • 04.JPG
  • 05.JPG
  • 06.JPG

Ulrich

Profi

  • »Ulrich« ist männlich
  • »Ulrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 5. März 2006

Beruf: Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Januar 2013, 22:38

Die Grafik ist sehr beeindruckend.
Der Kopf ist nur aufgesteckt und kann gedreht und etwas geneigt, bzw. gehoben werden (siehe die letzten beiden Bilder)

Viele Grüße
Ulrich
»Ulrich« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07.JPG
  • 08.JPG
  • 09.JPG
  • 10.JPG
  • 11.JPG
  • 12.JPG

Scotty

Fortgeschrittener

  • »Scotty« ist männlich

Beiträge: 422

Registrierungsdatum: 10. November 2009

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Januar 2013, 23:19

Hallo Ulrich,

sehr schön, ist ein tolles Modell geworden. Wirklich sehr schön gebaut. :thumbup:

Viele Grüsse aus Villingen-Schwenningen

Thomas
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Ulrich

Profi

  • »Ulrich« ist männlich
  • »Ulrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 5. März 2006

Beruf: Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. Januar 2013, 09:01

Hallo Thomas,

vielen Dank.



Gruß

Ulrich

Loenf

Fortgeschrittener

  • »Loenf« ist männlich

Beiträge: 188

Registrierungsdatum: 12. Juni 2007

Beruf: Würdenträger der Einfachheit

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Januar 2013, 11:02

Sehr schönes Modell! Und so sauber gebaut! Bei einer Länge von 60 cm , Originalgrösse des Tierchens, war das ja eher ein kleiner Kollege im Reich der Dinos :D

Gruss Matthias
"We are the Borg. Lower your shields and surrender your ships. We will add your biological and technological distinctiveness to our own. Your culture will adapt to service us. Resistance is futile."

Ulrich

Profi

  • »Ulrich« ist männlich
  • »Ulrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 5. März 2006

Beruf: Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Januar 2013, 12:14

Danke auch Dir Matthias

Gruß und schönen Sonntag

Ulrich

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 918

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Januar 2013, 18:26

n'Abend Ulrich...
Ich sag mal so: Bis auf die giftgrünen Kannten hier und da, wirklich gelungen.
Sehr schön auch, das sich der Kopf ein wenig bewegen, zumindest aber drehen lässt.
Hast Du mal darüber nachgedacht, das Tierchen auszustopfen?
Ich habe da mit Watte recht gute Erfahrungen gemacht.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Ulrich

Profi

  • »Ulrich« ist männlich
  • »Ulrich« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

Registrierungsdatum: 5. März 2006

Beruf: Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Januar 2013, 09:21

Hallo Renee,



mit den Kanten hast Du recht.

Mit Watte ausstopfen ist eine gute Idee, aber der Saurier ist doch sehr stabil geworden.

Wenn ich ihn noch mal bauen würde, würde ich den vorgeschlagenen 120 g/m² Karton verwenden, dann wären die überlappenden Kanten evtl. auch weniger sichtbar.



Viele Grüße

Ulirich

Social Bookmarks